Autos 2011 - Technische Diskussionen

Diskutieren Sie in hier über alles, was die Technik und das Reglement der Formel 1 angeht.
flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von flyer 07 » Mi Sep 07, 2011 2:22 pm

@tamarillo
so wie ichs verstand, gibt es einfach vier mischungen, von denen zwei pro strecke verwendet werden. an den mischungen wird nichts verändert, ob monaco, oder monza. also keine streckenspezifischen mischungen.
oder ?

was aber sehr wohl erhebliche wirkung zeigt, ist der alterungsprozess.
laufflächen an rennreifen sind chemisch aktiv. heisst es gibt molekulare vernetzung mit der fahrbahn (klebung !). diese chemische aktivität kommt von einem gestoppten härtungsprozess bei der herstellung. das abstoppen ist aber nicht vollständig, sondern genau genommen nur verlangsamt.
kennt man zb auch bei carbon prepregs, welche mit verzögerten matrixharzen pre-imrägniert sind.
für solche materialien gibts strenge lagervorschriften bezüglich zeit und temperatur, weil sie weiterhärten, nur viel langsamer.
zu warm oder zu lange gelagert, verliert die matrix die gewünschten eigenschaften.

bei rennreifen läuft dasselbe ab. sie härten aus. wobei mir jedoch angaben für die zeitwerte fehlen. aber wenn pirelli die nach den rennen zerstört, wird es unter zwei wochen toleranz liegen.
rennfahrer berichen ja auch immer wieder davon, dass ein reifen, der mal aufgeheizt und wieder abgekühlt wurde, nie wieder sein erstes gripniveau erreicht (die rennfahrer hier werden das bestätigen). das liegt daran, dass der aushärteprozess der lauffläche durch die temperatur wieder angekickt wurde. der gummi wird härter und verliert seine "klebrigkeit".

die matrixharze in prepregs werden auf dieselbe weise zum aushärten wieder beschleunigt : man beheizt sie.

flyer

Smirnoff
Beiträge: 205
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von Smirnoff » So Sep 11, 2011 11:45 am

Ich hätte mal eine Frage bezüglich der verwendeten Heckflügel in Monza.

So wie ich das sehe, fahren alle Teams extra flache Heckflügel, nur McLaren fährt deutlich steiler. In der Qualifikation war es nach meinem dafürhalten ein Vorteil, da in den Kurven mehr Abtrieb und auf der Geraden wird DRS verwendet. Sollte aber im Rennen einer der McLaren ausserhalb einer Sekunde zum Vordermann sein, ist das doch ein Nachteil? Dann hat er auf der Geraden den steilen Heckflügel und darf DRS nicht verwenden, dann kommt der Hintermann angerauscht und fährt vorbei. Oder habe ich da einen Denkfehler?

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von blacksheep » Mi Sep 14, 2011 4:15 pm

ausm atlas

heard rumors Mp4-27 will use sidepod intakes close to cockpit like fighter jet, and use "wings" to cover crash structure. Legal?

on scarbs' twitter

rumour has it that they will be radical next year no sidepods as such but the rad ducts on the side of the tub like a jump jet looking head on then wings covering the side impact structures

rumour is from 1 of their windtunnel guys apparantly although i got it 2nd hand so cant be too sure if its just a trial part or actual design but i hope its used as the test results are supposed to be really good

könnte das so aussehen? Klick
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
As the top brass at Ferrari have announced that development on the F150 Italia has officially ceased I thought it a good time to start a thread to discuss the 2012 challenger.

Rumours going around at present include:

- The car will supposedly be more innovative.
- The car will have a pull rod suspension.
- Slightly longer wheelbase.
- The driver will sit lower in the cockpit as well the car having a generally lower profile.
- Rory Byrne has once again been asked to consult with regard to technical matters.

<small>[ 16.09.2011, 14:27: Beitrag editiert von: blacksheep ]</small>

HybridF1
Beiträge: 3354
Registriert: Fr Jun 06, 2008 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von HybridF1 » Mi Sep 28, 2011 10:52 am

S. Michael sagte in einem Interview, dass die Autos 2012 wie Delfine einen Knick in der Nase haben werden - bedingt durch die neue Regel.

Also so wie der W01 Bild oder noch schlimmer?

steini0482
Beiträge: 1122
Registriert: Mi Apr 16, 2008 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von steini0482 » Mi Sep 28, 2011 2:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von BrillianceF1:
<strong> S. Michael sagte in einem Interview, dass die Autos 2012 wie Delfine einen Knick in der Nase haben werden - bedingt durch die neue Regel.

Also so wie der W01 Bild

HybridF1
Beiträge: 3354
Registriert: Fr Jun 06, 2008 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von HybridF1 » Mi Sep 28, 2011 7:18 pm

Das Tier, welches mir beim MGP W03 in den Sinn kommt, ist ungesehen eine Schildkröte.

BGP01 Bild

W01 Bild Bild

W02 Bild

W03 Bild Bild Bild

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von HaPe » Do Sep 29, 2011 11:20 am

@blacksheep

So stell ich mir das auch vor - allerdings nicht mit mehreren Einlässen, sondern nach wie vor nur einem.
Warum sollte es deiner Meinung nach denn 2 sein?

HaPe

HybridF1
Beiträge: 3354
Registriert: Fr Jun 06, 2008 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von HybridF1 » Fr Sep 30, 2011 12:49 am

Ich bin mal gespannt, ob ein anderes Team ähnliche Wege geht. Ferrari will ja ebenfalls ein "innovatives" Auto bringen.

web page

Der hatte auch zwei. Allerdings sehe ich nicht den Platz dann noch die Crashstrukturen mit Wings abzudecken. Vlt. ist es heute möglich, weil die Autos länger geworden sind?

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von blacksheep » Mo Okt 03, 2011 1:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> @blacksheep

So stell ich mir das auch vor - allerdings nicht mit mehreren Einlässen, sondern nach wie vor nur einem.
Warum sollte es deiner Meinung nach denn 2 sein?

HaPe </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ich habs nur ausm atlas wiedergegeben, was dort spekuliert wurde, hab keine eigene meinung im post enthalten

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von flyer 07 » So Okt 09, 2011 2:12 pm

@ HAGA seh ich genau so Bild

wir werden mehr exotische lösungen im bereich der sidepods sehen. wege wie sie mäc ging oder STR mit der starken einschnürung unten.
es wird umso wichtiger sein, die seitliche verdrängung der strömung zu vermeiden, um die oberseite zu "verlangsamen", wenn man die unterseite nicht mehr "beschleunigen kann.
dann wird die druckdifferenz/ abtrieb grösser.

flyer

HAGA
Beiträge: 4266
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von HAGA » Mo Okt 10, 2011 12:13 am

Wieso sagen viele "Experten" das die Änderungen von diesem auf nächstes Jahr gering sind?
Wenn der Diffusor nicht mehr angeblasen wird, werden die Autos wohl wieder Flach auf dem Boden liegen und nicht mehr angestellt sein.
Nur Ferrari und McL haben es geschafft ihr Konzept richtig erfolgreich umzustellen. Und das wahrscheinlich mit einem nicht geringen Aufwand.

HAGA
Beiträge: 4266
Registriert: Di Mär 02, 2004 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von HAGA » Mi Okt 12, 2011 1:13 pm

J Allison spricht auch von großen Änderungen für alle. Bin mal gespannt wie die Berichterstattung weitergeht.
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Renault sei beim Bau des neuen Autos schon sehr weit, erklärt Allison: "Aber in vielerlei Hinsicht ist es ein Neustart für alle, denn die Auspuffregeln sorgen in der kommenden Saison bei allen für große Änderungen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nach Siverstone mussten alle ihre Pläne für 2012 über den Haufen werfen. web page

blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von blacksheep » Di Okt 18, 2011 1:01 am


blacksheep
Beiträge: 5607
Registriert: Do Mär 27, 2003 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von blacksheep » Di Okt 18, 2011 3:01 pm


Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4274
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von danseys » Di Okt 18, 2011 6:12 pm

Geile Idee, wenn es denn funzt...

Was ich mich immer frage: Da wird auf jeden "Milli-my" aerodynamisch gefeilt, und trotzdem haben manche z.B. an der Airbox nur einseitig die Onboard-Kameras dran... - stört sowas nicht den "gleichmässigen Luftfluss", oder ist da hinten/oben eh alles zu spät = egal? Bild

Genauso wenn die "Frontflügel-Flaps" fliegen gehen bei leichten Kollisionen, und die Rundenzeiten trotzdem nicht schlechter werden? Alles Quark, diese "Esodynamik"? Bild

Achso, was ich schon immer mal wissen wollte: Wieviel wiegt denn so ein Frontflügel überhaupt schätzungsweise?

<small>[ 18.10.2011, 18:46: Beitrag editiert von: danseys ]</small>

speedward
Beiträge: 118
Registriert: Fr Aug 21, 2009 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von speedward » Mi Okt 19, 2011 3:22 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von blacksheep:
<strong> Mercedes - F Duct im Frontflügel? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wer schreibt solche Artikel? Ist doch lachhaft!
Diese Öffnungen hat doch jedes Team...und das schon länger! (2 Jahre oder mehr, meine ich)

"Die Luft wird dann über ein Leitungssystem durch die Frontflügelstelzen in den rechten und linken Teil des Hauptblatts geführt. Übersteigt der Staudruck ein gewisses Maß, bläst die Luft an der Unterseite des Flügels über insgesamt vier Schlitze ab. Der Fahrer muss das System also nicht wie beim F-Schacht im Vorjahr manuell aktvieren."

Wie ist denn dieses "gewisse Maß" definiert? Bild

Gruß
Speedward

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1895
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von Sherry » Mi Okt 19, 2011 3:25 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von speedward:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von blacksheep:
<strong> Mercedes - F Duct im Frontflügel? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wer schreibt solche Artikel? Ist doch lachhaft!
Diese Öffnungen hat doch jedes Team...und das schon länger! (2 Jahre oder mehr, meine ich)

"Die Luft wird dann über ein Leitungssystem durch die Frontflügelstelzen in den rechten und linken Teil des Hauptblatts geführt. Übersteigt der Staudruck ein gewisses Maß, bläst die Luft an der Unterseite des Flügels über insgesamt vier Schlitze ab. Der Fahrer muss das System also nicht wie beim F-Schacht im Vorjahr manuell aktvieren."

Wie ist denn dieses "gewisse Maß" definiert? Bild

Gruß
Speedward </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du bist ja auch mal echt gegen die Wand gelaufen Bild Bild . Da steht doch dick und fett, dass es das Loch schon ewig gibt, aber für andere Gründe ( Kühlung, usw... ). Das neue Mercedes Loch ist geteilt in der Mitte und hat Kanäle. Akzeotiere es, dass das nur Mercedes hat und auch als erster ! Bild

speedward
Beiträge: 118
Registriert: Fr Aug 21, 2009 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von speedward » Mi Okt 19, 2011 3:53 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sherry:
gegen die Wand gelaufen Bild Bild . Da steht doch dick und fett, dass es das Loch schon ewig gibt, aber für andere Gründe ( Kühlung, usw... ). Das neue Mercedes Loch ist geteilt in der Mitte und hat Kanäle. Akzeotiere es, dass das nur Mercedes hat und auch als erster ! Bild [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja genau Schumi und Mercedes Bild

Keine Ahnung welchen Artikel du gelesen hast, aber sicher nicht den aus dem Link...

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von HaPe » Mi Okt 19, 2011 4:05 pm

Hmmm.....

Dieses Bild offenbart, dass es keine Kanäle mehr zum Cockpit oder anderswo hin gibt.
Ergo MUSS das Loch in der Nase eine andere Funktion haben - und das macht das erklärte Prinzip schon wahrscheinlicher.

HaPe

The Stig :D
Beiträge: 597
Registriert: Sa Jan 10, 2009 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von The Stig :D » Mi Okt 19, 2011 4:20 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von speedward:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von blacksheep:
<strong> Mercedes - F Duct im Frontflügel? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wer schreibt solche Artikel? Ist doch lachhaft!
Diese Öffnungen hat doch jedes Team...und das schon länger! (2 Jahre oder mehr, meine ich)

"Die Luft wird dann über ein Leitungssystem durch die Frontflügelstelzen in den rechten und linken Teil des Hauptblatts geführt. Übersteigt der Staudruck ein gewisses Maß, bläst die Luft an der Unterseite des Flügels über insgesamt vier Schlitze ab. Der Fahrer muss das System also nicht wie beim F-Schacht im Vorjahr manuell aktvieren."

Wie ist denn dieses "gewisse Maß" definiert? Bild

Gruß
Speedward </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hatte Mercedes letztes Jahr nicht ein passives f-duct System am Heckflügel? Wieso sollte das jetzt nicht auch am Frontflügel umsetzbar sein Bild

Kling mir irgendwie logischer, als mit dem Abgasstrahl den Diffusor stallen zu wollen Bild

Tackbert
Beiträge: 98
Registriert: Sa Mär 14, 2009 1:01 am
Wohnort: Trondhjem

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von Tackbert » Mi Okt 19, 2011 4:57 pm

Das System sieht mir danach aus, dass es Transition zu turbulenter Strömung verhindern soll. Hat man bei Flugzeugen schon in den 60ern mit rumexperimentiert, aber dann wieder fallen lassen, da es Probleme mit Verschmutzung und Vereisung gab. Letzteres dürfte die F1 weniger betreffen, Verschmutzung sollte sich bei 2h Rennen auch in Grenzen halten.
Muss man aber am 1:1 Modell testen. Daher wird es schwer für die Teams aufzuholen, die es zur Zeit nicht haben. Windkanaltests sind ja nur 1:2 erlaubt, soweit ich weiss. Mal schaun, was im neuen Jahr draus wird. Dass es 5-8 km/h bringt bezweifel ich allerdings...

speedward
Beiträge: 118
Registriert: Fr Aug 21, 2009 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von speedward » Mi Okt 19, 2011 5:48 pm

Mal angenommen die Öffnung soll wirklich für einen "F-Duct" dienen:
Die Öffnung ist viel zu klein! Der McLaren "Schnorchel" auf dem Cockpit war ja nur die Öffnung für den Steuerstrom. Die eigentliche Luftmenge wurde ja unter der Airbox abgenommen....
Es müsste also eine 2. Öffnung vorhanden sein.

Außerdem ist es wohl ziemlich heikel sowas passiv zu bauen, da ja keine beweglichen Teile die Aerodynamik verändern dürfen, oder so ähnlich Bild

@Hape: Seltsam! Waren nicht die ganze Zeit die Behälter für die Dämpferhydraulik dort montiert?
Daher war ich der Meinung die Öffnung wär die Kühlung für diese!

Hatten wir nicht schonmal irgendwo darüber philosophiert was dieses Ding soll,
Hier mal ein Bild aus 2009.

<small>[ 19.10.2011, 18:07: Beitrag editiert von: speedward ]</small>

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1895
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von Sherry » Mi Okt 19, 2011 7:06 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von speedward:
<strong> Ja genau Schumi und Mercedes [wuerg]

Keine Ahnung welchen Artikel du gelesen hast, aber sicher nicht den aus dem Link...
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Doch, den selben wie du. Allerdings bist du wohl nicht in der Lage das Geschriebene umzusetzen Bild .

Zitat " Beim alten Frontflügel-Model konnte man durch den Belüftungsschlitz einfach durchschauen. "

Und nebenbei, die Öffnung könnte sogar kleiner sein und würde noch immer ne Menge bringen...
Hast du ne Idee wie viel Luft bei der Geschwindigkeit da durchgedrückt wird ?
Daher ist so ein kleines Loch sogar noch ein riesen Vorteil Bild .

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von HaPe » Mi Okt 19, 2011 7:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von speedward:
<strong> @Hape: Seltsam! Waren nicht die ganze Zeit die Behälter für die Dämpferhydraulik dort montiert?
Daher war ich der Meinung die Öffnung wär die Kühlung für diese! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So war(!) es wohl (oder ist es bei anderen Autos wie zB beim damaligen Ferrari).

Aber sage mir doch bitte WAS die Öffnung denn da beim Mercedes kühlen soll? Das Carbongehäuse was man im Foto sieht? Sinnfrei.

HaPe

speedward
Beiträge: 118
Registriert: Fr Aug 21, 2009 1:01 am

Autos 2011 - Technische Diskussionen

Beitrag von speedward » Mi Okt 19, 2011 7:26 pm

MGP von diesem Wochenende!

Man achte hier auf die Autos im Hintergrund!
MGP
Vielleicht nur eine Transportsicherung? Werden doch ohne Nase verladen oder? Bild

Edit: Bedeutet also das die Behälter immernoch da sind und vermutlich auch gekühlt werden müssen! Was aber macht die 2. Hutze in diesem Bild? Hutze_2

Antworten