F1 ZUKUNFT, REGELN, MOTOR ZUKUNFT

Diskutieren Sie in hier über alles, was die Technik und das Reglement der Formel 1 angeht.
Antworten
F1JOE
Beiträge: 2
Registriert: Sa Jan 13, 2018 9:23 am

F1 ZUKUNFT, REGELN, MOTOR ZUKUNFT

Beitrag von F1JOE » Sa Jan 13, 2018 10:11 am

Sind wirklich verzweifelt die Herrn Dr. / Ingenieure / Marketinggenies

bin 40 Jahre alt und nur ein einfacher F1 Zuschauer seit ca. 32 Jahren
die Lösung wäre so einfach und so günstig und so schnell umsetzbar .....
EINE SACHE LÖST ALLE F1 PROBLEME

F1 Teams haben ALLE kein Mitspracherecht bei Regelgestaltung
(Teams erhalten ALLE je 20 Mio Dollar Startgeld, keine Bonuszahlungen, Fernsehgelder, sondern müssen
sich durch die einfachen und geänderten Regeln durch Sponsoren sich Restfinanzieren)
dadurch können Veranstalter, Rennstreckenbetreiber Tickets und Fernsehrechte wesentlich günstiger anbieten
mind. -60% günstiger, dadurch ist Formel 1 im freien Fernsehen was für Sponsoren auch viel besser ist)


V10 oder V12 Motoren ohne jegliche elektrische Energierückgewinnung
Motor muss mit Knopf vom Cockpit aus gestartet
werden können. (nicht 15 Techniker mit gefühlten 20 Laptops)

Kommunikation zwischen Auto und Box streng geregelt und stark eingeschränkt
Kommunikationsteile von Fia kostengünstig gestellt
Sensoren im Auto stark reduziert, Sensoren von Fia kostengünstig gestellt
(damit verschwinden auf einfachsten Weg die 30 Techniker mit Laptops hinter der Box in den LKWs und
nochmals 20 Techniker in der Fabrik hinter den Computern während eines Rennens)
Fahrer muss Auto autonom am Limit fahren können, ohne nach 5 schnellen Qualirunden im Rennen
gleich Reifen und Sprit sparen zu müssen
(Ich erinnere nur an Monaco 1991 Mansell VS Senna schaut euch das Renen bzw. Onboard Bilder auf Youtube an)
und heute ein Rennen, dann versteht was ich hiermit meine)

Motorstückkosten max 400.000/Stück und max. 5 Stück im Jahr = 2 Mio Dollar
(incl. allen Nebenkosten / Betreung vor Ort usw. von Motorhersteller)

Sprit ganz genaue Vorgabe von Fia, sodass sich ein Mio Aufwand in Ölverbrennung usw. von Shell und Co nicht lohnt

Ein Reifenhersteller, Ziel 2 Boxenstopps pro Rennen

Aerodyn., Unterboden , durch Fia+Veranstalter so geregelt dass ein Aufwand der Temas grösser als 10-Mio Aufwand nie rechnet (so sind keine Kontrollen von Budget, Windkanalzeiten , CFD Computersim. Zeiten, mehr notwendig da
es 1. nicht kontrollierbar ist, und 2. dann auch nichts bringt)

Rennen auf 25 Stück erhöhen, Start F1 Kalender mitte Feber statt mitte März, Ende der Saison wie gehabt

beginnend
Asien 5 Rennen
Europa 1.Teil 4 Rennen
Mittlerer Osten 4 Rennen
Nordafrika 1 Rennen
Europa 2.Teil 4 Rennen
Nordamerika 4 Rennen
Südamerika 3 Rennen
(kurze Reisewege)


# Soundproblem, gelöst
# Kostenproblem, gelöst
# unabhängiger Motorenhersteller, gelöst
# Mercedes, Ferrari sowie deren gezwungenen
Kundenteams können die Serie nicht nach Ihren
jeweiligen derzeitigen persönlichen Bedarf
terrorisieren, also Problem gelöst
# Verbot von Nachtrennen (Grüne Formel 1 )
# Umweltfreundlicher da wesentlich weniger Technik,
Personalaufwand, LKW Transporte Verschwendung von
Materialressourcen also Problem gelöst,
ca. 1/20 Energiebedarf von derzeitigem Konzept

usw......
#Was sagt Ihr dazu ? es muss doch möglich sein dass hier einmal Leute die Sachen regeln die
einen gesunden Hausverstand haben ?

########################################################################################
#Ich glaube wenn Sich weltweit die Fans im Netz zusammenschliessen und eine EMAIL FLUT an Fia
Liberty, Teams, Streckenbetreiber, usw.. machen welche mind. 1 Jahr andauert, werden die
darauf reagieren
#########################################################################################
## Übersetzt den Artikel in andere Sprachen (bitte ohne meine Rechtschreibfehler) und überströmt
damit die Verantwortlichen ## Postet es überall ....
#########################################################################################
Gruss JOE aus Tirol

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 28984
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: F1 ZUKUNFT, REGELN, MOTOR ZUKUNFT

Beitrag von bnlflo » Sa Jan 13, 2018 12:24 pm

Na, jetzt ist das dann ja endlich alles gelöst. Alles Stümper außer dir. :top:

F1JOE :schumi:
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

F1JOE
Beiträge: 2
Registriert: Sa Jan 13, 2018 9:23 am

Re: F1 ZUKUNFT, REGELN, MOTOR ZUKUNFT

Beitrag von F1JOE » Sa Jan 13, 2018 2:05 pm

@bnlflo
Es ist ja nur meine Meinung, und ich denke von den meisten F1 Fans auch
Man muss ja das Rad nicht neu erfinden, sondern kann sich das Beste was funktioniert hat
herausnehmen, und ich habe nie gesagt das jemand ein Stümper ist

SG
JOE

Antworten