Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Diskutieren Sie in hier über alles, was die Technik und das Reglement der Formel 1 angeht.
flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Sa Mär 02, 2013 4:37 pm

ja hape, könnte funktionieren.

ich würde vorschreiben, dass nach dem auspuff KEIN bodywork mehr sein darf. also hinter den diffusoraustritt damit. das würde zwar auch noch etwas den nachlauf verbessern, der effekt wäre aber nicht weiter zu verstärken, da kein bodywok mehr vorhanden.
zudem position seitlich ( möglchst mittig )und höhe (über diffusor) festlegen. auch wieder die winkel (diffusorwinkel einhalten, parallel zur längsachse).
das wäre ziemlich neutral, dann könnte man die mappings wieder nur für die motorcharakteristik optimieren.
falls man das will...... Bild

ist schon was bekannt, was werden soll ?

HybridF1
Beiträge: 3354
Registriert: Fr Jun 06, 2008 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von HybridF1 » Sa Mär 02, 2013 5:58 pm

2014 gibt es nur noch ein zentrales Auspuffrohr hinten!

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Sa Mär 02, 2013 7:00 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BrillianceF1:
<strong> 2014 gibt es nur noch ein zentrales Auspuffrohr hinten! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">hoffentlich ! Bild

Minyx
Beiträge: 805
Registriert: Fr Mär 12, 2010 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von Minyx » Sa Mär 02, 2013 10:11 pm

Das mit dem Auspuffendrohr hatte ich ja letztes Jahr schon gesagt. Es wird alles viel zu viel auf die Abgase gelegt.
Die FIA bekommt es nicht wirklich gebacken und öffnet den Teams Lücken

Also einfach eine Regel wo der Auspuff hinten zentral endet.

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » So Mär 03, 2013 11:25 am

Barcelona Testtag 4

Mclaren
Pic1
Pic2

Ferrari
Pic1
Pic2

Lotus
Pic1
Pic2

Caterham
Pic1

Marussia
Pic1

Toro Rosso
Pic1

mehr folgt

<small>[ 03.03.2013, 17:37: Beitrag editiert von: blacksheep ]</small>

Minyx
Beiträge: 805
Registriert: Fr Mär 12, 2010 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von Minyx » So Mär 03, 2013 1:24 pm

Ist ja mal schön zu sehen wie die Abgase geleitet werden. Ans Rad kommt kaum was bzw wird durch diese kleine Finne alles nach innen gelenkt.
Dort machen die Abgase einen schönen Bogen an nach Außen

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von HaPe » So Mär 03, 2013 2:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flyer 07:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BrillianceF1:
<strong> 2014 gibt es nur noch ein zentrales Auspuffrohr hinten! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">hoffentlich ! Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bisher siehts nicht danach aus
web page
alles beim alten, soweit ich das sehe.

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » So Mär 03, 2013 6:07 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minyx:
<strong> Ist ja mal schön zu sehen wie die Abgase geleitet werden. Ans Rad kommt kaum was bzw wird durch diese kleine Finne alles nach innen gelenkt.
Dort machen die Abgase einen schönen Bogen an nach Außen </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild
ich will dir nicht widersprechen, aber ich möchte gerne hier anknüpfen, denn man muss dieses bild etwas dreidimensional verstehen.

der bogen nach innen ist vor allem die ausbreitung der strömungen direkt auf der bodenplatte. da "spritzt" die von schräg oben kommende abgssäule breit. nach aussen sitzt die finne, also geht mehr nach innen, wobei aussen sogar die finne etwas überspült wird.
einige zentimeter über dem boden sähe dieses bild anders aus, mit weit weniger gebogenen strominien. der hauptstrom zieht direkter nach hinten in den zwischenraum rad/diffusor, den man hier sehr gut sieht. nur da generiert er mehr abtrieb. die abgase werden da vom diffusor reingezogen (druckabfall). daher ziehen die stromlinien auch sofort wieder nach aussen.

natürlich will man möglichst wenig heisse gase am reifen haben, so dient auch die finne als schild. aber sie sorgt auch dafür, dass weniger volumen der abgase nach aussen verloren gehen. deshalb bauen STR und lotus genau da noch andere leitwerke hin. es sollen möglichst viel beschleunigte gase zum spalt.

auf dem bild sieht man imho auch wo der kern vom abgasstrom direkt auf die platte trifft. nämlch hinter dem beginn der finne beginnt auch die kernzone. der grössere bogen davor ist imho die stauzone des seitenstroms vom pod, welche auch vermischungen enthält.
weiter gilt es zu bedenken, das die abgassäule einen "mantel" aus kalter umgebungsluft mitschleppt (vermischt). dieser beginnt schon im coandakanal und verdickt sich mit der lauflänge.

an blacksheep
danke für das bild vom mäc-heck, spitzen service Bild
die stege stehen jedoch nicht da wo ich es von der seite vermutete, da liess ich mich täuschen.

strengstens esodünamische grüsse Bild
flyer

Minyx
Beiträge: 805
Registriert: Fr Mär 12, 2010 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von Minyx » So Mär 03, 2013 7:26 pm

Thx @flyer für diese gute Erklärung Bild Bild Bild

HybridF1
Beiträge: 3354
Registriert: Fr Jun 06, 2008 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von HybridF1 » Di Mär 05, 2013 10:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flyer 07:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BrillianceF1:
<strong> 2014 gibt es nur noch ein zentrales Auspuffrohr hinten! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">hoffentlich ! Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bisher siehts nicht danach aus
web page
alles beim alten, soweit ich das sehe. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">web page


"Das Reglement wird sich in Hinblick auf die Position des Auspuffs komplett verändern", verrät er. "Es wird nur noch ein Rohr mit einem Ladedruck-Regelventil geben. Das muss zentral liegen und tritt direkt vor der Hinterachse aus. Das eliminiert die Systeme, die wir jetzt verwenden, komplett."

F 312-T2
Beiträge: 716
Registriert: So Mär 04, 2012 1:01 am
Wohnort: Aachen

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von F 312-T2 » Di Mär 05, 2013 10:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BrillianceF1:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flyer 07:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BrillianceF1:
<strong> 2014 gibt es nur noch ein zentrales Auspuffrohr hinten! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">hoffentlich ! Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bisher siehts nicht danach aus
web page
alles beim alten, soweit ich das sehe. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">web page


"Das Reglement wird sich in Hinblick auf die Position des Auspuffs komplett verändern", verrät er. "Es wird nur noch ein Rohr mit einem Ladedruck-Regelventil geben. Das muss zentral liegen und tritt direkt vor der Hinterachse aus. Das eliminiert die Systeme, die wir jetzt verwenden, komplett." </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Technical Regulations sind vom 5.12.12, die Aussage, bzw. das Interview von Lowe von Anfang November. Da bleibt Klärungsbedarf...

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Mi Mär 06, 2013 12:05 am

hier noch ein interessantes redbull foto
vorallem die bodenplatte hinten mit ihren aussparungen

Klick

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Fr Mär 22, 2013 8:44 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von blacksheep:
<strong> Mclaren FlowViz Malaysia
Pic2
Pic3 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">intressante bilder Bild

auf bild drei sehen wir ähnlich wie beim ferrari weiter vorne, den auftreffpunkt der abgase zwischen rad und finne. das auftreffen erfolgt weiter hinten neben dem rad.
damit treffen die heissen gase sicher nicht auf die lauffläche des reifens. die flanke dürfte auch nur wenig abbekommen, es wird nur die felge beheizt. aber auch das dürfte bei fahrt wenig sein, weil der diffusor alles nach unten/innen absaugt. im stand ist eher ein heizeffekt auf die felge möglich, was ein vorheizen am start bewirken könnte.

die finne sitzt weiter innen auf der bodenplatte und verhindert wohl das ausbreiten der abgase nach innen. das könnte eine bessere ausbeute am diffusor bedeuten. ein schild für den reifen scheint man nicht zu brauchen.

unter der coandaverkleidung sieht man auch eine stauzone, welche die stromlinien auf der bodenplatte genau vor der finne teilt (maserung beachten). der stau wirkt aber weniger hart als am ferrari, wodurch der seitenstrom zum heck hin sauberer bleibt.
dies kommt vermutlich vom späteren und auch flacheren auftreffen der abgase.

es sind also drchaus zwei verschiedene konzepte der strömungsführung zu erkennen.
ich denke mäc hat mit dieser lösung immer noch die bessere wissensbasis als alle anderen. daran dürfte ihre gegenwärtige schwäche nicht liegen.

allerdings sieht man auf bild 1 , dass an den gekrümmten stegen der unterseite farbtropfen schräg nach unten wegfliessen. das deutet auf abgelöste strömung hin. ich glaube ncht, dass das erst beim langsamen anfahren der box entsteht, kann aber sein.
es könnte jedoch die von den piloten beschriebenen probleme (perez : zuwenig grip und stabilität) erklären :
das wäre partieller stall im diffusor. verursacht durch anströmprobleme von vorne !!!

die bodenwellen in australien sollen das ganze ja verstärkt haben (button). das ist ein weiteres indiz für diese annahme, dass die unterbodenströmung instabil ist. verursacht durch einen ungenau arbeitenden vorderwagen, und/oder durch eine schlechte anströmung des splitters !!!

ich halte beides für wahrscheinlich, weil beides neuland ist für das team.
für pullrods vorne hat nur ferrari erfahrung, mäc noch nicht. für die luftführung mit der hohen nase haben die chromies auch wenig aktuelle erfahrung.
daher hat sie die reifenmisere beim testen beonders hart getoffen. sie haben einfach zuwenig gelernt.
so sind die rufe nach dem 12er auto sinnlos. alle aussenstehenden kritisierten letztes jahr die tiefe nase, welche aber zum schnellsten auto gehörte. jetzt haben sie eine hohe nase und generieren zuwenig abtrieb Bild
aber mäc wird das lernen und auch strategisch kann das sinnvoll sein, im hinlick auf 14. je nachdem, was die da planen.

auffallend ist auch, dass der wagen mit intermediates gut zu gehen scheint - wie der ferrari letztes jahr !
dort scheint mir die schlüsselinformation für die mechanische arbeit des vorderwagens zu liegen.
ist das stabil, kann auch die aero gezielt bereinigt weren.

schau mer mal. ich finde das jedenfalls intressanter als reifenlotto.

flyer

edit
zum vergleich nochmal ferrari

<small>[ 23.03.2013, 00:55: Beitrag editiert von: flyer 07 ]</small>

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Sa Mär 23, 2013 12:02 am

Mclaren FlowViz Malaysia
Pic2
Pic3

<small>[ 22.03.2013, 12:10: Beitrag editiert von: blacksheep ]</small>

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Sa Mär 23, 2013 11:00 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Whitmarsh : "Es gibt keine Belege dafür, dass mit dem Auto etwas nicht stimmt. Die Daten weisen keine mechanischen Fehlfunktionen aus. Das Fenster, in dem das Auto funktioniert, ist zu spitz." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">web page

man könnte jetzt verstehen, dass wenn der wagen mechanisch gut ist, dann ist es für die aero schlecht und umgekehrt. mit schmaler überlappung der idealen bereiche.
das kann die fahrhöhe betreffen, die dämpfung, oder die neigung des chassis, oder eine bestimmte balance, oder .......

dann muss man diese bereiche eben zusammenbringen und schwupps ist die sekunde gefunden.
neue aufhängungen, neuer unterboden, diffusor, frontflügel etc

man weiss wohl schon, was zu tun ist, aber sagt nichts dazu, sonst helfen sie allen die später sowas bauen wollen.
bestimmt arbeiten sie zuhause bereits an den entsprechenden komponenten. nur kommen die wohl erst für europa und später.
vielleicht entpuppt sich das ding noch als rakete Bild

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Sa Mär 23, 2013 11:23 am

es fällt auf, dass alonso und massa derzeit auf einem niveau fahren. der ferrari scheint gutmütig und berechenbar zu sein. beide piloten finden ein setup für sich, mit dem sie schnell sind.

an diesem auto scheinen sich die diversen arbeitsfenster zu treffen.

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Sa Mär 23, 2013 2:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flyer 07:

man weiss wohl schon, was zu tun ist, aber sagt nichts dazu, sonst helfen sie allen die später sowas bauen wollen.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Gary Paffett &#8207;@GaryPaffett 3m
Starting to get a real understanding of where we need to improve the car and expect to take a big step forward for China.#McLaren

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » Sa Mär 23, 2013 3:34 pm

in china schon?
dann sind die jungs besser als ich dachte, oder das problem ist kleiner.
wenn das zusammenspiel funktioniert, kann es wirklich einen leistungssprung geben.
DAS finde ich ja mal spannend Bild

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Sa Mär 23, 2013 7:25 pm

Gary Anderson sieht im Frontflügel das Problem
Link

The Stig :D
Beiträge: 597
Registriert: Sa Jan 10, 2009 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von The Stig :D » Sa Mär 23, 2013 9:50 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von blacksheep:
<strong> Gary Anderson sieht im Frontflügel das Problem
Link </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">also liegt das WIRKLICHE Problem im Heckflügel Bild

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » So Mär 24, 2013 3:32 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von The Stig Bild :
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von blacksheep:
<strong> Gary Anderson sieht im Frontflügel das Problem
Link </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">also liegt das WIRKLICHE Problem im Heckflügel Bild
anderson muss halt was erzählen im TV.

scheinbar reicht der flügel um die balance herzustellen. mit der steifen abstimmung kann man eine sensible aero etwas stabilisieren, das geht dann auf die reifen.
immerhin soll die schnelle zeit im ersten test mit zuwenig fahrhöhe erzielt worden sein. das ist ein wichtiges indiz für ein problem am unterboden.

die frage bleibt, weshalb die aero so sensibel ist. diese hohe nase strömt den splitter eben anders an, als die alte niedrige. partieller stall kann schon an der eintrittskante entstehen, wenn die strömung ungünstig ankommt. da spielt der flügel mit, aber dürfte nicht die eigentliche ursache sein.

mal sehen was mäc als erstes neu macht, um diese anströmung zu kurieren.
so als tipspiel würde ich unterboden-splitter selber nennen. man könnte dort evtl die eintrittkante verschieben. auch bargeboards spielen da gut mit.
in der folge würde der diffusor angepassungen brauchen.
danach müsste evtl der frontflügel optimiert werden, weil sich wahrscheinlich die balance am unterboden ändert.

ist aber strengstens spekulativ.

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » So Mär 24, 2013 2:59 pm

"Der Ausfall gibt uns die Möglichkeit, gewisse Dinge mit dem Auto zu machen - um das mal vorsichtig auszudrücken", gibt Teamchef Martin Whitmarsh zu, dass hinter der Button-Aufgabe womöglich auch taktische Erwägungen stehen.

Hintergrund: Nach einem Ausfall dürfen zahlreiche Dinge am Auto verändert werden, ohne dass eine Strafe droht. Beispielsweise könnte das Getriebe getauscht werden. Auch ein Wechsel zum Vorjahreswagen wäre möglich. Der MP4-27 trägt eine andere Schalteinheit. Die des neuen Fahrzeuges ließe sich nur dann mitnehmen, wenn man die komplette Hinterachse samt Getriebe mitnimmt - was niemand will. Gerüchten zufolge soll McLaren zu einem anderen Aufhängungssystem wechseln, das die Dämpfer an der Front und am Heck miteinander verbindet. Andere Teams sollen eine solche Lösung bereits im Einsatz haben.

quelle: motorsport-total.com

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von flyer 07 » So Mär 24, 2013 6:19 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> McLaren zu einem anderen Aufhängungssystem wechseln, das die Dämpfer an der Front und am Heck miteinander verbindet. Andere Teams sollen eine solche Lösung bereits im Einsatz haben.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">das dient bekanntlich der konstanz von fahrhöhe und anstellung. also gibt es ein problem unter dem auto........

von merc wird das ja schon lange geschrieben, sie hätten so was.

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Mo Mär 25, 2013 9:46 am

ein weiteres gerücht besagt, das man bei mclaren die neuen reifen nicht richtig einberechnet hat. diese verformen sich wohl anders und das wurde wohl beim bau entweder gar nicht oder falsch einberechnet.

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Formel 1 Autos 2013 - Technische Diskussion

Beitrag von blacksheep » Mi Mär 27, 2013 10:54 pm

mclaren hat in malaysia wohl den unterboden per säge bearbeitet

Klick

Antworten