Wer wird Weltmeister 2017?

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von Minardi » Di Mai 30, 2017 5:09 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Daddy:
<strong>sicher nicht allerdings müsste man bedenken, dass wenn Kimi direkt vor oder nach Vettel in die Box gekommen wäre, hätte Vettel GAR NICHTS ausrichten können, da sie zu dem Zeitpunkt 1.1 Sek auseinander lagen.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...mit anderen Worten, das wäre dann Stallregie gewesen, denn dann hätte Ferrari von der Box aus die Reihenfolge festgezurrt. Die 4 Runden Unterschied gaben den Fahrern erst die Chance, es wirklich unter sich auszumachen. Schön das auch du das begriffen hast.

Ich verstehe nur nicht, was daran so toll gewesen wäre, wenn sich Ferrari zu einer Teamorder gegriffen hätte. Ich fände sowas unsportlich.

lulesi
Beiträge: 2166
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von lulesi » Di Mai 30, 2017 5:18 pm

Wahrscheinlich denkt er so etwas wäre fair, da es bei Mercedes ja immer diese merkwürdigen Regeln gab um Hamilton zu schützen.
Beide Fahrer bekamen dieselben Strategien und beide mussten zur gleichen Zeit die selben Reifentypen fahren.

Was sich bei oberflächlicher Betrachtung fair anhörte, war eine einwandfreie Benachteiligung des hinteren Fahrer.

Mercedes war das egal, ihr Auto war sowieso schneller als alle anderen, sie hatten mehr Leistung als alle anderen und ihnen ging es nur darum entspannte Doppelsiege einzurollen.

Rosberg fand diese beeinflussung so klasse, dass er nach dem Gewinn seines Titels die Brocken hingeschmissen hat. Wahrscheinlich hatte er auch keine Lust mehr die Abstimmung für das Team zu erarbeiten und sich dann anzuhören was Hamilton für ein Wundertalent sei.

Danuselli
Beiträge: 1102
Registriert: Mo Jan 15, 2007 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von Danuselli » Di Mai 30, 2017 5:22 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Daddy:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong> Wenn Vettel die Raikkonen Strategie bekommen hätte, dann wäre er einfach per Undercut nach Vorne gekommen.
Die Rundenzeiten von Raikkonen waren mit den gebrauchten US einfach viel zu langsam. Wenn Raikkonen dann auch noch die 4 Runden draussen geblieben wäre, die Vettel draussenblieb, dann wäre er nur noch 3. gewesen.

So schwer zu verstehen ist das doch nicht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">sicher nicht allerdings müsste man bedenken, dass wenn Kimi direkt vor oder nach Vettel in die Box gekommen wäre, hätte Vettel GAR NICHTS ausrichten können, da sie zu dem Zeitpunkt 1.1 Sek auseinander lagen.

Aber wie ich bereits geschrieben habe, wer es nicht verstehen will dann ist es so und auch jetzt egal </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und zur restlichen Zeitenfuzellei:

Die INLap im direkten Vergleich war 1,366 von Basti schneller
Die OUTLap um 0,868 schneller.

Also die 1,1 waren weg

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17983
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von Benutzername » Di Mai 30, 2017 9:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong> Wahrscheinlich denkt er so etwas wäre fair, da es bei Mercedes ja immer diese merkwürdigen Regeln gab um Hamilton zu schützen.
Beide Fahrer bekamen dieselben Strategien und beide mussten zur gleichen Zeit die selben Reifentypen fahren.

Was sich bei oberflächlicher Betrachtung fair anhörte, war eine einwandfreie Benachteiligung des hinteren Fahrer.

Mercedes war das egal, ihr Auto war sowieso schneller als alle anderen, sie hatten mehr Leistung als alle anderen und ihnen ging es nur darum entspannte Doppelsiege einzurollen.

Rosberg fand diese beeinflussung so klasse, dass er nach dem Gewinn seines Titels die Brocken hingeschmissen hat. Wahrscheinlich hatte er auch keine Lust mehr die Abstimmung für das Team zu erarbeiten und sich dann anzuhören was Hamilton für ein Wundertalent sei. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wo kann man unterschreiben? Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von 1502 » Di Mai 30, 2017 9:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong> Wahrscheinlich denkt er so etwas wäre fair, da es bei Mercedes ja immer diese merkwürdigen Regeln gab um Hamilton zu schützen.
Beide Fahrer bekamen dieselben Strategien und beide mussten zur gleichen Zeit die selben Reifentypen fahren.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Korrekt. Bild

Abgesehen von dem Teil mit Hamilton, denn für Rosberg galt das natürlich genauso.

Noch mal, weil es vielleicht anders rüberkam: Ich habe Ferrari am Sonntag gefeiert für die Strategievariante und fand Mercedes in diesem Punkt in den letzten Jahren zum Kotzen. Aber man muss halt auch sehen: Wären das zwei silberne Autos mit Hamilton und Rosberg am Steuer gewesen, hätte es den Platztausch nicht gegeben, unabhängig davon, wer vorne liegt. Das ist der Unterschied. Ferrari weiß, wie man ein Team auf einen Fahrer ausrichtet, Mercedes dagegen war die letzten drei Jahre hauptsächlich damit beschäftigt, nach außen hin alles fair wirken zu lassen. Die müssen schnell dazulernen, wenn sie in der Fahrer-WM eine Chance haben wollen.

Vielleicht waren Bahrain und Barcelona Hinweise, dass sie in dieser Hinsicht durchaus lernwillig sind. Aber Bottas wird es ihnen auch nicht leicht machen. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, Bottas gewinnt die nächsten zwei Dinger. Dann ist er plötzlich auf Augenhöhe mit Hamilton und selbst mittendrin im WM-Kampf. Könnte durchaus passieren. Wie schon gesagt ist Montreal seine Strecke. Seine bis heute unglaublichste Performance in der F1 war der dritte Startplatz mit dem Schrottwilliams von 2013. In Montreal, natürlich. In 2015 noch mal Startplatz 4, während der Teamkollege in Q1 raus ist. Nie ein Qualifyingduell verloren. Es gibt wieder viele langsame, rechtwinklige Kurven, wie in Sotschi. Liegt natürlich Ferrari generell besser als Mercedes. Aber da hat vor allem Hamilton bei diesem Streckenprofil zu kämpfen, zumal, wenn die weichsten Reifen auf dem Programm stehen und schwer auf Temperatur zu kriegen sind. Bottas kommt damit besser klar. Und im Gegensatz zu Monaco ist Montreal eine Power-Strecke, wo der Motor zählt wie sonst nur in Monza. Der entscheidende Vorteil, durch den Bottas die Ferrari schlagen kann. Bei Hamilton habe ich da eher Zweifel, aufgrund der beschriebenen Umstände. Baku ist noch mal das gleiche. Halb Monaco, halb Vollgasgerade. Hamilton hat sich da schon letztes Jahr schwer getan, aber das würde ich nicht zu hoch hängen, manchmal freundet man sich mit einer neuen Strecke erst auf den zweiten Blick an. Problematischer ist, dass ihm der W08 ganz offensichtlich Rätsel aufgibt bei langsamen, rechtwinkligen Kurvenprofilen. Bottas liebt diese 90°-Kurven, und auf der endlosen Geraden können ihm die paar extra-PS gegenüber Ferrari den entscheidenden Vorteil bringen, um nicht nur Hamilton, sondern auch die Roten zu schlagen.

Was macht Mercedes dann? Dann kannst du Bottas nicht mehr einbremsen.

<small>[ 30.05.2017, 21:30: Beitrag editiert von: 1502 ]</small>

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17983
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von Benutzername » Di Mai 30, 2017 9:44 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong>Was macht Mercedes dann? Dann kannst du Bottas nicht mehr einbremsen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das haben die Wr. Schnitzelchen auch schon bald begriffen. Dauert höchstens noch ein/zwei fahrerische Offenbarungseide lang.

Lotto Bild
Keinohrhase Bild
Halbhohlniete Bild
OMG Drecksteam Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von donington93 » Di Mai 30, 2017 9:44 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong> Wahrscheinlich hatte er auch keine Lust mehr die Abstimmung für das Team zu erarbeiten und sich dann anzuhören was Hamilton für ein Wundertalent sei. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Seit Hamiltons Ankunft war AMG plötzlich nicht mehr viert- oder fünftbestes Team. Vorher mit den Brains waren sie's.

Irgendwo unlogisch also, dass nur Rosberg der Abstimmungsmeister gewesen sein soll. Doof auch, dass, als das Auto am Anfang der Dominanz stand (2014), Rosberg drei der ersten vier male nicht mal in der ersten Startreihe stand.

Ich weiß also nicht, ob Hamilton da derjenige war der bei Rosbergs Setup abgekupfert hat.

Zur WM: da es ein eindeutig bestes Auto (SF70H) gibt und einer von beiden Fahrern GAR nichts auf die Reihe kriegt, wird Fiasko beim viert- oder fünftletzten Rennen den Popel-Titel holen.

Der SF70H ist mit harten oder weichen Reifen perfekt. Auf langsamen oder schnellen Strecken. Bei heißen oder kühlen Temperaturen. Leer oder vollgetankt. Technische Defekte gibt's auch keine (was die Saison vielleicht spannend machen könnte, siehe RedBulls Defekte 2010). Es gibt auch keine Streckentypen, auf denen 50% der Strecken ein Team und auf 50% das andere Team am besten ist (siehe 2007).

Und sowas wie Monaco wird ab und an immer wieder vorkommen bei AMG, wo die Reifen noch weniger als üblich verstanden werden.

Beim viert- oder fünftletzten Rennen ist alles durch. Vielleicht gewinnt dann Räikkönen bei den verbleibenden Rennen ein oder zweimal (so wie Barrichello z.B. 2004).

donington93

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 17983
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von Benutzername » Di Mai 30, 2017 9:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong> Wahrscheinlich hatte er auch keine Lust mehr die Abstimmung für das Team zu erarbeiten und sich dann anzuhören was Hamilton für ein Wundertalent sei. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Seit Hamiltons Ankunft war AMG plötzlich nicht mehr viert- oder fünftbestes Team. Vorher mit den Brains waren sie's.

Irgendwo unlogisch also, dass nur Rosberg der Abstimmungsmeister gewesen sein soll. Doof auch, dass, als das Auto am Anfang der Dominanz stand (2014), Rosberg drei der ersten vier male nicht mal in der ersten Startreihe stand.

Ich weiß also nicht, ob Hamilton da derjenige war der bei Rosbergs Setup abgekupfert hat.

Zur WM: da es ein eindeutig bestes Auto (SF70H) gibt und einer von beiden Fahrern GAR nichts auf die Reihe kriegt, wird Fiasko beim viert- oder fünftletzten Rennen den Popel-Titel holen.

Der SF70H ist mit harten oder weichen Reifen perfekt. Auf langsamen oder schnellen Strecken. Bei heißen oder kühlen Temperaturen. Leer oder vollgetankt. Technische Defekte gibt's auch keine (was die Saison vielleicht spannend machen könnte, siehe RedBulls Defekte 2010). Es gibt auch keine Streckentypen, auf denen 50% der Strecken ein Team und auf 50% das andere Team am besten ist (siehe 2007).

Und sowas wie Monaco wird ab und an immer wieder vorkommen bei AMG, wo die Reifen noch weniger als üblich verstanden werden.

Beim viert- oder fünftletzten Rennen ist alles durch. Vielleicht gewinnt dann Räikkönen bei den verbleibenden Rennen ein oder zweimal (so wie Barrichello z.B. 2004).

donington93 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich rieche Erbrochenes Bild Bild Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von donington93 » Di Mai 30, 2017 9:54 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Bottas gewinnt die nächsten zwei Dinger. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Never ever.

Selbst wenn Bottas hier und da vor Hamilton sein sollte, wird er aber ab und an genauso auch ziemlich langsamer bzw. unbeeindruckend sein (bahrain17, shanghai17, barcelona17).

Bottas ist nicht so gut wie Rosberg.

donington93

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von donington93 » Di Mai 30, 2017 9:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Ich rieche Erbrochenes </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Müsste dein Gereihertes sein. Von 2014 - 2016. Himmel, was hast du da gekotzt. War bestimmt so derbe, dass es immer noch mieft.

donington93

Slow
Beiträge: 273
Registriert: So Okt 12, 2008 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von Slow » Di Mai 30, 2017 10:19 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong> Wahrscheinlich hatte er auch keine Lust mehr die Abstimmung für das Team zu erarbeiten und sich dann anzuhören was Hamilton für ein Wundertalent sei. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Seit Hamiltons Ankunft war AMG plötzlich nicht mehr viert- oder fünftbestes Team. Vorher mit den Brains waren sie's.

Irgendwo unlogisch also, dass nur Rosberg der Abstimmungsmeister gewesen sein soll. Doof auch, dass, als das Auto am Anfang der Dominanz stand (2014), Rosberg drei der ersten vier male nicht mal in der ersten Startreihe stand.

Ich weiß also nicht, ob Hamilton da derjenige war der bei Rosbergs Setup abgekupfert hat.

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Im Ernst jetzt? Willst du damit wirklich sagen, das Mercedes 2014-16 ihre Dominanz der Abstimmungsarbeit von HAM zu verdanken haben? Nach dem Motto: Lewis kam und zeigte mal dem Nico und dem Mercedes-Team, wie man ein Auto abzustimmen hat, damit es auch mit den WM-Titeln klappt...!??

Ich meine, man ist ja gewohnt das Fans gerne ihre Lieblingsfahrer zu Ingenieure und Entwickler der Autos machen, aber mann muss wahrlich ein echter Master of the Universe sein, um solche Wundertaten alleine durch Abstimmungsarbeiten hinzubekommen.. Bild

Danuselli
Beiträge: 1102
Registriert: Mo Jan 15, 2007 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von Danuselli » Di Mai 30, 2017 11:24 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> Seit Hamiltons Ankunft war AMG plötzlich nicht mehr viert- oder fünftbestes Team.
.....
donington93 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Selbst Schinki in seiner Selbstverliebtheit wäre so unverschämt sich den Vorsprung von Mercedes am Beginn der Turbo-Ära ab 2014 auf die Visitenkarte zu schreiben.
Zum Glück ham wir doni, der is sich ja für nichts zu Schade

vandamm
Beiträge: 262
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von vandamm » Mi Mai 31, 2017 2:18 am

Ich freue mich auf dein Abkotzen die nächsten Jahr und vorallem auf die 100000 sinnfreie Argumente.....

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von donington93 » Fr Jun 02, 2017 10:11 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Slow:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong> Wahrscheinlich hatte er auch keine Lust mehr die Abstimmung für das Team zu erarbeiten und sich dann anzuhören was Hamilton für ein Wundertalent sei. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Seit Hamiltons Ankunft war AMG plötzlich nicht mehr viert- oder fünftbestes Team. Vorher mit den Brains waren sie's.

Irgendwo unlogisch also, dass nur Rosberg der Abstimmungsmeister gewesen sein soll. Doof auch, dass, als das Auto am Anfang der Dominanz stand (2014), Rosberg drei der ersten vier male nicht mal in der ersten Startreihe stand.

Ich weiß also nicht, ob Hamilton da derjenige war der bei Rosbergs Setup abgekupfert hat.

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Im Ernst jetzt? Willst du damit wirklich sagen, das Mercedes 2014-16 ihre Dominanz der Abstimmungsarbeit von HAM zu verdanken haben? Nach dem Motto: Lewis kam und zeigte mal dem Nico und dem Mercedes-Team, wie man ein Auto abzustimmen hat, damit es auch mit den WM-Titeln klappt...!?? </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></strong>

Umgekehrt würde es, wird es behauptet. Fiasko bei RedBull/Ferrari, Schumi bei Ferrari...

Abgesehen davon war Hamilton auch noch zu Zeiten bei AMG, als das Auto bis auf zwei, drei Ausnahmen in den Rennen nicht wie Schmidts Katze abging (2013). Bereits da ist er als Neuankömmling ebenfalls besser als der zerebrale Autoabstimmer-Teamkollege gewesen.

Da kann man dann, wenn man's bei den anderen kann, genauso behaupten, er hat mitgewirkt an den späteren Superautos.

Was natürlich Bullshit ist, genauso wie es auch bei Fiasko, Schumi oder Prost Bullshit war, so etwas zu behaupten. Sonst wäre auch bei letzterem nicht aus einem guten Ferrari (1990) ein ShitFerrari bei rausgekommen (1991). Hamilton anstelle von ihm und so einem Teamverfall von einem auf's andere Jahr und es wäre gebasht worden, im Sinne von, "boah, wie hohl... Da hat er aus einem WM-fähigen Auto ein Schrottauto entwickelt".

Fahrer entwickeln nichts. Nicht nur Hamilton entwickelt nichts.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Ich meine, man ist ja gewohnt das Fans gerne ihre Lieblingsfahrer zu Ingenieure und Entwickler der Autos machen, aber mann muss wahrlich ein echter Master of the Universe sein, um solche Wundertaten alleine durch Abstimmungsarbeiten hinzubekommen.. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Der Punkt ist, kein Fahrer entwickelt ein Auto zu einem Superduperauto. Genausowenig wie das für Hamilton gelten mag, gilt es auch nicht für andere.

Abgesehen davon: noch mal zurück zu Hamilton/AMG: wieso hat man dann überhaupt 2013 "BrainlessBlingBling" geholt und nicht Button?

Noch so'n angeblich zerebraler Entwickler. Soll ja angeblich besser oder nicht schlechter als Hamilton sein (siehe deren gemeinsame Teamkollegen-Zeit bei McLaren) und war 2013 mit 33 auch bei weitem nicht zu alt, um die nächsten drei, vier Jahre massive Erfolge zu feiern? Brawn kannte er auch super aus seiner Honda-BrawnGP-Zeit (WM-Titel haben sie ja schließlich auch zusammen gewonnen)...

Und dennoch Hamilton geholt. Den angeblich "unbeständigen", angeblichen "mal hü mal hott"-Fahrer.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von vandamm:
<strong> Ich freue mich auf dein Abkotzen die nächsten Jahr und vorallem auf die 100000 sinnfreie Argumente..... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und ich freue mich darauf, wie Leute, für die Statistik bisher immer alles war, sich auf einmal massiv winden werden, um zu erklären, dass Schumi angeblich immer noch der beste ist (trotz dann weniger Titeln), obwohl nur so einer wie Fiasko (und Fiasko IST DEFINITIV schlechter als Schumi), der nie eine WM im nicht eindeutig besten Auto gewann, mehr Titel als Schumi holen wird. Und das wird er, so wie's aussieht (mit 30 Jahren hatte Schumi gerade mal zwei Titel und Fiasko wird 2017 mit 30 Jahren bereits fünf haben).

Und wenn das dann passiert, also das Zerstören der Rekord-Titelanzahl, wird, was ich schon immer sagte, nämlich dass Statistiken nicht immer aussagen, wer der beste ist, von denen, die das bisher immer vehement bestritten haben, letztlich akzeptiert werden und mein "Gesamtwerk" wäre vollendet.

donington93

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14425
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von shuyuan » Fr Jun 02, 2017 10:40 am

Bild
BrainlessBlingBling

den muss ich mir merken. Bild

Danuselli
Beiträge: 1102
Registriert: Mo Jan 15, 2007 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von Danuselli » Fr Jun 02, 2017 10:49 am

@donni:

Weil du gerade so von Vettel vs. Schumi sprichst der ja soviel schlechter wie schumi ist weil er immer nur das beste Auto hatte um damit WM zu werden.

Wann war das eigentlich bei Schumi nicht der Fall? Und warum genau sollte dann Vettel eben genau aus diesem Grund soviel schlechter sein?

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5461
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von Jan » Fr Jun 02, 2017 3:27 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>

Abgesehen davon: noch mal zurück zu Hamilton/AMG: wieso hat man dann überhaupt 2013 "BrainlessBlingBling" geholt und nicht Button?

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erstens Brawn war schon fast weg gemopt, und Zweitens Hamilton ist komplett und ausschließlich auf Laudas Intervention geholt worden, und drittens Schumi hatte kein Bock mehr auf hinterherfahren, dadurch brauchten Sie einen neuen "Star", Ham war damals eben die beste Wahl, weil Vettel nicht verfügbar war.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Fr Jun 02, 2017 3:51 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>Und ich freue mich darauf, wie Leute, für die Statistik bisher immer alles war, sich auf einmal massiv winden werden, um zu erklären, dass Schumi angeblich immer noch der beste ist (trotz dann weniger Titeln), obwohl nur so einer wie Fiasko (und Fiasko IST DEFINITIV schlechter als Schumi), der nie eine WM im nicht eindeutig besten Auto gewann, mehr Titel als Schumi holen wird. Und das wird er, so wie's aussieht (mit 30 Jahren hatte Schumi gerade mal zwei Titel und Fiasko wird 2017 mit 30 Jahren bereits fünf haben).</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was ist das denn für ein wirres Zeug? Bild Bild

HorizonF1
Beiträge: 408
Registriert: Di Dez 06, 2016 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von HorizonF1 » Fr Jun 02, 2017 4:13 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von *Jan:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>

Abgesehen davon: noch mal zurück zu Hamilton/AMG: wieso hat man dann überhaupt 2013 "BrainlessBlingBling" geholt und nicht Button?

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erstens Brawn war schon fast weg gemopt, und Zweitens Hamilton ist komplett und ausschließlich auf Laudas Intervention geholt worden, und drittens Schumi hatte kein Bock mehr auf hinterherfahren, dadurch brauchten Sie einen neuen "Star", Ham war damals eben die beste Wahl, weil Vettel nicht verfügbar war. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es wäre nett, wenn du mit den Unwahrheiten aufhören würdest. Brawn hat erheblichen Anteil gehabt, weil er Hamilton erklärt hat, was auf technischer Seite passieren wird.
web page

Schumacher wurde entlassen, weil Rosberg 324:197 Punkte einfuhr, eine Pole und mehrere Podien.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Nico Rosberg: "Ich fand es inspirierend, wie er mit dem Team arbeitete und wie kompromisslos und fokussiert er agierte. Und er war auch sehr wichtig für meine Karriere - denn wenn ich ihn nicht geschlagen hätte, wäre ich sicher nicht mehr lange bei Mercedes gefahren."</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Schumacher hat seinen 'Rücktritt' erst nach der Pressemitteilung von Mercedes notgedrungen bekanntgegeben. Das kann doch ein Blinder einordnen. Bild

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5461
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von Jan » Fr Jun 02, 2017 4:26 pm

Der Größte Lügner im Forum wirft mir Unwahrheit vor.*untermtischlieg*
Bild Bild Bild
The True

<small>[ 02.06.2017, 18:04: Beitrag editiert von: *Jan ]</small>

vandamm
Beiträge: 262
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von vandamm » Sa Jun 03, 2017 12:39 am

@ Doni

Juhu endlich bist du von deinem sinnlosen Senna Trip befreit und du erkennst, dass Schumi der Beste aller Zeiten war und ist Bild

Aber als Schumi und Vettel Fan kann ich dir sagen ich findes es nur scheiße, dass beide in 20 Jahren nicht zusammensitzen und bei RTL bei Kai Edel die ganzen Spaßgeschichten ala Gerhard Berger zumn Besten geben. Ich finde beide super gut. Rosberg ist mir zu sehr Finne.....

W 196 R
Beiträge: 2228
Registriert: Fr Jan 22, 2010 1:01 am
Wohnort: Lugano

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von W 196 R » Sa Jun 03, 2017 1:18 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von vandamm:
Ich finde beide super gut. Rosberg ist mir zu sehr Finne..... [/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Rosberg ist auch laengst nicht so gut wie die beiden sondern eher Mittelmass.

Hat er uebrigens selber letztens zugegeben das ihm einiges an Talent fehlt und damit doni's Lach und Sachgeschichten wieder einmal komplett ad absurdum gefuehrt.

Da folgt ein Knieschuss dem anderen.... Bild

W 196 R
Beiträge: 2228
Registriert: Fr Jan 22, 2010 1:01 am
Wohnort: Lugano

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von W 196 R » Sa Jun 03, 2017 2:59 am

Zurueck zur Fred Fragestellung:

Sebastian Vettel 4/6 4/6 8/11 4/6 4/6 4/6 4/6 4/6 4/6
Lewis Hamilton 5/4 6/4 23/20 6/4 5/4 5/4 5/4 11/8 5/4

Bei den bookies ist Vettel seit Monaco zum ersten Mal unter 1:1 gefallen waehrend man fuer Hamilton, der die ganze Zeit vorne lag, jetzt schon mehr als 1:1 bekommt

HorizonF1
Beiträge: 408
Registriert: Di Dez 06, 2016 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von HorizonF1 » Sa Jun 03, 2017 1:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von *Jan:
<strong> Der Größte Lügner im Forum wirft mir Unwahrheit vor.*untermtischlieg*
Bild Bild Bild
The True </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Realität scheint dich hart getroffen zu haben. Gute Besserung.

Du hast dir soeben ins Knie geschossen:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "Mit einem neuen Mann kommt eine frische Motivation. Die Verpflichtung eines Top-Fahrers lässt alle mit Ehrfurcht aufschauen." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Zu Schumacher konnte 2012 niemand mehr im Team aufschauen, weil er nicht mehr Top war und Rosberg ihm den Rang ablief.

Fakten:
- Schumacher wurde entlassen
- Brawn überzeugte Hamilton final

Warum verlinkst du eine Aussage von Lauda, wenn Brawn erzählt, dass er Hamilton bei seiner Mutter besuchte und die technischen Details besprach? Zu dem Zeitpunkt hatte Hamilton noch nicht unterschrieben.

Was soll ihm Lauda wohl im Hotelzimmer erzählt haben, da war Lauda nicht einmal offiziell bei Mercedes beteilligt.

Sobal man in diesem kleinen Forum etwas Negatives und Wahres gegen Vettel/MSC kommen die ganzen Karteileichen und Verteidiger aus den Löchern. Bild

Schumacher war 2012 einfach zu alt, zu langsam, zu unkonstant und ohne Hamilton wäre man 2013 sicher nicht Vize-WM geworden. Rosberg wäre bei umgekehrten Vorzeichen auch entlassen worden. Ganz einfach zu verstehen.


Ja, natürlich sind Wettquoten pro Vettel, weil auch der Letzte verstanden haben sollte, dass der Mercedes an keinem Wochenende, dass schnellste Auto war und Hamilton nicht immer, wie in Spanien zaubern kann bzw. Glück mit dem VSC hat. Außerdem ist der Mercedes bisher unzuverlässiger.

Nach Australien, China und Bahrain konnte man sagen, Hamilton gleicht den Nachteil mit seinem großen Talent aus. Russland konnte man als Ausrutscher sehen, aber Monaco war die Bestättigung für eine technische Fehlkonstruktion im Benz.

Edit:

Letzter Zusatz zum Schumacher-Rauswurf

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Aus Mercedes' Sicht kam Hamiltons Wechsel-Wille genau im richtigen Moment. Daimler-Vorstand Dieter Zetsche (59) war die ewigen Ausreden der Mercedes-Formel 1-Bosse nach jeder neuen Niederlage leid. Er sagt gnadenlos: "Mit Michael haben wir die Ziele nicht erreicht, die wir uns vorgenommen haben. Damit war eine Voraussetzung für eine Vertragsverlängerung nicht mehr gegeben." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Von hier: web page

<small>[ 03.06.2017, 14:02: Beitrag editiert von: HorizonF1 ]</small>

Loxley
Beiträge: 325
Registriert: Sa Mär 30, 2002 1:01 am

Wer wird Weltmeister 2017?

Beitrag von Loxley » Sa Jun 03, 2017 2:48 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HorizonF1:

Letzter Zusatz zum Schumacher-Rauswurf
Aus Mercedes' Sicht kam Hamiltons Wechsel-Wille genau im richtigen Moment. Daimler-Vorstand Dieter Zetsche (59) war die ewigen Ausreden der Mercedes-Formel 1-Bosse nach jeder neuen Niederlage leid. Er sagt gnadenlos: "Mit Michael haben wir die Ziele nicht erreicht, die wir uns vorgenommen haben. Damit war eine Voraussetzung für eine Vertragsverlängerung nicht mehr gegeben." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, aus Sicht von Schumacher nicht mehr gegeben. Er hatte für einen 3 Jahres Vertrag zugestimmt (2010,2011,2012) um aus Spaß noch etwas F1 zu fahren. Mit einer Karre die ständig verreckt, teils in aussichtsreichen Positionen, macht das nach 3 Jahren keinen Spaß mehr. Von daher hat Schumacher alle so lange hingehalten weil er sich das in dem Alter auch nicht mehr unbedingt antun musste.
Aus Mercedes Sicht natürlich verständlich, sich
dann rechtzeitig um Ersatz zu kümmern.

Antworten