.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Mo Jul 10, 2017 3:12 pm

Platz 2 war für Vettel gestern aus eigener Kraft das Maximum. Aber auch schön zu sehen, dass er gegen Ende des Rennens noch mal gut aufholen konnte. Das macht Hoffnung, was den Speed angeht. Bild

Zu Bottas: Er hatte eine viel zu kurze Reaktionszeit, dafür, dass er erst beim Erlöschen der Ampel losgefahren ist. Meine Vermutung (und die deckt sich mit einigen anderen hier) ist, dass er darauf spekuliert hat, dass die Lichter genau in dem Moment auch ausgehen und es ist aus seiner Sicht gerade noch so gut gegangen.

Die Entscheidung der Stewards steht und das muss man natürlich akzeptieren, womit ich auch überhaupt kein Problem habe. Ich hätte es aus Vettel- und Ferrari-Sicht natürlich besser gefunden, wenn das als Frühstart gewertet worden wäre, aber ich kann mit der Entscheidung leben. Und Bottas ist auch einer, dem man den Sieg auf jeden Fall gönnt. Bild Bei Hamilton wäre das etwas völlig anderes gewesen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Jul 10, 2017 3:20 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:


Wo siehst du einen wettbewerbsvorteil in der F1 wenn ich zu früh starte ?
Denn dann gibts DT bzw +5
Bild
Was soll der bockmist ?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...wo hast Du Probleme?
...oder hats Du nur schlechte Laune wegen des beschissenen Wetters? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ich hab kein Problem.
Hab alles gesagt. Wenn man das nicht verstehen möchte oder absichtlich falsch, dann scheint bei euch das wetter mies zu sein.
ich hab hier schönes Wetter und der einzige der mir die laune vermiesenkann ist mein Schatten. Bild

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17983
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Benutzername » Mo Jul 10, 2017 3:30 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong>Und genau das ist es, was die Userinnen seahawk und gpXracer meinen. Es gibt tatsächlich (wie beim 100 Meter-Sprint in der Leichtathletik) auch im Rennsport Teilnehmer/innen, die sich einen Vorteil davon versprechen, besser/schneller in die Pötte zu kommen als der Rest im Grid. Und dann gibt es sogar welche, die sogar eine Strafe wegen Frühstart riskieren würden, angesichts der Chance, gerade noch so durchzukommen und etliche Plätze gutzumachen oder als Erste/r in die erste Kurve zu kommen.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">mal abgesehen davon dass der Leichtathletik mist nicht im entferntesten hier ins thema gehört, find e ich es schon witzig, dass du einfach mal behauptest, die Fahrer würden eine DQ riskieren für einen Frühstart.
Bottas hatte Glück.
Ist doch offensichtlich .
Viele Worte um nichts. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Seltsam? Wieso sollte der Vergleich mit der Leichtatlehtik (den übrigens vor mir schon etliche andere Userinnen angestellt haben) hier nicht hingehören? Es geht um Starts, Fehlstarts, Reaktionszeiten, Wettbewerbsvorteile und und und - also genau passend und angemessen, den 100-Meter-Sprint als Vergleich heranzuziehen.

Du magst es vielleicht "witzig" finden, wenn Starter/innen (im Rennsport, beim Schwimmsport und in der Leichtathletik) sich Vorteile durch "Antizipieren" oder "Zocken" verschaffen wollen. Aber wenn es so witzig wäre, wie Du (fälschlicherweise) meinst, gäbe es das Delikt "Früh- oder Fehlstart" ja nicht.

Ich finde es amüsanter oder zumindes blauäugig, davon auszugehen, dass Alle "brav" auf Erlöschen der Ampel/Grünlicht warten. Gerade im Fall von Bottas gestern, war das Risiko für ihn wohl nicht größer als die Chance. Immerhin war er auf Pole und sein Herrchen auf P8. Die einmalige Chance, dass er mit einem Sieg (den er nur mit einem Top-Start einfahren konnte) aus der Rolle der Magd in die Position eines gleichberechtigten Fahrers mit Chance auf faire Behandlung käme, war ihm wohl das Risko einer DT wert.
Was ist daran so schwer zu verstehen? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ich hab alles verstanden, alleine bei dir bin ich im zweifel.

was hat leichtathletik mit motorsport gemein ? überhaupt NIchts.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nichts hast Du verstanden. Was Leichtathletik (oder Schwimmen) mit Rennsport gemein haben. Vieles. Unter anderem, dass der/die Erste gewinnt. Leichter gewinnt es sich mit einem schnellen/guten /besseren Start. Den kann man haben, wenn man bereit ist, das Risiko eines Früh-/Fehlstarts in Kauf zu nehmen.
Jetzt versuchen schon Zisch Userinnen und User seit Zisch Seiten, Dir diesen simplen Sachverhalt zu erläutern. Also noch einmal die Frage: was verstehst Du daran nicht?

StefanP, seahawk, gpXracer und ich haben verstanden, dass ein Fehl-/Frühstart sanktioniert wird, wenn er denn als solcher erkannt wird. Du hast anscheinend noch immer nicht verstanden, dass ein "Wunderstart", der einfach nur riskiert/antizipiert/gezockt ist, eben ein Vorteil ist, solange er im Rahmen des Erlaubten bleibt.

Jonas-SW
Beiträge: 1727
Registriert: Di Dez 19, 2006 1:01 am
Wohnort: Köln

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Jonas-SW » Mo Jul 10, 2017 3:42 pm

Ist es vielleicht erst ein Fehlstart, wenn der Sitz des Fahrers vor dem Erlöschen der Lichter die Linie überquert hat?

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15920
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Arno » Mo Jul 10, 2017 3:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jonas-SW:
<strong> Ist es vielleicht erst ein Fehlstart, wenn der Sitz des Fahrers vor dem Erlöschen der Lichter die Linie überquert hat? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn der Sitz des Fahrers die Startlinie zuerst überquert, ist definitv was falsch gelaufen beim Start.
Das ist dann nicht unbedingt ein Fehlstart, eher ein beschissener.

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15920
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Arno » Mo Jul 10, 2017 3:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> ......
ich hab hier schönes Wetter und der einzige der mir die laune vermiesenkann ist mein Schatten. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild
So sindse, die Schatten......
Bild

psfoot
Beiträge: 825
Registriert: Fr Mär 04, 2005 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von psfoot » Mo Jul 10, 2017 4:01 pm

Also Leute, das ufert ja langsam aus die Diskussion um den "Frühstart" von Bottas Bild ! Bottas hat etwas spekuliert und hatte Glück bei seinem Start. Aber!!! Die Reaktion ist das eine, aber die 2 sek. danach sind aus meiner Sicht doch viel entscheidender(Wie lasse ich die Kupplung los? Was macht die restlich Technik daraus=> Wheelspin? Drehmoment/Anpressdruck/Reifentemp. ..Vielleicht hat VET in diesem Fall ca. 100-150ms länger gebraucht um das "Losfahren" in Gang zu setzen. Das erklärt aber bei weitem nicht seinen Rückstand bis zur Kurve 1 auf BOT. BOT mit dem Benz konnte auch insgesamt besser beschleunigen.

Entscheidend für P2 am Ende aus Sicht von VET war aber nicht der Start, sondern der komplette 1. Stint auf den Ultrasoft. Mit viel Gewicht ging der Benz von BOT da viel besser als der FER von VET. Ergebnis waren bis zum 1. Stop ca. 8 sek. Rückstand auf BOT. Wäre er da im 2 sek. Range geblieben bis zum ersten Wechsel, hätte der Sieger gestern höchstwahrscheinlich VET geheisen...Mit den Supersofts und etwas leichter war er dann deutlich schneller als BOT ( Rundenzeiten BOT/VET ) und hätte ihn mit DRS dann sicher auch überholen können!

Jonas-SW
Beiträge: 1727
Registriert: Di Dez 19, 2006 1:01 am
Wohnort: Köln

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Jonas-SW » Mo Jul 10, 2017 4:01 pm

Der Fahrer sitzt natürlich auf dem Sitz des Fahrers...Zumindest hätte Bottas dann erst zu spät oder zu früh oder genau richtig die Linie überquert.

wings
Beiträge: 868
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von wings » Mo Jul 10, 2017 4:40 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jonas-SW:
<strong> Der Fahrer sitzt natürlich auf dem Sitz des Fahrers... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Subtiler Humor. Bild

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 15920
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Arno » Mo Jul 10, 2017 4:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wings:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jonas-SW:
<strong> Der Fahrer sitzt natürlich auf dem Sitz des Fahrers... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Subtiler Humor. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild
Natürlich sitzt er da.....

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Jul 10, 2017 5:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> Du hast anscheinend noch immer nicht verstanden, dass ein "Wunderstart", der einfach nur riskiert/antizipiert/gezockt ist, eben ein Vorteil ist, solange er im Rahmen des Erlaubten bleibt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ich spare den Müll mal den du vorher gekritzelt hast aus.
Bringt uns keinen schritt weiter.
da kannst du noch soviel User auf deine Seite ziehen. Interessiert mich nicht.
Zu Deinem absatz habe ich es schon gefühlte 100 mal gesagt.
Diesen sogenannten "Vorteil" wie du ihn nennst, ist für ALLLE gleich.
Was ist daran nicht zu verstehen?
Und was hat Mensch inklusive Maschine mit einem Läuferwettbewerb gemein ? Garnis. Dein Theorie einwand ist hanebüchen.
In der leichtathletik -wie auch schon 100 mal erwähnt, wurde eine toleranz + gewählt um das "erraten " zu erschweren.
das gibt es aber in der F1 nicht !
Hier sind Messtoleranzdaten nicht wegen dem Fahrer, sondern wegen der Technik installiert .
Der Fahrer hat keine Möglichkeit zu erraten wann das Signal zum losfahren kommt, weil das letzte signal "zufällig" kommt.
Bild
damit belasse ich es jetzt.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Jul 10, 2017 5:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jonas-SW:
<strong> Ist es vielleicht erst ein Fehlstart, wenn der Sitz des Fahrers vor dem Erlöschen der Lichter die Linie überquert hat? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn der Sitz des Fahrers die Startlinie zuerst überquert, ist definitv was falsch gelaufen beim Start.
Das ist dann nicht unbedingt ein Fehlstart, eher ein beschissener. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">das ist doch mal ein geiler Post Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 31814
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Stefan P » Mo Jul 10, 2017 6:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...Bottas stützt eure Theorie dass er volles risikio ging... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">... schrieb ein User zu Beginn der Diskusion

...mal klappt das wie bei Bottas am Sonntag, mal nicht wie bei Hingsen an einem Mittwoch...

Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von shuyuan » Mo Jul 10, 2017 6:45 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...Bottas stützt eure Theorie dass er volles risikio ging... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">... schrieb ein User zu Beginn der Diskusion

...mal klappt das wie bei Bottas am Sonntag, mal nicht wie bei Hingsen an einem Mittwoch...

Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ich habe das nie bestritten.
Im Gegenteil.
Schildere mir dein Problem, dann kann ich vielleicht helfen. Bild


edit.
sowie ich das sehe, ist Deine Meinung das Leichtathletik mit seinen Regeln zu F1 vergleichbar sind.

ich nicht.
Fertig.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17983
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Benutzername » Mo Jul 10, 2017 6:58 pm

Du gehst jetzt am Besten aus der Sonne.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von HaPe » Mo Jul 10, 2017 7:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> die startampel löscht jede sekunde ein licht. . </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ääähmmm. ...nein!

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5867
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von seahawk » Mo Jul 10, 2017 8:05 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> Du hast anscheinend noch immer nicht verstanden, dass ein "Wunderstart", der einfach nur riskiert/antizipiert/gezockt ist, eben ein Vorteil ist, solange er im Rahmen des Erlaubten bleibt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">ich spare den Müll mal den du vorher gekritzelt hast aus.
Bringt uns keinen schritt weiter.
da kannst du noch soviel User auf deine Seite ziehen. Interessiert mich nicht.
Zu Deinem absatz habe ich es schon gefühlte 100 mal gesagt.
Diesen sogenannten "Vorteil" wie du ihn nennst, ist für ALLLE gleich.
Was ist daran nicht zu verstehen?
Und was hat Mensch inklusive Maschine mit einem Läuferwettbewerb gemein ? Garnis. Dein Theorie einwand ist hanebüchen.
In der leichtathletik -wie auch schon 100 mal erwähnt, wurde eine toleranz + gewählt um das "erraten " zu erschweren.
das gibt es aber in der F1 nicht !
Hier sind Messtoleranzdaten nicht wegen dem Fahrer, sondern wegen der Technik installiert .
Der Fahrer hat keine Möglichkeit zu erraten wann das Signal zum losfahren kommt, weil das letzte signal "zufällig" kommt.
Bild
damit belasse ich es jetzt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich habe nie gesagt, dass ein Vorteil ist, ich habe gesagt, dass es Glück ist.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von HaPe » Mo Jul 10, 2017 8:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Bottas jedoch ist (montreal17), nachdem V-Max, der der einzige Puffer zwischen ihm und Hamilton war, mehr oder weniger sofort zu Beginn ausgefallen, und, unmittelbar hinter Hamilton fahrend, ist er am Ende dennoch knapp 20 Sekunden weg gewesen von Hamilton.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Meine Fresse, was für ein strunzdämlicher Vergleich Bild Bild
Für Bottas ging es in Montreal um nichts mehr - ergo rollt er einfach ins Ziel.

Techno
Beiträge: 577
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Techno » Mo Jul 10, 2017 8:31 pm

Schön, dass hier alle einer Meinung sind. Bottas hat Nerven aus Stahl aber imho die Abwägungsfähigkeit meiner Freundin im Schuhgeschäft.

Obwohl jetzt mehrfach das antizipieren von grün (wir wissen doch was gemeint ist) als Selbstverständlichkeit dargestellt wurde kann ich mir das nicht vorstellen. Es kann nicht sein dass dies regelmässig passiert aber NIE ein Frühstart dabei herausspringt.

Bleibt die Frage warum Bottas dies IN DIESEM Rennen tut. Er kann kaum etwas gewinnen aber sehr viele Punkte verlieren. Wenn er auf gut Glück loslegte, muss er ein Idiot sein. Und nein, dass es geklappt hat ändert daran nichts, denn das konnte er ja nicht wissen als er die Kupplung kommen lies.

Es sei denn er wusste doch dass es gut ausgeht. Dann stimmt etwas nicht.

Ehrlich gesagt halte ich Bottas nicht für einen Idioten.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 31814
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Stefan P » Mo Jul 10, 2017 8:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:

Schildere mir dein Problem, dann kann ich vielleicht helfen. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...das beschissene Wetter. Morgen soll es auch nicht besser sein.
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">sowie ich das sehe, ist Deine Meinung das Leichtathletik mit seinen Regeln zu F1 vergleichbar sind.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...was Fehlstarts betrifft, sind sie ähnlich. Fehlstart führt zu Strafen. Angezeigt werden Fehlstarts durch technische Hilfsmittel. Wer als erster durchs Ziel geht, hat auch in der Leichtathletik gewonnen, absichtliche Rempler werden auch bestraft. Die Zeitmessung ist ebenfalls sehr aufwendig, Fotofinish gibt es auch...also hätten die Läufer nicht kurze Hosen, könnte man glatt glauben, es handelt sich beim 100 m Sprint um ein F1-Rennen.... Bild

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17983
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Benutzername » Mo Jul 10, 2017 8:56 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Techno:
<strong> Bleibt die Frage warum Bottas dies IN DIESEM Rennen tut. Er kann kaum etwas gewinnen aber sehr viele Punkte verlieren. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wurde eine Seite vorher schon erklärt, warum er es gerade an DIESEM Tag probiert hat:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Gerade im Fall von Bottas gestern, war das Risiko für ihn wohl nicht größer als die Chance. Immerhin war er auf Pole und sein Herrchen auf P8. Die einmalige Chance, dass er mit einem Sieg (den er nur mit einem Top-Start einfahren konnte) aus der Rolle der Magd in die Position eines gleichberechtigten Fahrers mit Chance auf faire Behandlung käme, war ihm wohl das Risko einer DT wert.
Was ist daran so schwer zu verstehen? </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn er bei eigener Pole und der gleichzeitigen Gridstrafe für sein Herrchen bei dem WM-Punktestand irgendwann JE über einen Risiko-Start nachgedacht haben dürfte, dann am Rennsonntag beim Frühstück. Was er zu verlieren hatte, war nicht sonderlich viel (eine dämliche DT oder plus 5 Sekunden-Strafe) aber was er zu gewinnen hatte, war ein Vielfaches: zweiter GP-Sieg (hätte bei mäßigerem Start nicht geklappt) und somit signifikantes Aufschließen zum Teamorderbenötiger, dem ja durchaus auch ein Gemetzel mit UCMM oder Kvyat bevorstehen konnte. Das Zeitfenster/Momentum war perfekt um das mal zu riskieren.

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17983
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Benutzername » Mo Jul 10, 2017 9:08 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
sowie ich das sehe, ist Deine Meinung das Leichtathletik mit seinen Regeln zu F1 vergleichbar sind.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...was Fehlstarts betrifft, sind sie ähnlich. Fehlstart führt zu Strafen. Angezeigt werden Fehlstarts durch technische Hilfsmittel. Wer als erster durchs Ziel geht, hat auch in der Leichtathletik gewonnen, absichtliche Rempler werden auch bestraft. Die Zeitmessung ist ebenfalls sehr aufwendig, Fotofinish gibt es auch...also hätten die Läufer nicht kurze Hosen, könnte man glatt glauben, es handelt sich beim 100 m Sprint um ein F1-Rennen.... Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nehmen wir noch den Schwimmsport mit dazu und vergleichen mal die Obst-Sorten:

Fehl-/Frühstart wird bestraft?
Rennsport CHECK
Schwimmsport CHECK
Leichtathletik CHECK

Teilnehmer/innen starten zur gleichen Zeit?
Rennsport CHECK
Schwimmsport CHECK
Leichtathletik CHECK

Teilnehmer/innen absolvieren die gleiche Distanz?
Rennsport CHECK
Schwimmsport CHECK
Leichtathletik CHECK

Teilnehmer/innen gewinnen, wenn sie Erste/r im Ziel sind?
Rennsport CHECK
Schwimmsport CHECK
Leichtathletik CHECK

Teilnehmer/innen haben einen Vorteil, wenn sie schneller/eher auf die Distanz gehen?
Rennsport CHECK
Schwimmsport CHECK
Leichtathletik CHECK


Teilnehmer/innen, welche den Start verpennen haben einen Nachteil?
Rennsport CHECK
Schwimmsport CHECK
Leichtathletik CHECK

Teilnehmer/innen haben Alle die gleichen Regularien, was den Start betrifft?
Rennsport CHECK
Schwimmsport CHECK
Leichtathletik CHECK


Nur ein paar wenige der vielen Gemeinsamkeiten dieser drei Sportarten und nur die bezüglich Jump-Start relevantesten.

Techno
Beiträge: 577
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Techno » Mo Jul 10, 2017 9:19 pm

Ja, danke, das ist bleibt aber Unsinn.

Er hatte viel zu gewinnen und wenig zu verlieren. OK. Schauen wir es uns an:

Startet auf Pole und sollte vor Vettel bleiben der ja keine Kollision riskieren kann. Im großzügigsten Fall hätte Vettel eine 50% Wahrscheinlichkeit Bottas am Start zu überholen.

Geht das Glücksspiel fehl und es gibt die von dir angenommene DT oder DT+5 dann fällt er sogar hinter Hamilton zurück.

Eine Annahme, dass er Hamilton, Vettel, ect. einfach würde überholen können darf hier nicht gelten, weil sie den Frühstart dann ja völlig ad absurdum führt.

In dem Falle wäre er also anzunehmenderweise 6ter geworden.

Also Fall A (regulärer Start):
0,5*25 + 0,5*18 = 21,5

Fall B (Yedi Start):
X*25 + (1-X)*8 = 25X + 8 - 8X = 17X + 8

Um auf die "sicheren" 21,5 zu kommen müsste X also
17X + 8 = 21,5
17X = 13,5
X = 0,794
[X ist Wahrscheinlichkeit mit dem der Start kein Frühstart laut FIA ist]

Mit anderen Worten: Erst wenn Bottas mit mehr als 80% Wahrscheinlichkeit sicher ist keinen Frühstart zu erzielen kann er mehr Punkte erwarten als ohne das Risiko.

Mehr als 80% ist gefühlt Sicherheit. D.h. Bottas WUSSTE dass es klappt.

Natürlich ist die Rechnung stark vereinfacht. Es fehlen noch die Probleme mit Strafpunkten, der Möglichkeit dass Vettel ausfällt und die Tatsache dass er nach einem Frühstart von Pole auf ewig als Nervenschwacher Vollversager dastünde, der zu Recht die Magd zu spielen hat, weil er DIE CHANCE verspielte.

Wenn Bottas ernsthaft ohne zu Schummeln dieses Risiko einging, dann bin ich bereit davon auszugehen, dass ihm eines seiner riesigen Eier aufs Gaspedal gefallen ist!

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17983
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Benutzername » Mo Jul 10, 2017 9:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Techno:
<strong> Natürlich ist die Rechnung stark vereinfacht. Es fehlen noch die.... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, und es fehlen sogar noch Wahrscheinlicheiten, welche das (rechnerische) Risiko wieder minimieren würden. Hamilton war auf P8 und in unmittelbarer Nähe von ein paar Pisten-Rambos, die ein DNF auch recht wahrscheinich aussehen ließen. Es war ja zu sehen, was UCMM und "Herr" Alonso für ein tolles REnnen hatten - hätte dem Cleverle auch so passieren können, eher als hätte er auf P3 gestartet.

Entscheidend an Deiner Rechnung ist allerdings: Bottas hat sie ganz sicher nicht angestellt, sondern einfach das getan, was Alle wissen und inzwischen Jedem klar ist: er ist losgefahren und hat gehofft, dass es noch rechtzeitig GRÜN wird.

Techno
Beiträge: 577
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

.:: Livethread Grand Prix von Österreich - Spielberg ::.

Beitrag von Techno » Mo Jul 10, 2017 9:56 pm

Deine Antwort ist also "Idiot"!
Bottas hat nicht nachgedacht. Interessant.

Antworten