Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Diskutieren Sie in hier über alles, was die Technik und das Reglement der Formel 1 angeht.
Schlumpfinator
Beiträge: 964
Registriert: Mi Okt 15, 2003 1:01 am

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von Schlumpfinator » Mi Feb 05, 2014 12:15 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von arkani ex-rombo:
<strong>wie sollte man die drehzahl einer turbine genau begrenzen die von den abgasen angetrieben wird und auf der verdichterseite von verschiedenen staudrücken beeinflusst wird. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist es, worauf ich hinaus wollte.
Und nichtsdestotrotz ist auf diversen Seiten (nicht nur oben genannter) die Rede von einer maximalen Turboladerdrehzahl.

Die Drehzahl der MGU-H ist wie beschrieben auf 125.000 1/min beschränkt ("may not exceed 125,000rpm"). Wird also eine Übersetzung ("fixed speed ratio") von Turbine zur MGU-H gewählt, die ausschließt, dass egal bei welcher Turboladerdrehzahl die MGU-H-Drehzahl von 125.000 1/min nicht überschritten wird?

Eventuell ist das der Kern der Frage? Bild

Edit:
...und wird nicht genau die angesprochene MGU-H dazu genutzt den Lader "über" sein Turboloch hinweg zu helfen, den Lader also stets im Bereich wünschenswerter Drehzahl zu halten, also das Low-End-Torque zu verbessern? Wenn dem so ist, dann könnte die MGU-H im Generatorbetrieb doch auch problemlos als Bremse arbeiten...? (zumal ich meine gelesen zu haben, dass die Teams/Hersteller den Ladedruck so oder so per MGU-H begrenzen)

<small>[ 05.02.2014, 00:32: Beitrag editiert von: Schlumpfinator ]</small>

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von 1502 » Mi Feb 05, 2014 1:29 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Tyrrell P34:
<strong> Cosworth scheint seine power unit doch weiterentwickelt zu haben: Cosworth V6

Für Team Haas? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Für Red Bull? Bild

Tyrrell P34
Beiträge: 2051
Registriert: Fr Dez 02, 2005 1:01 am
Wohnort: Epsom, Surrey, Woodshed 1

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von Tyrrell P34 » Mi Feb 05, 2014 2:03 pm

Aber hoffentlich nicht schon 2014. Bild

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2103
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von TifosiF40 » Do Feb 06, 2014 1:02 pm

Mir ist jetzt klar, wo Lotus das Nasendesign aufgeschnappt hat:

Hammernase

Bild

F 312-T2
Beiträge: 716
Registriert: So Mär 04, 2012 1:01 am
Wohnort: Aachen

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von F 312-T2 » Fr Feb 14, 2014 10:53 pm

Ich möchte eine Frage stellen, vielleicht wurde sie schon diskutiert.
Wie und wann wird die Verbrauchsmessung bei einem GP gestartet? Immerhin zählen ja Einführungs- und Auslaufrunden nicht zum Spritlimit.

Herr Lich
Beiträge: 300
Registriert: Do Jan 02, 2014 1:01 am
Wohnort: Hamburg St.Pauli

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von Herr Lich » Fr Feb 14, 2014 10:58 pm

*spam entfernt*

<small>[ 15.02.2014, 09:19: Beitrag editiert von: GoaSunrise ]</small>

F 312-T2
Beiträge: 716
Registriert: So Mär 04, 2012 1:01 am
Wohnort: Aachen

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von F 312-T2 » Fr Feb 14, 2014 11:05 pm

*spam entfernt*

<small>[ 15.02.2014, 09:20: Beitrag editiert von: GoaSunrise ]</small>

Herr Lich
Beiträge: 300
Registriert: Do Jan 02, 2014 1:01 am
Wohnort: Hamburg St.Pauli

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von Herr Lich » Fr Feb 14, 2014 11:09 pm

*spam entfernt*

===============
Letzte Warnung. Noch so ein Ding und du bist raus.

<small>[ 15.02.2014, 09:21: Beitrag editiert von: GoaSunrise ]</small>

The Stig :D
Beiträge: 597
Registriert: Sa Jan 10, 2009 1:01 am

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von The Stig :D » Mo Feb 17, 2014 7:22 am

Suspension DRS

Kling in der Theorie gut, aber ob das Praktisch auch so funktioniert ?

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Fr Feb 21, 2014 10:49 am

1 Test Bahrain

Mclaren
Pic1
Pic2
Pic3
Pic4
Pic5
Pic6
Pic7
Pic8
Pic9

RedBull
Pic1
Pic2
Pic3
Pic4
Pic5

Mercedes
Pic1
Pic2
Pic3
Pic4
Pic5

Ferrari
Pic1
Pic2
Pic3
Pic4

Lotus
Pic1
Pic2
Pic3
Pic4
Pic5
Pic6
Pic7

<small>[ 21.02.2014, 15:13: Beitrag editiert von: blacksheep ]</small>

held641
Beiträge: 463
Registriert: Di Jan 30, 2007 1:01 am

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von held641 » Fr Feb 21, 2014 8:13 pm

Danke für den perfekten Service! Bild

F 312-T2
Beiträge: 716
Registriert: So Mär 04, 2012 1:01 am
Wohnort: Aachen

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von F 312-T2 » Sa Feb 22, 2014 12:16 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von F 312-T2:
<strong> Ich möchte eine Frage stellen, vielleicht wurde sie schon diskutiert.
Wie und wann wird die Verbrauchsmessung bei einem GP gestartet? Immerhin zählen ja Einführungs- und Auslaufrunden nicht zum Spritlimit. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kann mir denn trotzdem jemand die Frage beantworten?

Tyrrell P34
Beiträge: 2051
Registriert: Fr Dez 02, 2005 1:01 am
Wohnort: Epsom, Surrey, Woodshed 1

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von Tyrrell P34 » Mo Feb 24, 2014 9:47 pm

Ich glaube die Details vom fuel flow meter halten die Teams unter Verschluss.

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Mi Feb 26, 2014 3:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von The Stig Bild :
<strong> Suspension DRS

Kling in der Theorie gut, aber ob das Praktisch auch so funktioniert ? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">scalabroni gibt sich ja ehrlich mühe, aber ich sehe hier keinen "prractically glosed gabb" zwischen diffusordach und querlenker.
ich glaube das mit dem DRS ist eine falsche annahme.

zudem zeichnet er schön gekrümmte stromlinien um ein profilförmiges totströmungsgebiet hinter den lenkern.
ich bleibe dabei, so funzt das nicht. dort muss ein horizontaler rotor stehen, wie hinter einem gurney. dehalb stehen die lenker ja auch etwas geneigt, damit die luft richtig von unten in diese zone fliessen kann.
würde unten keine strömung durchfliessen käme genau dieser benötigte rotor nicht zustande hinter dem unteren lenker.

das wäre bei ausgefederter aufhängung der fall, also beim anbremsen und in langsamen passagen. genau dort braucht man aber möglichst viel abtrieb um gute stabilität und grip zu generieren.
umgekehrt würde der abtrieb mit der geschwindigkeit steigen (einfedern), was das gegentum von DRS wäre. steigen würde der abtrieb auch beim beschleunigen, was jedoch gut für die traktion wäre.

ich glaube diese DRS theorie ist für die tonne. sie kommt davon, dass die leute der totströmung eine profilform andichten. aber selbst dann stimmt das vorzeichen nicht Bild

blacksheep Bild

flyer

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Mi Feb 26, 2014 4:11 pm

hier noch mein eso-senf zur lotusnase.
auf den ersten blick beeindrckt das grosse loch da schon, aber das chassis dahinter sieht aus wie am caterham und macht viel davon wieder zu. das kann natürlich lokal abtrieb generieren, vor allem zwischen den stegen am lotus. aber in verbindung mit den voluminösen zinken ist da nicht so viel mehr querschnitt, schon gar nicht im vergleich zum benz.
im vergleich zu den pimmelnasen hat man natürlich den zugehörigen wirbel nicht dahinter. immerhin steht der genau mittig, was schon ungünstig ist.
geradeaus kann das sehr gut funktionieren, aber was geschieht bei schiefanströmung? bei eingeschlagenen rädern, in engen kurven (rotation um hochachse)?
dann müssten sich von den zinken sogenannte tütenwirbel (deltaflächen) ablösen. die sind allgemein kraftvoll und breiten sich in etwa mit der umströmten fläche aus (keilform).
als resultat würden sie den kanal komplett verwirbeln. diese wirbel würden dann den unterboden/diffusor füttern, sowie den seitenstrom um die pods versauen.

am williams in 04 (?) war der abtrieb gut solange es geradeaus ging. sobald eingelenkt wurde, ging einiges davon verloren. ralle beschrieb das mal in einem interwiew.
das könnte lotus auch ereilen. möglicherweise der grund, warum die lösung nicht kopiert wurde. es wäre sehr aufwändig in den griff zu bekommen.
besondere strukturelle probleme kämen dazu
(gewicht).

hoffentlich weiss lotus das besser als ich Bild

flyer

held641
Beiträge: 463
Registriert: Di Jan 30, 2007 1:01 am

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von held641 » Mi Feb 26, 2014 5:52 pm

Wie ist eigentlich die Einschätzung der Experten hier für die Williams Lösung im Heck?
Williams Diffusor

Wirklich sowas besonderes?

F 312-T2
Beiträge: 716
Registriert: So Mär 04, 2012 1:01 am
Wohnort: Aachen

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von F 312-T2 » Mi Feb 26, 2014 10:53 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Tyrrell P34:
<strong> Ich glaube die Details vom fuel flow meter halten die Teams unter Verschluss. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also mit Deiner Annahme liegst Du wohl falsch. Ich habe zumindest das im F1-FIA-Reglement gefunden.

5.10 Fuel systems :
...
5.10.3 Homologated sensors must be fitted which directly measure the pressure, the temperature and the flow of the fuel supplied to the injectors, these signals must be supplied to the FIA data logger.
...

Das würde bedeuten, erst nach der Rennauswertung der Fahrzeugverbräuche durch die FIA würde feststehen, ob man legal ins Ziel gekommen ist.

Ich glaube, das wurde schon diskutiert. Aber nochmal: dauert es dann bis zur Siegerehrung länger, weil evtl. technische Defekte, oder Einsprüche noch berücksichtigt werden müßten? Da könnte man ja jetzt schon daran denken, dass die Teams mit technischen Problemen der Datenübertragung beim fuel sensor argumentieren werden, die dann erstmal nachgewiesen werden müssen. Das kann doch nicht sein?

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1895
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von Sherry » Do Feb 27, 2014 9:37 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von held641:
<strong> Wie ist eigentlich die Einschätzung der Experten hier für die Williams Lösung im Heck?
Williams Diffusor

Wirklich sowas besonderes? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jop - da es ihn erstens so noch nie gab und zweitens sind das bestimmt 5% mehr Abtrieb, als die Konkurrenz. Aber da Williams im Gesamtschnitt, sowieso 5% weniger hat, wird es am Ende bei Null bleiben. Bild Bild

Scuderia MSC
Beiträge: 588
Registriert: So Aug 28, 2011 1:01 am

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von Scuderia MSC » Do Feb 27, 2014 1:06 pm

Ich hoffe man sieht das Bild:

Heck vom mcLaren updates:
Klick

Frontflügel ferrari:
Klick2

<small>[ 27.02.2014, 16:15: Beitrag editiert von: Scuderia MSC ]</small>

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Fr Feb 28, 2014 9:28 pm

Bahrain Final Tests

Mclaren:
Pic1
Pic2
Pic3
Pic4
Pic5
Pic6
Pic7

Ferrari:
Pic1
Pic2
Pic3
Pic4
Pic5
Pic6

Williams:
Pic1
Pic2
Pic3
Pic4
Pic5
Pic6
Pic7
Pic8


mehr morgen

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14422
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von shuyuan » Sa Mär 01, 2014 1:00 am

ich bin ja mal gespannt was hinten nach so einem rennen alles weggeschmolzen ist Bild

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » So Mär 02, 2014 10:31 am


Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von HaPe » So Mär 02, 2014 2:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> Aber der Schalter für Fuel zum Beispiel regelt doch nicht das benzingemisch oder? Bild
Weiss jemand um diese Funktion hier Bescheid.? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Doch tut er, IMO
Seit dem Nachtank-Verbot kann und muss man über das Gemisch den Verbrauch regeln.
Man kann sparsamer fahren - aber auch absichtlich mehr verbrennen (zB in SC-Phasen wo man normal ja deutlich weniger verbrauchen würde => heisst man wäre für den Rest des Rennens mit zuviel Sprit unterwegs, ergo verbrennt man es).

HaPe

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4274
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von danseys » So Mär 02, 2014 5:05 pm

aber keine "DRINK"-Taste mehr - allerdings ist das ja da jetzt auch nicht Kimi´s Lenkrad... Bild

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

Thema: Formel 1 Autos 2014 - Technische Diskussion

Beitrag von GoaSunrise » So Mär 02, 2014 5:35 pm


Antworten