NASCAR 2016

Diskutieren Sie mit anderen Motorsport-Fans rund um die Welt über die DTM, Rallye, Formelsport, US-Racing, Sportwagen, etc.
ex_Kamikaze
Beiträge: 1469
Registriert: Fr Okt 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Unterschleißheim

NASCAR 2016

Beitrag von ex_Kamikaze » So Feb 21, 2016 10:46 pm

Also der Saisonauftakt war für NASCAR-Verhältnisse Müll. Totale Toyota-Dominanz und klare Positionsverteilung praktisch ab Runde 20 - auch wenn das Ende spektakulär war.
Eine solche Show sehe ich mir nicht mehr als 3 mal an, wenn selbst im Superspeedway/restrictor plate schon eine Marke dominiert.
Denn eine ereignislose Marken-Show ist eigentlich eine F1-Domäne!

Damit dürfte auch das neue NASCAR-Aerodynamikreglement gescheitert sein.

Benutzeravatar
patsnaso
Beiträge: 608
Registriert: Di Apr 07, 2009 1:01 am

NASCAR 2016

Beitrag von patsnaso » Mo Feb 22, 2016 9:02 am

Ja. War doch ein knappes Rennen Ich war ja für Kenseth und habe mitgefiebert. Gejubelt als er nach dem verpatzten Stop, nach dem letzten Stop wieder vorne lag und geflucht, als er zwei Kurven vor Schluss auf die schmutzige Außenbahn ging. Ich sah es schon kommen. MIST! Bild

Bloß das FÜNF Toyota zwischenzeitlich in Führung lagen, gibt schon zu denken. Mal abwarten.

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

NASCAR 2016

Beitrag von Minardi » Mo Feb 22, 2016 10:11 am

Das Racing war nicht übel, nur halt nicht an der Spitze, da zogen 5 Camrys wie an der Perlenkette ihre Kreise. Dahinter ging es aber ab. Es war einfach die Toyota-Dominanz, welche die Geschichte ein wenig langatmig gemacht hat.

Hamlins Manöver am Ende war herrlich kompromisslos und das spannende Finale hat für manches entschädigt, auch wenn ich es Truex mehr gegönnt hätte.

Wenigstens hat es nicht geregnet, das war ja in den Vorjahren immer so ein Problem...

Smirnoff
Beiträge: 205
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

NASCAR 2016

Beitrag von Smirnoff » Mo Feb 22, 2016 1:11 pm

Die Toyota Dominanz (Motorleistung) war schon sichtbar. Das neue Low Downforce Aeropaket kommt aber erst im kommenden Rennen in Atlanta. Also abwarten und nicht nach einem Rennen alles verfluchen.

Bin gespannt ob die Hendrick Jungs die Wende schaffen. Seit letztem Jahr klar auf dem absteigenden Ast... Auffällig auch seit 2015 die überwiegend schlechten/langsamen Stops bei Dale Jr. Das machen andere besser.

ex_Kamikaze
Beiträge: 1469
Registriert: Fr Okt 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Unterschleißheim

NASCAR 2016

Beitrag von ex_Kamikaze » Mo Feb 22, 2016 4:43 pm

Es geht ja nicht nur bei Hendrick nichts. Auch die anderen Chevy-Teams standen auf verlorenem Posten und die Penske-Ford auch.
Den Abwärtstrend bei Hendrick sehe ich ebenfalls. Earnhardt Jr. ist nicht auf jedem Streckentyp gut, Johnson zahlt jetzt zurück was er früher an Glück hatte. Chase Elliott ist Rookie (aber Jeff Gordon kam letztes Jahr auch nur mit viel Glück in den Chase). Bei Kahne geht gar nichts.
Und vor allem gelingt es nicht mehr zu gewinnen wenn es darauf ankommt und oft genug ging im Jahr 2015 ein Sieg an Abstauber wie Matt Kenseth obwohl man das Rennen nach Belieben dominiert hatte.

ex_Kamikaze
Beiträge: 1469
Registriert: Fr Okt 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Unterschleißheim

NASCAR 2016

Beitrag von ex_Kamikaze » Mo Feb 29, 2016 10:13 am

Tja, so ist NASCAR.
Anderes Aero-Paket - anderes Racing.
Es war schön, mal wieder ein Rennen zu sehen wo eben nicht alle wie auf Schienen fahren.
"Man of the Race" war für mich Chase Elliott. Wenn er so weiter agiert wird er eine echte Bereicherung - und zeigt deutlich das vergleichsweise Kahne kein Top-Pilot mehr ist.

ex_Kamikaze
Beiträge: 1469
Registriert: Fr Okt 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Unterschleißheim

NASCAR 2016

Beitrag von ex_Kamikaze » Mo Mär 21, 2016 10:23 am

Die in meinen letzten Ausführungen gemachten Urteile zu Kahne und Elliott haben sich wieder bestätigt.
Es wäre wünschenswert das NASCAR mal wieder ein Rennen ohne Verlängerung zu Ende bekommt. Denn auch die Taktik einer progressiven Rennentwicklung darf durchaus sich mal wieder durchsetzen. Das wäre gestern Harvick vor Elliott gewesen. Johnson war wenigstens im vorletzten Stint dominant, da hat es nicht den ganz Falschen getroffen obwohl es natürlich ein Glückssieg bleibt.
Auf Dauer entwertet es aber das ganze Rennen wenn nur noch die letzten 2 Runden zählen wo sich dann die Abstauber wie Edwards oder gar solche Figuren wie Kenseth mit um den Sieg prügeln dürfen obwohl sie 199 Runden unsichtbar und bereits hoffnungslos abgeschlagen waren.
Hin und wieder ist das ganz gut - aber wenn alle Rennen so enden ist das großer Mist.

ex_Kamikaze
Beiträge: 1469
Registriert: Fr Okt 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Unterschleißheim

NASCAR 2016

Beitrag von ex_Kamikaze » So Apr 10, 2016 5:51 am

Lotto in der NASCAR in Ft. Worth. Wem fehlt dem nun eine Runde?
Ein Export der Serie ist unter solchen Bedingungen kaum möglich. Gehst du eine Runde zu früh rein und ein Hinterbänkler schmeißt die Karre in die Mauer - dann bist du weg vom Fenster.
Aber das ist natürlich lächerlich. Und seltsamerweise profitieren immer wieder solche Pfeifen wie Kenseth und ein Johnson wird unter Gelb "überrundet".
Also da hat nicht nur die Formel 1 massive Probleme.

Benutzeravatar
patsnaso
Beiträge: 608
Registriert: Di Apr 07, 2009 1:01 am

NASCAR 2016

Beitrag von patsnaso » Mo Mai 02, 2016 10:01 am

Saugeiles Rennen! Mit den restrictor -plates haben sie alles richtig gemacht. War wieder ein Highlight nacch dem öden F1 Rennen. Bloß mein Kennseth. Bild

Hast du Scheiße am Schuh, hast du Scheiße am Schuh

Smirnoff
Beiträge: 205
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

NASCAR 2016

Beitrag von Smirnoff » Sa Mai 07, 2016 7:24 pm

Hendrick Motorsports ist weiterhin völlig von der Rolle und Dale Jr. ganz besonders. Irgendwie hat dem der Crewchief Wechsel nicht gut getan. War zwar auch nie 100% von Letarte überzeugt, aber unter Greg Ives läuft bisher noch weniger. Momentan ist Elliott gefühlt noch der Beste im Hause Hendrick, Johnson im Formtief, Dale von der Rolle und über Kahne müssen wir nicht reden. Seit Jahren abgeschlagen die Nr4 im Stall.

Kenseth hat das Pech an den Hacken kleben.

Mein Tip: Meister kommt wieder aus dem Hause Gibbs Toyota, außer im letzten Chase Rennen geht es drunter und drüber. Kein Hendeick Pilot in der Championship Round

Benutzeravatar
patsnaso
Beiträge: 608
Registriert: Di Apr 07, 2009 1:01 am

NASCAR 2016

Beitrag von patsnaso » So Mai 15, 2016 11:27 pm

EEEEENDLICH! Nicht der schnellste aber verdient! Ws ein geiles Rennen wieder Bild

Smirnoff
Beiträge: 205
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

NASCAR 2016

Beitrag von Smirnoff » Mo Mai 16, 2016 8:28 am

Kenseth hat sich aus allen scharmützeln rausgehalten und ein sauberes Rennen gefahren. Bild Allein schon das viele Pech im laufenden Jahr...

Zu meinen Hendrick Jungs...

Elliott wieder der einzige mit Normalform, Johnson mit technischen Defekt in der Schaltung, welcher den Big One auslöst der auch Dale jr. Ins verderben reisst. Wobei sich der Hendrick Chevy mit der 88 im Rennen eher zurück als weiterentwickelt hat.

Bei Hendrick ist der Wurm drin. Die können doch unmöglich das Chassis bauen und abstimmen verlernt haben. Irgendwie gehen die in eine falsche Richtung bei der Chassisentwicklung und dem Setup....

ex_Kamikaze
Beiträge: 1469
Registriert: Fr Okt 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Unterschleißheim

NASCAR 2016

Beitrag von ex_Kamikaze » Mo Jun 27, 2016 12:09 am

Was für eine letzte Runde in Sonoma!

Soll mal keiner sagen das NASCAR nicht auf Rundstrecken funktioniert.
Gratulation an Tony Stewart!

The Darter
Beiträge: 239
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

NASCAR 2016

Beitrag von The Darter » Mo Jun 27, 2016 12:10 am

SMOKE IS BACK!!!
Tony Stewart gewinnt in Sonoma, nachdem die vorletzte Caution für ihn genau im richtigen Zeitpunkt kommt. In der letzten Runde hatte Hamlin ihn überholt, doch Smoke hat in der vorletzten Kurve zurückgeschlagen.
Was für ein Rennen!

ex_Kamikaze
Beiträge: 1469
Registriert: Fr Okt 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Unterschleißheim

NASCAR 2016

Beitrag von ex_Kamikaze » Mo Jun 27, 2016 10:32 am

Da war gestern alles drinne wie auch die DTM sein sollte:
- Überholen satt ohne Gekünstel und Technokratenquark
- übermotorisierte Boliden die selbst mit frischen Reifen rutschen und Bocksprünge übr die Kerbs vollführen
- echte Fahrzeugbeherrschung und auch Fahrfehler wegen des geringen Gripniveaus
- harte Zweikämpfe ohne wirklich fiese Fouls
- taktische Vielfalt wegen der beschränkten Tankmenge und dem hohen Reifenverschleiß
- viele Autos und Marken die sich auch untereinander bekämpfen
- klare Regeln ohne Grauzonen

The Darter
Beiträge: 239
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

NASCAR 2016

Beitrag von The Darter » So Jul 31, 2016 11:42 pm

Pocono meint es in diesem Jahr nicht gut mit dem Sprint Cup. Nachdem schon das erste Rennen dieses Jahr am Montag ausgetragen werden musste, trifft es jetzt auch das zweite.
Morgen um 5 wird gestartet.

ex_Kamikaze
Beiträge: 1469
Registriert: Fr Okt 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Unterschleißheim

NASCAR 2016

Beitrag von ex_Kamikaze » Mo Aug 01, 2016 6:34 pm

Läuft. Hat schon das erste Mal gekracht!

The Darter
Beiträge: 239
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

NASCAR 2016

Beitrag von The Darter » Mo Aug 01, 2016 10:13 pm

Das Rennen ist nach 138 von 160 Runden abgebrochen worden.
Jetzt steht fest: Wegen des Nebels und drohenden Regens wird nicht neu gestartet.
Chris Buescher gewinnt sein erstes Rennen und beendet damit die 118(?) Rennen lange Sieglos-Serie von Front Row Motorsports Bild .
6 Punkte fehlen ihm zum Chase.

The Darter
Beiträge: 239
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

NASCAR 2016

Beitrag von The Darter » Mi Aug 03, 2016 12:13 am

Dale Jr. fällt auch in Watkins Glen und Bristol aus.
Er wird wieder von Jeff Gordon ersetzt, der so in Watkins Glen zu seinen 800. Sprint Cup-Start kommt.

ex_Kamikaze
Beiträge: 1469
Registriert: Fr Okt 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Unterschleißheim

NASCAR 2016

Beitrag von ex_Kamikaze » Mo Aug 08, 2016 4:23 pm

Seit gestern wissen wir, das Jeff Gordon wohl noch einige Rennen fahren wird.
Bei Hendrick ist aber ohnehin der Wurm drin. War ja gestern auch wieder zu sehen. Johnson mit unglaublicher Pechsträhne, alle anderen waren aber sogar noch langsamer. Mittlerweile muß man schon die Konkurrenzfähigkeit in Frage stellen. Allerdings betrifft es jetzt nahezu alle Chevy's, auch bei Stewart/Haas geht nichts.
Totale Gibbs (Toyota)-Dominanz die nur unter bestimmten Bedingungen von den Penske-Fords in Frage gestellt wird. Leider kamen die beiden fiesen Fouls kurz vor dem Ziel dazu. Dominanz hin oder her - so will ich die auch nicht gebrochen sehen.

The Darter
Beiträge: 239
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

NASCAR 2016

Beitrag von The Darter » So Okt 02, 2016 8:14 pm

Gleich geht es in Dover los. Heute scheiden die ersten 4 aus dem Chase aus.
Ich tippe auf: Ku. Busch, McMurray, Buescher und (leider) Stewart.

The Darter
Beiträge: 239
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

NASCAR 2016

Beitrag von The Darter » So Okt 09, 2016 10:39 pm

Ein Hendrick-Chevy gewinnt wieder mal ein NASCAR Sprint Cup-Rennen Bild !!!
Johnson und Elliott dominieren über weite Strecken in Charlotte, Chase fällt jedoch dem Big One beim Restart in Runde 259 zum Opfer. Beim letzten Restart setzt sich Johnson dann gegen Kenseth durch und fährt ungefährdet zum Sieg.
Allgemein war es ein sehr spannendes Rennen, mir war zu keiner Zeit langweilig. Smoke wurde pünktlich nachdem er aus dem Chase raus ist 9., 5 von den 12 verbliebenen Chase-Teilnehmern fielen aus oder weit zurück.

ex_Kamikaze
Beiträge: 1469
Registriert: Fr Okt 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Unterschleißheim

NASCAR 2016

Beitrag von ex_Kamikaze » So Okt 30, 2016 10:16 pm

Johnson hat sich in beeindruckender Manier für das Saisonfinale in Hoemstead qualifiziert. Das war schon stark, auch weil ja eine ganze Menge vorgefallen ist.
Besonders bemerkenswert - auch in der vorhergehenden Chase-Runde hatte Johnson sofort alles klar gemacht im ersten Rennen.
Aber auch ein dickes Bild für den Freizeitpiloten Jeff Gordon und seinen sechsten Platz heute!

The Darter
Beiträge: 239
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

NASCAR 2016

Beitrag von The Darter » So Nov 20, 2016 9:20 pm

Gleich geht's los in Homestead!
Kyle, Logano, Edwards und Johnson fahren um die Meisterschaft!
@ ex_kamikaze So schlecht war die Hendrick-Saison doch gar nicht.
Hoffen wir auf ein tolles letztes Rennen für Smoke!

ex_Kamikaze
Beiträge: 1469
Registriert: Fr Okt 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Unterschleißheim

NASCAR 2016

Beitrag von ex_Kamikaze » Mo Nov 21, 2016 12:36 am

Ein Prosit auf Edwards und Truex jr. das da nicht mehr passiert ist! Logano's Penske dürfte auch raus sein. Also Johnson oder Kyle Busch. Mal sehen wann es weiter geht!

Antworten