Tops & Flops Baku 2017

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14405
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Tops & Flops Baku 2017

Beitrag von shuyuan » Di Jun 27, 2017 7:02 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von inselhecht:
<strong>Vettels Funkspruch: "Mark is to slow, get him out of the way" war da sicher noch eine andere Kategorie.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">eine ganz andere, da hast du Recht .

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops & Flops Baku 2017

Beitrag von 1502 » Di Jun 27, 2017 8:44 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>
- Ricciardo. Wie bescheuert muss man sein, diesen dämlichen Schuh-$c&€I$$ immer wieder abzuziehen. Lächerlichster Sieg seit montreal11 (im Sinne von, es passieren so viele bescheuerte Dinge, für die man nichts kann, so dass man sogar von ganz hinten nach ganz vorne gespült wird). Kann er auch mal gewinnen oder Podium holen, wenn nicht irgendwas total bescheuertes vor ihm passiert, wie es zuletzt andauernd war </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erm... wie gut, dass bei Verstappens bislang einzigem Sieg nichts total bescheuertes vorne passiert ist Bild

Vielleicht kann man mit einem Red Bull (post-2013) ganz einfach nicht anders gewinnen? Wenn sich die Chance bietet, muss man halt zur Stelle sein. Jetzt "schlägt" Ricciardo Verstappen halt auf genau die gleiche Weise wie damals 2014 Vettel. Bild

gpXracer
Beiträge: 863
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Tops & Flops Baku 2017

Beitrag von gpXracer » Di Jun 27, 2017 9:16 pm

Ricciardo ist eben im Gesamtpaket ein richtig guter Rennfahrer. Verstappen ist sicher ein riesen Talent aber gewisse Eigenschaften hat er eben (noch) nicht. Natürlich hat er in dieser Saison viel "Pech" (in Anführungszeichen, da ich nicht an Pech glaube). Aber was passiert wäre, wenn er in keinem der Rennen ausgefallen wäre, weiß auch niemand, denn er neigt ja noch immer dazu, das Auto und die Reifen massiv zu überfahren. Dass er über eine Saison gesehen ein richtig guter ist, hat er noch nicht gezeigt. Zwar macht er immer mal wieder außergewöhnliche Dinge, zum gewinnen von Meisterschaften reicht das aber bei weitem noch nicht. RIC hingegen hat schon gezeigt, dass er über eine Saison das holt, was zu holen ist. Das brauchst du, um am Ende auch Titel holen zu können (im richtigen Material, was der RedBull nicht ist, aktuell ist das wohl wieder nur der Mercedes).

Natürlich kann Verstappen sich diese Eigenschaften noch aneignen, da er aber zumindest nach außen den Lernrestistenten gibt, darf man das bezweifeln, muss man aber nicht, da es in Wirklichkeit sicher nicht so ist.

Loopwing
Beiträge: 456
Registriert: Sa Jul 07, 2007 1:01 am
Wohnort: CH

Tops & Flops Baku 2017

Beitrag von Loopwing » Mo Jul 10, 2017 4:31 am

Mein Jahrzahnt-Flop:

Wie bremst man von 74 km/h auf 44 km/h?
Erst einmal in dem man vom Gas geht...

Wer sucht Bremsspuren auf dem Asphalt?
Wer sucht Bremspedal-Aktivität in Telemetriedaten?
Smarte Menschen?!

In neutralisierter SC-Phase wäre es angemessen mit Rücksicht auf die andern durch Beschleunigen kein Hindernis zu sein, keinen unnötigen Stau zu verursachen, sportlich fair keine Auffahrunfälle zu riskieren.

In Christo' Geist verpacken wir doch mal alle gemeinsam die Mercedes-Box in unsportliche Schwarz/Weiss-Flagge!

Totos gehobene Sterne substanzlos!

<small>[ 10.07.2017, 04:39: Beitrag editiert von: Loopwing ]</small>

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Tops & Flops Baku 2017

Beitrag von flingomin » Mo Jul 10, 2017 11:40 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> In neutralisierter SC-Phase wäre es angemessen mit Rücksicht auf die andern durch Beschleunigen kein Hindernis zu sein, keinen unnötigen Stau zu verursachen, sportlich fair keine Auffahrunfälle zu riskieren. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jetzt gehts natürlich bei einem Rennstart (dazu gehört auch ein Restart) für einen Fahrer vielleicht nicht so mit allererster Priorität nicht darum Rücksicht auf alle anderen zu nahmen, sondern vorrangig darum, sich für den Restart in die bestmögliche Position zu bringen.
Seit ich die Formel 1 verfolge, gehört dazu nicht azwangsläufig, im frühest möglichen Zwitpunkt aufs Gas zu steigen, sondern durch verlangsamen oder nicht-beschleunigen den Hintermann ein wenig in die Irre zu führen (z.B. Hakkinen und Schumacher waren darin wahre Meister).
Gerade wenn der folgende dann (zwangsläufig) verlangsamt geht der führende aufs Gas und varschafft sich so die vielleicht entscheidenden 5m Vorsprung.

Das kleine 1x1, das bereits hundertfach praktiziert wurde.
Nun hat sich Vettel beim ersten Restart von Hamilton überrumpeln lassen, wollte es beim zweiten Mal besser machen, hat nicht richtig aufgepasst und hat sich verschätzt.
Dumm gelaufen, aber er ist damit nicht der erste und er wird garantiert nicht der letzte sein.
Bremsspuren auf dem Asphalt bruchts dazu eigentlich nicht.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Tops & Flops Baku 2017

Beitrag von flingomin » Mo Jul 10, 2017 3:57 pm

Na umso besser.

Dr_Med_den_Rasen
Beiträge: 931
Registriert: Di Nov 19, 2013 1:01 am

Tops & Flops Baku 2017

Beitrag von Dr_Med_den_Rasen » Di Jul 11, 2017 12:57 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von flingomin:
durch verlangsamen oder nicht-beschleunigen den Hintermann ein wenig in die Irre zu führen (z.B. Hakkinen und Schumacher waren darin wahre Meister</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auch Vettel hat das schon einige Male praktiziert.

Antworten