F1 Nachrichten und Senf 2017

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
patsnaso
Beiträge: 608
Registriert: Di Apr 07, 2009 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von patsnaso » Di Mär 07, 2017 11:13 am

Ich mach mal einen neuen Thread auf.
Das 2016 stört mich ein bisschen.

Als erstes Thema mal
Ferrari erwirbt Anteile an der F1

Liberty hat allen Teams angeboten sich an der F1 zu beteiligen. Ferrari hat zugeschlagen. Findet ihr das den richtigen Weg?
Ich sehe die Gefahr, dass sich das Team mit den meisten Anteilen, Mitspracherecht und damit Vorteile verschaffen kann.
Gut. Die Obergrenze liegt bei 5%, aber Aktienstimmrecht ist Aktienstimmrecht

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5463
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von Jan » Di Mär 07, 2017 11:39 am

Das einige Leute das immer noch nicht kapieren wollen, mit den F1 Anteilen, erwirbt man keine Stimmrechte , das hat Liberty von Anfang an klar gesagt!
Die Teams, die die Anteile kaufen, verdienen halt mit an der F1 also ein Rendite Modell, nix weiter.

Benutzeravatar
patsnaso
Beiträge: 608
Registriert: Di Apr 07, 2009 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von patsnaso » Mi Mär 08, 2017 12:00 am

Okay. Danke für die Aufklärung. Bild

Sonic84
Beiträge: 433
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von Sonic84 » Mi Mär 08, 2017 12:04 am

Dass einige Leute immer noch nicht kapiert haben, dass es "das" auch mit doppel-S als Konjunktion gibt... Bild

Lass uns doch diskutieren. Nicht jeder kann alles wissen oder?

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von Helldriver » Do Mär 09, 2017 10:20 pm

Ich freue mich auf jeden Fall über das neue Regelwerk und die Chance auf Überraschungen.

Benutzeravatar
patsnaso
Beiträge: 608
Registriert: Di Apr 07, 2009 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von patsnaso » Do Mär 09, 2017 10:36 pm

GP2 heißt ab sofort Formel 2 und ist mit WM Status ausgestattet

wäb peitsch

Formulahistory
Beiträge: 1168
Registriert: Do Feb 06, 2014 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von Formulahistory » Fr Mär 10, 2017 4:21 pm

Hilft für 2017 aber auch erstmal nichts mehr. Das Starterfeld wird so klein wie schon lange nicht mehr sein. Die Kosten müssen endlich runter. Aber gut ist: Scheinbar hat Liberty Media ein echtes Interesse an der Serie. Also momentan bin ich mit Liberty Media schon mehr zufrieden als mit CVC.

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von donington93 » Fr Mär 10, 2017 4:50 pm

R.I.P. John Surtees CBE

Benutzeravatar
Babaco
Beiträge: 4763
Registriert: Fr Aug 01, 2003 1:01 am
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von Babaco » Fr Mär 10, 2017 9:34 pm

Formel 2 hat den WM-Status? Bild Dann gibt es tatsaechlich endlich sowas wie die Moto3. MotoGP ist ja auch net die einzige Weltmeisterschaft. Bild Da steht ja gar nix vom WM-Status...!

Benutzeravatar
patsnaso
Beiträge: 608
Registriert: Di Apr 07, 2009 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von patsnaso » Mo Mär 13, 2017 5:21 am

@ Babaco. Irgendwo habe ich das gelesen. Nun steht da was von "offizieller FIA -Meisterschaft". Auch auf der Hausseite. Ich glaube die haben den Artikel im nachhinein geändert.

Benutzeravatar
patsnaso
Beiträge: 608
Registriert: Di Apr 07, 2009 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von patsnaso » Di Mär 14, 2017 9:25 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ab der Saison 2017 wird es nach einer Safety-Car-Phase wegen Regens oder klatschnasser Bahn stehende Starts geben. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">= [url=http://www.speedweek.com/formel1 ... .html']web page[/url]

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von flingomin » Di Mär 14, 2017 10:52 am

Das wäre positiv!
Nur leider wird halt bei mehr als leicht feuchten Bedingungen gar nicht erst gefahren, ergo auch nicht gestartet.

Benutzeravatar
patsnaso
Beiträge: 608
Registriert: Di Apr 07, 2009 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von patsnaso » Do Mär 16, 2017 8:44 pm

McLaren stellt Anfrage an Mercedes für Motoren für 2018. Ich sehe schon die Honda Techniker Seppeku machen.

HorizonF1
Beiträge: 408
Registriert: Di Dez 06, 2016 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von HorizonF1 » Do Mär 16, 2017 9:54 pm

Hätten sie mal lieber vor zwei Wochen schon für Melbourne gefragt. Bild

gpXracer
Beiträge: 863
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von gpXracer » Fr Mär 17, 2017 4:01 pm

Technisches Verständnis sucht man in diesem Forum wirklich vergeblich. Man kann die Mercedes Power Unit (und in dem Begriff liegt tatsächlich das Problem), nicht einmal mit Einbußen, einfach in ein Auto bauen, das komplett auf einen anderen Motor ausgelegt ist. Selbst mit noch relativ viel Zeit, hatt Renault in der letzten Saison massiv Probleme mit der Renault Power Unit in einem für den Mercedes Motor konzipierten Auto. Sie mussten mit einem Bruchteil der Leistung von RedBull fahren, da die Vibrationen und das falsche Kühlkonzept ihnen das Ding fast um die Ohren fliegen lassen hat.

In 2 Wochen ist sowas unmöglich. Man muss das Auto an vielen Stellen komplett umkonzipieren. Wenn man dabei nicht noch weiter Leistung einbüßen will, dann dauert sowas mindestens 4 Monate. Man kann das nicht mit früheren Motoren vergleichen. Diese Power Units sind so mit dem Auto "verwachsen" dass man hier rein nichts machen kann.

Formulahistory
Beiträge: 1168
Registriert: Do Feb 06, 2014 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von Formulahistory » Fr Mär 17, 2017 4:15 pm

Also was man hört ist, dass Honda den 2016er Mercedes-Motor kopiert hat (funktioniert bei den Fliehkräften natürlich nicht durch die Regeländerungen 2017) und daher dürfte der Umbau jetzt nicht soooo schwierig sein. Keinesfalls bis Melbourne machbar, aber theoretisch während der Saison noch. Denke aber nicht, dass das passieren wird.

gpXracer
Beiträge: 863
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von gpXracer » Fr Mär 17, 2017 4:21 pm

Ich bin mir recht sicher, dass das nicht geht, ohne an Chassis und am Motor so viel Leistung einzubüßen, dass es dann doch absolut keinen Sinn macht. Ein komplett neues Auto entwickelt man während einer Saison nicht mal eben.

Das mit dem Konzept kopieren ist ein schönes Gerücht. Ob es stimmt? Es gibt viele Stimmen von Leuten, die Fotos gesehen haben und die nicht viel Ähnlichkeit erkennen. Da empfehle ich (mal wieder) einen Blick nach f1technical.

Außerdem ist McLaren auf die Kohle von Honda angewiesen. Was glaubt ihr, wer Alonso seine geschätzt 30 Mio in den Rachen wirft? McLaren ohne Hauptsponsor kann das sicher nicht stemmen. Ein Mercedes Motor kostet als Kunde zudem richtig Geld. Geld, das auch McLaren nicht einfach aus dem Hut zaubert.

Excalibur
Beiträge: 7363
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von Excalibur » Fr Mär 17, 2017 4:21 pm

Schon Brawn GP musste damals bei ihrem Auto extreme Kompromisse eingehen, damit man von Honda auf Mercedes wechseln konnte:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"The chassis had the back six inches cut off to fit the engine in - the sort of thing you wouldn't normally do even with a test car," says my source. "And the gearbox was in the wrong place because the crank-centre height is different. There's a massive amount of compromise in the cars."

Those compromises introduced a significant performance deficit into the Brawn car, but it raced like that all year.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"I think some of the decisions they made in terms of the lay-out of the car that have given them an advantage now, were probably difficult to manage in the first part of the year. I think some of the compromises we had to make to fit the engine, which weren't apparent in the first half, are now starting to hurt us.

"The car is too heavy, the centre of gravity is too high, and there are things which are not good on the car which will be fixed for next year. You can't put an engine in a car in six weeks when it normally takes six months, without making some compromises."</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

gpXracer
Beiträge: 863
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von gpXracer » Fr Mär 17, 2017 4:24 pm

Das hat Brawn schon einmal gesagt: Wenn wir unser Auto von vornherein für einen Mercedes Motor entwickelt hätten, hätten wir zu Saisonbeginn 4 Sekunden Vorsprung vor allen anderen haben könen, alleine wegen des Doppeldiffusors.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von flingomin » Fr Mär 17, 2017 5:27 pm

Das war aber ein simpler Saugmotor mit Einheitselektronik. Den konnte man tatsächlich vergleichsweise einfach in ein anderes Auto schrauben.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von flingomin » Fr Mär 17, 2017 5:30 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong> Also was man hört ist, dass Honda den 2016er Mercedes-Motor kopiert hat </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Cool! Hat ihnen Mercedes einen vorbei gebracht, oder hat McLaren einen bei Williams gemopst?
Sachen gibts...

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4274
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von danseys » Sa Mär 18, 2017 10:34 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Formulahistory:
<strong> Also was man hört ist, dass Honda den 2016er Mercedes-Motor kopiert hat </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Cool! Hat ihnen Mercedes einen vorbei gebracht, oder hat McLaren einen bei Williams gemopst?
Sachen gibts... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Warscheinlich bei Manor im stillen Kämmerlein... - wenn überhaupt!

Formulahistory
Beiträge: 1168
Registriert: Do Feb 06, 2014 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von Formulahistory » Sa Mär 18, 2017 9:45 pm

Ich würd mich freuen für Massa. Am liebsten hätte ich ja einen Weltmeister namens Kimi Räikkönen - damit man sieht, dass es auch die Alten noch können. Aber bei Williams wird Massa so oder so nur im Mittelfeld fahren.

Benutzeravatar
Sherry
Beiträge: 1895
Registriert: Do Jul 10, 2008 1:01 am
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von Sherry » Sa Mär 18, 2017 11:38 pm

Was hier alles so gelobt wird... Bild

Lieber bei Ukyos Tippspiel hier im Forum mitmachen Bild

Touchthemars
Beiträge: 2
Registriert: Sa Mär 18, 2017 1:01 am

F1 Nachrichten und Senf 2017

Beitrag von Touchthemars » So Mär 19, 2017 12:31 am

web page

Werden wir einen sehr starken Massa sehen?

Antworten