Was stimmt mit Vettel nicht?

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
46&2
Beiträge: 145
Registriert: So Jul 20, 2014 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von 46&2 » Fr Okt 06, 2017 6:44 am

Hoffentlich zieht Ferrari Vettel wenigstens die Reperaturkosten vom Gehalt ab. So dämlich muss man erstmal sein. Bild

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15917
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Arno » Fr Okt 06, 2017 7:51 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> @alboreto

onboard von Stroll

damit wird jetzt klar was ich gemeint habe ? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Keine Ahnung, ob da irgendwatt klar ist.

Kannst mir ja mal erklaeren, wieso er da in der Mitte der Rennstrecke rumeiert, statt, wie es allgemein ueblich ist, an dem linken oder rechten Rand der Strecke.....?

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von HaPe » Fr Okt 06, 2017 7:57 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> @alboreto

onboard von Stroll
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Schon bisschen lächerlich, was 2 Ex-Fahrer da am Video argumentieren! Bild

JA, Stroll ändert seinen Lenkradeinschlag nicht ...ABER wenn man eine Kurve fährt, die enger ist/wird und man NICHT weiter einlenkt (so wie Stroll), dann bewegt man sich auf der Strecke dennoch nach rechts.
...und genau das ist Stroll weiterhin vorzuwerfen.

Seyan
Beiträge: 365
Registriert: So Sep 30, 2007 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Seyan » Fr Okt 06, 2017 7:59 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> @alboreto

onboard von Stroll

damit wird jetzt klar was ich gemeint habe ? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das zeigt mir nur, dass Stroll ein absolut hirnloser Rookie ist. Das sind genau so hirnlose Aktionen, die man auch bei uns auf Fusswegen und Radwegen sieht. Die Leute schalten ihr Hirn aus, latschen ganz langsam und ignorieren ihr Umfeld komplett. Du willst an denen vorbei, willst rechts vorbei, aber der da vorne ist im Träummodus und schlenkert immer weiter nach rechts und räumt dich fast ab. Habe das auch mal bei einer Radausfahrt erlebt, die Leute pennen einfach rum und wenn man vorbeifahren will, manchen sie aus Unfähigkeit nen Schlenker und hauen dich fast um.

Wenn ein Idioten-Stroll Bummelbahn spielen soll, dann soll er das am Rand der Strecke machen, aber nicht in der Mitte und dann herrlich rumschlenkern wie es ihm Spaß macht.

Austin316
Beiträge: 781
Registriert: Sa Mai 05, 2001 1:01 am
Wohnort: Magdeburg

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Austin316 » Fr Okt 06, 2017 8:00 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> @alboreto

onboard von Stroll

damit wird jetzt klar was ich gemeint habe ? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Keine Ahnung, ob da irgendwatt klar ist.

Kannst mir ja mal erklaeren, wieso er da in der Mitte der Rennstrecke rumeiert, statt, wie es allgemein ueblich ist, an dem linken oder rechten Rand der Strecke.....? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich denke hier geht es voranging darum das man Stroll ja vorgeworfen hat, er hätte nach rechts gelenkt und wäre demzufolge in Vettel rein gezogen. Die OnBoard von Stroll zeigt ja nun recht eindeutig das er in keinster weise nach rechts gelenkt hat!

Würde ich es bewerten müssen wer wie viel Teilschuld am Unfall hat..
Würde ich jetzt nach der Stroll OnBoard folgendes dazu sagen:
Stroll 25% - 75% Vettel..

Vor der OnBoard hät ich einfach nur gesagt - ist halt dumm gelaufen.. Das geht zu 50:50 auf beide Fahrer.

<small>[ 06.10.2017, 08:06: Beitrag editiert von: Austin316 ]</small>

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von HaPe » Fr Okt 06, 2017 8:03 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Austin316:
<strong> Ich denke hier geht es voranging darum das man Stroll ja vorgeworfen hat, er hätte nach rechts gelenkt und wäre demzufolge in Vettel rein gezogen. Die OnBoard von Stroll zeigt ja nun recht eindeutig das er in keinster weise nach rechts gelenkt hat! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">siehe oben

Genau WEIL er nicht gelenkt hat (nämlich nach links in/um die Kurve) hat er sein Auto auf der Strecke nach rechts bewegt.

Austin316
Beiträge: 781
Registriert: Sa Mai 05, 2001 1:01 am
Wohnort: Magdeburg

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Austin316 » Fr Okt 06, 2017 8:10 am

Strolls Lenkrad ist nach links eingeschlagen.

Anbei ging es in meiner Aussage darum, das die meisten direkt nach dem Rennen und den Tagen danach IMMER davon sprachen Stroll hätte IN Vettel rein gelenkt. Das er das nicht tat, ist nach der OnBoard von Stroll nun recht eindeutig. Bild

Natürlich kann man nun neue Argumente GEGEN Stroll suchen und finden. Bild
Und natürlich wird das von vielen auch gemacht.

Aber - für mich - ists weiterhin eher Vettels, als Strolls schuld.
Aber das ist nur meine bescheidene Meinung. :-)

<small>[ 06.10.2017, 08:16: Beitrag editiert von: Austin316 ]</small>

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5867
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von seahawk » Fr Okt 06, 2017 8:13 am

Sieht schon mehr nach einem Fehler von Vettel aus.

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Fr Okt 06, 2017 8:20 am

Warum musste Vettel eigentlich so knapp rüberziehen? War das nötig?
Wenn ja, warum kann man dabei nicht etwas mehr Abstand lassen?

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2038
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Alboreto » Fr Okt 06, 2017 8:32 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> @alboreto

onboard von Stroll

damit wird jetzt klar was ich gemeint habe ? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, zumal das Video alles andere als neu ist Bild .

Hierzu würde im Übrigen schon alles weiter oben gesagt...

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Fr Okt 06, 2017 8:35 am

Sieht eben jeder so wie er es sehen will:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "Sobald er Sebastian sieht, lenkt er sogar weg von ihm", präzisiert 'Sky'-Experte Johnny Herbert in der Analyse mit seinem Kollegen Anthony Davidson. "Er versucht sogar, Vettel auszuweichen. Auf keinen Fall lenkt er in ihn rein. Und ich frage mich: Warum musste Vettel so nahe an Stroll ranfahren? Das war unnötig, denn er hatte genug Platz. Ich selbst bin in der Auslaufrunde immer ganz an der weißen Linie gefahren, um keine Probleme zu bekommen."

Davidson legt nach: "Eines steht fest: Ich glaube nicht, dass man Stroll die Schuld an dem Vorfall geben kann. Das beweisen diese Bilder." Und auch Martin Brundle findet: "Ich fürchte, man muss feststellen, dass diese Situation zu 100 Prozent auf die Kappe von Sebastian Vettel geht." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">web page

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14405
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von shuyuan » Fr Okt 06, 2017 8:36 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> @alboreto

onboard von Stroll

damit wird jetzt klar was ich gemeint habe ? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Keine Ahnung, ob da irgendwatt klar ist.

Kannst mir ja mal erklaeren, wieso er da in der Mitte der Rennstrecke rumeiert, statt, wie es allgemein ueblich ist, an dem linken oder rechten Rand der Strecke.....? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">dass beide schuld sind !

kannst mir ja mal erklären wieso vettel im renntempo unbedingt die ideallinie fahren will, musste er aufs clo ? Bild

also allgemein üblich ist es dass der von hinten kommt, mehr sieht .
üblich ist auch nicht so ein tempo unterschied in der ausrollrunde,
und üblicherweise fahren nicht alle ganz links oder ganz rechts, zeig mir das.

was ich glaube ist, dass die neue Breite der Autos eine Rolle spielen könnte. Vermute mal das wäre mit den Karren von 2016 nicht passiert, ebenso der start in singapur. damit kommt die Meute noch nicht ganz klar.
stroll hat in die kurve eingelenkt und als sie enger wurde nicht weiter eingelenkt, weil er für grosjean den er im rückspiegel sieht, platz lassen wollte. Im Rückspiegel rechts sieht man üblicherweise in der links kurve niemanden der mit so hoher geschwindigkeit plötzlich da ist.
da wäre stroll besser ganz links geblieben.
Das thema ist hier für mich durch .

<small>[ 06.10.2017, 09:07: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Fr Okt 06, 2017 8:52 am

Es gibt eine logische Lösung: Vettel fährt den anderen gerne in die Karre.
Baku, Singapur und jetzt Malaysia.

Wenn das alles keine Absicht war, bleiben eigentlich nur noch Unvermögen oder Dummheit als Gründe über.

Excalibur
Beiträge: 7363
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Excalibur » Fr Okt 06, 2017 8:55 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> Es gibt eine logische Lösung: Vettel fährt den anderen gerne in die Karre.
Baku, Singapur und jetzt Malaysia.

Wenn das alles keine Absicht war, bleiben eigentlich nur noch Unvermögen oder Dummheit als Gründe über. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Baku war dumm, in Singapur war es wieder eine typsiche Mad-Max Aktion und in Malaysia war es Stroll, der anscheinend eine Kurve nicht korrekt durchfahren kann.

Da frage ich mich schon eher: Was stimmt mit den Vettel-Hater nicht?

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Fr Okt 06, 2017 9:02 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> Baku war dumm, in Singapur war es wieder eine typsiche Mad-Max Aktion und in Malaysia war es Stroll, der anscheinend eine Kurve nicht korrekt durchfahren kann.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">1 x richtig, 2x falsch.
Immerhin gut 33% Erfolgsquote.
Wird schon noch. Bild

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Fr Okt 06, 2017 9:03 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">von HaPe:
Dass Stroll hier nicht klar als Verursacher hingestellt wurde (von der FIA) und eine entsprechende Strafe oder Verwarnung kassiert hat, ist in meinen Augen völlig unverständlich! </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das zeigt lediglich, dass Du ab und zu mal deine Vettel Brille abnehmen solltest, um klar zu sehen.

Ist schon abenteuerlich, wie manche Leute sich anmassen, Zwischenfälle besser als die FIA (mit ihren zusätzlichen DAten und Kameras) beurteilen zu können.

Kommst Du dir dabei nicht albern vor?

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Fr Okt 06, 2017 9:04 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> Baku war dumm, in Singapur war es wieder eine typsiche Mad-Max Aktion und in Malaysia war es Stroll, der anscheinend eine Kurve nicht korrekt durchfahren kann.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">1 x richtig, 2x falsch.
Immerhin gut 33% Erfolgsquote.
Wird schon noch. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

46&2
Beiträge: 145
Registriert: So Jul 20, 2014 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von 46&2 » Fr Okt 06, 2017 9:05 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> Es gibt eine logische Lösung: Vettel fährt den anderen gerne in die Karre.
Baku, Singapur und jetzt Malaysia.

Wenn das alles keine Absicht war, bleiben eigentlich nur noch Unvermögen oder Dummheit als Gründe über. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Baku war dumm, in Singapur war es wieder eine typsiche Mad-Max Aktion und in Malaysia war es Stroll, der anscheinend eine Kurve nicht korrekt durchfahren kann.

Da frage ich mich schon eher: Was stimmt mit den Vettel-Hater nicht? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Falsch, in Baku waren Hamilton und dann die Neigung der Straße Schuld, kann ja nicht sein, daß unser Sebastian nen Fehler macht.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14405
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von shuyuan » Fr Okt 06, 2017 9:11 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 46&2:
<strong> Falsch, in Baku waren Hamilton und dann die Neigung der Straße Schuld, kann ja nicht sein, daß unser Sebastian nen Fehler macht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">das ist schlechter stil.
damals war das keine feststehende meinung sondern eine spekulation. Zu diesem Zeitpunkt hatte mannicht alle Fakten auf dem Tisch .

Genauso wie bei Stroll.
ich war zunächst der Meinung ,wieso lenkt der in vettel rein.
jetzt sieht das ganze schon etwas anders aus.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Begründung der Stewards

Auf der Zufahrt zu Kurve fünf in der Ehrenrunde nach dem Rennen fuhr Auto 18 (Stroll) in der Mitte der Strecke. Auto 8 (Grosjean) kam von hinten auf der Innenseite von Auto 18. Zur gleichen Zeit hat Auto 5 (Vettel) Auto 18 außen überholt und dabei leicht zum Scheitelpunkt von Kurve fünf gelenkt. Gleichzeitig hat sich Auto 18 leicht vom Scheitelpunkt wegbewegt. Das resultierte in einem Kontakt zwischen dem linken Hinterrad von Auto 5 und dem rechten Vorderrad von Auto 18.
Die Stewards meinen, dass kein Fahrer zur Gänze oder überwiegend schuld an dem Zwischenfall war. Deshalb gibt es keine weitere Maßnahme.
Die Stewards geben ebenso zu Bedenken, dass auch wenn das Rennen schon zu Ende ist, alle Fahrer auch noch auf ihren Ehrenrunden zur Vorsicht aufgerufen sind. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aber ich sagte ja dieses thema ist durch ,da hab ich meine Meinung zu geschrieben ...

<small>[ 06.10.2017, 09:29: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Fr Okt 06, 2017 9:33 am

Das Thema ist noch lange nicht durch.
Nicht auszudenken, wenn Ham oder Alo ihre WM so in den Sand gesetzt hätten.
Jahre danach würde man sich hier darüber noch schlapplachen.

Seyan
Beiträge: 365
Registriert: So Sep 30, 2007 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Seyan » Fr Okt 06, 2017 9:35 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> Warum musste Vettel eigentlich so knapp rüberziehen? War das nötig?
Wenn ja, warum kann man dabei nicht etwas mehr Abstand lassen? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Geil, wie ihr alle der Argumentation folgt "Wenn du nicht vergewaltigt werden willst, dann zieh dich nicht so aufreizend an!"

Hätte Vettel versucht, INNEN vorbeizufahren und wäre abgeschossen worden, wäre es ganz klar ein Vettel-Fehler. Aber er will AUSSEN vorbei und wird abgeschossen. Ganz klare Dummheit von Stroll. Aber keine Sorge, wir schreiben der FIA einen Brief in deinem Namen, dass Überholmanöver von Vettel ab sofort nur noch übers Gras zu erfolgen haben. Und wenn der andere ihn dann trifft, wars dennoch Vettels Schuld. Eigentlich ist alles Vettels Schuld, dass Kwjat in Singapur abgeflogen ist, war nur eine Folgekollision aus dem Startcrash.

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Fr Okt 06, 2017 9:39 am

Nun wirds langsam albern. Entweder hast Du die Szene gar nicht gesehen oder Du leidest unter Realitätsverlust.

Ist ja nicht so, dass Stroll bis ganz auf Vettels Seite rübergefahren ist. Genau das Gegenteil war der Fall.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14405
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von shuyuan » Fr Okt 06, 2017 9:49 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> Das Thema ist noch lange nicht durch.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">doch für mich schon, denn ab jetzt ist es Vettel oder Stroll Basher Fred.
Die Vettel Hater gegen die Vettel Fanboys.
Da bleibt niemand objektiv.

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Fr Okt 06, 2017 9:53 am

Es kommen ja sicher noch weitere komische Aktionen von Vettel. Würde mich zumindest nicht wundern....

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Fr Okt 06, 2017 10:38 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>
Da bleibt niemand objektiv. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">In diesem Forum ist niemand objektiv.
Wobei Du aber allerdings noch eher zur "light-Fraktion" gehörst. Bild

Antworten