Le Mans/WEC

Diskutieren Sie mit anderen Motorsport-Fans rund um die Welt über die DTM, Rallye, Formelsport, US-Racing, Sportwagen, etc.
Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 20744
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Le Mans/WEC

Beitrag von Feldo » Mi Jun 17, 2015 11:03 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GTR2:
<strong> Mercedes hat in Le Mans meist Negatives bewirkt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Leider nicht nur in Le Mans... Bild

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Le Mans/WEC

Beitrag von Minardi » Sa Jun 20, 2015 12:29 am

Hehe, jetzt wollen alle möglichen F1-Fahrer in Le Mans antreten Bild

Hülki Bild

Kimis Mama
Beiträge: 7260
Registriert: Sa Dez 17, 2005 1:01 am
Wohnort: auf dem Weg wo Autoträume entstehen

Le Mans/WEC

Beitrag von Kimis Mama » Sa Jun 20, 2015 11:05 am

außer die beiden Mercedes Fahrer
bei Rosberg könnte ich mir schon vorstellen,das er mitfahren wollen würde.Mercedes da aber nicht dabei ist,er keine Chance hat.Der Lewis fährt lieber bei Promi Rennen,passt ja zu seinem Leben besser.

Dissident
Beiträge: 7347
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Le Mans/WEC

Beitrag von Dissident » Sa Jun 20, 2015 1:40 pm

Ich würde vor allem sehr gerne mehr Hersteller sehen alle mit ihren SINNVOLLEN konzepten(ja, Nissan, sinnvoll)-

Dieser Sound:
https://m.youtube.com/watch?v=sxXtpMngivM

aber leider ist das reglement nicht offen genug als dass sich mazda, jaguar, peugeot, mercedes, Ferrari und co. Beteiligen würden- die Dominanz von Audi wirkte wohl auch abschreckend, noch mehr als der Erfolg von porsche beflügelt- insgeheim weiß man: das können nur die Deutschen. Das andere Problem ist das monetäre. F1 und Lemans...zwischen 1995-2005 vielleicht, da war der Spirit da.

Hamilton könnte ich mir schon vorstellen, ob er das erträgt dass Hülkenberg ein LeMans sieger ist? *auchseinwill* Bild
Es überrascht mich dass es ihn angeblich gar nicht interessiert, ignoranz ist echt ne geile Sache. Bild
Aber so wie der in letzter Zeit auftritt wundert es mich dass er nicht dieses Jahr schon aufhört um sich auf seine anderen "Talente" zu konzentrieren.

Von mir aus gerne: klassisch lemans starten die F1 Fahrer auch in LeMans- aber ich fürchte dass das den F1-Hinterbänklerfahrern vorbehalten bleibt.

<small>[ 20.06.2015, 14:13: Beitrag editiert von: Dissident ]</small>

Excalibur
Beiträge: 7364
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Le Mans/WEC

Beitrag von Excalibur » Sa Jun 20, 2015 3:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Kimis Mama:
<strong> Der Lewis fährt lieber bei Promi Rennen,passt ja zu seinem Leben besser. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der fährt wohl auch nur Rennen, damit er sich seinen Hollywood-Lebensstil leisten kann. Bild

Aber ich finde es super dass Hülkenberg dadurch das Interesse bei den anderen richtigen Rennfahrer geweckt hat. Bild

Herr Freak
Beiträge: 571
Registriert: Mo Okt 25, 2004 1:01 am
Wohnort: Rhein/Main

Le Mans/WEC

Beitrag von Herr Freak » Di Jul 07, 2015 9:46 am

Gustav Büsing hat am Rennsonntag in Le Mans einen Herzinfarkt erlitten, dem er leider 2 Wochen später erlag.

Er war ein ganz Großer unter den Motorsportjournalisten. Die markante Stimme, immer gelassen und trotzdem den Überblick (fast) nie verloren, die vielen, spannenden Episoden aus vergangenen Tagen waren ein Genuss zum Zuhören.

Die letzten Stunden am Mikrofon, die letzte Nachtschicht zusammen mit Prosche Teamarzt Dr. Jürgen Lindemann sind für mich das Highlight abseits der Strecke gewesen und bleiben mir ganz sicher in Erinnerung.

Danke Gustav, mach es gut!

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17984
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Le Mans/WEC

Beitrag von Benutzername » Di Jul 07, 2015 2:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Herr Freak:
<strong> Gustav Büsing hat am Rennsonntag in Le Mans einen Herzinfarkt erlitten, dem er leider 2 Wochen später erlag.

Er war ein ganz Großer unter den Motorsportjournalisten. Die markante Stimme, immer gelassen und trotzdem den Überblick (fast) nie verloren, die vielen, spannenden Episoden aus vergangenen Tagen waren ein Genuss zum Zuhören.

Die letzten Stunden am Mikrofon, die letzte Nachtschicht zusammen mit Prosche Teamarzt Dr. Jürgen Lindemann sind für mich das Highlight abseits der Strecke gewesen und bleiben mir ganz sicher in Erinnerung.

Danke Gustav, mach es gut! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das erfahre ich gerade erst hier. So'n Shit Bild

Der war eine echte Koryphäe am Mikrofon. Hier wurde Eurosport (mit ihm in erster Reihe) sogar noch gewürdigt
Good bye, Gustav Büsing
Bild Bild

Herr Freak
Beiträge: 571
Registriert: Mo Okt 25, 2004 1:01 am
Wohnort: Rhein/Main

Le Mans/WEC

Beitrag von Herr Freak » Di Jul 07, 2015 4:21 pm

Ich habe es auch erst heute früh beim Aufschlagen der Motorsport aktuell mitbekommen.

Mann, wenn man bedenkt, dass er schon während der Übertragung in die Nacht hinein schwer angeschlagen sein musste und offensichtlich mit seiner Stimme und Artikulation kämpfte und trotzdem "munter" mit dem Doktor über Allergien, frühere Boxentafeln usw. plauderte, läuft es mir kalt den Rücken runter.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17984
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Le Mans/WEC

Beitrag von Benutzername » Di Jul 07, 2015 6:52 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Herr Freak:
<strong> Ich habe es auch erst heute früh beim Aufschlagen der Motorsport aktuell mitbekommen.

Mann, wenn man bedenkt, dass er schon während der Übertragung in die Nacht hinein schwer angeschlagen sein musste und offensichtlich mit seiner Stimme und Artikulation kämpfte und trotzdem "munter" mit dem Doktor über Allergien, frühere Boxentafeln usw. plauderte, läuft es mir kalt den Rücken runter. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Unser Hausherr hatte das schon am 29.06.2015 gemeldet MST über den Tod von Gustav Büsing

Echt traurig. Auf jeden Fall hat er bis zum Schluss das getan, was er gerne tat.
Bild

der-mit-dem-auto-faehrt
Beiträge: 804
Registriert: So Sep 07, 2014 1:01 am
Wohnort: zu Hause

Le Mans/WEC

Beitrag von der-mit-dem-auto-faehrt » Di Jul 07, 2015 7:35 pm

Ich muss zwar sagen, dass mir der Name beim Lesen nichts gesagt hat, aber das liegt vermutlich daran, dass ich doch noch jünger als die meisten Anderen hier bin und mich mal abgesehen von LeMans weniger mit der WEC befasse, und trotzdem finde ich es auch sehr schade.

Nachdem ich mit ein paar Ausschnitte mit ihm als Kommentator angeguckt hatte, habe ich ihn an der Stimme wiedererkannt und muss sagen, dass es immer sehr angenehm war, ihm zuzuhören und er mMn auch über dem Eurosport-Durchschnitt liegt.

Ein großer Verlust,
Ruhe in Frieden Gustav

The Darter
Beiträge: 239
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

Le Mans/WEC

Beitrag von The Darter » So Aug 30, 2015 5:57 pm

So, jetzt müsste die Eurosport-Übertragung vom Nürgurgring beginnen..., falls es jemand vergessen hat.

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4283
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Le Mans/WEC

Beitrag von danseys » So Aug 30, 2015 7:03 pm

Kein Deutscher dabei, darf Webbo gewinnen! Bild Bild

MGFirewater
Beiträge: 457
Registriert: Mo Okt 17, 2005 1:01 am
Wohnort: oberbergisches

Le Mans/WEC

Beitrag von MGFirewater » Mo Aug 31, 2015 1:09 pm

war das WE beim WEC Debüt in Deutschland.

62.000 Zuschauer, Capricom hatte intern nur mit 25.000 gerechnet. wec auf dem nürburgring kann also als erfolg gesehen werden.

der sound war lauter als erwartet. von wegen hyrid macht motorsport leise, die dezibel waren aber abhängig von fahrzeug und strecken abschnitt.
der audi war z.b auf startziel lauter wie der porsche, aber ausgang mercedes arena war mancher gt lauter als der diesel.

die Beschleunigung des 919 aus den engen kurven hat mich am meisten beeindruckt.

es gab einige schöne duelle. highlight war die jagd von 91 vs. 71 sowie 92 vs. 51 (ferrari vs manthey)

lautstärke
1. toyota (typisch v8 sauger (3,7l))
2. REBELLION (toyota v8 (3,4l))
2. porsche 919 (2l 4 zylinder können laut sein!)
4. audi (nix zu hören von wegen diesel)
5. corvette (markanter sound, leider zu lahm, wo bleibt der werkseinsatz?)
5. ferrari (vor allem schrill, kreischend – schön ist anders)
6. aston martin (mein lieblingssound, aber manchem bestimmt zu leise)
7. porsche 911 (nix markantes)

die lmp2 waren weder so laut wie die toyota v8 noch so markant wie corvette oder ferrari.

anmerkung am rande: im vergleich zu anderen rennserien hörte man nie quietschende reifen.

The Darter
Beiträge: 239
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

Le Mans/WEC

Beitrag von The Darter » Di Sep 01, 2015 8:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MGFirewater:
<strong>
Lautstärke
2. REBELLION (toyota v8 (3,4l))
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich muss leider etwas klugscheißen: Die Rebvellion fahren wie das Kolles-Team die AER-Motoren mit Turbo V6.
Was ich schade fand, ist das Eurosport nicht viel übertragen hat, Vuelta ist doch nicht sooo wichtig.

vargas
Beiträge: 8
Registriert: Do Apr 02, 2015 1:01 am
Wohnort: Bayern

Le Mans/WEC

Beitrag von vargas » Di Sep 22, 2015 1:57 pm

Interessant,was die werke für nächstes Jahr angekündigt haben,kann ganz schön spannend werden.
Habe auch gehört,das BMW über einen Einstieg nachdenkt,Hybridtechnik reizt .
Wenn die Werke sich noch wirksamer in den Medien darstellen,könnte die F1 Probleme bekommen.

Formulahistory
Beiträge: 1168
Registriert: Do Feb 06, 2014 1:01 am

Le Mans/WEC

Beitrag von Formulahistory » Di Sep 22, 2015 6:27 pm

Die LMP1 hat das gleiche Problem wie die F1: Es ist nicht mehr attraktiv Privatier zu sein. Ob weitere Hersteller wirklich kommen, darf man bezweifeln, BMW nicht vor 2018. Und Nissan wird wohl auch wieder gehen - vielleicht folgt auch bald Toyota...

The Darter
Beiträge: 239
Registriert: Di Aug 25, 2015 1:01 am
Wohnort: Zwickau

Le Mans/WEC

Beitrag von The Darter » Sa Nov 21, 2015 9:14 pm

Großartig, dass Webber/Hartley/Bernhard das noch nach Hause gebracht haben Bild .
Gerade Webber dürfte sagen: ,,Von egen Karriereausklang.''

Trug Matthias Müller den Trauerflor wegen der Anschläge in Paris, wegen der Bußgelder nach dem Abgas-Skandal, wegen der während des Rennens verlorenen Nerven oder wegen allem oben genannten zusammen Bild ?!?

Dissident
Beiträge: 7347
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Le Mans/WEC

Beitrag von Dissident » So Jun 19, 2016 2:59 pm

oh mein Gott, unfassbar.

Unoh
Beiträge: 154
Registriert: Di Mär 24, 2009 1:01 am
Wohnort: Leipzig

Le Mans/WEC

Beitrag von Unoh » So Jun 19, 2016 3:01 pm

Entschuldigt bitte, aber wie BLÖD kann man sein? Die Zeit hätte LOCKER für ein "Spalsh'n'Dash" gereicht.

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Le Mans/WEC

Beitrag von Minardi » So Jun 19, 2016 4:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Unoh:
<strong> Entschuldigt bitte, aber wie BLÖD kann man sein? Die Zeit hätte LOCKER für ein "Spalsh'n'Dash" gereicht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich denke die kiste ist schlicht kaputt gegangen?

Wahnsinn, welch bitteres schicksal für toyota.. Bild

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32740
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: wenn einem niemand mehr das Wasser reichen kann, ist man kurz davor zu verdursten

Le Mans/WEC

Beitrag von Marmas » So Jun 19, 2016 4:18 pm

ist das noch Pech ???

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32740
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: wenn einem niemand mehr das Wasser reichen kann, ist man kurz davor zu verdursten

Le Mans/WEC

Beitrag von Marmas » So Jun 19, 2016 4:18 pm

und wie die sich gefreut haben bei Porsche

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32740
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: wenn einem niemand mehr das Wasser reichen kann, ist man kurz davor zu verdursten

Le Mans/WEC

Beitrag von Marmas » So Jun 19, 2016 4:18 pm

und wie die sich gefreut haben bei Porsche

Dissident
Beiträge: 7347
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Le Mans/WEC

Beitrag von Dissident » So Jun 19, 2016 4:50 pm

Es ist ein Fluch. Ich war schockiert und mich schockt nichts so leicht. Ich war für Porsche, aber ich habe es Toyota wirklich gegönnt und nachdem wie bei Porsche gejubelt wurde...ob Toyota genauso gejubelt hätte? Ich weiß nur dass ich nächstes Jahr mit dem Herzen für Toyota bin. Ein grundsympathisches Team(vor allem die Fahrer)

M2209
Beiträge: 3903
Registriert: So Mai 11, 2008 1:01 am

Le Mans/WEC

Beitrag von M2209 » So Jun 19, 2016 4:50 pm

Ich kann es immer noch nicht glauben. Bild In Spa waren sie auch in Führung liegend kurz vor Schluss ausgeschieden.

Antworten