MotoGP Rückblick und Vorrausschau

Diskutieren Sie mit anderen Motorrad-Sport-Fans über die MotoGP, 250er, 125er, Superbike, etc.
Antworten
Thieso94
Beiträge: 6
Registriert: Mo Mär 30, 2015 1:01 am
Wohnort: Gevelsberg

MotoGP Rückblick und Vorrausschau

Beitrag von Thieso94 » Mo Mär 30, 2015 1:59 pm

Rossi wie er leibt und lebt
Sensationelle Performance vom 9fachen Champ.
Das Bike bis zum Rennen perfekt eingestellt.
Richtige Reifenwahl und wieder im Rennen die 5Prozent extra rausgeholt. Bild

Lorenzo und das Helmfutter!
Meiner Meinung nach hätte Lorenzo es auch ohne die Probleme mit dem Helmfutter schwer gehabt um den sieg zu Kämpfen da er nicht mehr Pushen konnte.
Der Medium Vorderreifen ließ einfach nicht mehr zu.

Yamaha Performance
Vermutlich wird sich das so durch die Saison ziehen das Yamaha es in der Qualifikation schwer haben wird aber im Rennen den Speed haben wird.
Alte Regel wenn interessiert Freitag und Samstag wenn ich Sonntag Siegen kann. Bild

Pedrosa Karriereende?
Pedrosa sollte über ein Karriereende nachdenken wenn es keine Möglichkeit gibt das Arm-pump los zu werden. Den wer will schon mit einem Honda Werksbike um Platz 5,6 und 7 kämpfen.

Pedrosa: Kann Honda sich das noch lange leisten?
Honda wird sich das noch bis zum Ende der Saison anschauen und dann endscheiden.
Pedrosa fährt seine ganze Karriere schon für Honda da fällt eine Trennung schwer.
Problem Pedrosa hat seinen Vertrag letzte Saison um zwei Jahre verlängert und muss ausgezahlt werden oder als Testfahrer angestellt werden was aber unwahrscheinlich ist.
Sollte der Fall eintreten das Pedrosa nicht fahren kann würde das die Rückkehr von Ex-Weltmeister Casey Stoner ermöglich. Dies könnte jedoch zu einem Machtkampf im Hondawerksteam führen. Und Stoner ist nicht grade bekannt dafür sich unterzuordnen.
Aber der hat angeblich ja keine Lust auf eine Rückkehr in die MotoGP. Bild

Marquez: Keine Panic auf der Titanic!
Marc Marquez darf sich nicht viele solcher Fehler leisten sonst wird es schwer mit einer Titelverteidigung trozdem kann er positiv in die Zukunft blicken.
Sein Rennspeed war konstant schnell und auf dem Niveau der Spitzengruppe.

Suzuki und Aprilia
Suzuki mit einem soliden comeback.
Sehr gut aufgestellt für die Zukunft mit A.Espagaro.
Der mit seinen arbeitswillen das Team mitreißen kann. Bild
Nur Leistung da müssen sie schnellstens dran arbeiten den auf der Grade ist die Suzuki ein leichtes Opfer.
Aprilia enttäuscht auf ganzer Linie.
Auch wenn Bautista nix für seinen Ausfall konnte.
Kein Speed das Motorrad scheint nicht fahrbar zu sein und fast überrundet.
Ob das die beste Entscheidung war in die Königsklasse des Motorradsport zurück zukehren. Bild

Bradl: Gibt's noch Hoffnung?
Es sieht düster aus für Stefan Bradl.
In Katar weit hinter der Musik und für Austin sieht es auch nicht viel besser aus.
Wenn er Freitags besser am Motorrad arbeiten kann,könnten vielleicht Punkte drin sein.
Es ist Zeit zu Kämpfen den diese Saison geht es um seine MotoGP Karriere.
Er muss seine Einstellung zu seinen Job ändern den es gibt viele die MotoGP fahren wollen. Bild

Ducati auch in Austin stark?
Letze Saison war Ducati schon auf dem Podest in Austin und jetzt ist das Motorad stärker.
Die Strecke kommt den Roten auch entgegen mit der langen Graden und den stop and go Charakter.
Noch haben sie alle Vorteile (mehr Sprit usw.)
Fazit Podium ist für Ducati realistisch.

Yamaha und Austin?
Letzte Saison hatten die Yamahas Probleme mit denn Reifen und das layout der Strecke past dem Bike auch nicht grade.
Aber nach dem starken Saisonstart ist mit Yamaha aufjedenfall zurechnen. Bild

Marquez-land Austin
Trotz des durchwachsenen Starts in die Saison ist Marquez der Favorit in Austin.
Auf eine seiner Lieblingsstrecken dominierte der Spanier in den letzten Jahren immer wieder das geschehen.
Jetzt steh er ein wenig unter druck und muss produzieren.
Da kommt Austin grade recht. Bild

Rookies
Viel zu erwarten ist von den Rookies nicht.
Fazit Runden drehen und lehrnen.

<small>[ 30.03.2015, 18:59: Beitrag editiert von: Thieso94 ]</small>

Antworten