.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von flingomin » Mo Okt 09, 2017 1:14 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>

@Flingomin
Was über Schumi als "Entwickler" bekannt ist, hört sich definitv anders an, was du behauptest.
Aber egal, hauptsache lustiger Montag..
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich behaupte aber gar nichts.
Das was "bekannt" ist bzw. was behauptet wird weiss ich auch.
Leider spiegelt die Vergangenheit das aber nicht wieder, leider passt die Entwicklung des Mercedes Teams seit der Brawn Übernahme über die Hamilton Verpflichtung bis hin zur Dominanz seit 2014 nicht so richtig zu diesem Internetmythos.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mo Okt 09, 2017 1:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> Wie viele Titel haben denn Vettel und Schumacher deiner Rechnung nach zurecht verdient?

Nun bin ich gepannt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich bin zwar nicht gemeint, antworte aber trotzdem mal.

Im Fall von Schumi wären 10 WM-Titel tatsächlich realistisch gewesen. Damit meine ich 1998, 1999 und 2006 zusätzlich zu den 7 Titeln, die er sowieso schon hat. In den drei Jahren hat nicht viel gefehlt. Es hätten lediglich insgesamt eine Handvoll Rennen anders laufen müssen, dann wären drei weitere Titel absolut realistisch gewesen.

Und dann wäre der WM-Rekord von Hamilton, bei dem ich inständig hoffe, dass das nicht passieren wird, auch kein Thema.

Seyan
Beiträge: 365
Registriert: So Sep 30, 2007 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von Seyan » Mo Okt 09, 2017 1:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> TV-Quoten Japan: Wenigste Zuschauer der gesamten Saison </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">lustig zu lesende analyse auf der hausseite.
dabei ist es so einfach. Der WM Kampf ist entschieden. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Japan ist nach Australien das einzige Rennen mit (für unsere Verhältnisse) bescheidener Startzeit. Australien hatte aber den Vorteil, das erste Rennen zu sein, und da war durch die neuen Fahrzeuge das Interesse groß. China um acht Uhr war da besser und vor allem hatte Vettel das erste Rennen gewonnen.
Dass das Interesse bei einem 7 Uhr Rennen gering ist (wie der Bericht ja auch erklärt), vor allem in Anbetracht der WM-Situation, ist klar.

Faszinierend ist doch eigentlich, dass es Mercedes auch nach mehreren Jahren nicht geschafft hat, in der dt. F1-Fanszene Fuß zu fassen. Dabei ist Mercedes doch einer DER Premium-Fahrzeughersteller Deutschland.

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von Helldriver » Mo Okt 09, 2017 1:32 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> Wie viele Titel haben denn Vettel und Schumacher deiner Rechnung nach zurecht verdient?

Nun bin ich gepannt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich bin zwar nicht gemeint, antworte aber trotzdem mal.

Im Fall von Schumi wären 10 WM-Titel tatsächlich realistisch gewesen. Damit meine ich 1998, 1999 und 2006 zusätzlich zu den 7 Titeln, die er sowieso schon hat. In den drei Jahren hat nicht viel gefehlt. Es hätten lediglich insgesamt eine Handvoll Rennen anders laufen müssen, dann wären drei weitere Titel absolut realistisch gewesen.

Und dann wäre der WM-Rekord von Hamilton, bei dem ich inständig hoffe, dass das nicht passieren wird, auch kein Thema. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Danke auch an dich.
Du bist eines der Beispiele, wo jegliche Objektivität fehlt und die Fanbrille einen klaren Blick verhindert.

Hätte der Hund nicht geschissen, hätte er den Hasen bekommen......

Wurz
Beiträge: 1259
Registriert: Mi Mai 14, 2003 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von Wurz » Mo Okt 09, 2017 1:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong>

Dass Alonso Verstappen nicht gesehen hat, kann ja vielleicht noch sein. Das wäre zumindest eine Antwort auf meine Frage, was ihn da geritten hat. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also hast es jetzt verstanden. Gratuliere. Einfach mal die Fanbrille abnehmen und man merkt, es sind nicht alle böse und unfair.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mo Okt 09, 2017 1:55 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong>Du bist eines der Beispiele, wo jegliche Objektivität fehlt und die Fanbrille einen klaren Blick verhindert.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aha, das stellst du mal eben so spontan fest. Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong>Hätte der Hund nicht geschissen, hätte er den Hasen bekommen...... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja und? Was stimmt denn an meinem Posting nicht? Findest du etwa nicht, dass die WM in den Jahren 1998, 1999 und 2006 auf des Messers Schneide lag und durchaus auch hätte anders ausgehen können? Da ist es doch legitim, darauf hinzuweisen, dass einige wenige Rennen den Unterschied gemacht haben.

Spa 1998
Suzuka 1998
Silverstone 1999
Ungarn 2006
Suzuka 2006

Das sind genau eine Handvoll Rennen, von denen ich sprach. Ist das so unrealistisch, dass diese Rennen auch anders hätten laufen können? Ich denke nicht. Natürlich ist das ein "hätte, wäre, wenn..."-Szenario, aber es geht ja um die Möglichkeit und die ist nicht von der Hand zu weisen.

renegade80
Beiträge: 2600
Registriert: So Okt 08, 2006 1:01 am
Wohnort: euch gewählt

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von renegade80 » Mo Okt 09, 2017 3:02 pm

Wenn man nur die Rennen betrachtet, wo es beim eigenen Favoriten technisch haperte oder ein anderes Missgeschick passierte, dann unterstellt man, dass beim Konkurrent immer alles glatt lief.
So einfach isses dann doch nicht.

Wir erinnern uns gern an einzelne dramatische Rennen, vergessen aber die (Fahr-)fehler über die gesamte Saison.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14425
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Okt 09, 2017 3:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Seyan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> TV-Quoten Japan: Wenigste Zuschauer der gesamten Saison </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">lustig zu lesende analyse auf der hausseite.
dabei ist es so einfach. Der WM Kampf ist entschieden. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Japan ist nach Australien das einzige Rennen mit (für unsere Verhältnisse) bescheidener Startzeit. Australien hatte aber den Vorteil, das erste Rennen zu sein, und da war durch die neuen Fahrzeuge das Interesse groß. China um acht Uhr war da besser und vor allem hatte Vettel das erste Rennen gewonnen.
Dass das Interesse bei einem 7 Uhr Rennen gering ist (wie der Bericht ja auch erklärt), vor allem in Anbetracht der WM-Situation, ist klar.

Faszinierend ist doch eigentlich, dass es Mercedes auch nach mehreren Jahren nicht geschafft hat, in der dt. F1-Fanszene Fuß zu fassen. Dabei ist Mercedes doch einer DER Premium-Fahrzeughersteller Deutschland. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">stimmt.
Aber ich hoffe nicht auf erhöhte quoten im sogenannten "Endkampf".

übrigens waren die Hardcorefans immer schon "on" , egal zu welcher Zeit.

Die Leute die es weniger interessiert, schrieben doch hier im forum, ok ich leg mich wieder hin... Bild soviel zur Realität. Der Dampf ist ausm Kessel.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mo Okt 09, 2017 4:30 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von renegade80:
<strong> Wenn man nur die Rennen betrachtet, wo es beim eigenen Favoriten technisch haperte oder ein anderes Missgeschick passierte, dann unterstellt man, dass beim Konkurrent immer alles glatt lief.
So einfach isses dann doch nicht.

Wir erinnern uns gern an einzelne dramatische Rennen, vergessen aber die (Fahr-)fehler über die gesamte Saison. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Mir ist sehr wohl bewusst, dass auch Schumis direkte Konkurrenten technische Defekte hatten, aber um die ging es mir in dem Moment nicht. Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich irgendetwas ignorieren oder unterstellen würde oder dergleichen.

Technischer Defekt ist aber nicht gleich technischer Defekt. Da kommt es auf mehrere Dinge an, die da eine Rolle spielen. Aber dieser Thread ist nicht der richtige Ort, um das zu diskutieren.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5867
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von seahawk » Mo Okt 09, 2017 6:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> Der Mercedes ist halt extrem zuverlässig.
..
Ohne Rosberg hat Hamilton keinen Druck im Team und so ist es noch leichter die Zuverlässigkeit und Leistung des Mercedes in einen Titel zu verwandeln.

Wäre Rosi noch beim Mercedes, wäre die WM wahrscheinlich extrem spannend geworden, weil die Mercedes sich gegenseitig Punkte geklaut hätten. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Stimmt.
Ich würde nicht denken dass Hamilton keinen Druck hatte, wo Ferrari auf dem aufsteigenden Ast daher kam. Er hatte nur teamintern geringe Konkurrenz.
Ist auch eine Frage, wie wäre Rosberg mit der neuen Generation Fahrzeug mit dem mehr an grip klargekommen. Alles spekulation. Man könnte genauso behaupten, Rosberg hätte ihn -Hollywood- auch als besseren Reifenversteher und setupkünstler 2017 kassiert.
Dabei habe ich nichtmal den Verstappen dabei auf der Rechnung.
Alles offene Fragen.

Eines stimmt offensichtlich. Kannst du dich 100pro auf team und material verlassen, dann brauchst du dich nur noch um dich selbst zu kümmern und da fährt halt auch Hamilton an einem miesen tag nicht ausserhalb der grossen Punkte ...
deshalb gehen auch beide WM Titel zu Mercedes und zwar verdient. Leider. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hamilton ist inzwischen so gereift, dass er sich nicht mehr von der Strecke haut, wenn ein Gegner in einem anderen Auto deutlich schneller ist, dann nimmt er eben auch mal "nur" ein Podium mit. Hätte er den Gegner im gleichen Auto, würde er wieder weit mehr Risiko gehen, weil das mehr an seinem Ego graben würde. Dazu hat Mercedes als Team nahezu Perfektion erreicht und das Auto ist auf de n allermeisten Strecken siegfähig. Dazu hatte der einzige echte Konkurrent mehr hamiltonartige Aussetzer als Hamilton.

Die WM gewinnt Hamilton damit ebenso verdient, wie das Ergebnis langweilig ist.

MT8-VR6
Beiträge: 1555
Registriert: Sa Jan 24, 2004 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von MT8-VR6 » Mo Okt 09, 2017 6:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> Wie viele Titel haben denn Vettel und Schumacher deiner Rechnung nach zurecht verdient?

Nun bin ich gepannt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich bin zwar nicht gemeint, antworte aber trotzdem mal.

Im Fall von Schumi wären 10 WM-Titel tatsächlich realistisch gewesen. Damit meine ich 1998, 1999 und 2006 zusätzlich zu den 7 Titeln, die er sowieso schon hat. In den drei Jahren hat nicht viel gefehlt. Es hätten lediglich insgesamt eine Handvoll Rennen anders laufen müssen, dann wären drei weitere Titel absolut realistisch gewesen.

Und dann wäre der WM-Rekord von Hamilton, bei dem ich inständig hoffe, dass das nicht passieren wird, auch kein Thema. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">So eine Hätte Hätte Fahrradkette ist doch sinnlos...
Kannst genauso sagen die WM 2000 sowie 2003 hätten nach Finnland gehen können, wäre auch verdient gewesen war aber nicht.
Also alles gut!

BTT:
Finde es erstaunlich was bei Rot abgeht. die waren doch immer megazuverlässig, was da los?

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14425
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Okt 09, 2017 7:30 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> Hamilton ist inzwischen so gereift, dass er sich nicht mehr von der Strecke haut, wenn ein Gegner in einem anderen Auto deutlich schneller ist, dann nimmt er eben auch mal "nur" ein Podium mit.

Hätte er den Gegner im gleichen Auto, würde er wieder weit mehr Risiko gehen, weil das mehr an seinem Ego graben würde.

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ach echt ? Glaub ich nicht, dass das mit Reife zu tun hat.
Im Wissen, dass der Feind nicht im Teamcockpit sitzt, kann er doch ruhig bleiben. Vorallem jetzt wo Luigis Garage schlampt.

Im eigenen Team ist die sache viele klarer , weil der gegner viel näher dran, schliesslich kämpft er mit gleichen waffen Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14425
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Okt 09, 2017 7:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MT8-VR6:
<strong> So eine Hätte Hätte Fahrradkette ist doch sinnlos...
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">vorallem eine "verdient" Diskussion.
WM wird der der die meisten Punkte hat , Punkt.
Klar kann man diskutieren welch Fan Wert der dann hat...macht aber in der Praxis keinen unterschied.
Am ende zählen die Titel. Niemand fragt wie der zustande kam...ok, ausser Schumi Fan No 1 Bild
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> BTT:
Finde es erstaunlich was bei Rot abgeht. die waren doch immer megazuverlässig, was da los? </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Viel erstaunlicher finde ich, dass der Hühnerhaufen dieses jahr überhaupt was zustande gebracht hat.
wann war denn -im vergleich zu den letzten Mercedesgewinnerjahren -Ferrari zuverlässig ? Bild

Smirnoff
Beiträge: 205
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von Smirnoff » Mo Okt 09, 2017 9:45 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Smirnoff:
Und jetzt darfst du das Haar in der Suppe in jedem genannten Jahr suchen, warum der Titel nicht verdient war. Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Brauch ich nicht. Das kann man so stehen lassen.
Danke für deine Objektivität, gibts hier einfach zu selten. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kein Thema, ich bemühe mich grundsätzlich, alles aus einem neutralen Blickwinkel zu beurteilen.

Zum hätte wäre wenn 1998,1999 und 2006 u.seres Forenkollegen:

1998 ging der Titel insgesamt verdient nach Finnland. Der McLaren war über einen weiten Teil der Saison, gerade am Anfang überlegen und Hakkinen hat es perfekt umgesetzt. Klar, hätte MSC in.Spa gewonnen und in Suzuka nicht das Doppelpech mit Kupplung und Reifenschaden gehabt, wäre er wohl WM.

1999 der Beinbruch, klsr hätte er ohne diesen die besten Chancen gehabt, aber irgendwie war bei McLaren auch Konfusion, als der Gegner nur noch Irvine hieß. Da lief insgesamt so viel schief, dass sogar HHF im Jordan bus kurz vor Ende der Saison Chancen hatte. Wer sagt, ob McLaren ohne MSC Beinbruch genauso von der Rolle gewesen wäre.

2006 der Motorschaden, wieder Suzuka... allerdings hatte Alonso seinen in Monza, wenn auch nicht in Führung liegend.
Vielmehr hat sogar rückwirkend der Crash in Melbourne schon wichtige Punkte gekostet und in Brasilien dann der Reifenschlitzer von Fisichella. Ohne den Reifendchaden hätte MSC in Brasilien gewonnen pkus die Punkte aus Melbourne, wäre eine knappe Sache gewesen.

Wie man es dreht und wendet, hier und da bisschen was anders und man hat einen neuen WM.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14425
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von shuyuan » Di Okt 10, 2017 12:29 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> Der Mercedes ist halt extrem zuverlässig.
..
Ohne Rosberg hat Hamilton keinen Druck im Team und so ist es noch leichter die Zuverlässigkeit und Leistung des Mercedes in einen Titel zu verwandeln.

Wäre Rosi noch beim Mercedes, wäre die WM wahrscheinlich extrem spannend geworden, weil die Mercedes sich gegenseitig Punkte geklaut hätten. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Stimmt.
Ich würde nicht denken dass Hamilton keinen Druck hatte, wo Ferrari auf dem aufsteigenden Ast daher kam. Er hatte nur teamintern geringe Konkurrenz.
Ist auch eine Frage, wie wäre Rosberg mit der neuen Generation Fahrzeug mit dem mehr an grip klargekommen. Alles spekulation. Man könnte genauso behaupten, Rosberg hätte ihn -Hollywood- auch als besseren Reifenversteher und setupkünstler 2017 kassiert.
Dabei habe ich nichtmal den Verstappen dabei auf der Rechnung.
Alles offene Fragen.

Eines stimmt offensichtlich. Kannst du dich 100pro auf team und material verlassen, dann brauchst du dich nur noch um dich selbst zu kümmern und da fährt halt auch Hamilton an einem miesen tag nicht ausserhalb der grossen Punkte ...
deshalb gehen auch beide WM Titel zu Mercedes und zwar verdient. Leider.


@Flingomin Bild
Was über Schumi als "Entwickler" bekannt ist, hört sich definitv anders an, was du behauptest.
Aber egal, hauptsache lustiger Montag..


edit:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> TV-Quoten Japan: Wenigste Zuschauer der gesamten Saison </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">lustig zu lesende analyse auf der hausseite.
dabei ist es so einfach. Der WM Kampf ist entschieden.

<small>[ 09.10.2017, 12:44: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

Turrican4D
Beiträge: 315
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von Turrican4D » Di Okt 10, 2017 4:02 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Tacito:
<strong>Jeder seiner Titel und Siege war verdient. Er ist einer der Besten aller Zeiten. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, nein und nochmals nein. Bild

Seine Titel alle verdient??! Ohne Singapur-Gate wäre es Essig 2008 gewesen! Dann noch der gestohlene Titel 2014 nach Spa! Und wenn er dieses Jahr nun auch noch einen bekommt, so hätte er das hauptsächlich Verstappen zu verdanken.

Seine Siege hat er ebensowenig allesmt verdient. Da sind wir wieder in der Saison 2014 mit Putzwasser in Rosbergs Lenksäule, regelwidriges Abdrängen des Teamkollegen in Bahrain 2014, Suzuka 2014 & 2015, Kanada & Austin 2015, Austin 2016, die Schande von Spielberg 2016, als er Rosberg vorsätzlich über den Flügel fuhr, Monaco 2016 und in diesem Jahr wurde ihm manches Mal durch Bottas der Erfolg ermöglicht.

Einer der Besten aller Zeiten?! Da ist derzeit niemand im Feld. Fangio, Clark, Senna, Prost und Schumacher waren die Besten.

Turrican4D
Beiträge: 315
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von Turrican4D » Di Okt 10, 2017 4:14 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong>Bei der Situation 2016 braucht man dagegen nicht zu spekulieren, sondern nur zu rechnen.
Bei einer verlorenen WM um 5 Punkte und 28 verlorenen Punkten in Malaysia braucht man dazu nichtmal ein Mathegenie zu sein. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du bist ein dummes Milchmädchen, wenn Du einfach die Schande von Östereich und das rammanöver in Barcelona 2016 außer acht lässt. Bild

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Di Okt 10, 2017 8:32 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>vorallem eine "verdient" Diskussion.
WM wird der der die meisten Punkte hat , Punkt.
Klar kann man diskutieren welch Fan Wert der dann hat...macht aber in der Praxis keinen unterschied.
Am ende zählen die Titel. Niemand fragt wie der zustande kam...</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich bin einfach nur auf die Frage von Helldriver eingegangen, der ja die Frage genau so gestellt hatte, nämlich, wie viele Titel Schumi (und Vettel) verdient hätten. Da habe ich meine Meinung zu gesagt, das ist alles.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

.:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Di Okt 10, 2017 8:48 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Smirnoff:
<strong>Zum hätte wäre wenn 1998,1999 und 2006 u.seres Forenkollegen:

1998 ging der Titel insgesamt verdient nach Finnland. Der McLaren war über einen weiten Teil der Saison, gerade am Anfang überlegen und Hakkinen hat es perfekt umgesetzt. Klar, hätte MSC in.Spa gewonnen und in Suzuka nicht das Doppelpech mit Kupplung und Reifenschaden gehabt, wäre er wohl WM.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du sagst es selbst: Der McLaren war, speziell am Anfang der Saison, haushoch überlegen. Wie viel Häkkinen da tatsächlich an eigener Leistung gebracht hat, mag ich nicht beurteilen. Natürlich hat er das perfekt umgesetzt, das war in Melbourne, Interlagos, Barcelona, Monaco, Spielberg und Hockenheim (also in allen Rennen, in denen der McLaren wirklich klar überlegen war) aber auch keine allzu schwere Aufgabe.

Spannend wurde es erst danach und die Leistung von Schumi, mit dem über weite Strecken in der Saison unterlegenen Ferrari so stark aufzuholen und die WM bis Suzuka offen zu halten, ist rein fahrerisch irgendwie schon die bessere Leistung, auch ohne Fanbrille. Im Gesamtpaket war McLaren besser und wenn man so argumentiert, dann hat der McLaren-Fahrer am Ende sicherlich auch verdient den Titel geholt, aber rein fahrerisch sieht das Ganze schon etwas anders aus, finde ich.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Smirnoff:
<strong>1999 der Beinbruch, klsr hätte er ohne diesen die besten Chancen gehabt, aber irgendwie war bei McLaren auch Konfusion, als der Gegner nur noch Irvine hieß. Da lief insgesamt so viel schief, dass sogar HHF im Jordan bus kurz vor Ende der Saison Chancen hatte. Wer sagt, ob McLaren ohne MSC Beinbruch genauso von der Rolle gewesen wäre.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist alles Spekulation, aber ich bin mir sehr sicher, dass Schumi 1999 unter normalen Umständen ziemlich locker Weltmeister geworden wäre. Denn es ist ja nicht so, dass Häkkinen nicht auch vorher schon ungewöhnliche Fehler gemacht hat, z.B. in Imola.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Smirnoff:
<strong>2006 der Motorschaden, wieder Suzuka... allerdings hatte Alonso seinen in Monza, wenn auch nicht in Führung liegend.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und genau das ist der entscheidende Punkt: Alonso lag in Monza zum Zeitpunkt seines Motorschadens nur auf P5. Das bedeutet, dass ihn der Motorschaden lediglich 4 Punkte gekostet hat. Schumi ist in Suzuka dagegen in Führung liegend ausgeschieden. Das bedeutet, dass ihn der Motorschaden die 10 Punkte gekostet hat, die er selbst verloren hat plus die 2 Punkte, die Alonso dadurch mehr geholt hat. Im Endeffekt hat ihn der Motorschaden also 12 Punkte gekostet und somit das Dreifache von dem, was Alonso durch seinen Motorschaden verloren hat. Also, größer kann der Unterschied nun wirklich nicht sein.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Smirnoff:
<strong>Wie man es dreht und wendet, hier und da bisschen was anders und man hat einen neuen WM. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Genau das und nichts anderes habe ich gestern sagen wollen.

jovel
Beiträge: 48
Registriert: Sa Okt 07, 2017 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von jovel » Do Okt 12, 2017 12:32 pm

Hi all. Ich hoffe Frau Mendoza erweist sich als Frau Fortuna und biegt die WM wieder hin. Wobei QS in der Serienfertigung und QS in der Einzelstückherstellung total verschieden sind.
Der Sieg genügt nicht, man muss auch überzeugen können. /V. Hugo

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14425
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von shuyuan » Do Okt 12, 2017 5:05 pm

jovel hat geschrieben:
Do Okt 12, 2017 12:32 pm
Hi all. Ich hoffe Frau Mendoza erweist sich als Frau Fortuna und biegt die WM wieder hin. Wobei QS in der Serienfertigung und QS in der Einzelstückherstellung total verschieden sind.
wo genau ist der Unterschied ?

jovel
Beiträge: 48
Registriert: Sa Okt 07, 2017 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von jovel » Do Okt 12, 2017 6:41 pm

Das kommt auf das Bauteil drauf an. Bei Automotiveteilen wie Steckverbindungen zum Beispiel, werden über Sensoren und Kameras die Nennmasse im Werkzeug der Produktionsmaschine (z.B. Stanzautomaten) überwacht. Dabei werden auch Alarmunter- und Obergrenze gesetzt, die entsprechende Parameter korrigieren sobald sich das gemessene Mass der max. Toleranz nähert.

Bei der Einzeilteilherstellung oder Kleinserien werden in der Regel immer noch konventionelle Messmethoden wie Messmaschinen, Mikrometer und ähnliches eingesetzt. Vor allem wird auf Funktiontest gebaut. Gerade diese können heimtückisch sein.
-
Der Sieg genügt nicht, man muss auch überzeugen können. /V. Hugo

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14425
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von shuyuan » Do Okt 12, 2017 7:05 pm

jovel hat geschrieben:
Do Okt 12, 2017 6:41 pm
Das kommt auf das Bauteil drauf an. Bei Automotiveteilen wie Steckverbindungen zum Beispiel, werden über Sensoren und Kameras die Nennmasse im Werkzeug der Produktionsmaschine (z.B. Stanzautomaten) überwacht. Dabei werden auch Alarmunter- und Obergrenze gesetzt, die entsprechende Parameter korrigieren sobald sich das gemessene Mass der max. Toleranz nähert.

Bei der Einzeilteilherstellung oder Kleinserien werden in der Regel immer noch konventionelle Messmethoden wie Messmaschinen, Mikrometer und ähnliches eingesetzt. Vor allem wird auf Funktiontest gebaut. Gerade diese können heimtückisch sein.
-
Deine Aussage war eigentlich totaler Quatsch, deshalb die Frage. In deinem 2. Post relativierst du ja schon mit: Es kommt auf das Bauteil an.
Den Rest kommentiere ich nicht, weil auch das was du als beispiel bringst, nicht dazu taugt Dein Argument aus dem ersten Post zu bestärken.
Vielleicht frage ich zunächst mal was du unter Serien und einzel -fertigung verstehst. Da liegt Dein Denkfehler . :?

jovel
Beiträge: 48
Registriert: Sa Okt 07, 2017 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von jovel » Do Okt 12, 2017 7:41 pm

Deine Antwort zeigt, das nicht über das Wissen verfügst um mein Post zu beurteilen. Um dir auf due Sprünge zu helfen: Automotiveteile dind Massenteile oder Serieteile
Der Sieg genügt nicht, man muss auch überzeugen können. /V. Hugo

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14425
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Japan - Suzuka ::.

Beitrag von shuyuan » Do Okt 12, 2017 8:15 pm

jovel hat geschrieben:
Do Okt 12, 2017 7:41 pm
Deine Antwort zeigt, das nicht über das Wissen verfügst um mein Post zu beurteilen. Um dir auf due Sprünge zu helfen: Automotiveteile dind Massenteile oder Serieteile
ok. ich bin ja schon gewöhnt, dass man herablassend behandelt wird, weil man denkt den stein der Weisen für sich gepachtet zu haben.
Ich komme aus genau diesem Bereich (Prototypenbau) und denke schon mich gut auszukennen. ich meine mit mehr als 30 Jahren Berufserfahrung sollte das so sein.
Was du da schreibst ist erneut Quark. (nur weil du "mir auf die Sprünge helfen willst") :mrgreen:


ps: wenn du meinst, hier laufen nur unerfahrene kleine Kinder rum, muss ich dich enttäuschen :|

Antworten