.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17983
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Benutzername » Mo Jul 10, 2017 9:59 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Techno:
<strong> Deine Antwort ist also "Idiot"!
Bottas hat nicht nachgedacht. Interessant. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, Glücksritter.
Sonst wären wir ja umgeben von Idioten im Sport. Denn was, er getan hat, wird sehr häufig praktiziert.

<small>[ 10.07.2017, 22:05: Beitrag editiert von: Benutzername ]</small>

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14426
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Jul 10, 2017 10:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:

Schildere mir dein Problem, dann kann ich vielleicht helfen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...das beschissene Wetter. Morgen soll es auch nicht besser sein.
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">sowie ich das sehe, ist Deine Meinung das Leichtathletik mit seinen Regeln zu F1 vergleichbar sind.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...was Fehlstarts betrifft, sind sie ähnlich. Fehlstart führt zu Strafen. Angezeigt werden Fehlstarts durch technische Hilfsmittel. Wer als erster durchs Ziel geht, hat auch in der Leichtathletik gewonnen, absichtliche Rempler werden auch bestraft. Die Zeitmessung ist ebenfalls sehr aufwendig, Fotofinish gibt es auch...also hätten die Läufer nicht kurze Hosen, könnte man glatt glauben, es handelt sich beim 100 m Sprint um ein F1-Rennen.... Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14426
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Jul 10, 2017 10:06 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Techno:
<strong> Ja, danke, das ist bleibt aber Unsinn.

Er hatte viel zu gewinnen und wenig zu verlieren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vergiss es. Dazu müsste man es verstehen wollen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14426
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Jul 10, 2017 10:12 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> die startampel löscht jede sekunde ein licht. . </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ääähmmm. ...nein! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">achja, erkläre mal warum . Bin neugierig.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17983
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Benutzername » Mo Jul 10, 2017 10:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Techno:
<strong> Ja, danke, das ist bleibt aber Unsinn.

Er hatte viel zu gewinnen und wenig zu verlieren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vergiss es. Dazu müsste man es verstehen wollen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du solltest doch in den Schatten.

Nennt mir bitte entweder
a) einen günstigeren Moment für so einen Zock
oder
b) einen vernünftigen anderen Grund, warum Bottas vor Grün losgefahren ist
oder
akzeptiert, dass ich recht habe.


Wie verwegen oder irrsinnig muss man sein, um einen Risikostart im Sport kategorisch auszuschließen. Unglaublich Bild Bild Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14426
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Jul 10, 2017 10:32 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Techno:
<strong> Ja, danke, das ist bleibt aber Unsinn.

Er hatte viel zu gewinnen und wenig zu verlieren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vergiss es. Dazu müsste man es verstehen wollen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du solltest doch in den Schatten.

Nennt mir bitte entweder
a) einen günstigeren Moment für so einen Zock
oder
b) einen vernünftigen anderen Grund, warum Bottas vor Grün losgefahren ist
oder
akzeptiert, dass ich recht habe.


Wie verwegen oder irrsinnig muss man sein, um einen Risikostart im Sport kategorisch auszuschließen. Unglaublich Bild Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das lustige an dir ist, man kann sich nicht unterhalten, weil du immer auf nebenschauplätze abwanderst.
kategorisch ausgeschlossen habe ich nix und sogar gesagt dass Bottas gezockt hat.
Das ist überhaupt nicht thema du Knopf.
Dein Thema ist, anderen Leuten immer sachen in den mund zu legen die sie nie behauptet haben.

Mein Thema dazu hab ich schon durch. Gute Nacht, wenn bei dir noch sonne scheint...hm , dann mach die Höhensonne mal aus. Oder weilst du grad in afrika ?

MajorGriffon
Beiträge: 3581
Registriert: So Jul 23, 2000 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 41540 Dormagen

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von MajorGriffon » Mo Jul 10, 2017 10:39 pm

@Techno

Bevor jetzt hier die VT's munter Wurzeln schlagen hätte ich noch ne dritte Theorie:

Bottas hat schlicht ohne Absicht die Kupplung einen Bruchteil zu früh kommen lassen wie es immer wieder mal passiert.
Und er hat schlicht Schwain gehabt, das die Ampel ihn gerettet hat.
So kommen wir ganz ohne VT aus! Bild

Techno
Beiträge: 577
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Techno » Mo Jul 10, 2017 11:11 pm

Stimmt. Das ist dann ein dritter Fall.

BN: So häufig kann es das doch gar nicht gegeben haben, sonst hätten wir mehr Kontroversen, mehr Fehlstarts und viel weniger Erstaunen bei Vettel und Ric.

Da beisst sich etwas. Und ja, da kommt jetzt ein tolles Wortspiel von dir, aber bisher kam keine Antwort die mir weiterhilft.

Es ist nicht am Polesetter das grösste Risiko einzugehen. Vettel hätte damit viel mehr gewinnen können, nur als Beispiel.

Loopwing
Beiträge: 456
Registriert: Sa Jul 07, 2007 1:01 am
Wohnort: CH

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Loopwing » Mo Jul 10, 2017 11:16 pm

Wer rollt begeht Frühstart
Erraten kann man das Startsignal nicht
Toto ist ein Rhetorikjongleur

Jonas-SW
Beiträge: 1727
Registriert: Di Dez 19, 2006 1:01 am
Wohnort: Köln

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Jonas-SW » Mo Jul 10, 2017 11:21 pm

Hallo Loopwing,

was sagst du zu den Videos von DannyDaze? Andererseits der Start beim letzten Video war nicht sehr berauschend.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17983
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Benutzername » Mo Jul 10, 2017 11:59 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Techno:
<strong> Ja, danke, das ist bleibt aber Unsinn.

Er hatte viel zu gewinnen und wenig zu verlieren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Vergiss es. Dazu müsste man es verstehen wollen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du solltest doch in den Schatten.

Nennt mir bitte entweder
a) einen günstigeren Moment für so einen Zock
oder
b) einen vernünftigen anderen Grund, warum Bottas vor Grün losgefahren ist
oder
akzeptiert, dass ich recht habe.


Wie verwegen oder irrsinnig muss man sein, um einen Risikostart im Sport kategorisch auszuschließen. Unglaublich Bild Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das lustige an dir ist, man kann sich nicht unterhalten, weil du immer auf nebenschauplätze abwanderst.
kategorisch ausgeschlossen habe ich nix und sogar gesagt dass Bottas gezockt hat. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich wandere nicht auf Nebenschauplätze ab, sondern bin seit zwei/drei Seiten erst involviert und versuche immer wieder das Gleiche (das Offensichtliche und Naheliegende) zu veranschaulichen. Bis es auch die /der Dümmste verstanden hat.

Jetzt fängst Du endlich so langsam an zu kapieren, und behauptest sogar, Du selbst hättest Bottas "Zockerei" unterstellt. Wann und wo?

Wurz
Beiträge: 1259
Registriert: Mi Mai 14, 2003 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Wurz » Di Jul 11, 2017 12:00 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Wurz:
<strong>
Mein Ansatzpunkt ist, ob es hier nicht ein besseres Verfahren gibt, als das, das vor 20 Jahren entwickelt wurde. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">wozu bewährtes übern haufen werfen? Mit welcher Bergündung ?
Ist doch für alle gleich. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Weil man es besser machen kann.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Arno » Di Jul 11, 2017 12:03 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong>
Eine andere Erklaerung, warum bei einem Live-Fernsehbild bestimmte Stellen dieser Bild-Uebertragung langsamer als andere Stellen derselben Uebertragen werden, gibt es nicht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sagen wir besser:

Eine andere Erklaerung, warum bei einem Live-Fernsehbild bestimmte Stellen dieser Bild-Uebertragung langsamer als andere Stellen derselben Uebertragen werden, hast Du nicht.

Allerdings werden beim digitalen Fernsehen manche Bildinhalte von Frame zu Frame nicht "langsamer" übertragen, sondern schlicht und ergreifend GAR NICHT.
Zunächst mal ist ein digitales (Fernseh-)Bild kein reales Bild, sondern die Interpretation des Rohsignals durch einen Encoder.
Nur ein Beispiel, an dem auch Du dies ohne große Messtechnik erkennen kannst: Nimm dir den mpg-codierten Datenstrom eines Fußballspiels (das Verfahren was DVB verwendet), sieh dir diesen Frame für Frame an.
Du wirst darin zweifelsfrei erkennen dass sich der Ball je nach Frame in der Luft vor und zurück zu bewegen scheint.
Eben das, was die Bewegungsschätzung glaubt aus der Bewegung machen zu müssen, um die Bandbreite zu reduzieren.
Fürs Auge siehts dennoch wie eine stetige Bewegung aus. Zwar nicht so sauber wie beim analogen Signal aber hinreichend, da die Trägheit von Auge und Gehirn mehr oder weniger gut ausgenutzt wird.
Nur Frame für Frame funktionierts bei der typischen TV-Bandbreite eben sehr schlecht, bzw. unbrauchbar, wenn es um Zeitdeltas von (wie hier) 0,06s geht. Bild

Nebeneffekt (aber hierfür nicht wirklich relevant):
Manchmal jubel(te)n die Rentnernachbarn vor ihrem alten 67cm 4:3 Loewe Opta Fernseher in Haselnussoptik schon über ein Tor, während bei dir im Wohnzimmer in der 55" 16:9 4K-HDTV Entertainmentlandschaft Thomas Müller noch nicht mal abgezogen hat. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, diese Zeitverzögerung hatte ich schon angesprochen, ich denke, dass dies hier auch nicht das Problem ist, über was wir hier reden.
Und bei mir jubelt sicher kein Rentner vor durch Glasfaser sowie SAT TV.

Das was ich meinte ist kalr, hast du wohl überlesen. Kein normaler TV Betrachter splittet seinen Empfang, macht er das (um zu streamen oder ähnliches) kann es selbstverständlich Verzögerungen geben. Dies gilt selbstverständlich nur für datenreduzierte Empfänger, da gebe ich Dir Recht, nur wer decoddoert schon noch über die Box, wenn er doch Zwangsgebühren ohnehin bezahlen muss und Kabelfernsehen hat?
Eben, das wird die Minderheit sein.
Und bei einem Fernsehbild standard welches nicht sichtbar per Frame übertragen wird, ist das nun wirklich müßig, darüber zu streiten.

Es geht auch nicht um den Videobeweis, das habe ich nicht ich , sondern du missverstanden, mir ging es um die dusselige Bemerkung von Toto.
Was soviel heissen soll, man solle der Übrtrageung als solches nicht glauben.
Wenn also augmented das die Gaspedalstellung eingeblendet wird, ist sie in der Realität eine andere?
Dazu braucht man keine "Zeitverschiebung" von Einzelteilen des Bildes, da wird das Ganze ohnehin zeitversetzt gesendet, aber eben auch chronologisch richtig. Deswegen ist diese Bemerkung Schwachsinn.

Im Übrigen ging um die Transponder, deren zeitgerechte und gleichzeitige Übertragung du hoffentlich nicht anzweifelst.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Arno » Di Jul 11, 2017 12:05 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von gpXracer:
<strong> Was denkt ihr denn alle, wie Alonso oder Verstappen oder auch andere ihre Starts so gut hinbekommen? Das ist ein kalkuliertes Glückspiel. Jedes mal. Es ist nicht ganz so offensichtlich (diesmal ist es vermutlich nur aufgefallen, weil Vettel und Ricciardo Adleraugen haben) aber genau so machen die das. Ggf. nicht bei jedem Rennen aber so kommen "Wunderstarts" zustande. Immer schon. Ob das immer auch wirklich so gewollt ist oder auch mal ein "abrutschen" von der Kupplung oder ähnliches, lassen wir mal dahin gestellt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Janeeissklar. Und man riskiert jedes Mal einen Startabbruch mit der Strafe von ganz hinten zu starten.
Issja logisch.
Denke jetzt geht die Ampel aus und hau mal aufs Gaspedal....
DAS klappt nur auf der PS4

Jonas-SW
Beiträge: 1727
Registriert: Di Dez 19, 2006 1:01 am
Wohnort: Köln

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Jonas-SW » Di Jul 11, 2017 12:07 am

Lässt es sich so regeln, das die Ampeln erst anspringen, wenn alle den Gang eingelegt haben? Dann kommt also erstmal das vorspringen wegen dem Gang. Jeder bremst wieder ab. Die Ampel springt an. Die Lichter erlöschen und jeder fährt so schnell los wie er kann.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Arno » Di Jul 11, 2017 12:07 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Wurz:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong>
Ohne wenn und aber. Es gibt auch nirgendwo eine Passage, wo eine Art "Fuzzy Zone" definiert ist, in der man schon frueher losfahren duerfte.

Das verwendete, von dir angesprochene Verfahren, nach der es eine Regelung mit Messtoleranzen geben soll, ist nirgends dokumentiert, haette ich dann mal gerne erklaert, bitte. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Diese Messtoleranzen hat gestern im ORF Alex Wurz und später auch der als Rennkommissar tätige Mika Salo nochmals erwähnt.

Die Erklärung war, da die im Boden angebrachten Sensoren und der Transponder im Auto, einen Toleranzbereich in der Positionierung von 3cm vorwärts und rückwärts haben, da durch das einlegen des Gangs sich das Auto um soviel bewegen kann. Salo meinte dieses Verfahren wird seit 20 Jahren verwendet.

Mein Ansatzpunkt ist, ob es hier nicht ein besseres Verfahren gibt, als das, das vor 20 Jahren entwickelt wurde. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Positionierung eines Transponders irgendwo im Fahrzeug hat nichts mehr Auslösung zu tun.
Sorry.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Arno » Di Jul 11, 2017 12:08 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Wurz:
<strong>
Mein Ansatzpunkt ist, ob es hier nicht ein besseres Verfahren gibt, als das, das vor 20 Jahren entwickelt wurde. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">wozu bewährtes übern haufen werfen? Mit welcher Bergündung ?
Ist doch für alle gleich. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Eben!
Es ist für alle gleich und wirksam.
Deswegen ist die Diskussion über den Status Quo nicht sinnvoll, sondern wieso Bottas nicht bestraft wurde.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Arno » Di Jul 11, 2017 12:09 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jonas-SW:
<strong> Es ist also eine innere Gewissheit, das jetzt die Ampel grün wird und mit dieser Entscheidung fährt man los. Es gibt ja kein Gesetz, das man die Ampel sehen muss. Es geht nur darum, bei grün loszufahren. Bottas hat im ersten Stint sehr gut vorgelegt. Da hat Vettel zu viel verloren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild
Junge Junge.....
Hier herrscht das blanke Entsetzen.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Arno » Di Jul 11, 2017 12:10 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> Und um was ging es dann?
Manche haben das Problem zu verstehen, dass nach erlöschen der lichter ein startabbruchsignal kommen könnte und aus diesem grunde erst nach erlöschen (nicht erraten)losfahren sollte.
Dieser blödsinnvergleich mit leichtathletik muss man nicht anführen.
Dort ist nur die menschliche Komponente wichtig und man wollte das erraten verhindern.

die startampel löscht jede sekunde ein licht. Aber bevor sie ganz ausgeht, könnten auch 2 oder drei vergehen, das bestimmt ein zufallsgenerator. Bottas hatte einfach Glück den richtigen Moment zu treffen.

Die Toleranz der bewegung zuvor (einstellen der kupplung o.ä.)ist mir ein wenig zuspekt.

der eine spricht von 3cm der andere von der Höhe einer getränkedose.
Fakt ist jedenfalls dass alle messmethoden Toleranzen haben müssen.
Wie gross die sind entscheidet das Verfahren an sich.


@Maglion
Zocken ist kein erschleichen von Vorteil. Könnte jeder versuchen, ist für alle gleich, also kein Vorteil. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Genauso ist es!
Dem ist nichts mehr hinzu zufügen.
Hoffe Du konntest es besser erklären, als ich es offensichtlich kann.....

Dissident
Beiträge: 7316
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Dissident » Di Jul 11, 2017 12:32 am

1. Das Rennergebnis ging in Ordnung und
2. Wir wissen jetzt dass es eine Toleranzgrenze gibt.

3.Ende.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14426
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von shuyuan » Di Jul 11, 2017 12:32 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> Und um was ging es dann?
Manche haben das Problem zu verstehen, dass nach erlöschen der lichter ein startabbruchsignal kommen könnte und aus diesem grunde erst nach erlöschen (nicht erraten)losfahren sollte.
Dieser blödsinnvergleich mit leichtathletik muss man nicht anführen.
Dort ist nur die menschliche Komponente wichtig und man wollte das erraten verhindern.

die startampel löscht jede sekunde ein licht. Aber bevor sie ganz ausgeht, könnten auch 2 oder drei vergehen, das bestimmt ein zufallsgenerator. Bottas hatte einfach Glück den richtigen Moment zu treffen.

Die Toleranz der bewegung zuvor (einstellen der kupplung o.ä.)ist mir ein wenig zuspekt.

der eine spricht von 3cm der andere von der Höhe einer getränkedose.
Fakt ist jedenfalls dass alle messmethoden Toleranzen haben müssen.
Wie gross die sind entscheidet das Verfahren an sich.


@Maglion
Zocken ist kein erschleichen von Vorteil. Könnte jeder versuchen, ist für alle gleich, also kein Vorteil. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Genauso ist es!
Dem ist nichts mehr hinzu zufügen.
Hoffe Du konntest es besser erklären, als ich es offensichtlich kann..... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild
Keine Ahnung.
Aber ich glaube man sollte noch hinzufügen
- und das ist hier wohl das entscheidende im Faden-
dass selbst wenn TV-Aufnahmen belegen, dass sich ein Auto vorzeitig bewegt hat,grundsätzlich die Daten des FIA Transponders ausschlaggebend sind für eine Bestrafung lt . Reglement und zwar einzig.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14426
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von shuyuan » Di Jul 11, 2017 12:34 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dissident:
<strong> 1. Das Rennergebnis ging in Ordnung und
2. Wir wissen jetzt dass es eine Toleranzgrenze gibt.

3.Ende. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">In jedem Messverfahren gibt es Toleranzen. Bild

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15932
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Arno » Di Jul 11, 2017 12:35 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Dissident:
<strong> 1. Das Rennergebnis ging in Ordnung und
2. Wir wissen jetzt dass es eine Toleranzgrenze gibt.

3.Ende. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich nehme jetzt auch mal wir, nehme mal an, du meinst uns Beide, oder?

2.1.Wir wissen, dass Bottas vor dem Erlöschen der Satrtampel losgefahren ist.
2.2 Wir wissen jetzt, dass es einen Fahlstart gibt, der nicht bestraft wurde.
3. Ende

Loopwing
Beiträge: 456
Registriert: Sa Jul 07, 2007 1:01 am
Wohnort: CH

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Loopwing » Di Jul 11, 2017 12:38 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jonas-SW:
<strong> Hallo Loopwing,

was sagst du zu den Videos von DannyDaze? Andererseits der Start beim letzten Video war nicht sehr berauschend. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bitte liefern!

*Der Schwarze Block könnte bei diesen G20 auch mal auftreten, etwas Mercedes/Redbull ausbremsen, so wie diese sich ihre Zukunft mit Liberty-Media vorstellen!
Das F1-Polizei-Team in Kampfmontur mit eigenem Notfall-Boliden? Mayländer wird arbeitslos.

<small>[ 11.07.2017, 00:53: Beitrag editiert von: Loopwing ]</small>

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5867
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von seahawk » Di Jul 11, 2017 12:51 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
Er leitet das Losfahren vor Grün ein, fährt aber nicht genug um es einen technischen Frühstart sein zu lassen.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...Du hast also noch immer nicht begriffen, daß es kein GRÜNES Signal gibt mit dem das RENNEN gestartet wird? Hast Du überhaupt jemals eine F1 Rennen gesehen?

Da diskutieren einige 'Experten' über Reaktionszeiten und hundertstel Sekunden und faseln dann von einem GRÜNEN Startsignal

Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn es Dir nicht möglich ist "Grün" hier als das Ausgehen der roten Licht zu verstehen, dann entschuldige ich mich für die umgangssprachliche Formulierung.

Ansonsten scheint es ja wohl so zu sein, dass das Transpondersystem eine kleine Bewegung der Autos toleriert und das Auto sich vor dem "Ausgehen der roten Lichter an der Ampel" nicht mehr bewegt hat, als was diese Toleranzschwelle erlaubt.

Antworten