Rennende in der Box

Diskutieren Sie in hier über alles, was die Technik und das Reglement der Formel 1 angeht.
Antworten
takbam
Beiträge: 41
Registriert: Do Jul 30, 2009 1:01 am
Wohnort: Illingen

Rennende in der Box

Beitrag von takbam » Mo Jul 09, 2012 8:03 am

Michael Schumacher hatte ja mal ein Rennen in der Box beendet nachdem er eine Zeitstrafe bekam
(1998 Silverstone).

Nach dieser Saison wurden in den leztten Runden keine Stop-and-Go- oder Durchfahrtsstrafen mehr erteilt sondern nach dem Rennen bekommt man eine Zeitstrafe.

Nun meine Frage, wäre es heute noch theoretisch möglich ein Rennen in der Box zu beenden?
Gerade in Rennen wie gestern in Silverstone wo die Linie (ca. 3 Sekunden) in der Box früher kommt als auf der Rennstrecke wäre das ja ne Möglichkeit am Gegner noch vorbeizukommen..

Greetz Patrick

Edit: Rosbergs sschnellste Rundenzeit gestern war auch die IN die Box (1:35.646)

<small>[ 09.07.2012, 08:12: Beitrag editiert von: takbam ]</small>

Arnoux
Beiträge: 2009
Registriert: Do Aug 17, 2006 1:01 am
Wohnort: der FIA angewidert
Kontaktdaten:

Rennende in der Box

Beitrag von Arnoux » Mo Jul 09, 2012 9:28 am

Stell dir vor, es gibt einen Rennabbruch - gewertet wird der Stand zum Zeitpunkt eine Runde zuvor. Der Führende befindet sich zu diesem Zeitpunkt in der Boxengasse. E voila!

daylight
Beiträge: 495
Registriert: Fr Jan 02, 2004 1:01 am

Rennende in der Box

Beitrag von daylight » Mo Jul 09, 2012 9:54 am

Die Frage ist nicht ganz abwegig! Also meiner Meinung nach, wäre Alonso noch locker auf Platz 1 gefahren, wenn er in der letzten Runde einfach in die Box abgebogen wäre.

Kramer
Beiträge: 642
Registriert: Do Okt 02, 2008 1:01 am
Kontaktdaten:

Rennende in der Box

Beitrag von Kramer » Mo Jul 09, 2012 10:01 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von daylight:
<strong> Die Frage ist nicht ganz abwegig! Also meiner Meinung nach, wäre Alonso noch locker auf Platz 1 gefahren, wenn er in der letzten Runde einfach in die Box abgebogen wäre. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, da hab ich auch schon dran gedacht, allerdings hätte die FIA da wohl nicht mitgespielt...

Wäre aber schon lustig gewesen, wenn Alonso das gebracht hätte. Bild

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1897
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Rennende in der Box

Beitrag von Sherry » Mo Jul 09, 2012 5:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Kramer:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von daylight:
<strong> Die Frage ist nicht ganz abwegig! Also meiner Meinung nach, wäre Alonso noch locker auf Platz 1 gefahren, wenn er in der letzten Runde einfach in die Box abgebogen wäre. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, da hab ich auch schon dran gedacht, allerdings hätte die FIA da wohl nicht mitgespielt...

Wäre aber schon lustig gewesen, wenn Alonso das gebracht hätte. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hätt man einfach sagen können, dass man aus Sicheheitsgründen rein musste. Bild

Arnoux
Beiträge: 2009
Registriert: Do Aug 17, 2006 1:01 am
Wohnort: der FIA angewidert
Kontaktdaten:

Rennende in der Box

Beitrag von Arnoux » Mo Jul 09, 2012 10:18 pm

Diese Überlegung ist hinfällig, weil ihn Webber schon zuvor überholt hat. Selbst beim letzten Rennen der DTM auf dem Norisring hätte Tomcyk gegenüber Green daraus keinen Vorteil gezogen Bild

held641
Beiträge: 463
Registriert: Di Jan 30, 2007 1:01 am

Rennende in der Box

Beitrag von held641 » Mo Jul 09, 2012 10:53 pm

Die Problematik wurde letztes Jahr schon erkannt und daher deutlich gemacht, dass das nicht erlaubt ist:
Durch die Boxengasse über die Ziellinie

1998 war ne ganz miese Nummer.
Hier nochmal zu sehen:
Youtube - Silverstone 1998

Das war echt schräg...

Was ich mich gerade frage: Hier steht, dass Schumacher das Rennen mit 12s gewonnen hat. Wie wurde das denn gezählt?
In den Video kommt Mika bei 0:56 über die Linie. Dann wäre Schumacher mitten bei der Strafe gewertet worden?

Oder wurde da noch nachträglich ne Strafe hinzugefügt oder wie war das damals nochmal?

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Rennende in der Box

Beitrag von HaPe » Di Jul 10, 2012 12:10 am

Er bekam eine StopnGo.
Diese Strafe wurde Ferrari aber viel zu spät mitgeteilt (und war damit eigentlich ungültig).
Ausserdem war sie handgeschrieben (auch nicht erlaubt) und sie wurde auf dem offiziellen FIA-Screen nicht an die andern Teams mitgeteilt (der nächste Fehler).

Ferrari wusste nicht was sie machen sollten und entschieden sich Schumacher in der allerletzten Runde reinzuholen.

Dabei überquerte er die Ziellinie in der Boxengasse und gewann (was in dem Moment keiner wirklich mitbekam - da herrschte Verwirrung) - während Mika auf der S/Z-Geraden abgewunken wurde.

Im Nachgang meinten die Stewards, dass die Strafe nicht abgesessen wurde und wandelten sie in eine +10sec auf die Zielzeit um - was aber níchts am Ergebnis änderte.

Später revidierte die FIA die Entsheidungen der Kommissare (Stümper) und nahmen die +10sec auch wieder zurück.

Wenn man ein offzielles Rennergebnis findet wo nur 12sec Vorsprung stehen, dann ist das eigentlich falsch.

HaPe

takbam
Beiträge: 41
Registriert: Do Jul 30, 2009 1:01 am
Wohnort: Illingen

Rennende in der Box

Beitrag von takbam » Di Jul 10, 2012 8:09 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von held641:
<strong> Die Problematik wurde letztes Jahr schon erkannt und daher deutlich gemacht, dass das nicht erlaubt ist:
Durch die Boxengasse über die Ziellinie

1998 war ne ganz miese Nummer.
Hier nochmal zu sehen:
Youtube - Silverstone 1998

Das war echt schräg...

Was ich mich gerade frage: Hier steht, dass Schumacher das Rennen mit 12s gewonnen hat. Wie wurde das denn gezählt?
In den Video kommt Mika bei 0:56 über die Linie. Dann wäre Schumacher mitten bei der Strafe gewertet worden?

Oder wurde da noch nachträglich ne Strafe hinzugefügt oder wie war das damals nochmal? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Danke schön

JL
Beiträge: 86
Registriert: Do Sep 16, 2004 1:01 am

Rennende in der Box

Beitrag von JL » Mo Jul 23, 2012 6:46 am

Wäre es nicht schön, in der Box ohne tempolimit zu fahren, ich mein racing at it*s best? Ohne die Typen die dauernd zum Kmmandostad rennen. ?

VolvoC70T5
Beiträge: 134
Registriert: So Jul 10, 2011 1:01 am
Wohnort: Schweiz

Rennende in der Box

Beitrag von VolvoC70T5 » Mo Jul 23, 2012 4:02 pm

nachdem Fall in Silverstone 1998 , wurde dann ins Reglement hinzugefügt das wenn eine Strafe ausgesprochen wird(3 Runden vor schluss) Wird die Strafe automatisch in eine Zeitstrafe umgewandelt) sollte der Fahrer nicht mehr in die Box fahren.

Antworten