Temperatursensor fuer Reifen?

Diskutieren Sie in hier über alles, was die Technik und das Reglement der Formel 1 angeht.
Antworten
steini0482
Beiträge: 1122
Registriert: Mi Apr 16, 2008 1:01 am

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von steini0482 » So Apr 15, 2012 2:44 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Chris_LSZO:
<strong> Hi Freaks

Es ist (vor allem in dieser Saison) einerseits essentiell, das richtige Temperaturfenster zu treffen, andererseits ist dieses Fenster scheinbar besonders schmal dieses Jahr.
Zudem weiss man als Fahrer nie genau, ob der Reifen nun zu kalt oder zu heiss ist, wenn die Rutscherei losgeht.

Waere ein wie auch immer gebauter beruehrungsloser Temperatursensor nicht die Loesung? Oder kleine Infrarotkamera? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Meiner Kenntnis nach haben das eigentlich die meisten Teams. In den Trainings oftmals direkt die Oberflächentemperatur (mit teils merkwürdig aussehenden Anbauteilen), oder dann im Rennen indirekt über den Reifendruck.
Daher auch die Kommentare im Funk ala "Nico, pass auf dein linkes Vorderrad auf".

McLaren Mercedes MP4 18
Beiträge: 718
Registriert: So Jun 08, 2003 1:01 am

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von McLaren Mercedes MP4 18 » So Apr 15, 2012 4:07 pm

Zumindest für die Hinterreifen haben (Top) Teams Infrarot Sensoren.

Chris_LSZO
Beiträge: 620
Registriert: Sa Mär 19, 2011 1:01 am

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von Chris_LSZO » So Apr 15, 2012 4:17 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von McLaren Mercedes MP4 18:
<strong> Zumindest für die Hinterreifen haben (Top) Teams Infrarot Sensoren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ahh, ok. Danke.

McLaren Mercedes MP4 18
Beiträge: 718
Registriert: So Jun 08, 2003 1:01 am

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von McLaren Mercedes MP4 18 » So Apr 15, 2012 4:55 pm

Hier mal auf die Schnelle ein Foto.

Der Sensor befindet sich am unteren Bildrand vor dem Hinterreifen die Wölbung.

Chris_LSZO
Beiträge: 620
Registriert: Sa Mär 19, 2011 1:01 am

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von Chris_LSZO » So Apr 15, 2012 8:42 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von McLaren Mercedes MP4 18:
<strong> Hier mal auf die Schnelle ein Foto.

Der Sensor befindet sich am unteren Bildrand vor dem Hinterreifen die Wölbung. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild Bild

Excalibur
Beiträge: 7363
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von Excalibur » So Apr 15, 2012 10:14 pm

Schumacher hat sich letzte Woche zu diesem Thema geäussert:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Frage: "Weißt du als Fahrer im Cockpit immer, wie heiß deine Reifen sind? Oder sagt dir so etwas der Ingenieur?"
Schumacher: "Nein, das weißt du nicht. Wir haben keine spezielle Reifen-Temperatur-Analyse und entsprechendes Feedback. Beim Start kann man so etwas machen, aber beim Fahren ist das nicht wirklich hilfreich. Die Messung erfolgt an nur einem Punkt. Man entwickelt aber, um vielleicht dort künftig ein bisschen mehr Feedback zu haben. Nicht, damit ich das beim Fahren weiß, sondern sodass man noch mehr Analyse betreiben kann."</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und weiter:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Frage: "Also ist es eine Gefühlssache?"
Schumacher: "Ja, genau. Aber du kannst keinen Grip haben und denken, dass der Reifen überhitzt ist. Später stellst du dann aber womöglich fest, dass er total unterkühlt war - wie bei uns in Malaysia. Das ist dann schwierig. Dort war am gesamten Wochenende das Thema, dass Temperatur und Verschleiß zu hoch sind und man geht entsprechend heran. Plötzlich ist dann alles anders, unter Umständen, die wir noch nicht austesten konnten. So gesehen war es für uns eine Lehrstunde."</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Quelle

McLaren Mercedes MP4 18
Beiträge: 718
Registriert: So Jun 08, 2003 1:01 am

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von McLaren Mercedes MP4 18 » So Apr 15, 2012 11:12 pm

Danke für den interessanten Input.

Aber sollte es nicht möglich sein, einen IR Sensor einzubauen, der die die ganze Breite des Reifens erfasst?
Oder ist die Oberflächentemperatur nicht so wichtig bzw. kann man dadurch keine Rückschlüsse auf das Innere ziehen?


Es sollte ja auch möglich sein Temperatursensoren in den Reifen bzw. die Felge einzubetten? Ähnlich den Reifendrucksensoren.

Chris_LSZO
Beiträge: 620
Registriert: Sa Mär 19, 2011 1:01 am

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von Chris_LSZO » Mo Apr 16, 2012 12:13 am

Hi Freaks

Es ist (vor allem in dieser Saison) einerseits essentiell, das richtige Temperaturfenster zu treffen, andererseits ist dieses Fenster scheinbar besonders schmal dieses Jahr.
Zudem weiss man als Fahrer nie genau, ob der Reifen nun zu kalt oder zu heiss ist, wenn die Rutscherei losgeht.

Waere ein wie auch immer gebauter beruehrungsloser Temperatursensor nicht die Loesung? Oder kleine Infrarotkamera?

tamarillo
Beiträge: 2649
Registriert: So Mai 08, 2005 1:01 am
Wohnort: sinnloser Werbung vertrieben.

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von tamarillo » Di Apr 17, 2012 9:22 pm

Für eine Aussage muss man die Temperatur über die ganze Breite des Reifens kennen. Abhängig vom Sturz und sonstigen Einstellungen des Reifen im Raum ergeben sich Bereiche mit unterschiedlichen Temperaturen.
Ein IR Sensor (oder Laser) ist genau aber gerichtet und erfasst eine sehr kleine Fläche - will man mit so einem arbeiten müssten es mehrere sein oder einer mit beweglicher Kopf sein...das ist aber kompliziert.
Eine Wärmebildkamera ist nur bedingt eine Alternative, eigentlich zeigt sie nur Temperaturunterschiede an und sie muss auf ein Referenzwert kalibriert werden, dann hat man auch absolute Temperaturen, nicht nur relative.
An der Felge hat man die Bremsscheibe noch als Einflussquelle.
Ich denke sie richten einen IR Sensor auf die Fläche wo der größte Kontakt und Verschleiß ist, und davon rechnen sie die Gradienten über der Fläche...oder man gibt Geld aus und kombiniert IR Sensor/Referenz) mit einer Wärmebildkamera, dann steigt auch die Datenmenge, Anzahlkabel...Rechenleistung...etc...willkommen in der F1 - einfache Sache, viel Geld Bild

Chris_LSZO
Beiträge: 620
Registriert: Sa Mär 19, 2011 1:01 am

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von Chris_LSZO » Do Apr 19, 2012 10:47 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von tamarillo:
<strong> Für eine Aussage muss man die Temperatur über die ganze Breite des Reifens kennen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Man sieht ja immer, dass die Techniker an der Box die Temp an 3 Stellen messen (Innen, Mitte, Aussen). Also wuerde es mMn reichen, 3 Sensoren fuer ein Hinterrad und 3 Sensoren fuer ein Vorderrad zu haben, welche eben genauso 3 Punkte anmessen.

Also mal ehrlich: Gerade diese Saison ist die Reifentemp essentiell. Zudem ist das Fenster, so scheint es, extrem schmal. Verglichen mit den sich daraus ergebenden Vorteilen, wenn man das Fenster perfekt trifft (das sind gleich mal _Sekunden_ pro Runde!) waere es mir als Boss fast schon egal, was so ein Sensor samt Integration und Direktuebertragung ins Cockpit kostet! Aber sowas von... Da werden Unsummen ausgegeben, um 1/10s zu finden und am anderen Ende verliert man ungleich mehr. Bild

Kramer
Beiträge: 642
Registriert: Do Okt 02, 2008 1:01 am
Kontaktdaten:

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von Kramer » Do Apr 19, 2012 2:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Chris_LSZO:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von tamarillo:
<strong> Für eine Aussage muss man die Temperatur über die ganze Breite des Reifens kennen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Man sieht ja immer, dass die Techniker an der Box die Temp an 3 Stellen messen (Innen, Mitte, Aussen). Also wuerde es mMn reichen, 3 Sensoren fuer ein Hinterrad und 3 Sensoren fuer ein Vorderrad zu haben, welche eben genauso 3 Punkte anmessen.

Also mal ehrlich: Gerade diese Saison ist die Reifentemp essentiell. Zudem ist das Fenster, so scheint es, extrem schmal. Verglichen mit den sich daraus ergebenden Vorteilen, wenn man das Fenster perfekt trifft (das sind gleich mal _Sekunden_ pro Runde!) waere es mir als Boss fast schon egal, was so ein Sensor samt Integration und Direktuebertragung ins Cockpit kostet! Aber sowas von... Da werden Unsummen ausgegeben, um 1/10s zu finden und am anderen Ende verliert man ungleich mehr. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jo sehe das genauso. Ich wusste nicht, dass die Ingeneure keine "Live-Temperaturen" haben und war ziemlich überrascht von Schumis Aussagen.

Wie gesagt, 3 Sensoren pro Rad würden reichen, und die würden jetzt auch nicht Unsummen kosten. Da muss der Hund eigentlich noch wanders begraben liegen, sonst hätte es glaub ich schon jedes Team!

Aber vllt haben viele Teams auch schon solche oder ähnliche Sensoren und Mercedes eben nicht. Würde zumindest erklären warum es Mercedes es so schwer fällt das Fenster der Reifen zu treffen. Andere Teams scheinen damit jedenfalls nicht soo extreme Probleme zu haben.

SaroGe
Beiträge: 140
Registriert: Di Jun 10, 2008 1:01 am
Wohnort: München

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von SaroGe » Di Apr 24, 2012 1:22 pm

Ich denke es fällt allen Teams gleich schwer das Fenster zu treffen, je nach Umwelt (Temp etc)

Mercedes hatte nur das Pech aus der letzten Saison als Reifenfresser bekannt zu sein... jetzt hatten sie das Glück das erste Team zu sein mit den Temp Problemen Bild

Die anderen haben erst gesagt ach der Mercedes... und nun stellen sie alle fest das sie mehr oder minder das selbe Problem haben.

Fliege
Beiträge: 64
Registriert: Do Aug 10, 2006 1:01 am
Wohnort: Fächerstadt

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von Fliege » So Mai 13, 2012 8:02 pm

Ist zwar schon ein älteres Thema, aber...
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von McLaren Mercedes MP4 18:
<strong>
Es sollte ja auch möglich sein Temperatursensoren in den Reifen bzw. die Felge einzubetten? Ähnlich den Reifendrucksensoren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Laut Paul Hembery ist das möglich. Man macht es in der F1 allerdings nicht, weniger wegen Kostengründen sondern weil die Teams solche Infos möglicherweise zu illegalen Zwecken (direktes Feedback in Fahrzeugsysteme) ausnutzen könnten, und man diesem Kleinkrieg aus dem Weg gehen möchte.

Quelle:
Professional Motorsport World April-June 2012 S.34

uncleDavid
Beiträge: 2701
Registriert: Fr Dez 07, 2007 1:01 am
Wohnort: nichts kommt nichts!

Temperatursensor fuer Reifen?

Beitrag von uncleDavid » Di Mai 22, 2012 10:50 pm

In der MotoGP haben sie bis vor ein paar Jahren solche Sensoren benutzt. Der Zweck war da dem Fahrer anzuzeigen, ob die Reifen im optimalen Temperaturfenster sind. Was das optimale Temperaturfenster ist hat man vorher in langen Tests ausbaldowert.

Allerdings wurde das irgendwann verboten. Würde mich nicht wundern, wenn das in der F1 ebenfalls verboten oder zumindest gegen den oft zitierten "Geist der Regeln" ist.

Antworten