24h N-Ring 2015

Diskutieren Sie mit anderen Motorsport-Fans rund um die Welt über die DTM, Rallye, Formelsport, US-Racing, Sportwagen, etc.
Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32645
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

24h N-Ring 2015

Beitrag von Marmas » Mo Mai 18, 2015 1:52 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong>Ein 24 Stunden Rennen ist eher ein technisches als ein fahrerisches Rennen </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und damit auch der fahrerische Faktor noch angemessen zum Tragen kommt, wird eben auf der (ewigen) Nordschleife und nicht auf einem bemalten Parkplatz gefahren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jein

Nordschleife ist schon besonders

Aber ein Profi muss das können ...

und der zeitliche Unterschied ist wirklich gesamt betrachtet nur sehr gering gewesen - bei den Profis ...

Hab mal ein paar Runden einen Opel (Startnummer 251) beobachtet und gestoppt. Der war so laut, dass ich dachte der fällt auseinander - hats aber bis zum Ende geschafft - die haben sich scheinbar vorgenommen zwischen 10:15 und 10:30 zu fahren. Das haben sie auch geschafft selbst nach Fahrerwechsel

Klar fahren die auf ankommen nicht auf Schnelligkeit ...

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32645
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

24h N-Ring 2015

Beitrag von Marmas » Mo Mai 18, 2015 1:55 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong>Seit Morgens um 8 Uhr stand der Sieger eigentlich fest</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Eigentlich ging es mir nur um diesen Satz. Jemand der 24er verfolgt (eGal ob live dabei oder nicht), würde sich nie im Leben zu solch einer Aussage hinreissen lassen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das habe ich ja auch nach dem Ende gesagt als ich es wusste. Es ist halt nichts passiert - fahrerisch

Und so gegen 12 Uhr hast du auch nicht mehr damit gerechnet das etwas passiert.

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32645
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

24h N-Ring 2015

Beitrag von Marmas » Mo Mai 18, 2015 2:02 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong> Zum Ende hin hatte ich das Gefühl, dass ich locker mit meinem Wagen schneller fahren würde wenn man mich lassen würde ...
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erstens: Das will ich sehen.
Zweitens: Die hätten durchaus schneller fahren können, hätten dann aber das Ziel nicht gesehen. Bei dem einen odere anderen Auto hatte man das Gefühl, die werden nur noch von Panzer-Tape zusammengehalten.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
und mittendrin der Fuchsschwanz ... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ey komm, das KULT-Auto schlechthin. Es wurde immer geklatscht, wenn der vorbeikam Bild

Und sie haben es bis ins Ziel geschafft, Respekt Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Gerne Bild

Klar haben die sich selber eingebremst - manche sind geschlichen und haben wahrscheinlich für die letzte Runde eine halbe Stunde gebraucht ...
und bei den meisten lag das weniger am Tape als am Getriebe und Motor

Unfassbar was da für Geräusche dein Ohr quälten ...

Und nein - ich würde nicht mitfahren - die Geschwindikeitsüberschüsse der Spitzenfahrer sind unfassbar - ebenso die Bremspunkte ...

Das als Laie richtig einzuschätzen würde ich mir nicht zutrauen - nicht ohne sehr viel Unterweisungen und Übungen

Otto Normalverbraucher würde mit ziemlicher Sicherheit Unfälle ohne Ende verursachen

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32645
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

24h N-Ring 2015

Beitrag von Marmas » Mo Mai 18, 2015 2:04 pm

und der Manta war immer wieder lustig zu sehen

und so schlecht war der ja auch gar nicht

so um die 50 er glaub ich

Wußte aber auch nicht, dass der nur mit einer Sondergenehmigung fahren darf

Das Rennen ist nur für Autos ab 1995 zugelassen gewesen

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

24h N-Ring 2015

Beitrag von GoaSunrise » Mo Mai 18, 2015 5:32 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong> Und so gegen 12 Uhr hast du auch nicht mehr damit gerechnet das etwas passiert. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Doch, eben. Resultierend daraus, dass ich eben schon viele 24er erlebt habe und es sehr oft vorkam, dass noch etwas passierte.

Deshalb die Frage, ob das dein erstes 24er war.

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

24h N-Ring 2015

Beitrag von Minardi » Mo Mai 18, 2015 6:02 pm

Zumal der Vorsprung von Audi auch nicht groß genug war, als dass man von "Verwalten" hätte reden können. Da hätte ein kleines Problem einen außerplanmässigen Boxenstopp erzwingen können und der Marc VDS BMW wäre vorbei gegangen.

Da fahren die 24 Stunden lang und am Ende liegen zwischen P1 und P2 nur 40-50 Sekunden. Irre, wenn man sich das mal so vorstellt.

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4275
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

24h N-Ring 2015

Beitrag von danseys » Mo Mai 18, 2015 6:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong> ... Ich lag in meinem Sessel ... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">und hast geschnarcht mit offenem Mund! Bild

DAS hat man im TV deutlich sehen können... Bild (Ich hatte mir Dich nicht so dick vorgestellt, und überhaupt: Wer war denn die "Else" die Dich geweckt hat im TV-Schnitt? Benutzernamin? Bild

PS: Warum fährste denn da überhaupt hin, wenn´s so "boring" ist? Sattfressen geht doch auch zu Hause und nicht nur in der VAG-Hospi, oder biste daheim auf Schmalhans gesetzt von Deiner Frau? Ich hör´s schon: "Ach, Schatzi, nein, kein Frühstück, wg. der Diät!" - und dann ab ins Audi-Fresszelt! Und dazu dann noch "Schatzi, was soll ich machen, ich habe leider gaaanz wichtige Termine am N-Ring!"... Bild

<small>[ 18.05.2015, 18:32: Beitrag editiert von: danseys ]</small>

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

24h N-Ring 2015

Beitrag von GoaSunrise » Mo Mai 18, 2015 7:22 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> Zumal der Vorsprung von Audi auch nicht groß genug war, als dass man von "Verwalten" hätte reden können. Da hätte ein kleines Problem einen außerplanmässigen Boxenstopp erzwingen können und der Marc VDS BMW wäre vorbei gegangen.

Da fahren die 24 Stunden lang und am Ende liegen zwischen P1 und P2 nur 40-50 Sekunden. Irre, wenn man sich das mal so vorstellt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Vor allem wenn man an die verschiedenen Reifenschäden denkt, die es ebenfalls in der Spitzengruppe immer wieder gab.

Ich habe das Rennen auch aus Sicht eines Kart-Kumpels gesehen, der mit seinem Team die Wahnsinns-Leistung erbrachte, mit einem Cup-Porsche auf Gesamtrang 13 (und latürnich auch P1 in der SP7) vor vielen, vielen GT3 zu landen und nebenbei zweitbester Porsche gesamt war.

Solche Dinger gehen vor lauter Fuchsschwänzen und "Star-Fahrern", sowie der Werksüberpräsenz leider in der Öffentlichkeit verloren.

Das N-24er entstand aus dem Breitensport. Das darf man nie vergessen!

<small>[ 18.05.2015, 19:55: Beitrag editiert von: GoaSunrise ]</small>

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

24h N-Ring 2015

Beitrag von GoaSunrise » Mo Mai 18, 2015 7:41 pm

Und seit die Marketing-Abteilungen der Hersteller in ihren Hospitalities extra breite Sessel haben, dass diese ganzen fetten Motorsport-Noobs ihre Wochenenden verbringen können, gingen auch die Lautstärke-Diskussionen los.

TV ist wichtig. Marketing ist wichtig. Aber bitte nicht den Ansatz dieser ganzen Veranstaltung vergessen.

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

24h N-Ring 2015

Beitrag von GoaSunrise » Mo Mai 18, 2015 8:01 pm

Der Sicht von Wilhelm Hahne (einem der Nürburgring-Urgesteine) - besonders zum Thema Speedlimit auf einer Rennstrecke Bild - schliesse ich mich vollumfänglich an.

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32645
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

24h N-Ring 2015

Beitrag von Marmas » Mo Mai 18, 2015 8:03 pm

Ach Goa

Hiermit tue ich kund

Goa hat natürlich wie immer Recht

er ist der alleinige Besitzer allen Wissens

wer was anderes denkt liegt automatisch falsch

So


da des jetzt alle wissen und auch niemand dein allumfassendes Wissen über alles anzweifelt

halt dich doch einfach mal raus


Ich habe meine Eindrücke geschildert

Meine Gespräche zusammengefasst
das beschrieben, was bei uns Tenor war

Es tut mir wirklich Leid, dass ich dich nicht vorher gefragt habe was ich denken soll

Leider war auch nicht der Schwager deines Enkels Freund da der mich dann natürlich gebremst hätte

mal ganz deutlich Goa

Deine unsägliche Arroganz ist kaum zu übertreffen

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32645
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

24h N-Ring 2015

Beitrag von Marmas » Mo Mai 18, 2015 8:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> Zumal der Vorsprung von Audi auch nicht groß genug war, als dass man von "Verwalten" hätte reden können. Da hätte ein kleines Problem einen außerplanmässigen Boxenstopp erzwingen können und der Marc VDS BMW wäre vorbei gegangen.

Da fahren die 24 Stunden lang und am Ende liegen zwischen P1 und P2 nur 40-50 Sekunden. Irre, wenn man sich das mal so vorstellt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Klar Minardi

Kann natürlich immer was passieren - das ist aber immer so bei jedem Rennen ...

Es hat sich aber nichts getan und du sitzt da auch nicht rum und denkst Hoffentlich passiert jetzt mal was Unfall Defekt was weiß ich

du sitzt da und hoffst, dass fahrerisch da was passiert - irgendeiner schneller wird - passierte aber nicht

Und wenn du da vier Stunden darauf gewartet hast und nichts passiert - dann glaubst du die letzten vier Stunden auch nicht mehr dran.

Letztendlich ist es einfach interessant die verschiedenen Typen von Autos zu beobachten - die Geräusche zu registrieren die Geschwindigkeiten abzuschätzen

einen fahrerischen Kampf siehst du aber nicht

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

24h N-Ring 2015

Beitrag von Minardi » Mo Mai 18, 2015 8:17 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong>
einen fahrerischen Kampf siehst du aber nicht </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, es handelt sich aber auch um einen anderen Sport, eine andere Philosophie.

btw. was ist denn der Unterschied zur F1 oder ähnlichen Rennserien? Am Start geht es noch rund (war bei den 24 Stunden aber auch noch so), danach dröselt es sich auseinander und meistens weiß man dann eh, wer gewinnt.

BTW: Wer spannende Positionskämpfe verfolgen will, ist a der Strecke eh falsch aufgehoben, der gehört vors TV...aber das predige ich schon seit Jahr und Tag.

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

24h N-Ring 2015

Beitrag von GoaSunrise » Mo Mai 18, 2015 8:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong> Ach Goa

Hiermit tue ich kund

Goa hat natürlich wie immer Recht

er ist der alleinige Besitzer allen Wissens

wer was anderes denkt liegt automatisch falsch

So


da des jetzt alle wissen und auch niemand dein allumfassendes Wissen über alles anzweifelt

halt dich doch einfach mal raus


Ich habe meine Eindrücke geschildert </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Get your shit straight. Habe ich deine Meinung als "falsch" dargestellt?

Ich weiß, dass etliche andere ebenfalls deiner Meinung sind. Ich nehme diese zur Kenntnis und schildere meine Sicht der Dinge. Und jetzt soll ich mich raushalten? Wieso?

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32645
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

24h N-Ring 2015

Beitrag von Marmas » Mo Mai 18, 2015 8:38 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong>
einen fahrerischen Kampf siehst du aber nicht </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, es handelt sich aber auch um einen anderen Sport, eine andere Philosophie.

btw. was ist denn der Unterschied zur F1 oder ähnlichen Rennserien? Am Start geht es noch rund (war bei den 24 Stunden aber auch noch so), danach dröselt es sich auseinander und meistens weiß man dann eh, wer gewinnt.

BTW: Wer spannende Positionskämpfe verfolgen will, ist a der Strecke eh falsch aufgehoben, der gehört vors TV...aber das predige ich schon seit Jahr und Tag. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ja

da gebe ich dir Recht - da bin ich völlig bei dir

Aber Live ist doch immer was anderes

das ganze drum herum ist schon faszinierend
Den Sound bekommst du im TV nicht so mit
Ich habe Samstag am TV und im Internet gesessen - Live ist wirklich ganz anders
Und du siehst einfach auch mal das ganze Feld
da fahren 4 durch eine Kurve wo nur drei durchgehen - siehst du aber nicht da es irgendwelche Nobodys sind - aber wenn du Glück hast passiert es genau da wo du sitzt

Ein Bentley kommt von der Strecke ab geht ins Kies rauscht voll durch zurück auf die Piste - dauert 5 Sekunden hast du nicht gesehen - war auch nicht wesentlich - aber unheimlich faszinierend.

Die Atmosphäre ist unbeschreiblich

Das war ja immer schon so nicht nur bei den 24 Stunden oder F1 oder MotoGP auch bei der DTM wo ich mich auch immer rumtreibe.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15936
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

24h N-Ring 2015

Beitrag von Arno » Mo Mai 18, 2015 9:00 pm

Grad wollte ich auch noch was dazu sagen, immerhin habe ich auch eine Meinung über die 24h vom Nürburgring, die für mich irgendwie einen Sonderstatus haben.
Nach dem Lesen der letzten Posts und der Stress-Parabolika folgend, sag ich jetzt mal nichts mehr.
Bild
Das könnte sonst zu Wutausbrüchen führen....
Gruß
Arno

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

24h N-Ring 2015

Beitrag von Minardi » Mo Mai 18, 2015 10:01 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong>

Solche Dinger gehen vor lauter Fuchsschwänzen und "Star-Fahrern", sowie der Werksüberpräsenz leider in der Öffentlichkeit verloren.

Das N-24er entstand aus dem Breitensport. Das darf man nie vergessen! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Leider ja, aber das gibt es eigentlich überall, die unsichtbaren Helden, die genauso viel leisten und nicht wahrgenommen werden. Hab mir vor 3 Wochen auf youtube ne sport1-Doku angeschaut, wo ein Reporter einen kleinen Privatier die 24 Stunden lang begleitet hat (inklusive aller Dramata, die so passierten) und die Sendung war megaspannend Bild

Wenn eine Veranstaltung immer beliebter wird und viele Fans anzieht, kommen die Werke irgendwann, dominieren alles und bestimmen alles...das war in der DTM so, das war in der F1 so, bei der VLN habe ich noch Hoffnung, dass diese sich noch eine Weile ihre Unabhängigkeit und Bodenständigkeit bewahren kann. Ich versuche das noch positiv zu sehen: So kommt der Fan auch in den Genuß von genialen Autos wie den Bentleys, die Vielfalt wächst zunächst.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15936
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

24h N-Ring 2015

Beitrag von Arno » Mo Mai 18, 2015 10:21 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong>

Solche Dinger gehen vor lauter Fuchsschwänzen und "Star-Fahrern", sowie der Werksüberpräsenz leider in der Öffentlichkeit verloren.

Das N-24er entstand aus dem Breitensport. Das darf man nie vergessen! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Leider ja, aber das gibt es eigentlich überall, die unsichtbaren Helden, die genauso viel leisten und nicht wahrgenommen werden. Hab mir vor 3 Wochen auf youtube ne sport1-Doku angeschaut, wo ein Reporter einen kleinen Privatier die 24 Stunden lang begleitet hat (inklusive aller Dramata, die so passierten) und die Sendung war megaspannend Bild

Wenn eine Veranstaltung immer beliebter wird und viele Fans anzieht, kommen die Werke irgendwann, dominieren alles und bestimmen alles...das war in der DTM so, das war in der F1 so, bei der VLN habe ich noch Hoffnung, dass diese sich noch eine Weile ihre Unabhängigkeit und Bodenständigkeit bewahren kann. Ich versuche das noch positiv zu sehen: So kommt der Fan auch in den Genuß von genialen Autos wie den Bentleys, die Vielfalt wächst zunächst. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du bist reingefallen und GOA hat absolut Recht.
Der Bentley war mit einem riesigen finanziellen aufwand dort platziert worden und ist nur über das BOP nach vorne gekommen.
Leider weiß ich ziemlich genau, über was ich rede.
So ein Auto hat normalerweise nur Chancen auf den letzten Platz.
Werdet mal wach Leute.
Gruß
Arno

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

24h N-Ring 2015

Beitrag von GoaSunrise » Mo Mai 18, 2015 10:29 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Minardi:
<strong>Leider ja, aber das gibt es eigentlich überall, die unsichtbaren Helden, die genauso viel leisten und nicht wahrgenommen werden. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">In den Sprintrennen wo es evt. auf extraordinäre Fahrerqualitäten ankommt werden sie nicht wahrgenommen. Aber in Langstreckenrennen darf man gerne auch ein Auge auf z.B. Haltbarkeit im Verhältnis zum Speed werfen. Jeder dieser Team-Fahrer hat einfach nur die Direktive "Fahr so schnell wie es nur geht und unser Material es zulässt, aber wirf auf gar keinen Fall die Kiste in die Planken". Das ist schon etwas anderes als das "pure racing", das ich eigentlich von der F1 erwarte. Aber viele verstehen sowas heute nicht mehr.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"><strong>...bei der VLN habe ich noch Hoffnung, dass diese sich noch eine Weile ihre Unabhängigkeit und Bodenständigkeit bewahren kann.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auch schon zu spät. Die VLN-Führung hatte damals die GT3 zugelassen, weil man sich speed und sound versprach. Das funktionierte auch sehr gut. Solange, bis halt die Marketingabteilungen der Werke da ein "Kunden"-Potential erkannten.

Ich sehe die Zukunft der VLN alles andere als sonnig...

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4275
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

24h N-Ring 2015

Beitrag von danseys » Mo Mai 18, 2015 10:34 pm

Und Audi fand die Bentley-BOP korrekt für die Markteinführung des R8?
Grosses Gelächter... Bild

GoaSunrise
Beiträge: 29289
Registriert: So Mai 26, 2002 1:01 am
Wohnort: Goldener Süden

24h N-Ring 2015

Beitrag von GoaSunrise » Di Mai 19, 2015 12:01 am

N24-Trivia:

GetSpeed überführte sich durch die live-Übertragung von GPS-Daten selbst und bekam - nachdem livestream-user auf eine Überschreitung der lächerlichen Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Döttinger Höhe aufmerksam machten - eine Zeitstrafe. Bild

Eddie Mielke überzeugte im vodafone-live-stream nicht durch die 1000fache Erwähnung des Namens "Bradl", sondern diesmal "vodafone". Worauf die live-stream-chatter ein Trinkspiel daraus machten und danach verflucht besoffen gewesen sein müssen Bild

GetSpeed ist übrigens (Noch)Miteigentümer des Nürburgrings, den die RP-Regierung für einen lächerlichen Betrag aus der Hand gab.

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32645
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

24h N-Ring 2015

Beitrag von Marmas » Di Mai 19, 2015 12:13 am

Arno und Minardi

Das ist mir schon bewußt

Aber Spannung daraus zu ziehen ob ein Wagen kaputt geht oder nicht ?

Das ist im übrigen ja auch bei jedem anderen Rennen so.

Ich lag in meinem Sessel, hab die Zeiten und Abstände gestoppt und war schon sehr früh sehr sicher das sich fahrerisch nichts mehr ändert.
Zumal die Konkurrenten sich ja auch gar nicht gesehen haben.

Die sind immer locker in immer ähnlichen Zeiten - Runden um den Kurs gebrettert.

Spannend war das nicht eher interessant.

Spannend wäre es geworden wenn eine Zeit von irgendjemanden eingebrochen wäre

Spannend war der Mini oder der Golf

die hörten sich schon gegen 9 Uhr so an als ob sie es nicht schaffen würden - haben sie aber ...
Nach den beiden hast du immer gesehen ...

Ein 24 Stunden Rennen ist eher ein technisches als ein fahrerisches Rennen

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32645
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

24h N-Ring 2015

Beitrag von Marmas » Di Mai 19, 2015 12:19 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der knappste Zieleinlauf aller Zeiten war dir nicht spannend genug? ...

Alleine das Drama der letzten 2 Stunden war gut spürbar:
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn du 8 Stunden immer den gleichen Abstand hast - außnahme nur die unterschiedlichen Boxenstopps - ist das nach einer Stunde nicht mehr spannend - wirklich nicht.

Es ging immer nur 10 Sekunden rauf oder runter, mehr nicht

Der Porsche hat mal - so eine Stunde lang aufgeholt - so 30 Sekunden in der Zeit - aber danach war dann wieder Schluss.

Und Drama war nun wirklich nicht zu spüren an der Strecke

Noch mal - nicht spannend aber interessant

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32645
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

24h N-Ring 2015

Beitrag von Marmas » Di Mai 19, 2015 12:22 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von GoaSunrise:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong> Spannend war es nicht

Die künstlich aufgebauschte war in der Realität nicht vorhanden

Seit Morgens um 8 Uhr stand der Sieger eigentlich fest

Der BMW hat kurz gewackelt aber ab 11 Uhr war da auch alles klar

Porsche war sicher auf Rang drei </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dein erstes 24er? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">beileibe nicht - nein

Hat aber überhaupt nichts mit meiner Einschätzung zu tun Goa

Mag für dich das spannendste Rennen aller Zeiten gewesen sein

Für mich der vor Ort war, war es das nicht - und diese Meinung teilten auch viele in meinem direkten Umfeld

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32645
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

24h N-Ring 2015

Beitrag von Marmas » Di Mai 19, 2015 12:26 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Es war weniger die Spannung des "wer wird gewinnen" als eher die "Jeder versucht nur noch zu überleben", zumindest auf den Plätzen ab P3. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja so kann man das sehen

aber doch eher so ab Platz 20

Zum Ende hin hatte ich das Gefühl, dass ich locker mit meinem Wagen schneller fahren würde wenn man mich lassen würde ...

Die Geschweindigkeitsunterschiede sind wirklich enorm. Dier ersten knallten bis zum Ende eine 8:30 und drumherum hin während nach hinten die Zeiten immer langsamer wurden

und mittendrin der Fuchsschwanz ...

Antworten