Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
HorizonF1
Beiträge: 408
Registriert: Di Dez 06, 2016 1:01 am

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von HorizonF1 » Di Jun 20, 2017 1:06 pm

Mercedes sollte sich hüten den nicht minder rücksichtslosen Vettel für 2018 zu holen, um nur eine deutsche Flagge am Auto zu haben.

Hamilton hat als Teambuilder das dem zusammengeschweißt und zu einer Einheit nach Rosbergs Abgang geformt.

Vettel ist ein Fahrer, der nicht einmal davor zurückschreckt, sein Team anwaltlich abzumahnen im Rahmen der Multi-21-Geschichte.

Stimmungsmacher Hamilton Bild
Miesmacher Rosberg & Vettel Bild

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5468
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Jan » Di Jun 20, 2017 2:03 pm

Bild Bild Bild

gpXracer
Beiträge: 863
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von gpXracer » Di Jun 20, 2017 2:17 pm

Hieß es nicht immer, Rosberg sei zu lieb? Bild

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5867
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von seahawk » Mi Jun 21, 2017 12:52 am

Und mehr von Toto zum besten aktuellen F1 Fahrer

Toto Wolff: Die Arbeit von Hamilton ist nicht so offensichtlich

und wer war wohl Schuld an der schlechten Stimmung im Team von 2014-2016

Stimmung bei Mercedes gut wie nie


Zeigt Rosberg war wie Schumacher in seinen Anlagen, schnell, kompromisslos und mit fraglichem Verhalten in und außerhalb des Autos und trotzdem weitgehend chancenlos gegen Lewis. Bild

Techno
Beiträge: 577
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Techno » Mi Jun 21, 2017 10:06 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> Und mehr von Toto zum besten aktuellen F1 Fahrer

Toto Wolff: Die Arbeit von Hamilton ist nicht so offensichtlich

und wer war wohl Schuld an der schlechten Stimmung im Team von 2014-2016

Stimmung bei Mercedes gut wie nie


Zeigt Rosberg war wie Schumacher in seinen Anlagen, schnell, kompromisslos und mit fraglichem Verhalten in und außerhalb des Autos und trotzdem weitgehend chancenlos gegen Lewis. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">*blinzel* Mir wäre das irgendwie peinlich, wenn ich als Fahrer die Weltmeisterschaft verliere und mein Chef dann NACH DEM WEGGANG des Teamkollegen herum erzählt, ich sei eigentlich der bessere, faire Fahrer gewesen. Vor allem nach dem letzten Rennen der Saison 2016, in dem ich am Funk herumweinte "Da geht meine Weltmeisterschaft dahin!" Ganz so, als habe Hamilton gegenüber der Teamleitung von Mercedes einen Anspruch auf die WM. Als würde nicht das Team von den Fahrern erwarten können, dass sie sich im Sinne des Teams verhalten sondern andersherum die Fahrer (naja, genaugenommen EIN Fahrer) vom Team das passende Verhalten erwarten.

Hochinteressant, das Timing mit dem Aussagen getroffen werden.
Zu Rosbergs aktiven Zeiten hieß es immer, dass da zwei Fahrer frei fahren können. Unter der Prämisse, dass Hamilton beliebig hart gegenhalten darf und auch den Teamkollegen abräumen kann, ohne dass es im Team eine Reaktion gäbe. Als Rosberg gegenhielt wurde hingegen mit Entlassung gedroht.
Jetzt wo Rosberg weg ist, wird das Ego von Hamilton und gleichermaßen das seiner Fans gestreichelt: Nein, Hamilton hat die WM nicht verloren weil er schlechter war. Oder langsamer. Oder weniger Engagiert. Sondern weil der verdammte Teamkollege zu blöde war zwischen Marketingaussagen wie "unsere Fahrer sind gleichberechtigt" und der Realität "Wir wollen Hamilton den Weg zur Weltmeisterschaft ebnen" unterscheiden zu können. Weil dieser Rosberg sich erdreistete als Rennfahrer aufzutreten, der analysiert wo und wie er den Teamkollegen besiegen kann und es dann unter Aufbringung aller Kräfte schafft.

Das ist kein Verhalten dass Mercedes schätzt. Das ist kein Verhalten dass Hamilton schätzt und es ist passenderweise kein Verhalten dass Hamilton-Fans schätzen. Stattdessen wird feist grinsend ein Yellowpress "Interview" zitiert von dem sich selbst Wolf distanziert um deutlich zu machen dass einem -als Fan- nicht um den Sport geht. Es geht darum das Narrativ zu bestimmen.

Rosbergs WM-Titel, gegen den Mehrfachweltmeister Hamilton - gegen ein Team das Hamilton selbst bei Niederlagen, Abschüssen des Teamkollegen und Fehlern stehts(!) in Schutz genommen hat, dass Insubordination und ein noch nie dagewesenes unsportliches Verhalten im letzten Rennen kommentarlos runterschluckt, nachdem der Rennchef sich öffentlich im Funk nicht hat durchsetzen können - soll jetzt gebrandmarkt werden als der Unfall der es in der Gedankenwelt der "Fans" schon immer war. Das Werk eines überehrgeizigen Deutschen (wieder mal!) der unfair seinen Teamkollegen besiegt zum Verdruss der echten Fans.

Da stelle ich mich gegen. 2016 war ein Meisterstück und scheint Hamilton so verunsichert zu haben, dass man ihn nun aufbauen muss. Darum kommen JETZT solche Kommentare und nicht 2016, als man davon ausging, Hamilton würde es noch drehen.

Excalibur
Beiträge: 7364
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Excalibur » Mi Jun 21, 2017 10:23 am

Tony Kanaan hat bei Hamilton ziemlich auf den Punkt getroffen:


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">What can I say? (Hamilton) competed in a two-car world championship last year and was second, so I don't think he can say much. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

wings
Beiträge: 868
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von wings » Mi Jun 21, 2017 11:10 am

Ich hau mal was gegen Lewis raus, #27471.
Originell.
Glückwunsch. Bild
___

Rosberg hat tatsächlich Zähne gezeigt? Ist doch ungefähr das, was sich ein Großteil hier gewünscht hat. Aber wehe, man kleidet diesen Biss in markige Worte. Das geht doch bitte nur bei Fahrern, die hier in der Masse durchgefallen sind...

HorizonF1
Beiträge: 408
Registriert: Di Dez 06, 2016 1:01 am

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von HorizonF1 » Mi Jun 21, 2017 11:32 am

@Techno

Du hast den Fake-News-Alarm zum Anschlagen gebracht. Bild

Wann wurde denn Rosberg angeprangert?
- Spa 2014? 100% Rosbergs Schuld.
- Barcelona 2016? 100% Rosbergs Schuld.
- Österreich 2016? 100% Rosbergs Schuld.

Warum sollte man da nicht Klartext reden dürfen?

Kleine Keilereien am Start, wie in Kanada 2016, sind Racing. Das passiert und es trägt niemand die Schuld.

Es wurde aich nie mit einer Entlassung Rosbergs gedroht! Das ist 100% Fake News!
Es wurde gesagt, dass wenn der Verhaltenskodex nicht eingehalten wird, Sanktionen kommen - egal für welchen von den beiden - bis hin zur Suspension für ein Rennen. Zu keiner Zeit sagte jemand, es wird beim nächsten Unfall Rosberg entlassen. Bild

Das letzte Rennen von Hamilton war doch nicht unsportlich. Es ging übrigens um die WM...
Mercedes hatte beide Titel sicher und auch P2 bei den Fahrern war sicher und man schwor vor dem Rennen, dass es ein freies Rennen für beide gibt. Das hat Hamilton getan. Der Sieg für Mercedes war zu keiner Zeit in Gefahr.
Paddy Lowes übermotivierter Funkspruch war mehr als unnötig und Lowe wollte wohl (Williams) vorab zeigen, dass er ein Teamchef sein könne. Bild
Hamilton hat ein Anspruch auf ein freies Fahren und einen fairen Kampf.

Rosbergs Meisterstück war nicht der WM-Titel 2016! Er gewann gegen einen Fahrer, der etwa 46 bis 76 Punkte unverschuldet verloren hatte, wohingegen Rosberg etwa 14 Punkte unverschuldet verlor. Was soll das für eine großartige Leistung sein? Trotzdem ein respektabler Titel, weil er die Nerven in den letzten vier Rennen bewahrte. Bild

Rosbergs wahres Meisterstück war seine Zeit gegen Schumacher 2010 bis 2012: Er holte mehr als die doppelte Punktzahl, Pole, Sieg und mehrere Podien. Das war eine Demontage des noch Polerekordhalter, noch Rekordsiegers und noch Rekordtitelträgers der F1!
Rosberg sagte doch selbst, wenn er nicht Schumacher geschlagen hätte, dann hätte er gehen müssen und Schumacher hätte bleiben dürfen. Wie ist eigentlich die Vorstellung für einen Schumacher Fan, wenn man daran denkt, dass Schumacher die Mercedes von 2013 und 2014 hätte fahren dürfen? Bild

Hamilton braucht man nicht aufbauen. Die Teamstimmung ist die beste aller Zeiten und Wolff bestätigt und erklärt im Interview nur, warum das nun so ist. Weil Rosberg weg ist.
Jener Rosberg, der sämtliche Schumacher-Tricks à la Monaco 2006/2014 ausgepackt hat...
Spa 2014 war wohl der Versuch ein Adelaide 1994 zu kreiieren, aber wer weiß das schon.

Jetzt mal ehrlich: Wenn Mercedes Hamilton als WM 2016 unbedingt hätte haben wollen, warum baute man dann nicht einen Defekt ins Auto, das er nicht starten kann (ähnlicher Defekt wie in Singapur 2014 z.B.)? Warum durfte Rosberg in Östereich einen Undercut fahren und in Führung gehen? Erklär mal, Techno!

Fakten Bild
Fake News Bild Bild

Excalibur
Beiträge: 7364
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Excalibur » Mi Jun 21, 2017 11:55 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HorizonF1:
<strong>
Wann wurde denn Rosberg angeprangert?
- Spa 2014? 100% Rosbergs Schuld.
- Barcelona 2016? 100% Rosbergs Schuld.
- Österreich 2016? 100% Rosbergs Schuld.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild Bild Bild

Mehr muss man dazu nicht sagen.

Techno
Beiträge: 577
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Techno » Mi Jun 21, 2017 11:58 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HorizonF1:
<strong>
Fakten Bild
Fake News Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Es liegt im Wesen der Verbreiter von Fake News die Anderen als Fake News zu diffamieren.
Wow. Es war nie meine Absicht, eine Parallelität zwischen trumpesker-Medienmanipulation und den Trollen im F1-Forum herzustellen, aber Donnerwetter... DU kriegst das richtig gut hin!

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14435
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von shuyuan » Mi Jun 21, 2017 1:06 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HorizonF1:
<strong> Das letzte Rennen von Hamilton war doch nicht unsportlich. Es ging übrigens um die WM...
Fake News Bild Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

gpXracer
Beiträge: 863
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von gpXracer » Mi Jun 21, 2017 2:29 pm

Nicht, dass ICH Wert darauf lege, aber wenn Toto Wolff sagt, dass Mercedes das beste Auto hat, ist das dann zu glauben? Aus meiner Sicht nicht unbedingt aber was sagen Leute dazu, die solche Aussagen als "Fakten" ansehen?!

Excalibur
Beiträge: 7364
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Excalibur » Mi Jun 21, 2017 2:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von gpXracer:
<strong> Nicht, dass ICH Wert darauf lege, aber wenn Toto Wolff sagt, dass Mercedes das beste Auto hat, ist das dann zu glauben? Aus meiner Sicht nicht unbedingt aber was sagen Leute dazu, die solche Aussagen als "Fakten" ansehen?! </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn Lotto Wolf, der bekanntermassen ein Tiefstapler ist, verkündet dass der Mercedes das beste Auto im Feld ist, kann man dovn ausgehen dass der W08 mit Abstand das beste Auto im Feld ist.


Bild

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Minardi » Mi Jun 21, 2017 3:03 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Excalibur:
<strong> Wenn Lotto Wolf, der bekanntermassen ein Tiefstapler ist, verkündet dass der Mercedes das beste Auto im Feld ist, kann man dovn ausgehen dass der W08 mit Abstand das beste Auto im Feld ist.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...sagen ja auch sämtliche Zahlen: Mehr Siege, fast alle Poles, Führung in der KWM. Zahlen, Zahlen, Zahlen. Dass die Fahrer-WM nicht dazu gehört, liegt halt daran, dass sich bei Hamilton Rennen häufen, wo er ohne Not (Frontflügelwechsel oder sonstige Probleme) nicht mal zumindest aufs Podium fahren kann (Sotschi, Monaco), wo das seinem Teamkollegen mühelos gelingt. Irgendwas ist mit dem Bild

Das silberne Geschoss is leider noch immer vorne, aber wenigstens nicht mehr in der Intensiät von 2014-2016.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14435
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von shuyuan » Mi Jun 21, 2017 3:20 pm

den faden kann man getrost schliessen oder ?

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Do Jun 22, 2017 9:06 am

Hamilton: Ich könnte aufhören

Ja, nur zu! Dann sind wir den Halfwit endlich los.

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von donington93 » Do Jun 22, 2017 10:21 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von seahawk:
<strong> Zeigt Rosberg war wie Schumacher in seinen Anlagen, schnell, kompromisslos und mit fraglichem Verhalten in und außerhalb des Autos und trotzdem weitgehend chancenlos gegen Lewis. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">War schon 2014 so. Die Mehrheit der Defekte bei Raceberg statt bei Hamilton und es hätte überhaupt keinen WM-Kampf gegeben (da die WM lockerst vorzeitig von Hamilton entschieden worden wäre). Umgekehrt gab es einen WM-Fight bis zum letzten Rennen, in dem Raceberg auch noch doppelte Punktzahl als Würze und Anreiz hatte, die WM aus eigener Kraft holen zu können (auch wenn er technisch bedingt ausfiel, lag Raceberg nicht auf Siegkurs... falls jetzt jemand mit, "er ist mit Technikdefekt ausgefallen" labern sollte).

Mit genau derselben Möglichkeit der doppelten Punkte im Finalrennen, hätte Hamilton jedoch im Finalrennen (dieses mal 2016) im Gegensatz zu Raceberg 2014 natürlich die WM gewonnen.

donington93

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von donington93 » Do Jun 22, 2017 10:43 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
<strong> Hamilton: Ich könnte aufhören

Ja, nur zu! Dann sind wir den Halfwit endlich los. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kommt dir recht, ist schon klar. Alonso am besten auch, damit anstelle von Hamilton noch mehr Half-Pipes wie Pommes-Stoffel oder Wehrlein oder sowas hinzukommen und wie damals schon lächerlich viele WM-Titel möglichst easy geholt werden von bestimmten Leuten, worauf man sich dann einen runterholt.

Wie auch immer:

Was ich immer leicht beunruhigend finde, sind gewisse Parallelen:

Hamilton sagt neulich (nach montreal17) sinngemäß, "wenn ich von heute auf morgen nicht mehr dabei wäre, würde ich mich gerne als einer der Großen angesehen wissen" oder so ähnlich und dann sieht man bei näherer Betrachtung, dass er als "Senna-Nachfolger" seine 65. Pole mit fast exakt auf die Tausendstel (0,330 vor "Schumi-Nachfolger" Fiasko) gleichem Vorsprung holte, wie Senna seine 65. Pole vor Schumi als Zweitschnellstem (0,337).

donington93

PS: Was diesen bescheuerten Stil (Halfwit Malfwit angeht), ist das nicht eher der Stil von M, SP, P oder BN... Steht dir nicht der Stil. Lass die anderen proletig sein.

Dukenukem
Beiträge: 82
Registriert: Di Aug 15, 2006 1:01 am
Kontaktdaten:

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Dukenukem » Do Jun 22, 2017 10:59 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
.....worauf man sich dann einen runterholt.....
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">was bist du nur für armes asoziales,hasszerfressenes, an Dämlichkeit nicht mehr zu überbietendes Subjekt Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14435
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von shuyuan » Do Jun 22, 2017 1:16 pm

mercedes kann doch zufrieden sein.
Beides punktegaranten und hamilton im sänftehimmel, dem alles vom mund abgelesen wird.

das geilste ist jedenfalls seine selbstbeweihräucherung.
dazu noch der O-ton von lotto: Hamilton arbeitet nicht so offensichtlich . Bild

Bottas wird es schwer haben, wenn er nicht hollywood in die schranken weist.

ps: ist aber der falsche thread dazu.
was hat rosberg damit zu tun ?

Achso, die rosberg Phobie vom snapchat rapper. Bild

Minardi
Beiträge: 34817
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Minardi » Do Jun 22, 2017 1:26 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>
ps: ist aber der falsche thread dazu.
was hat rosberg damit zu tun ?
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wieso? Bottas Leistungen stehen ungefähr auf dem Level von Hamiltons. Was dem Bottas weh getan hat, war der Ausfall in Spanien, aber ansonsten ist er nur einen Hauch hinter Hamiltons Punkten. Davon hätte Rosberg 2015 nur träumen können. Beide haben einen finnischen Vater. etc.

Bottas, Rosberg, is eigentlich egal, wer den zweiten Silberpfeil pilotiert. Nimmt sich alles nicht viel.

Schumi_Fan_1990
Beiträge: 688
Registriert: So Okt 04, 2015 1:01 am
Wohnort: Deutschland

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Schumi_Fan_1990 » Do Jun 22, 2017 6:17 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>Kommt dir recht, ist schon klar.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ja, aber nicht nur mir, vielen anderen sicherlich auch.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>Alonso am besten auch, damit anstelle von Hamilton noch mehr Half-Pipes wie Pommes-Stoffel oder Wehrlein oder sowas hinzukommen und wie damals schon lächerlich viele WM-Titel möglichst easy geholt werden von bestimmten Leuten, worauf man sich dann einen runterholt.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">1. Was für ein wirres Geschreibsel. Bild

2. Ja, ich hätte nichts dagegen, wenn Alonso auch irgendwann verschwindet.

3. Dass du bestimmte Fahrerfelder in der Formel 1 gerne mal schlechtredest, nur weil sie nicht in dein Senna/Prost/Mansell/Piquet-Bild passen, ist mir schon klar, aber es fahren eben nicht 40 Jahre lang die gleichen Fahrer in der Formel 1. Das darf man dann auch irgendwann mal akzeptieren, anstatt den alten Zeiten nachzutrauern. Und die Fahrer, die da sind, sind dann auch die Besten und sind zu Recht in der Formel 1, von einigen Ausnahmen mal abgesehen.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong>PS: Was diesen bescheuerten Stil (Halfwit Malfwit angeht), ist das nicht eher der Stil von M, SP, P oder BN... Steht dir nicht der Stil. Lass die anderen proletig sein.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich werte das einfach mal als Kompliment, auch wenn ich "Halfwit" nach wie vor nicht schlimm finde.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5468
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Jan » Fr Jun 23, 2017 12:30 am

Was meinst Du wie er erst durchdreht, sollten Alfons und Hamilton wirklich am Ende der Saison aufhören.

gpXracer
Beiträge: 863
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von gpXracer » Fr Jun 23, 2017 12:42 am

Dann hat er doch noch Max, den er in den Quervergleich Himmel schicken kann.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5468
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Hamilton vs. Rosberg ohne Scherzinger 2016

Beitrag von Jan » Fr Jun 23, 2017 12:46 am

Was dann vermutlich auch realistisch wäre, weil Ver dann vermutlich Hamilton bei Mercedes ersetzen würde.

Antworten