Tops & Flops Silverstone 2017

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5867
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von seahawk » Di Jul 18, 2017 6:02 pm

Eine 1 ist für mich eine Leistung, die besser ist als man auf Grundlage der Performance des Autos erwarten konnte. Das sollte eine sehr seltene Note sein und nicht etwas was man bekommt wenn man das Potential des Autos nur ausschöpft. Auch wenn ich Pole-Runde von Hamilton schon im 1er Bereich sehe, das war meisterhaft.

Bottas war aber auch keine 1
Hülkenberg mal gar nicht
und Ricciardo ist auch knapp

Sonic84
Beiträge: 433
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von Sonic84 » Di Jul 18, 2017 7:02 pm

Am Ende zählt zum Glück das, was die Tabelle zeigt. Sonst wäre Alesi auch mal Weltmeister geworden.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von flingomin » Mi Jul 19, 2017 12:01 am

Schau dir nur die aktuelle Fahrerbenotung hier auf der Hausseite an.
Achte dabei besonders auf die Bewertungen durch die User:
Fehlerlos, Pole, Start-Ziel-Sieg, SR, Teamkollegen geschlagen, aber auf Platz 4 gewählt. Bild
Spricht Bände! Bild

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15719
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von Jupiterson » Mi Jul 19, 2017 12:11 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von VoiVoD:
<strong> Der gewaltige Hass gegen Vettel nervt total in diesem Forum.

Dagegen werden seine Gegner ja schon seit 2008 vergöttert, außer diese sind auch Deutsche ... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieder so einer mit "Verfolgungswahn" … alles natürlich nur politischer Wille (gell? Bild )!!!
Bild Bild Bild

Und wenn Du meinst bei MSC wars anders: Ja war's. Aber der hat sich auch nicht so oft daneben benommen wie die Vettel (Jerez-Rammstoss mal abgesehen).

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von flingomin » Mi Jul 19, 2017 12:35 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jupiterson:
<strong>

Und wenn Du meinst bei MSC wars anders: Ja war's. Aber der hat sich auch nicht so oft daneben benommen wie die Vettel (Jerez-Rammstoss mal abgesehen). </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ein paar andere Sachen fallen mir da schon noch ein.
Aber die Rennkommissare als W***s** bezeichnet oder einem Kollegen in blinder Wut aus Rache ins Auto gefahren, das hat er nun wirklich nicht gemacht.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mi Jul 19, 2017 4:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Sonic84:
<strong>Aber diese Notengebung ist aufgrund nicht zu verbergender Subjektivität ein Witz. Ham holt eine Megapole und erfährt sich einen Start-Ziel-Sieg: Note 2! Wie witzig. Hätte er die Räder noch selbst wechseln müssen um eine 1 zu erreichen?</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Bottas hat in Österreich die Pole geholt, das Rennen gewonnen und auch keine 1 bekommen. Da gab es hinterher überhaupt keine Diskussion darüber. Aber wenn Hamilton keine 1 bekommt, dann wird sich sofort darüber beschwert?!

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong>Eine 1 ist für mich eine Leistung, die besser ist als man auf Grundlage der Performance des Autos erwarten konnte. Das sollte eine sehr seltene Note sein und nicht etwas was man bekommt wenn man das Potential des Autos nur ausschöpft.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ziemlich gute Erklärung. Bild Genau so kann man das im Prinzip zusammenfassen.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong>Hülkenberg mal gar nicht</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Aber wenn ich mir deine Definition ansehe, dann fällt Hülkenberg eigentlich genau in diese Kategorie: Er hat mit P6 mehr heraus geholt, als man von dem Auto erwarten durfte. Das war eine Top-Leistung. Also warum keine 1?

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5867
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von seahawk » Mi Jul 19, 2017 5:34 pm

Hinsichtlich Hulk hast Du Recht. Ich habe da sehr auf darauf geachtet, dass Ricciardo ihn mit dem gleichen Motor noch überholt hat und man neigt imho dazu seine Leistung etwas negativ zu bewerten, weil man Palmer für sehr schlecht hält, so dass man den klaren Sieg über den Teamkollegen nicht als wirkliche Leistung ansieht.

Die 1 für Hulk ist schon okay. Bild

gpXracer
Beiträge: 863
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von gpXracer » Mi Jul 19, 2017 8:06 pm

Zudem war das Auto von Hülkenberg schon kaputt, als Ricciardo ihn überholt hat.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von flingomin » Mi Jul 19, 2017 8:43 pm

Wenn man schon den Schwachsinn durchzieht Schulnoten zu vergeben, dann vergibt man eine 1 wenn jemand alles richtig genmacht hat, oder?
Die 1 bekommt ein Schüler nicht nur, wenn er mehr gewusst hat als er nach Lehrplan wissen sollte, oder?
Zumindest nicht hier in Bayern, woanders also wohl erst recht nicht.

Die die fähig sind so was zu bewerten haben das auch richtig erkannt und gemacht.
Die Fanboys (den mag ich nicht der kriegt eine 5), ja die gibt's halt auch.

vandamm
Beiträge: 262
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von vandamm » Do Jul 20, 2017 1:03 am

Hm wie ist die Stimmenverteilung in Personen?

Leser - so 500 bis 1000

Klien - 1

Redaktion - 10

Macht schon Sinn. Warum machen die 11 Deppen da nicht ihr eigenes Bier? Ist nach der Teamchefumfrage genauso wertvoll wie K......

Ach ja vergessen - Doni hat da ja eine Mission und beleidigt was das Zeug hält. Also macht es wieder Sinn....

gpXracer
Beiträge: 863
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von gpXracer » Do Jul 20, 2017 9:40 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> Wenn man schon den Schwachsinn durchzieht Schulnoten zu vergeben, dann vergibt man eine 1 wenn jemand alles richtig genmacht hat, oder?
Die 1 bekommt ein Schüler nicht nur, wenn er mehr gewusst hat als er nach Lehrplan wissen sollte, oder?
Zumindest nicht hier in Bayern, woanders also wohl erst recht nicht.

Die die fähig sind so was zu bewerten haben das auch richtig erkannt und gemacht.
Die Fanboys (den mag ich nicht der kriegt eine 5), ja die gibt's halt auch. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Man kann es nicht bewerten. Das ist das Problem. Du weißt nie genau, wie die Umstände waren und ob nicht jemand, der nur 6. geworden ist, das Beste aus einer Situation mit dem Auto gemacht hat und ohne Fehler durch das Rennen kam oder ob ein Sieger mit einem Überauto nur gecruist ist und dabei vielleicht viele Fehler gemacht hat, die man nicht gesehen hat, weil das Auto sie kaschiert. Man sieht zwar viel, aber nicht alles. Deshalb ist hier eine Bewertung völlig sinnlos. So muss man es nehmen und dann ist es einem auch schon egal.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14404
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von shuyuan » Do Jul 20, 2017 11:13 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von gpXracer:
<strong> Man kann es nicht bewerten. Das ist das Problem. Du weißt nie genau, wie die Umstände waren und ob nicht jemand, der nur 6. geworden ist, das Beste aus einer Situation mit dem Auto gemacht hat und ohne Fehler durch das Rennen kam oder ob ein Sieger mit einem Überauto nur gecruist ist und dabei vielleicht viele Fehler gemacht hat, die man nicht gesehen hat, weil das Auto sie kaschiert. Man sieht zwar viel, aber nicht alles. Deshalb ist hier eine Bewertung völlig sinnlos. So muss man es nehmen und dann ist es einem auch schon egal. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Eben. Bild
hier gehts nicht um eine expertise sondern Meinung.
Man will halt den Fan proaktiv beteiligen.
Das generiert Aufreger -wie hier zu lesen-
und Klicks.
weiter iss nix.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Fr Jul 21, 2017 8:38 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong>Die Fanboys (den mag ich nicht der kriegt eine 5), ja die gibt's halt auch.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Erstens haben so genannte "Fanboys" genau so das Recht, an der Abstimmung teilzunehmen wie alle anderen auch und zweitens hat Hamilton in Silverstone meines Wissens nach eine 2 bekommen. Da kann also von "Den mag ich nicht, der kriegt eine 5" überhaupt keine Rede sein.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Tops & Flops Silverstone 2017

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Fr Jul 21, 2017 8:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong>Wenn man schon den Schwachsinn durchzieht Schulnoten zu vergeben, dann vergibt man eine 1 wenn jemand alles richtig genmacht hat, oder?
Die 1 bekommt ein Schüler nicht nur, wenn er mehr gewusst hat als er nach Lehrplan wissen sollte, oder?</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, das ist in der Tat ein guter Einwand. Aber in der Formel 1 ist es unterschiedlich schwer, in einem Rennen alles richtig zu machen, je nach Ausgangsposition. Hamilton konnte in Silverstone den Großteil des Rennens vorne weg cruisen. Wenn man nicht oder nicht richtig pushen muss, dann ist die Gefahr, einen Fehler zu machen, also auch dementsprechend niedriger. Ricciardo oder Bottas mussten viel mehr Risiko eingehen und hatten somit auch viel mehr Gelegenheiten, Fehler zu machen. Deswegen war es für sie ungleich schwerer, alles richtig zu machen.

Antworten