MotoGP 2015 und Eurosport

Diskutieren Sie mit anderen Motorrad-Sport-Fans über die MotoGP, 250er, 125er, Superbike, etc.
GroundzeroHW
Beiträge: 464
Registriert: Do Mär 26, 2009 1:01 am

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von GroundzeroHW » So Nov 08, 2015 2:48 pm

Habe nichts anderes von Marquez erwartet.

vvv
Beiträge: 240
Registriert: Fr Okt 02, 2009 1:01 am
Wohnort: Hessen; Nähe Frankfurt

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von vvv » So Nov 08, 2015 2:50 pm

Der Anfang vom Ende von Marquez. Das wird ihn in Jahren noch leid tun.

Benutzeravatar
SpartaChris
Beiträge: 475
Registriert: Mi Dez 19, 2012 1:01 am
Wohnort: ganz hinten gestartet

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von SpartaChris » So Nov 08, 2015 2:50 pm

Wie Hofmann gerade sagte: Es gibt einen verdienten Weltmeister, auch wenn er aufgrund des Pechs, das er hatte, den Titel ohne Hilfe von Marquez nicht geholt hätte.

Rossi hat das irgendwo selbst zu verantworten, sportlich zu 100% sauber war diese Saison so aber eben nicht.

Dennoch: Glückwunsch an Jorge, zumindest auf der Strecke nie aufgesteckt!

Auch Rossi mit einer super Saison, gerade in dem Alter. Sepang war trotzdem mies!

Pedrosa toll zurückgekommen, heute wie auch nach der OP.

Und Marquez (heute auch Petrucci): Bild
Fahrt eure eigenen Rennen!

Mumins
Beiträge: 2442
Registriert: So Sep 11, 2005 1:01 am
Wohnort: Siegsdorf

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von Mumins » So Nov 08, 2015 2:50 pm

Wenn Marquez Lorenzo überholt, dann hätte es Pedrosa evtl. auch geschafft und das hat Marquez schön verhindert.

M2209
Beiträge: 3903
Registriert: So Mai 11, 2008 1:01 am

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von M2209 » So Nov 08, 2015 2:51 pm

Rossi ist der wahre Weltmeister. Marquez ist ein A...

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von GoaSunrise » So Nov 08, 2015 2:56 pm

Honda wird nun für immer geächtet. Super Marketing Bild

Marquez ist für mich auch durch Bild

Eurosport: 10/10 für die Saison Bild

Benutzeravatar
SpartaChris
Beiträge: 475
Registriert: Mi Dez 19, 2012 1:01 am
Wohnort: ganz hinten gestartet

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von SpartaChris » So Nov 08, 2015 2:57 pm

@GoaSunrise

5/10 für Eurosport
5/10 für Eurosport 2

Bild

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32633
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von Marmas » So Nov 08, 2015 2:58 pm

War klar

kann ich auch nachvollziehen

würde Vettel Rosi überholen wenn er dadurch Ham zum WM machen würde

Nein

er könnte sich hier nicht mehr sehen lassen

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von GoaSunrise » So Nov 08, 2015 3:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von SpartaChris:
<strong> @GoaSunrise

5/10 für Eurosport
5/10 für Eurosport 2

Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Beide 10/10. Und die HD-Qualität ist auf jeden Fall da. Anders als zu Sport1/Sport1+ Zeiten.

GroundzeroHW
Beiträge: 464
Registriert: Do Mär 26, 2009 1:01 am

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von GroundzeroHW » So Nov 08, 2015 3:02 pm

Dann soll Marquez dazu stehen. Stattdessen lügt er lächelnd in die Kamera.

Ferrarirosso
Beiträge: 32327
Registriert: Mo Feb 04, 2002 1:01 am
Kontaktdaten:

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von Ferrarirosso » So Nov 08, 2015 3:04 pm

Die spanische Mafia hat gewonnen. Bild

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von Minardi » So Nov 08, 2015 3:08 pm

...was für eine farce...

HAMALO
Beiträge: 172
Registriert: Fr Jun 15, 2007 1:01 am

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von HAMALO » So Nov 08, 2015 3:10 pm

Marquez ist bei mir nun auch endgültig unten durch Bild So eine Lügerei in den Interviews das ist ja nicht mehr feierlich...er hätte ganz klar gewinnen könnten und Pedroas evtl. zweiter werden können.
Frage mich nur was die Honda Bosse dazu wohl sagen, aber das wird man ja leider nie erfahren.

Schade das die Saison in den letzten drei Rennen so unfair geworden ist...bis dahin war es ein cooler Fight zwischen Lorenzo und Rossi. Bild

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von GoaSunrise » So Nov 08, 2015 3:13 pm

Das Interview war in punkto Lächerlichkeit kaum zu überbieten.

Der Typ ist nicht mehr supportable.

Scuderia MSC
Beiträge: 588
Registriert: So Aug 28, 2011 1:01 am

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von Scuderia MSC » So Nov 08, 2015 3:31 pm

a) Lorenzo verdienter Weltmeister - Der war dieses Jahr einfach bockschnell.
b) Rossi zeigt wieder einmal seine Klasse und fährt eine unglaubliche Saison. Er wäre ebenfalls verdienter Weltmeister durch seine Konstanz und Erfahrung.
c) Beide haben ihr Maximum heute herausgeholt und waren sehr stark.
d) Pedrosa nach erneueter OP zum Saisonende wieder erstarkt. Beeindruckend, heute nach Rückstand in den letzten Runden richtig angegriffen, so muss das sein!
e) Marquez ist ein Naturtalent und wird noch viel gewinnen. Trotz seines teils kontroversen Fahrstils habe ich auf ihn immer große Stücke gehalten - Aufgrund seines Speeds.
Was sich aber in den letzten Rennen angedeutet und abgespielt hat ist einfach nur skandalös. Der "Nichtangriffspakt" ist eine Schande für den Sport, mir kann keiner erzählen das er da voll gefahren ist. Jeder sollte in jedem Rennen so fahren wie im ersten Rennen der Saison! Da muss man auch Petrucci kritisieren, die sollen sich da raushalten und so fahren wie sonst auch!

Benutzeravatar
SpartaChris
Beiträge: 475
Registriert: Mi Dez 19, 2012 1:01 am
Wohnort: ganz hinten gestartet

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von SpartaChris » So Nov 08, 2015 3:36 pm

Ich war immer der Meinung, man sollte Marquez wegen seiner brutalen Gangart nicht unterstützen.

Schade, dass für viele immer erst Rossi zum Opfer werden muss, damit sie erkennen, dass etwas falsch läuft.

Die Erkenntnis, dass Marquez aber auch nur ein hässlicher, kleiner Spiegel für den Dottore ist, wird allerdings bei den Gelbbrillen nie ankommen.

Benutzeravatar
SpartaChris
Beiträge: 475
Registriert: Mi Dez 19, 2012 1:01 am
Wohnort: ganz hinten gestartet

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von SpartaChris » So Nov 08, 2015 3:39 pm

@Scuderia MSC

Volle Zustimmung! Bild

aivm
Beiträge: 1590
Registriert: Mo Okt 02, 2006 1:01 am

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von aivm » So Nov 08, 2015 3:49 pm

Ich war vorher auch eher pro Marquez eingestellt. Es hat mich einfach beeindruckt wie er von Beginn unbekümmert gegen die Großen fuhr und gleich in der ersten Saison den Titel gewann...und die zehn Siege zu Beginn letzter Saison waren auch grandios.

Durch sein Verhalten in den letzten drei Rennen 2015 ist er bei mir aber unten durch...er hat sich als Racer disqualifiert. Es sollte immer darum gehen für sich selbst das beste rauszuholen, also zu gewinnen, und nicht den WM-Kampf absichtlich zu beeinflussen wenn man schon raus ist. Genau das hat Marquez aber getan, er hat sich für seinen spanischen Landsmann entschieden und versucht Rossi zu schaden, wo immer es ging.

<small>[ 08.11.2015, 17:07: Beitrag editiert von: aivm ]</small>

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 3604
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von Maglion » So Nov 08, 2015 4:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von vvv:
<strong> Der Anfang vom Ende von Marquez. Das wird ihn in Jahren noch leid tun. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das denke ich auch, da hat er sehr viele Sympathien und seine Zukunft extrem torpediert.

Hätte er sich aus der WM raus gehalten und Rossi nicht zum neuen Feindbild auserkoren, hätte er wahrscheinliche in absehbarer Zeit, nach Rossis Rücktritt, viele seiner Fans für sich gewinnen können - jetzt wird er diese für immer gegen sich haben.

Was er heute wieder abgliefert hat, bestätigt nun endgültig, dass er ganz gezielt Rossi die WM zerstören wollte. Wenn man das was sich Marquez schon alles in den wenigen Jahren, in der er in der Moto GP ist, geleistet hat und wie er Rossi sabotiert hat, dann muss man ganz klar sagen, dass er sich bei weitem unsportlicher verhalten hat, als Rossi. Da stehen viele rücksichtslose Manöver und ein perfider Sabotageplan einer dummer Aktion von Rossi gegenüber und ich glaube nicht, dass Marquez daraus lernen wird. In Zukunft werde ich im Honda-Team Pedrosa die Daumen drücken.

Wären heute Marquez voll gefahren, hätte er Lorenzo schon relativ früh überholen können und Pedrosa hätte wohl auch keine großen Probleme gehabt, sich Lorenzo zu schnappen.
Statt dessen hat ja Marquez mit Perdos mahr gekämpft, als mit Lorenzo im ganzen Rennen, nur um ihn hinter sich und Lorenzo zu halten.
Marquez hat heute ein wirklich spannednes Rennen verhindert und fuhr ausschließlich als Schutzschild für Lorenzo, gegen Rossi.

Dass Honda das so zulässt, dass Marquez seine Privatfede, auf Kosten von Honda austrägt, was Honda Siege und Punkte gekostet hat, zeigt eigentlich wie wenig Rückgrat die Teamführung hat und dass sie Marquez nicht im Griff haben.
Und man darf ja in diesem zusammenhang nicht unterschlagen, dass Yamaha und Honda in einem harten Konkurrenzkampf stehen und da dürfte es einigen in der Honda-Konzernführung sauer aufstoßen, wenn Marquez Yamaha einen Sieg schenkt.
Es dürfte bestimmt auch Teammitglieder geben, denen das nicht gefällt.
Marquez wusste sicher, dass er auch das Rennen gewinnen kann und Lorenzo trotzdem WM wird, aber er wusste aben auch, dass Pedrosa für sich fährt er auch Lorenzo angreifen würde, wenn er die Möglichkeit dazu hätte, weshalb er auf nummer sicher gehen musste und bis zum Rennende hinter Lorenzo bleiben musste. Er hatte wahrscheinlich den Plan, dass er Lorenzo in der letzten Runde überholt, aber das hat Pedros verhinder, indem er den herumgurkenden Marquez angegriffen hat, der dadurch den Anschluss an Lorenzo verloren hat und ihn nicht mehr angreifen konnte. Wenigstens ist dieses miese Spiel so ausgegangen, dass Marquez Rolle jetzt eindeutig ist.

Hätte sich Lorenzo aus der Sache Marquez vs. Rossi heraus gehalten, wie es sich für einen würdigen WM und fairen Sportsmann gehört, wäre seine WM mehr wert und sie hätte nicht diesen leichten Beigeschmack, die sie jetzt hat.
Schade, aber da hat sich leider selbst ins Knie geschossen.

Rein aus sportlicher Sicht, ist er verdienter WM, da er eine top Leistung abgeliefert hat, aber als Mensch hat mich und viele andere sehr enttäuscht.

Das Ergebnis der WM ist völlig in Ordnung, nur nicht, wie es dazu kam. Ich hätte heute auch gar nichts gegen das Rennergebnis gehabt, wenn es das Ergbnis von echtem Racing gewesen wäre.
So wie es gelaufen ist, sorgte Marquez dafür, dass es weiter viele Diskussionen geben wird und Lorenzo dabei der großer Verlieren, da er für immer damit leben muss, dass er seine WM der Intrigen von Marquez zu verdanken hat - für viele wird es eine geschnket WM bleiben, auch wenn das gegenüber Lorenzo nicht gerecht ist.

Eigentlich haben mit dem Rennen heute alle verloren, nur das Lorenzo das größere "Trostpflaster" bekommen hat.

<small>[ 08.11.2015, 16:32: Beitrag editiert von: Maglion ]</small>

KZwo
Beiträge: 503
Registriert: So Mai 11, 2014 1:01 am
Wohnort: NRW

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von KZwo » So Nov 08, 2015 4:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von vvv:
<strong> Der Anfang vom Ende von Marquez. Das wird ihn in Jahren noch leid tun. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Er ist Spanier - es wird ihm niemals leid tun.

Aber er wird auf Jahre hinaus einen immensen finanziellen Schaden erleiden.
Merchandising-Einnahmen sind nicht zu unterschätzen...

Benutzeravatar
MisterEd
Beiträge: 29547
Registriert: Mo Mär 18, 2002 1:01 am
Wohnort: wegen Färdewurst

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von MisterEd » So Nov 08, 2015 5:28 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong> Marquez nervt mich. Wenn Patriotismus größer als Fairness ist. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Stimmt. Damit hat er klar gezeigt, worum es ihm in den letzten Rennen ging, das wirft auch wieder ein ganz anderes Licht auf das vorletzte Rennen. Aber leider ist es nun gelaufen, sch....

watchy
Beiträge: 1
Registriert: So Nov 08, 2015 1:01 am

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von watchy » So Nov 08, 2015 6:03 pm

nach Tour und FIFA nun auch MOTOGP, ein sportlicher Skandal wenn die Fahrer sich nun schon Ihren Weltmeister aussuchen dürfen, mit Rückendeckung ihrer Teams . Eine Schande für den Motorsport und Honda

The Darter
Beiträge: 239
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von The Darter » So Nov 08, 2015 6:27 pm

Ich finde, es ist absolut unverständlich, dass hier einige Lorenzo als unverdienten Weltmeister bezeichnen. Stellt euch doch vor, ihr wärt im Finale an Marquez' Stelle gewesen. Wer will schon einem den WM-Titel schenken, der einen völlig bewusst aus einem Rennen gerammt hat.
Und dass hier einige fordern, die Strafe für Rossi hätte nur 1 Punkt betragen sollen, kann ich nun ebenfalls überhaupt nicht nachvollziehen. Rossi hat (wie ich schon gesagt hatte) mit voller Absicht eine Verletzung Marquez' riskiert. Und dass einige finden, man hätte Marquez bestrafen sollen, halte ich ebenfalls für lächerlich. Seit wann bestreaft man Fahrer für unintelligentes fahren?!? Er versuchte in Malaysia nur, vor Rossi zu bleiben, und da er an diesem Tag langsamer war , musste er halt wieder und wieder probieren, ihn zu überholen.
Man merkt halt leider auch hier im Forum, dass Rossi die Größte Fangemeinde aller Fahrer hat, aber darf er deswegen alles!?! (Hatte ich vor 2 Wochen auch in meinem MSa-Leserbrief so geschrieben.) Auch vom Eurosport-Kommentar bin ich die ganze Saison über enttäuscht gewesen. Ringguth und leider auch Hofmann haben immer nur für Rossi kommentiert, bei Hofmann hat man das in Sport1-Zeiten nicht gesehen, bzw. gehört.
Nun hoffe ich auf eine fairere nächste Saison in der MotoGP, und dass Rossi und Marquez sich unter 8 Augen und 4 Ohren aussprechen(einen tauben Personenschützer bräuchte man für jeden, damit sie sich nicht umbringen und alles unter den Beiden bleibt).
Gratulation nochmal an Lorenzo, Zarco und Kent, tolle Saisons von allen dreien, sonst werden sie nicht Weltmeister geworden.
Und ein spezielles Lob noch an Pedrosa, nach der Verletzungspause ein fantastischer Saisonabschluss Bild .

The Darter
Beiträge: 239
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von The Darter » So Nov 08, 2015 6:28 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von watchy:
<strong> Tour (...)ein sportlicher Skandal</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was war denn da deiner Meinung nach nicht angebracht?

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 3604
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

MotoGP 2015 und Eurosport

Beitrag von Maglion » So Nov 08, 2015 6:37 pm

@The Darter
Ein echter Sportsamnn, denkt nicht darüber nach, wem sein Erfolg hilft oder schadet, sondert fährt immer auf Sieg bzw. so, um das Maximum zu erreichen.

Auch wenn Marquez nicht gegen Regeln verstoßen hat, hatt er ganz gezielt und geplant daran gearbeitet, dass Rossi nicht WM wird und hat sogar dafür eigenen Pubkte und Siege geopfert. Das hat nicht mit Sport zu tun, sondern zeugt von einem ganz miesen Charakter, der dem Sport extrem schadet.

Du glaubst doch wohl auch nicht ernsthaft, dass Marquz diesen miesen Charakterzüge in Zukunft ablegen wird?! Er wird weiterhin andere gefährden und seinen Dickkopf mit aller Gewalt durchsetzen wollen.

Rossi war der einzige, der Marquez auf der Strecke aufhalten und in Fehler treiben konnte und Marquez hat durch seinen Dickkopfe, die WM verloren und die zentrale Person dabei war eben Rossi und dafür wollte er sich rächen.

Antworten