Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Antworten
Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Helldriver » Fr Jul 21, 2017 1:45 pm

Wie wir alle wissen, wurde vom kleinen Jean Todt der Halo Schutz angekündigt.
Das ist ein grosses Thema, es geht um die Ästhetik der Rennwagen und den fragwürdigen Schutz.
Für mich ist die F1 in den letzten Jahren einen langsamen Tod gestorben, Halo könnte der letzte Sargnagel werden.
Gerade befand sich die F1 auf dem Weg der Besserung und dann kommt sowas?

Techno
Beiträge: 577
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Techno » Fr Jul 21, 2017 2:13 pm

Ich bin mit Helldriver einer Meinung. Im Prinzip sagt das schon alles.

Gutmensch
Beiträge: 953
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Gutmensch » Fr Jul 21, 2017 2:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Maglion:
<strong> @flingomin
Man will mit Halo die Fahrer vor etwas schützen, was noch nie passiert ist. Dass ein Fahrer durch Halo überlebt, ist genauso wahrscheinlich, wie dass ein Fahrer durch einen Kamerahubschauber, der abstürzt, ums Leben kommt. Das ist übrigens auch eine mögliche Gefahrenquelle, vor denen man die Fahrer schützen müsste, auch wenn es noch keinen Hubschrauberunfall in der F1 gab, aber früher gab es diese Hubschrauber nicht und die Flugmanöver, die man im TV zu sehen bekommt, werden zudem immer spektakulärer und damit auch gefährlicher.

Wenn man die Sicherheit systematisch und nach Wahrscheinlichkeit angehen würde, man kümmert sich also um die gefährlichsten Unfälle, mit den gefährlichsten Folgen, die auch tatsächlich immer wieder passieren, was ja durchaus sinnvoll wäre, dann müssten vor Halo erst mal die Reifen verkleidet werden, denn durch die Berührungen von Reifen und den dadurch aufsteigenden Rennautos gab es schon zig schwere Unfälle und auch Tote in der Formel 1 und auch in anderen Formel-Rennserien. Wenn das kein Grund ist die Reifen zu verkleiden, wie stark können dann die Argumente für Halo sein? Müsste man nicht sagen, dass wenn man die Reifen (aktuell größte Gefahrenquelle) nicht antatstet, aus welchen Gründen auch immer, es keinen Sinn macht statt dessen ein Halo-System durchzusetzen, von dem man nicht mal sicher ist, dass es unter dem Strich tatsächlich eine Verbesserung ist, die überhaupt mal in irgend einer Form positiv zum tragen kommt.

In der Unfallforschung ist es eigentlich üblich, dass man Unfälle analaysiert und sich auffällig häufige Verletzungen/Todesursachen herauspickt und versucht eine Lösung zu finden, um diese Verletzungen zu vermeiden/mindern. Ich kenne KEIN Sicherheitsfeatuer am Auto, das nicht dieser Vorgehensweise folgend entwicklt wurde. Bei Halo hat man das nicht gemacht, denn es gab KEINE Vorfälle, die man durch Halo hätte verhindern können. Es gibt nichtmal eine statistische Basis, um berechnen zu können, was Halo in Zukunft tatsächlich bringen könnte. Wie sieht denn die Grundlage für Halo aus? Es gab in den letzten 20 jhren 3 Unfälle mit Kopfverletzungen - Massa (verletzt), Bianchi (Tod), de Villota (Tod durch Spätfolgen) - bei wievielen dieser Unfälle hätte Halo die Folgen vermindert? NULL. Wie wahrscheinlich ist es also, dass es in den nächsten 20 jahren bei theortisch weitern 3 Unfällen effektiv schützt? Bei dem Shield (Scheibe) wäre auf Basis dieser sehr mageren Datenbasis die Wahrscheinlichkeit zumindest 33%, dass Massas Verletzung damit hätte verhindert werden können - wieso führt man denn nicht die Scheibe ein, die um ein vielfaches mehr Schutz bietet, als das Halo? Nur wegen den subjektiv schlechten Eindrücken eines Fahrers, der sich gar nicht die Zeit genommen hat, sich an das System zu gewöhnen?
Bei Autos, die sich mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 200km/h vorwärts bewegen, ist die größte Wahrscheinlichkeit, dass der Fahrer von vorne am Kopf getroffen wird und zwar von Teilen, die sich z.B. bei Unfällen von vorausfahrenden Fahrzeugen lösen. Aber genau hier hilft Halo kaum, da nur ein schmnaler Steg vor dem Piloten vor diesen Teilen schützen soll. Das ist so, als wenn man einem Polizisten einen schussfesten Stock in die Hand gibt, den er bei Beschuss vor das Gesicht heben soll, damit er nicht von einer Kugel am Kopf getroffen wird - lächerlich ! Wollte man Fahrer bei einem Überschlag schützen, dann würde ein verdeckt angebrachter massiver Schüptzbügel reichen, der bei einem Überschlag nach oben schnellt - so wie es bereits einige Cabrios haben.

Wenn jetzt jemand kommt, und argumentiert, dass Formelautos eben freistehende Räder haben müssen, weil das Tradition ist oder weil es die Fans so wollen, aber gleichzeitig das höchst wharscheinlich nutzlose Halo-System akzeptiert, der ist einfach nur ein Heuchler, der nachweislich gar kein Interesse an mehr Sicherheit, und weniger Verletzte oder Tote hat.. denn wäre das so, würde er sich zu erst für verkleidete Räder einsetzen.
Die Einführung von Halo folgt absolut KEINER Logik, es ist einfach nur Politik und ein Machtspiel. Hier möchte jemand seine Macht zeigen und etwas durchdrücken, das relativ sinnlos und zudem unlogisch ist.
Welchen anderen Grund kann es geben, etwas gewaltsam durchzudrücken, das weder die Mehrheit der Fahrer, der Teams oder der Fans möchte? Für wen machen die das denn eigentlich?

Es gab eine Zeit, da war Handlungsbedarf und da haben die Fahrer auf mehr Sicherheit gedrängt, weil sie Angst vor Tod und Verletzung hatte, die zudem ganz real und begründet war. Inzwischen fühlen sich die Fahrer vom Sicherheitswahn der FIA belästigt und sie sehen nicht ohne Grund ihren Sport gefährdet.

Und auch heute sorgen die Fahrer effektiver für mehr Sicherheit, indem sie sich auf REALE Gefahrenquellen konzentrieren, die ironischer Weise von der FIA geschaffen/genehmigt wurden - z.B. hohe Curbs an der falschen Stelle - aktueller Fall siehe Baku.
Und solche Änderungen an den Strecken gibt es relativ häufig und das zeigt eigentlich ziemlich genau, wer im Motorsport tatsächlich die echten Gefahren erkennt - das ist nicht die FIA mit ihren ganzen Anzugträgern, von denen die meisten keine Rennerfahrungen haben. Die realen Gefahen schafft die FIA selbst, indem sie Strecken abnehmen, die echte Gefahren bergen. Wer schütz eigentlich die Fahrer vor den inkompetenten Streckenspazialisten der FIA? ;-)

Die FIA ist dann nur noch dazu da, um diese Gefahren zu beseitigen, aber auch nur in Zusammenarbeit mit den Fahrern, zu viel mehr taugt die FIA bei diesem Thema nicht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Maglion

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 31823
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Stefan P » Fr Jul 21, 2017 4:08 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Maglion:
...Dass ein Fahrer durch Halo überlebt, ist genauso wahrscheinlich, wie dass ein Fahrer durch einen Kamerahubschauber, der abstürzt, ums Leben kommt...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...Marcel Hirscher wäre in Madonna beim Weltcupslalom beinahe von einer Kameradrohne erschlagen worden oder mindestens schwer verletzt. So unwahrscheinlich ist das also nicht, zumal immer mehr Drohnen für solche Zwecke verwendet werden.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14435
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von shuyuan » Fr Jul 21, 2017 5:36 pm

oh mann, jetzt verteilen sich wohl schon alle themen. ist doch schon alles gesagt. Bild

Gutmensch
Beiträge: 953
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Gutmensch » Fr Jul 21, 2017 5:43 pm

Warte es ab, bald gibt es sicher eine neue Software... dann kann man alles umkopieren Bild

Benutzeravatar
Babaco
Beiträge: 4763
Registriert: Fr Aug 01, 2003 1:01 am
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Babaco » Fr Jul 21, 2017 6:16 pm

Sie sollen einfach ein Auto ohne Halo bauen. Bild Mit allen daraus entstehenden Konsequenzen! Bild Basta...!

starburger
Beiträge: 299
Registriert: Fr Okt 07, 2005 1:01 am
Wohnort: Mittelerde

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von starburger » Sa Jul 22, 2017 11:25 pm

Wette, dass es nicht kommt.

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15720
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Jupiterson » Mo Jul 24, 2017 11:24 pm

Bild Bild Bild So hat ein moderner goiler Rennwagen auszusehen! Hammer.
Aber nicht so Carbonblätterteig mit Halo Fassring oben drauf Bild

<small>[ 24.07.2017, 23:31: Beitrag editiert von: Jupiterson ]</small>

Sonic84
Beiträge: 433
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Sonic84 » Mo Jul 24, 2017 11:36 pm

Wollte ich auch gerade posten! Ich bin verzückt! Bild

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von flingomin » Di Jul 25, 2017 6:41 am

Hübsch!
Wobei ein beträchtlicher Teil dieser Ästhetik mit der Rundstreckenaerodynamik flöten geht.
Das was gezeigt wird, hätte selbst auf einem Kurs wie Monza seine Mühe damit, dem Safety Car zu folgen.

In der Straßenausführung sehen sie dann wieder aus (zumindest 2017 war es so) wie Formel 1, bei denen der Windkanal kaputt war:
web page
"Modern" ist daran nichts, soweit war die Formel 1 in den 80ern.

Aber in dieser Speedwayoptik, echt gefällig anzuschauen!

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15720
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Jupiterson » Di Jul 25, 2017 11:42 am

Mensch… zerstör nicht meine Träume Bild Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 31823
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Stefan P » Di Jul 25, 2017 2:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:

"Modern" ist daran nichts, soweit war die Formel 1 in den 80ern.

Aber in dieser Speedwayoptik, echt gefällig anzuschauen! </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...wenn es statsächlich eine Vorschrift wird, daß 60 % des Abtriebs durch den Unterboden (Diffusor) generiert werden muss, dann muss dieses ganze Geflügel auf dem Auto mächtig reduziert werden.

Klar war die F1 in den 80ern schon so weit, die Champ Cars allerdings auch. Die hatten danals den Diffusor unter den Seitenkästen.

Der ganze 'Geflügel-Blätterteig' ( © Jupiterson) entstand ja nur deshalb, weil die Unterböden kastriert wurden.

Sonic84
Beiträge: 433
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Sonic84 » Di Jul 25, 2017 2:52 pm

Eigentlich sowieso kompletter Schwachsinn, wie F1 und Indycar jahrelang arbeiten "musste". Statt, wie Surer es nennt, in großen Mengen "kostenlosen Abtrieb" über den Unterboden generieren zu können, müssen irrwitzige Flügelsalatkombinationen die Oberfläche der Boliden verunstalten. Sind die heutigen Strecken, gerade in der F1 nicht völlig ungefährlich bei Ground Effect, da flach? Oder spielt da etwas anderes eine Rolle?

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15720
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Jupiterson » Di Jul 25, 2017 5:23 pm

Der Ground Effekt der Formel1-Boliden wurde IMHO nur deswegen verboten, weil man Angst hatte, die Fahrer hielten die G-Kräfte im Cockpit nicht mehr aus, und wehe einer flöge aus der Kurve…

Das hat sich doch heute schon sehr relativiert: Sturzräume, sichere Autos, mehr Sportlichkeit und Kondition der Fahrer, HANS… uvam.

Sonic84
Beiträge: 433
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Sonic84 » Di Jul 25, 2017 5:54 pm

Und man könnte aufgrund signifikant geringen dirty air Werten besser überholen. Aber ich bin kein Ingenieur. Die werden sich bei der Verabschiedung des Reglements schon etwas gedacht haben seit Spanien 1994. Bild

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von flingomin » Di Jul 25, 2017 6:29 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sonic84:
<strong> Und man könnte aufgrund signifikant geringen dirty air Werten besser überholen. Aber ich bin kein Ingenieur. Die werden sich bei der Verabschiedung des Reglements schon etwas gedacht haben seit Spanien 1994. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Echt jetzt?
Oft wird doch vermeldet, man könne so schlecht überholen WEIL der DIffusor des Vordermannes die Aerodynamik so besonders stört.
Ende der 90er bis Mitte der 00er (als Überholen so wie heute eine absolute Ausnahme war) hiess es immer bei den ChampCars gäbe es dieses Problem nicht, weil diese glatte Unterböden haben und ihren Abtrieb nur über die Flügel generieren.
Was stimmt denn nu? Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 31823
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Stefan P » Di Jul 25, 2017 6:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
...weil diese glatte Unterböden haben und ihren Abtrieb nur über die Flügel generieren.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...das war falsch. Richtig war, daß der Unterboden unter dem Auto glatt war, dafür aber befanden sich unter den Seitekästen die sogenanten 'venturikanäle'

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von HaPe » Di Jul 25, 2017 7:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong> Der Ground Effekt der Formel1-Boliden wurde IMHO nur deswegen verboten, weil man Angst hatte, die Fahrer hielten die G-Kräfte im Cockpit nicht mehr aus, und wehe einer flöge aus der Kurve…</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Hauptsorge war ein plötzlicher Abriss des Effekts = das Auto verliert schlagartig den Anpressdruck und "geht fliegen" (Le Mans anyone?! nur um sichs in etwa vorzustellen)

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von flingomin » Di Jul 25, 2017 10:44 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> ...das war falsch. Richtig war, daß der Unterboden unter dem Auto glatt war, dafür aber befanden sich unter den Seitekästen die sogenanten 'venturikanäle' </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ah OK. Von den IRL/IndyCars habe ich das gewusst.
Bei den CART/Champ Cars dieser Jahre wars mir nicht bekannt.
Wieder was gelernt.

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Minardi » Mi Jul 26, 2017 5:56 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von starburger:
<strong> Wette, dass es nicht kommt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kann es mir irgendwie auch noch nicht vorstellen, dass es tatsächlich kommt. Denke, das letzte Wort ist noch nicht gesprochen und wäre nicht die erste Kertwende der FIA.

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15720
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Jupiterson » Do Jul 27, 2017 2:15 pm

Was sprach gegen das Windshield?
Vettel? Ferrari?

Objektiv fehlt nun sowieso nimmer viel zum geschlossenem Monoposto Schockpit Bild Bild Bild


+++


Traurig aber wahr: Um die FIA umzustimmen, muss wahrscheinlich (Gott behüte, dennoch) wieder sehr schwerer Umfall mit einem fliegendem Teil/Rad passieren… Bild

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Minardi » Do Jul 27, 2017 2:28 pm

Ich finde, wenn schon sollte man es konsequent machen, vollverkleidete Räder, geschlossenes Cockpit, optische eine Art LMP1-Klasse. DAS wäre wenigstens konsequent und würde nicht so kacke aussehen wie Halo.

Dämliche halbgare Flickschusterei, mit der man noch nebenbei die gesamte F1-Fanbasis gegen sich aufbringt, das is so typisch FIA/Formel 1... Bild

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15720
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von Jupiterson » Do Jul 27, 2017 2:37 pm

Als nächstes noch ein Dach über'n Kopf Bild Bild Bild

Warum ich lache? Das wird dann aussehen wie ein Klodeckel. Bild

phylosopher
Beiträge: 4421
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Halo kommt ab 2018 - oder doch nicht?

Beitrag von phylosopher » Do Jul 27, 2017 5:22 pm

Nichts in der F1 ist für immer.
Ground-Effekt, aktives Fahrwerk, ABS.... wenn die Junks merken, das bringt nix, verschwindet es auch wieder.
Und: Der Mensch ist ein Augentier. Ihm gefällt, was er sieht. (ist echt so)
Man gewöhnt sich an das allermeiste....

greez
phylo Bild

Antworten