.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von flyer 07 » Mo Sep 04, 2017 6:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong>Noch schlimmer ??? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, stell dir vor, die RB wären auf ihren eigentlichen Startplätzen losgefahren. Dann wärs nix geworden, mit'm Ferrari auf dem Podium. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hätte hätte Fahrradkette ... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">er hat aber leider recht.
da sollte man sich bei ferrari für singapur gedanken machen Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieso, ist Singapur auch stop & go ?

lulesi
Beiträge: 2166
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von lulesi » Mo Sep 04, 2017 8:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong> In SPA hat nicht Hamilton gewonnen, sondern der Mercedesmotor. Vettel kam mit Überschuss aus dem Windschatten und verhungerte, obwohl der Mercedes auf mehr downforce getrimmt war. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nö, ganz im Gegenteil:
Mercedes opferte (im Gegensatz zu Ferrari) ganz bewusst Rundenzeit für Topspeed um ein Überholen zu verhindern. Dass das Fahrzeug damit ein paar km/h schneller war sollte also eigentlich niemanden verwundern.
Ich glaube, Du hast da einfach was durcheinander gebracht.
Stand aber eigentlich auch überall zu lesen:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Vettel hatte auch mit mehr Luftwiderstand zu kämpfen, als er aus dem Windschatten des Silberpfeils ausscherte. Weil Ferrari sein Auto auf mehr Abtrieb getrimmt hatte. „Wir haben uns bewusst für ein Renn-Setup mit mehr Topspeed entschieden und dabei zwei Zehntel an Rundenzeit hergeschenkt“, gab Wolff zu. So war man gegen Ferrari auf den Geraden nicht verwundbar. Auch als Vettel wieder DRS hatte und Hamilton nicht. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Beispiel </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich weiss was Mercedes und das Mercedes Sprachrohr AMS für Märchen erzählt.
Ich habe aber jede Runde Im Freien Training, im Qualifying und im Rennen auf dem Zeitenmonitor gesehen und halte diese Behauptung für Blödsinn bzw. für Nebelkerzen um den Gegner zu verwirren.

Vettel kam im Sektor 2 - dem kurvenreichen Sektor der dem Ferrari liegen müsste - nicht an die Mercedes Zeiten ran. Im 3. Sektor, der nur aus einer Geraden und der Busstopp bestand, war Vettel dagegen der schnellste.

Im ersten Sektor, auf dem das DRS im Training eingesetzt wurde, dagegen Mercedes.

Wenn man diese Zahlen analysiert - in Verbnindung mit dem Leistung des Mercedes Motor -gibt es nur eine Lösung.

Der Ferrari hatte flachere Flügel als die Mercedes.

Egal welche Märchengeschichten Mercedes auch hinterher verbreitet um den Fans Sand in die Augen zu streuen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Sep 04, 2017 10:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flyer 07:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong>Noch schlimmer ??? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, stell dir vor, die RB wären auf ihren eigentlichen Startplätzen losgefahren. Dann wärs nix geworden, mit'm Ferrari auf dem Podium. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hätte hätte Fahrradkette ... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">er hat aber leider recht.
da sollte man sich bei ferrari für singapur gedanken machen Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieso, ist Singapur auch stop & go ? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">wie genau soll ich die frage jetzt verstehen.
Hülfä. Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von shuyuan » Di Sep 05, 2017 12:29 am

wie erwartet hat mercedes im schongang mit grossem abstand das siegerteam gestellt.
Ferrari im quali mit grosser mühe, ansonsten wäre es knapper ausgegangen,jedoch hätte es am ergebnis nichts geändert.
Singapur wird anders ausgehen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von shuyuan » Di Sep 05, 2017 12:30 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Marmas:
<strong>Noch schlimmer ??? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, stell dir vor, die RB wären auf ihren eigentlichen Startplätzen losgefahren. Dann wärs nix geworden, mit'm Ferrari auf dem Podium. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hätte hätte Fahrradkette ... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">er hat aber leider recht.
da sollte man sich bei ferrari für singapur gedanken machen Bild

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von flyer 07 » Di Sep 05, 2017 2:21 am

@shuyuan

Auf einer echten Aero Strecke hat RBR keine Chance gegen Ferrari und Benz. In mittleren und schnellen Kurven ist der RB nach wie vor nicht top. Da kann der Konsulent erzählen was er will.

Der RB ist vor allem mechanisch gut, Reifenmangement funzt, lateraler Grip in langsamen Kurven, Traktion, beim Bremsen....diese Bereiche, das ist schon länger so.
Dank dem konnten sie in Monza mit sehr wenig Flügel fahren, was sie auf den Geraden schnell machte.

Diese Combo funzte in Monza nicht am Ferrari,vor allem mit den härteren Reifen nicht. Der Ferrari ist mechanisch am schwächsten von den Top 3, der braucht SS- oder US Reifen.

Der Benz ist mechanisch mittlerweile auch sehr gut, aber der Bulle imho der Beste.

Auf flüssigen Kursen geht der Ferrari wieder, der braucht nur etwas Abtrieb für die Reifen.

Daher meine Frage..... Bild

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von flingomin » Di Sep 05, 2017 8:05 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong>
Wenn man diese Zahlen analysiert - in Verbnindung mit dem Leistung des Mercedes Motor -gibt es nur eine Lösung.

Der Ferrari hatte flachere Flügel als die Mercedes.

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dann such dir einfach ein beliebiges Foto (z.B: aus der Startaufstellung), und du wirst erkennen dass das nicht der Fall war.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von shuyuan » Di Sep 05, 2017 10:14 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flyer 07:
<strong> @shuyuan

Auf einer echten Aero Strecke hat RBR keine Chance gegen Ferrari und Benz. In mittleren und schnellen Kurven ist der RB nach wie vor nicht top. Da kann der Konsulent erzählen was er will.

Der RB ist vor allem mechanisch gut, Reifenmangement funzt, lateraler Grip in langsamen Kurven, Traktion, beim Bremsen....diese Bereiche, das ist schon länger so.
Dank dem konnten sie in Monza mit sehr wenig Flügel fahren, was sie auf den Geraden schnell machte.

Diese Combo funzte in Monza nicht am Ferrari,vor allem mit den härteren Reifen nicht. Der Ferrari ist mechanisch am schwächsten von den Top 3, der braucht SS- oder US Reifen.

Der Benz ist mechanisch mittlerweile auch sehr gut, aber der Bulle imho der Beste.

Auf flüssigen Kursen geht der Ferrari wieder, der braucht nur etwas Abtrieb für die Reifen.

Daher meine Frage..... Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ich antworte mal so:
Auf dem verwinkelten singapurkurs kam RBR immer gut zurecht. Auch letztes Jahr fuhr SuperRicci aufs Podium. Daher denke ich dass Ferrari die Brausedosen im auge behalten müssen, sie sind ernsthafte Mitbewerber auf den Sieg.

Ist die kurvenreichste strecke im kalender mit massig engen langsamkurven, die dem benz nicht so schmecken werden. Vettel hat hier schon mindestens 4x gewonnen ,auch 2016, also der favorit fürs Rennen, würde ich meinen.

Techno
Beiträge: 577
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von Techno » Di Sep 05, 2017 11:46 am

*Kreisch* Das heißt der hübsche Bolidenschoner aus Holland startet in der Nähe vom Verkehrserzieher?

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von flyer 07 » Di Sep 05, 2017 6:14 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flyer 07:
<strong> @shuyuan

Auf einer echten Aero Strecke hat RBR keine Chance gegen Ferrari und Benz. In mittleren und schnellen Kurven ist der RB nach wie vor nicht top. Da kann der Konsulent erzählen was er will.

Der RB ist vor allem mechanisch gut, Reifenmangement funzt, lateraler Grip in langsamen Kurven, Traktion, beim Bremsen....diese Bereiche, das ist schon länger so.
Dank dem konnten sie in Monza mit sehr wenig Flügel fahren, was sie auf den Geraden schnell machte.

Diese Combo funzte in Monza nicht am Ferrari,vor allem mit den härteren Reifen nicht. Der Ferrari ist mechanisch am schwächsten von den Top 3, der braucht SS- oder US Reifen.

Der Benz ist mechanisch mittlerweile auch sehr gut, aber der Bulle imho der Beste.

Auf flüssigen Kursen geht der Ferrari wieder, der braucht nur etwas Abtrieb für die Reifen.

Daher meine Frage..... Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ich antworte mal so:
Auf dem verwinkelten singapurkurs kam RBR immer gut zurecht. Auch letztes Jahr fuhr SuperRicci aufs Podium. Daher denke ich dass Ferrari die Brausedosen im auge behalten müssen, sie sind ernsthafte Mitbewerber auf den Sieg.

Ist die kurvenreichste strecke im kalender mit massig engen langsamkurven, die dem benz nicht so schmecken werden. Vettel hat hier schon mindestens 4x gewonnen ,auch 2016, also der favorit fürs Rennen, würde ich meinen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hmmmja...werden beide laufen, RB und Ferrari.
Monza war ein Ausrutscher für Ferrari nach Spa.

Ich fürchte nur, dass der Merc jetzt auch in Singapur gehen wird, dann haben wir eine stabile Hackordnung.

Ist aber nur Kaffeesatz, das Rennen wird es zeigen Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von shuyuan » Di Sep 05, 2017 10:53 pm

wir sprechen drüber und schon ist das thema bei MST. Bild
serviceoffensive Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von shuyuan » Mi Sep 06, 2017 12:34 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Techno:
<strong> *Kreisch* Das heißt der hübsche Bolidenschoner aus Holland startet in der Nähe vom Verkehrserzieher? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">und BremstestLulu.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18328
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von OskarL » Mi Sep 06, 2017 4:47 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong>
Wenn man diese Zahlen analysiert - in Verbnindung mit dem Leistung des Mercedes Motor -gibt es nur eine Lösung.

Der Ferrari hatte flachere Flügel als die Mercedes.

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dann such dir einfach ein beliebiges Foto (z.B: aus der Startaufstellung), und du wirst erkennen dass das nicht der Fall war. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Den Anstellwinkel der Fluegel erkennst Du anhand von Fotos? Bild

Danke, damit waere das auch geklärt. Bild Bild

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von flingomin » Mi Sep 06, 2017 6:56 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Den Anstellwinkel der Fluegel erkennst Du anhand von Fotos? Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Selbstverständlich!
Du etwa nicht?
web page

gpXracer
Beiträge: 863
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von gpXracer » Mi Sep 06, 2017 8:57 am

Und du kennst den genauen Aufnahmewinkel im Verhältnis zu Boden, Auto und Flügel? Man kann grobe Änderungen erkennen aber man kann auch durch die genannten Faktoren massiv getäuscht werden. Vor jeder Saison gibt es Vergleichsfotos der Autos und eigentlich sind die zu 99% unbrauchbar für einen Vergleich, weil die Winkel minimal unterschiedlich sind.

Im Übrigen ist an den Flügeln alleine nicht zu erkennen, wieviel Drag ein Auto wirklich hat. Der Mercedes hat sicher ingesamt mehr davon, kann das aber in der Beschleunigungsphase mehr als ausgleichen. Der Topspeedwert ist gänzlich ungeeignet um die Motorenpower daraus abzuleiten, ähnlich wie auch die immer wieder zitierten GPS-Messungen.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18328
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von OskarL » Mi Sep 06, 2017 9:09 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
<strong> Den Anstellwinkel der Fluegel erkennst Du anhand von Fotos? Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Selbstverständlich!
Du etwa nicht?
web page </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, das koennen nur esotherische Spinner, die von Aerodynamik null Ahnung haben und glauben, Brille Fielmann hilft. Wie peinlich.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18328
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von OskarL » Mi Sep 06, 2017 9:31 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von gpXracer:
<strong> Und du kennst den genauen Aufnahmewinkel im Verhältnis zu Boden, Auto und Flügel? Man kann grobe Änderungen erkennen aber man kann auch durch die genannten Faktoren massiv getäuscht werden. Vor jeder Saison gibt es Vergleichsfotos der Autos und eigentlich sind die zu 99% unbrauchbar für einen Vergleich, weil die Winkel minimal unterschiedlich sind.

Im Übrigen ist an den Flügeln alleine nicht zu erkennen, wieviel Drag ein Auto wirklich hat. Der Mercedes hat sicher ingesamt mehr davon, kann das aber in der Beschleunigungsphase mehr als ausgleichen. Der Topspeedwert ist gänzlich ungeeignet um die Motorenpower daraus abzuleiten, ähnlich wie auch die immer wieder zitierten GPS-Messungen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Fuer Esoteriker

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von flingomin » Mi Sep 06, 2017 1:31 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von gpXracer:
<strong>

Im Übrigen ist an den Flügeln alleine nicht zu erkennen, wieviel Drag ein Auto wirklich hat. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Habe ich auch nicht behauptet, das war ein anderer:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong>
Wenn man diese Zahlen analysiert - in Verbnindung mit dem Leistung des Mercedes Motor -gibt es nur eine Lösung.

Der Ferrari hatte flachere Flügel als die Mercedes.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Behauptet habe ich lediglich, dass das eben nicht so war (wie für jeden sehr einfach zu erkennen ist).
Auch wenns der eine oder andere halbblinde Heino oder Oskar nicht erkennen kann.

lulesi
Beiträge: 2166
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von lulesi » Mi Sep 06, 2017 3:00 pm

Wie bereits gesagt, in Spa haben wir die Situation dass der erste Sektor und der dritte Sektor beinahe reine Vollgaspassagen waren und der zweite Sektor ein Sektor bei dem es auf aerodynamischen Grip ankam.

Wer sich die Mühe gemacht hat diese Sektorzeiten intensiv zu beobachten, dem dürfte folgendes bei der Beobachtung der 4 Mercedes und Ferraris aufgefallen sein.

- Im Sektor 2 war Kimi auf Hamilton-Niveau während Vettel dort signifikant langsamer war.

- Im Sektor 1 (inklusive Vollgas Eau Rouge) waren die Mercedes am schnellsten besonders mit offenem DRS

- Im Sektor 3 war Vettel der schnellste und geringfügig vor Hamilton.

Die Schlussfolgerung war eindeutig, Vettel fuhr weniger Flügel als Kimi und "zahlte" für seine flachere Flügeleinstellung im Kurvensektor 2, war dafür in Sektor 1 und Sektor 2 schneller, sowohl in der Zeit als auch im Topspeed.

Die Mercedes fuhren im Sektor 2 ähnliche Zeiten wie Kimi, dürften also auch einen ähnlichen Abtrieb haben. (Oder sogar mehr, wenn man glaubt dass der Faerrari in den Kurven besser sei)

Im Sektor 3 waren sie geringfügig langsamer als Vettel, was verwundert da sie doch das lesitungstärkere Aggregat im Heck haben.

Im Sektor 1, mit offenem DRS und dadurch reduziertem Luftwiderstand am Heckflügel, waren sie schneller als Vettel mit offenem DRS.


Diese Beobachtungen sind zwar nicht so aussagekräftig wie ein Brille Fielmann Link, aber immer noch besser als die Märchengeschichten aus der Mercedes Werbeabteilung.

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18328
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von OskarL » Mi Sep 06, 2017 3:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von gpXracer:
<strong>

Im Übrigen ist an den Flügeln alleine nicht zu erkennen, wieviel Drag ein Auto wirklich hat. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Habe ich auch nicht behauptet, das war ein anderer:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong>
Wenn man diese Zahlen analysiert - in Verbnindung mit dem Leistung des Mercedes Motor -gibt es nur eine Lösung.

Der Ferrari hatte flachere Flügel als die Mercedes.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Behauptet habe ich lediglich, dass das eben nicht so war (wie für jeden sehr einfach zu erkennen ist).
Auch wenns der eine oder andere halbblinde Heino oder Oskar nicht erkennen kann. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich. Gibt doch immer wieder Leute die anhand von Fotos so Sachen wie Einstellwinkel, Anstellwinkel, Profilsehne, Profiltiefe, Abloesepunkte, Widerstandsbeiwert, Abriebsbeiwert, laminar, turbulent erkennen und dadurch wissen, wie steil ein Fluegel eingestellt ist. Ich frage mich, wenn es solche Talente gibt, warum baut man eigentlich noch Windkanaele? Warum gibt es superteure Software? Stattdessen wuerde angeblich eine Optiker reichen. Was waere diese Welt ohne solche Esoteriker? Bild

Bild

flyer 07
Beiträge: 2629
Registriert: Di Mär 27, 2007 1:01 am
Wohnort: zentraleuropa

.:: Livethread Grand Prix von Italien - Monza ::.

Beitrag von flyer 07 » Do Sep 07, 2017 12:56 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> wir sprechen drüber und schon ist das thema bei MST. Bild
serviceoffensive Bild

Antworten