Was stimmt mit Vettel nicht?

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Antworten
Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Mo Okt 02, 2017 4:50 pm

Ich hab den Thread aufgemacht, weil ich mich echt wundere, was mit Vettel los ist...

In diesem Jahr wären eindeutig beide Titel möglich gewesen. Er hat sich das aber selbst versaut.
Im Vergleich zu Hamilton z.B. erlaubt er sich einfach zu viele Fehler.
Komischerweise sind eigentlich immer die Anderen schuld.

Schumacher oder Alonso hätten dieses Jahr nichts anbrennen lassen und die WM eingefahren.

Bei RedBull kamen die Titel durch Start-Ziel Siege zusammen, mit dem richtigen Auto kein Problem.
Das hat sogar Maldonado geschafft.
Am Ende hat ihn Ricciardo bei RBR geschlagen und gegen Kimi ist er längst nicht so überlegen, wie Alonso es war.

Was stimmt also mit Vettel nicht?
Ist das nur Pech, ist er zu unreif oder wurde er einfach gnadenlos überbewertet?

vandamm
Beiträge: 262
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von vandamm » Mo Okt 02, 2017 6:05 pm

Genau total überbewertet der Bub.. ...

Ist jetzt Dissent oder bist du die Trolldoni Vertretung im Forum? Bin nicht ganz sicher...

Erstmal Schumi und den erfolglosen Spanier in einem Satz zu erwähnen verbietet sich. Du musst dir mal vor Augen halten, dass die "hätte hätte" Titel keine sind und die Titel 2010 und 2012 eher verkackt als gewonnen wurden. Natürlich liegt da die Schuld beim Team und nicht beim Fahrer. Aber das gilt für Vettel nie.

Im Moment vernichtet RIC auch das Uglykid. Nein? Natürlich nicht. Liegt am Team. Gilt für Vettel auch nicht. Liegt nur an ihm.

Hast Ham vergessen. Der Superman im unterlegen Benz. Qualigott und Superstratege. Hm vergleicht man die Ergebnisse von 2014 bis 2016 mit denen von Rosberg, dann strahlt der Stern nicht mehr so hell. Und gegen den Teamkollegen mit identischen Material einen Titel zu verlieren ist schon arm. Ja gilt auch für Prost und Senna....


Ja und für Luigies Garage ist Vettel auch absolut schuld. Nein er wird nie mehr WM und die überbewerteten Titel werden auf Ham und Alonso aufgeteilt. Hat er nicht verdient..

Dukenukem
Beiträge: 82
Registriert: Di Aug 15, 2006 1:01 am
Kontaktdaten:

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Dukenukem » Mo Okt 02, 2017 7:36 pm

ist halt so - manche sind gnadenlos überbewertet andere dagegen gnadenlos unterbelichtet

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32628
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Marmas » Mo Okt 02, 2017 7:50 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dukenukem:
<strong> ist halt so - manche sind gnadenlos überbewertet andere dagegen gnadenlos unterbelichtet </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild Bild

bkopreit
Beiträge: 204
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von bkopreit » Mo Okt 02, 2017 7:56 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dukenukem:
<strong> ist halt so - manche sind gnadenlos überbewertet andere dagegen gnadenlos unterbelichtet </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Minardi » Mo Okt 02, 2017 8:40 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dukenukem:
<strong> ist halt so - manche sind gnadenlos überbewertet andere dagegen gnadenlos unterbelichtet </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Släm Bäng Bild Bild Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14405
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von shuyuan » Mo Okt 02, 2017 8:58 pm

Es muss heissen was stimmt mit Ferrari nicht.
Ok, der Ersteller, selbsternannter Chef der KS fraktion wird seine Gründe haben.

Luigis Garage nimmt organisatorische Änderungen vor.
Hört , Hört Bild

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jetzt arbeiten wir an der Qualitätskontrolle und führen einige organisatorische Änderungen ein", kündigt er an. "In den Rennen solche Probleme zu haben, macht uns wütend. Es ist eine Sache, wenn solche Probleme in der Fabrik auftreten. Aber es ist wirklich ärgerlich, wenn du Zweiter in der Startaufstellung bist und nicht ins Rennen gehen kannst."

Kimi Räikkönen stand in Sepang auf dem zweiten Startplatz und galt als Favorit auf den Sieg. Weil bei ihm bereits vor der Aufwärmrunde ein technisches Problem im Antriebsbereich auftauchte, musste sein Ferrari in die Box geschoben werden. Bereits tags zuvor hatte Sebastian Vettel den letzten Platz im Qualifying belegt - vermutlich wegen des gleichen Problems. Dabei handelte es sich um einen schadhaften Rohrkrümmer im Verbrennungsmotor. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sowas kann man sich als Hinterbänkler leisten, aber nicht wenn man um die WM kämpfen will.


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "Es ist auch eine Tatsache", so Marchionne, "dass wir mit unseren Antriebseinheiten Probleme haben, weil wir ein junges Team sind. Aber es ist auch die Qualität der Komponenten nicht auf dem für ein Rennauto erforderlichen Niveau. Wir intervenieren da jetzt und arbeiten an dem Problem." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild
Jetzt schon ? Bild

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Mo Okt 02, 2017 11:42 pm

Ist ja wie im Kindergarten. Irgendein Clown haut einen dämlichen Spruch raus und alle feiern ihn.
Viel weiter kann das Niveau kaum noch sinken.

Das Team ist also an allem Schuld?
Hab ich mir irgendwie schon gedacht. Bild

Benutzeravatar
Marmas
Beiträge: 32628
Registriert: Mo Okt 22, 2001 1:01 am
Wohnort: Köln

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Marmas » Di Okt 03, 2017 12:10 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Hab ich mir irgendwie schon gedacht. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">und warum schreibst du dann den Blödsinn ???

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15919
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Arno » Di Okt 03, 2017 12:30 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Hab ich mir irgendwie schon gedacht. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">und warum schreibst du dann den Blödsinn ??? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das Team ist Schuld.
Ist wie hier auch!
Siehe so ein Posting.

Moment......
Von ganz hinten auf Platz 4 gefahren und dann wegen Abräumgefahr place management..... eindeutig was nicht in Ordnung mit Vettel.

Excalibur
Beiträge: 7363
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Excalibur » Di Okt 03, 2017 9:12 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
Schumacher oder Alonso hätten dieses Jahr nichts anbrennen lassen und die WM eingefahren.
[/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der selbe Alonso der 3 Fahrertitel durch Fahrfehler weggeworfen hat? Bild

46&2
Beiträge: 145
Registriert: So Jul 20, 2014 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von 46&2 » Di Okt 03, 2017 1:20 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
Schumacher oder Alonso hätten dieses Jahr nichts anbrennen lassen und die WM eingefahren.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der selbe Alonso der 3 Fahrertitel durch Fahrfehler weggeworfen hat? Bild

Tb87
Beiträge: 53
Registriert: Do Aug 31, 2017 1:01 am
Wohnort: Altaussee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Tb87 » Di Okt 03, 2017 2:32 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
Schumacher oder Alonso hätten dieses Jahr nichts anbrennen lassen und die WM eingefahren.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der selbe Alonso der 3 Fahrertitel durch Fahrfehler weggeworfen hat? Bild [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein er meint den Alonso der runden lang hinter petrov rumgeheult hat. Weil der böse böse Petrov in nicht vorbei gelassen hat. Bild

Excalibur
Beiträge: 7363
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Excalibur » Di Okt 03, 2017 3:30 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 46&2:
<strong> Gegen Fahrer,die genauso Fehler gemacht haben,aber eben das bessere Auto hatten Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Fahrer hatten aber zusätzlich Technikpech. Etwas von dem Alonso verschont geblieben ist.

Und dass Räikkönen im Jahre 2007 ein Nuller wegen einem Fahrfehler gemach hätte wäre mir auch neu.

arkani ex-rombo
Beiträge: 2521
Registriert: Di Feb 18, 2003 1:01 am
Wohnort: Bx

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von arkani ex-rombo » Di Okt 03, 2017 4:27 pm

Ich glaube man muss sich einfach bewusst sein dass bei Ferrari alles (Siege und Niederlagen) viel intensiver erlebt/erfahren werden.
Darum ist der Druck und die Erwartungen auch entsprechend höher, und da machen einem dann auch die eigenen Fehler mehr zu schaffen als das vielleicht in einem anderen Team der Fall ist.

<small>[ 03.10.2017, 16:46: Beitrag editiert von: arkani ex-rombo ]</small>

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5867
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von seahawk » Di Okt 03, 2017 6:15 pm

Wenn in einem Rennen ein Wagen wegen der Technik nicht am Qualifying teilnehmen kann und der andere es nicht mal in die Startaufstellung schafft, dann liegen die Problem kaum primär bei den Fahrern.

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4274
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von danseys » Di Okt 03, 2017 7:16 pm

Sind denn die normalen Ferraris für die Strasse auch so problematisch?

Hatte sowas noch nie... - fahre immerschon was anderes. Bild

46&2
Beiträge: 145
Registriert: So Jul 20, 2014 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von 46&2 » Di Okt 03, 2017 7:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> Wenn in einem Rennen ein Wagen wegen der Technik nicht am Qualifying teilnehmen kann und der andere es nicht mal in die Startaufstellung schafft, dann liegen die Problem kaum primär bei den Fahrern. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Naja,das waren eigentlich die ersten ernsthaften technischen Probleme bei Ferrari und die haben ihnen weniger Punkte gekostet als das Verhalten ihrer Fahrer im letzten Rennen.
Hätte Vettel auch noch in Baku etwas seinen Verstand benutzt,wäre er immer noch bequem in der WM vorne ,hätte das wahrscheinlich schnellste Auto für den Rest der Saison und noch einen weitaus jüngeren Motor als Hamilton im Heck.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Di Okt 03, 2017 9:03 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> Wenn in einem Rennen ein Wagen wegen der Technik nicht am Qualifying teilnehmen kann und der andere es nicht mal in die Startaufstellung schafft, dann liegen die Problem kaum primär bei den Fahrern. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wurde aber immerhin ein vierter Platz draus.

Ganz im Gegensatz zum Rennen zwei Wochen vorher.
Für diesen Nuller konnte die Technik dann doch eher weniger.
Nur eine Frage der Zeit, bis bei Ferrari wieder die übliche Politik mit gegenseitigen Schuldzuweisungen und das große Köpferollen beginnt.
Dass die Nerven bereits blank liegen zeigte die Auslaufrunde von Malaysia recht eindrucksvoll.
Noch sind zwar ein paar Rennen zu fahren, aber den Titel mit dem 2017er Ferrari NICHT zu gewinnen ist schon eine Kunst, die lag auf dem Silbertablett.
Ob ihnen Mercedes 2018 nochmal den Gefallen tut, so eine zickige Diva zu bauen?

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14405
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von shuyuan » Di Okt 03, 2017 10:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von danseys:
<strong> Sind denn die normalen Ferraris für die Strasse auch so problematisch?

Hatte sowas noch nie... - fahre immerschon was anderes. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, nicht wenn man sich eine richtige werkstatt dafür leisten kann . dann ist das kein Problem.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von HaPe » Mi Okt 04, 2017 12:02 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> Dass die Nerven bereits blank liegen zeigte die Auslaufrunde von Malaysia recht eindrucksvoll.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Was hat das mit Nerven blank zu tun??
Stroll fährt extrem langsam, Vettel fährt außen an ihm vorbei - Stroll kommt just auf die Idee noch Rubber aufzusammeln und knallt in Vettel rein.
Mehr war da nicht.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von flingomin » Mi Okt 04, 2017 7:21 am

"Rubber" aufzusammeln ist jetzt aber nicht soooooo ungewöhnlich in der Auslaufrunde. Da fahren nun mal nicht immer alle brav geradeaus und springen artig zur Seite wenn Vettel kommt (auch wenn er das gerne so hätte), sondern sie fahren eben zickzack durch den Dreck und drücken an irgendwelchen Knöpfen herum.
Mir ist auch klar, dass der Verursacher nicht Vettel alleine war.
Dennoch ist eine solche Aktion unnötig wie ein Kropf. Warum halte ich mich in der AUSLAUFRUNDE nich fern von JEDEM Risiko?
Warum verhalte ich mich nicht so risikominimierend wie ich kann, gerade nach zwei vereierten Rennen in Folge wenn mir die WM gerade davon zu schwimmen droht?
Warum nehme ich in Kauf (wenn rechts neben mit 4 Meter Platz sind), dass ich überhaupt in die SItuation gelange, dass durch irgendwelche Träumereien oder Aktionen mit denen ich nicht rechne (aber eigentlich rechnen muss) andere Fahrer Blechschaden verursachen können?

Jetzt scheint es ja - was den Defekt des Getriebes angeht - glimpflich ausgegangen zu sein, genausogut hätte dieses hirnlos nahe heranfahren wegen dessen Tausch aber die nächste Gridstrafe nach sich ziehen können, ebenso wie die anschließende verbotene Taxifahrt.
Vettel hat diese als "Reflexverhalten" ohne darüber nachgedacht zu haben bezeichnet, und genau das ist sein großes Problem.

Mir ist auch klar, dass die "hoppla, jetzt komm ich" - Mentalität tief in Vettel verwurzelt ist, aber mit ein bisschen mehr Nervenstärke, mit ein bisschen mehr Grips wäre Hamilton jetzt nicht an der Position in der er ist.
Stroll ist schuld, Verstappen ist schuld, Hamilton ist schuld, Alonso ist schuld, Bottas ist schuld, Whiting ist schuld.Ist alles nix neues.

Wenn die WM dieses Jahr an Hamilton gehen sollte, dann hat die weder er noch sein Auto gewonnen, dann hat die schlicht und ergreifend Vettel vergeigt.

<small>[ 04.10.2017, 07:40: Beitrag editiert von: flingomin ]</small>

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Mi Okt 04, 2017 8:06 am

Brundle über Vettel

Der sieht das ganz ähnlich wie ich.
Vettel versaut sich das mit dem WM-Titel ganz alleine.

Oftmals verhält er sich wie ein bockiges Kind und ist uneinsichtig. Aus Fehlern lernen geht anders...

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von Helldriver » Mi Okt 04, 2017 8:12 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> Dass die Nerven bereits blank liegen zeigte die Auslaufrunde von Malaysia recht eindrucksvoll.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Was hat das mit Nerven blank zu tun??
Stroll fährt extrem langsam, Vettel fährt außen an ihm vorbei - Stroll kommt just auf die Idee noch Rubber aufzusammeln und knallt in Vettel rein.
Mehr war da nicht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das stimmt doch gar nicht!

Stroll wollte Grosjean durchlassen, der auf der Innenbahn von hinten kam. Dabei ist er nur ein kleines Stück nach rechts gefahren.

Vettel hingegen zieht - wieder mal - volle Granate rüber und fährt dem Gegner ins Auto.

Absolut unnötig....

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Was stimmt mit Vettel nicht?

Beitrag von HaPe » Mi Okt 04, 2017 8:20 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong>sondern sie fahren eben zickzack durch den Dreck und drücken an irgendwelchen Knöpfen herum. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also zickzack habe ich da noch niemand fahren sehen. Bild
Wenn sie Rubber aufsammeln wollen, fahren sie abseits der Ideallinie. Da fährt man dann nicht ruckartig hin sondern ganz easy ... und vorallem achtet man darauf, dass dort nicht schon jemand ist oder kommt (Rückspiegel und so).

Dass Stroll hier nicht klar als Verursacher hingestellt wurde (von der FIA) und eine entsprechende Strafe oder Verwarnung kassiert hat, ist in meinen Augen völlig unverständlich!

Antworten