Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Diskutieren Sie in hier über alles, was die Technik und das Reglement der Formel 1 angeht.
Minyx
Beiträge: 805
Registriert: Fr Mär 12, 2010 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von Minyx » Do Feb 21, 2013 1:32 am

Kommt mir das nur so vor oder ist der RB weiterhin so steil angestellt?
Das Heck wirkt auf dem Bild schon sehr hoch wie in den Zeiten vom DDBD

Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Do Feb 21, 2013 8:38 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minyx:
<strong> Kommt mir das nur so vor oder ist der RB weiterhin so steil angestellt?
Das Heck wirkt auf dem Bild schon sehr hoch wie in den Zeiten vom DDBD </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich habe ne ähnlich geartete Frage: Kommt mir das nur so vor, oder gibt es vom RB9 wiedermal die wenigsten (HiRes) Fotos???

So wird man Weltmeister... Bild Bild

Minyx
Beiträge: 805
Registriert: Fr Mär 12, 2010 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von Minyx » Do Feb 21, 2013 11:38 pm

Also das find ich ja auch krass
Dann bauen wir mal ne kleinen Flügel für die Abgase Bild

Lotus Flügelchen

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Fr Feb 22, 2013 11:51 pm


flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Mo Feb 25, 2013 3:38 pm

web page

das erklärt jetzt warum lotus und red bull an der alten sauber-abgasführung festhielten.
wenn man im schiebebetrieb immer noch genug abgase zur verfügung hat, gewinnt man offenbar mehr abtrieb durch deren präzisere führung.
dann kann man den seitenstrom zum diffusor vernachläsigen und ihm abgasleitwerke in den weg stellen.

ich hielt die mäc-variante von anfang an für die bessere, weil sie weniger die klassische luftführung behindert. das bringt stabilität ins heck.
wenn man aber motormappings hat,welche den abgasstrom stabil halten, dann könnte das wirklich anders aussehen.
da scheinen sich diese zwei teams mit renault vergriffen zu haben. was ihnen vorerst instabile autos bescheren dürfte, sobald sie mit legalen mappings fahren müssen.
ob webber dann wieder schneller ist als vettel, wie anfangs 2012 ?

PS.ich frag mich gerade, ob red bulls aufschwung letztes jahr wohl auch aus der mappingküche kam Bild

<small>[ 25.02.2013, 15:43: Beitrag editiert von: flyer 07 ]</small>

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von 1502 » Mo Feb 25, 2013 4:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flyer 07:
<strong>

ob webber dann wieder schneller ist als vettel, wie anfangs 2012 ?
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Den Gedanken hatte ich auch schon. So wie ich das mitbekommen habe, war Vettels Problem die Unberechenbarkeit im Grenzbereich, bevor der RB8 gründlich überarbeitet wurde. Und ich meine, Webbers starke Phase 2010 fiel mit der Zeit zusammen, in der der "EBD 1.0" noch nicht auf konstanten Abgasstrom auch im Schiebebetrieb optimiert war.

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von MattMurdog » Mo Feb 25, 2013 4:51 pm

Und was ist wenn das Motormapping gar nicht so sehr anders sein muss, wie letztes Jahr festgelegt? Ist das Heck von RB denn so sehr anders als Ende letzter Saison? (hab da echt kein Auge für Bild )
Nichtmal ungewöhnliche Motorgeräusche werden angeführt (war das nicht sonsst immer der "Beweis"?) und mir ist schleierhaft wieso man davon ausgehen sollte, dass etwas verbotenes wieder erlaubt wird, wenn dies nicht extra und ausdrücklich angekündigt wird.
Aber gut vielleicht sind RedBull, Lotus und Renault wirklich unverbesserliche Optmisten, die Aussage vom Renault-Techniker könnte man so deuten.

Naja werden wir ja in Melbourne sehen.

HAGA
Beiträge: 4266
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von HAGA » Mo Feb 25, 2013 7:00 pm

Es musste ein Mapping aus den ersten 4 Rennen gewählt werden, von dem darf zu einem gewissen Prozentsatz abgewichen werden.
Renault/RB dachte das dieses Jahrein neues Mapping angelegt werden darf, von dem man dann in bestimmten Situationen abweicht. Die FIA hat dann festgelegt, dass der Standart von letztjahr gilt. Das war in nem hier verlinktem Artikel zu lesen.

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Mo Feb 25, 2013 10:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flyer 07:
<strong>

ob webber dann wieder schneller ist als vettel, wie anfangs 2012 ?
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Den Gedanken hatte ich auch schon. So wie ich das mitbekommen habe, war Vettels Problem die Unberechenbarkeit im Grenzbereich, bevor der RB8 gründlich überarbeitet wurde. Und ich meine, Webbers starke Phase 2010 fiel mit der Zeit zusammen, in der der "EBD 1.0" noch nicht auf konstanten Abgasstrom auch im Schiebebetrieb optimiert war. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">so hab ich das auch in erinnerung.
vettel muss am kurveneingang etwas driften können, dazu muss die aero stabil sein.
webber fährt mehr "inline", da ist das heck weniger kritisch.

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Mo Feb 25, 2013 10:16 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> Und was ist wenn das Motormapping gar nicht so sehr anders sein muss, wie letztes Jahr festgelegt? Ist das Heck von RB denn so sehr anders als Ende letzter Saison? (hab da echt kein Auge für Bild )
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">nein, ihr heck folgt eben dem selben konzept wie 2012.
das bringt mich ja auf die idee, sie hätten schon letztes jahr vor allem via mapping leistung gefunden. jetzt wollten sie offenbar nachlegen.
renault scheint da viel machen zu können.

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von MattMurdog » Mo Feb 25, 2013 10:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flyer 07:
<strong> ihr heck folgt eben dem selben konzept wie 2012.
das bringt mich ja auf die idee, sie hätten schon letztes jahr vor allem via mapping leistung gefunden.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja aber dann verlieren sie doch nicht zwingend dramatisch viel, vier siege waren doch mit dem "beschränkten mapping", oder seh ich das jetzt falsch? Das der Renault Mensch trotzdem erstmal sagt, er will völlig neue Mappings kann ja auch einfach nur eine Maximalforderung sein, die eh als Verhandlungmasse oder Nebelbombe dient.

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Mo Feb 25, 2013 10:44 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MattMurdog:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flyer 07:
<strong> ihr heck folgt eben dem selben konzept wie 2012.
das bringt mich ja auf die idee, sie hätten schon letztes jahr vor allem via mapping leistung gefunden.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja aber dann verlieren sie doch nicht zwingend dramatisch viel, vier siege waren doch mit dem "beschränkten mapping", oder seh ich das jetzt falsch? Das der Renault Mensch trotzdem erstmal sagt, er will völlig neue Mappings kann ja auch einfach nur eine Maximalforderung sein, die eh als Verhandlungmasse oder Nebelbombe dient. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">nein, dramatisch viel erwarte ich auch nicht, aber ob stand 2012 reicht ? weniger stabilität und weniger entwicklungsspielraum steht schon auf dem spiel.
wenn die mappings da rausfallen zählt die klassische luftführung mehr.
im extremfall müssten sie neue pods a la mäc entwickeln.

wir werden sehen. wir wissen ja leider nicht, was da konkret vor sich geht. da ist viel spekulationsraum und es ist eng, da kann sowas entscheidend sein.

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Do Feb 28, 2013 10:20 am

Barcelona Tag1

da ja alle ihre autos updaten werden gibts sicherlich interessante bilder.

Ferrari
Pic1
Pic2


durch den regen werden die teams sicherlich nicht viel neues aufgeschnallt haben. werd die nächsten tage mehr bilder posten und vorallem neuerungen, die wohl die letzten beiden tage zu erwarten sind

<small>[ 28.02.2013, 17:50: Beitrag editiert von: blacksheep ]</small>

MattMurdog
Beiträge: 11738
Registriert: Di Mai 29, 2007 1:01 am
Wohnort: WLEN begeistert

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von MattMurdog » Do Feb 28, 2013 11:24 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flyer 07:
<strong> nein, dramatisch viel erwarte ich auch nicht, aber ob stand 2012 reicht ? weniger stabilität und weniger entwicklungsspielraum steht schon auf dem spiel.
wenn die mappings da rausfallen zählt die klassische luftführung mehr.
im extremfall müssten sie neue pods a la mäc entwickeln.

wir werden sehen. wir wissen ja leider nicht, was da konkret vor sich geht. da ist viel spekulationsraum und es ist eng, da kann sowas entscheidend sein. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Lotus hat neue mappings nicht im trockenen benutzt

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dies hätte aber keinen Einfluss auf die starke Testperformance gehabt, behauptet Permane: "Kimi hat die neuen Einstellungen einmal bei einer Installationsrunde benutzt - er hasste sie. Romain probierte es bei feuchter Strecke vergangene Woche am letzten Tag aus, und es war in Ordnung. Als es trocken war, fuhren wir aber immer ohne diese Einstellungen."

Von einem großen Vorteil könne nicht die Rede sein, es gehe vielmehr um "Kleinigkeiten". Mercedes-Teamchef Ross Brawn war allerdings anderer Meinung. Der Brite vermutete, dass die Heckpartien von Red Bull und Lotus ohne die verbotenen Motormappings nicht den erwünschten Effekt bringen würden. "Wenn Ross so etwas sagt, dann ist das doch kompletter Schwachsinn."</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Do Feb 28, 2013 3:28 pm

so hätte ich das nach dem verbot auch dargestellt Bild

püschater Bild
flyer

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Fr Mär 01, 2013 11:51 am

Barcelona Testtag 2

RedBull
Pic1
Pic2
Pic3

Ferrari
Auspuff
Pic1
Pic2
Pic3
Brake Duct

Mclaren
Frontflügel

<small>[ 01.03.2013, 21:12: Beitrag editiert von: blacksheep ]</small>

lh-fan
Beiträge: 1136
Registriert: Fr Okt 03, 2008 1:01 am
Wohnort: McLaren Technology Centre, Chertsey Road, Surrey GU21, Woking
Kontaktdaten:

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von lh-fan » Fr Mär 01, 2013 9:22 pm

Sehr interessant finde ich auch den RBR "rear-brake-duct", seit wann sind denn da Flügelchen erlaubt?

Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Sa Mär 02, 2013 12:24 am

***erledigt*** Bild Bild

<small>[ 01.03.2013, 15:37: Beitrag editiert von: Jan E. Eisklar ]</small>

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Sa Mär 02, 2013 12:29 am

Erledigt Bild

<small>[ 01.03.2013, 12:58: Beitrag editiert von: blacksheep ]</small>

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Sa Mär 02, 2013 10:43 am

Barcelona Testtag 3

RedBull
Pic1
Pic2
Pic3
Pic4

Ferrari
Alt-Neu
Pic1
Pic2

Mercedes
Pic1
Pic2
Pic3

Mclaren
Pic1
Pic2
Pic3
Pic4


Williams
Pic1
Pic2
Pic3
Pic4
Pic5
Pic6

Sauber
Pic1

Rear End Teamvergleich
mehr folgt

<small>[ 02.03.2013, 18:19: Beitrag editiert von: blacksheep ]</small>

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Sa Mär 02, 2013 2:56 pm

einmal mehr, super bilder Bild

williams hat jetzt also einen pod mit coandaführung a la red bull. sogar den unterkanal davor haben sie auch. der führt wohl unter das getriebe ?
also mit den mappings muss schon was sein, sonst gäbs auch keine intervention von der FIA.
renault setzte doch eher auf cool blowing, das hört man eben nicht.

weiter fällt mir auf, dass es immer mächtigere frontflügel gibt, ( red bull, merc) mit immer mehr elementen. offenbar braucht man vorne immer mehr abtrieb, um die balance zu halten.
dafür kommen zwei ursachen in frage :
1. die reifen für *13 brauchen eine kopflastigere balance. und / oder :
2. man hat im heck viel abtrieb gefunden, der vorne ausgeglichen werden muss.

vermutlich beides.

der heckflügel von mäc ist für mich ein kunstwerk, super bild Bild
die seitenplatten sind voll 3D geformt, was aus aerosicht logisch ist. ich dachte immer dass das aus regeltechnischen gründen nicht gemacht würde.

die stege oben auf dem diff scheinen nach innen gekrümmt zu sein. gibt es dazu ein anderes bild ?
das wäre ein stückweit auch sinnvoll, weil druckseite vom diff. unten / saugseite wird entsprechend breit gezogen (wölbungserhöhung des flachen diffusors, wingeteffekt).

bei mäc soll es ja immer noch probleme mit dem verständnis des vorderwagens geben. die haben sicher einen grossen schritt auf einmal gemacht ( im hinblick auf *14 ? ) und konnten zuwenig daten sammeln bisher, wegen reifen und dem wetter.
ferrari hat es hingekriegt, dann werden es die chromies auch schaffen, denk ich, auch wenn es noch arbeit gibt.
vielleicht jammern die aber nur auf hohem niveau.
die standen schon tiefer im dreck und fuhren in melbourne auf das podest.
reagieren kann dieses team, denn sogar mit der hummel gewannen sie noch rennen.

melbourne möge kommen, aber erst noch der sonntag.
Bild

PS. mäc hat auf dem vergleichsbild noch den einfachsten frontflügel. ob da noch was kommt ?
das könnte ihre balance sorgen erklären.
*malsovonaussengesehen*

<small>[ 02.03.2013, 15:08: Beitrag editiert von: flyer 07 ]</small>

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Sa Mär 02, 2013 3:15 pm

reicht dir das diffusorbild(pic4) zur not muss ich guckn ob ich noch was besseres finde

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Sa Mär 02, 2013 3:31 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von blacksheep:
<strong> reicht dir das diffusorbild(pic4) zur not muss ich guckn ob ich noch was besseres finde </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">danke, aber das ist wohl ein älteres heck.
jedenfalls sehe ich diese stege ncht und die seitenplatten sind platt. diese formen sind abhängig voneinander.

da werden wir wohl sowieso noch nicht das letzte gesehen haben.
kommt zeit kommt bild Bild

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Sa Mär 02, 2013 3:53 pm

mal eine frage an die regelkundigen Bild

was ist für 14 mit den motormappings und der auspuffposition vorgesehen ?

ich meine mit den neuen aggregaten kann man nicht mehr auf *12 zurückgreifen.
zudem wäre hot- oder coolblowing im schiebebetrieb am turbo sehr nützlich, um den lader auf drehzahl zu halten.
dann blasen die dinger konstanter als je vorher Bild

dem müsste mit einer neuen auspuffposition vorgebeugt werden, sonst geht das spiel weiter.

persönlich finde ich, dass es reicht. diese lösung hatte ihre zeit und dominierte die entwicklung.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von HaPe » Sa Mär 02, 2013 4:13 pm

Ich würde die Regel so anpassen, dass

kein bodywork ab der Auspuff-Austrittposition einen abfallenden Winkel haben darf

Wäre interessant wie die Ingenieure das umschiffen (denn das betrifft ja weit mehr als nur den Coandaeffekt) Bild

Antworten