McLaren Honda - wie geht es weiter?

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von MichelinMännchen » Sa Mai 13, 2017 7:04 pm

Als sich ALO heute durch´s Qualifying gezaubert hat, konnte man ein paar Herren aus Fernost beobachten, wie sie sich erleichtert in der Box in die Arme fielen und jubilierten. Man könnte glauben, es sei grad die Pole im entscheidenden WM-Rennen rausgefahren worden, stattdessen hat man mal ein gehobenen Mittelfeldplatz erreicht...
Bezeichnend für den Zustand des Teams.

Tacito
Beiträge: 3381
Registriert: Sa Dez 04, 2004 1:01 am
Wohnort: Oberösterreich

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von Tacito » So Mai 14, 2017 10:52 am

Barcolana gilt ja als der Maßstab wie gut ein Auto ist. Sicher war es eine Wundertat von Alonso. Aber er hat gezeigt wie gut das Auto selbst eigentlich wäre. Wenn nicht der Honda im Heck schlummern würde.

Dissident
Beiträge: 7316
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von Dissident » So Mai 14, 2017 11:30 am

Das Auto selbst ist definitiv gut, nur kleine Korrekturen, was für eine "Möhre" ziemlich wenig ist, da haben andere Teams deutlich mehr zu kämpfen. Alonso hat nur das getan was von einem Spitzenfahrer zu erwarten ist, alles aus dem Paket herausgeholt. Wie gesagt unterschätzen viele die Qualität des McLaren. Schon mit einem Renault Motor wäre man wohl vor Williams und nahe an RBR dran.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5867
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von seahawk » Mo Mai 15, 2017 12:33 am

2018
Vettel + Alonso bei Mercedes
Hamilton bei Ferrari

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von donington93 » Mo Mai 15, 2017 4:34 pm

No freaking way.

Ich meine, nicht dass ich das nicht wollen würde.

Aber leider leider wird DAS nicht geschehen.

No freaking way.

Obwohl, ist ja mit hoher Wahrscheinlichkeit eh nur so Rumgeflachse von dir...

donington93

MichelinMännchen
Beiträge: 3854
Registriert: Mi Apr 11, 2001 1:01 am
Wohnort: Rothaus-Zone

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von MichelinMännchen » Mo Mai 15, 2017 5:06 pm

Ohne VanPommes´ Unfall wären womöglich beide Büchsen tatsächlich mal über den Zielstrich gekommen. Es geschehen noch Zeiten und Wunder.
Honda scheint sich etwas gesteigert zu haben von "schlechteste Werksunterstützung aller Zeiten" hinzu "immer noch peinlich".

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5867
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von seahawk » Mo Mai 15, 2017 6:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von donington93:
<strong> No freaking way.

Ich meine, nicht dass ich das nicht wollen würde.

Aber leider leider wird DAS nicht geschehen.

No freaking way.

Obwohl, ist ja mit hoher Wahrscheinlichkeit eh nur so Rumgeflachse von dir...

donington93 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Glaube ich auch nicht, weil Vettel sich nie einem Topfahrer stellen wird. Bild

Aber ich würde Alonso schon gerne wieder in einem Topauto sehen.

Daddy
Beiträge: 269
Registriert: Sa Mär 18, 2017 1:01 am
Wohnort: Eferding

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von Daddy » Di Mai 16, 2017 8:58 am

Alonso in Qualifying P7, im Rennen 4 schnellste Runde (von seinem TK will ich gar nicht erst reden, einfach nur unter aller Sau), kann man da die Hoffnung haben, dass McLaren langsam anfängt sich zu stabilisieren und der peinlicher letzte Platz mit 0 Punkten nur eine Momentaufnahme ist?

HorizonF1
Beiträge: 408
Registriert: Di Dez 06, 2016 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von HorizonF1 » Di Mai 16, 2017 9:07 am

Nein, davon ist nicht auszugehen.

Kanada, Baku, Österreich, Monza, Spa kommen jetzt, was Motorenstrecken sind. In Monaco fährt Alonso nicht, womit es keine Punkte geben kann.

Die nächsten Chancen auf Punkte sind Ungarn und Singapur. Allerdings wird es ab nächster Zeit Strafversetzungen ohne Ende geben. Schnuffel Vandoorne hat schon eine bekommen und der Trick mit 10 Motoren an einem Wochenende geht nicht mehr.

Wehrlein war bisher immer in der Lage nahe an den Punkten zu sein. Es wird Spannend in der WM um Platz 10.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14426
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von shuyuan » Di Mai 16, 2017 6:37 pm

oweija was eine alte kristallkugel Bild

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von donington93 » Di Mai 16, 2017 7:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Daddy:
<strong> Alonso in Qualifying P7, im Rennen 4 schnellste Runde (von seinem TK will ich gar nicht erst reden, einfach nur unter aller Sau), kann man da die Hoffnung haben, dass McLaren langsam anfängt sich zu stabilisieren und der peinlicher letzte Platz mit 0 Punkten nur eine Momentaufnahme ist? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nix da stabilisieren. Das war vielleicht so 'ne ganz extra Motivationssache, die Alonso da mobilisiert hat.

Damit es bei McLaren als ein Aufwärtstrend angesehen werden kann, hätte Pommes-Stoffel zumindest - auch wenn nicht in Q3 zu kommen - so doch 11. oder 12. werden können im Qualifying...

donington93

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von flingomin » Do Mai 18, 2017 12:37 am

Man sollte bei der viertschnellsten Rennrunde auch betrachten, wann Alonso seinen letzten (dritten) Boxenstopp gemacht hat.
Wann er mit frischen Reifen und leichtem Auto unterwegs war, als die Konkurrenz ihre abgelatschten Luschen um den Kurs trug.
Kein anderer hat in Runde 51 nochmal gestoppt, um nochmal auf Zeitenjagd zu gehen.
War wohl wirklich nur eine Motivationshilfe.

gpXracer
Beiträge: 863
Registriert: Sa Dez 22, 2001 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von gpXracer » Do Mai 18, 2017 12:42 am

Nicht "auch". Das ist das einzige, was hier betrachtet werden muss. Diese Runde wäre ohne genau dieses Szenario nicht drin gewesen. Das ist natürlich allen klar, die ein wenig darüber nachdenken.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 31820
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von Stefan P » So Mai 28, 2017 11:07 am

...die Farbe der MacLaren wurde mit Bedacht gewählt. Zumindest kann man das denken, wenn man deutsche Fahrzeuge ansieht die ebenfalls diese Lackierung tragen. Orange und Schwarz.

Nur so ein deutsches Müllauto ist doch etwas zuverlässiger als ein englisches:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> autosport.com
...Honda admits the current MGU-H design on its Formula 1 engine is only strong enough to last two races, after suffering more 'unacceptable' reliability problems at the Monaco Grand Prix...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

LucaF1
Beiträge: 661
Registriert: Sa Sep 15, 2007 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von LucaF1 » Mi Mai 31, 2017 7:44 pm

Wie siehts jetzt eigentlich bei Alonso aus, dadurch dass Button die Strafen abgesessen hat?

Hat er jetzt gratis ne frische PU und kann wenigstens mal 1-2 Rennen (2 Rennen mit großem Vertrauensvorschuss für Honda) Gas geben?

Hab die Situation der Motoren nicht ganz im Blick. Vielleicht hat jemand einen Link mit ner Tabelle der verbrauchten Komponenten?

lulesi
Beiträge: 2166
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von lulesi » Mi Mai 31, 2017 8:19 pm

Es ist der 5. Turbo und die 5. MGU-H drin.

URL

<small>[ 02.06.2017, 07:46: Beitrag editiert von: Foren-Moderation ]</small>

LucaF1
Beiträge: 661
Registriert: Sa Sep 15, 2007 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von LucaF1 » Mi Mai 31, 2017 8:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von lulesi:
<strong> Es ist der 5. Turbo und die 5. MGU-H drin.

URL </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ah okay, danke. Frisch montiert also. Vielleicht hält der Motor ja dann wenigstens in Kanada durch.

Wobei auf der Strecke...da muss Fernando bis zur Haarnadel schon zaubern, um in die Nähe von Q3 zu kommen.

Und so schlecht steht Ferrari nicht da gegenüber Mercedes, wenn da nicht die TC wäre...

<small>[ 02.06.2017, 07:45: Beitrag editiert von: Foren-Moderation ]</small>

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5464
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von Jan » Do Jun 01, 2017 7:11 pm

Welcher Trottel hat denn hier schon wieder die Seite gesprengt. Bild

Was haltet Ihr hiervon ?

Nur dummes gelaber, oder könnte da wirklich was im Busch sein, ich mein ja nur das Gespräch neulichs z.B.zwischen Mercedes und Mansour Ojjeh z.B.

HorizonF1
Beiträge: 408
Registriert: Di Dez 06, 2016 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von HorizonF1 » Do Jun 01, 2017 7:39 pm

Mit dem Mercedes Project One wird man zukünftig einen direkten Gegenspieler zum McLaren BP23 verkaufen, da denke ich nicht, dass das Interesse groß ist. Zumal Lauda sich öffentlich gegen eine Belieferung ausgesprochen hat.

Ferrari scheidet natürlich auch definitiv aus. Die einzige Variante wäre wohl ein Renault-Antrieb. Aber ob es besser ist für Motoren 25 Mio. zu bezahlen und dann um P4 statt P7 in der KWM zu fahren, kann man bezweifeln. Neben Red Bull wird man auch kein zweites starkes Team beliefern.

Umbenannte Benz-Vorjahresmotoren für drei Jahre halte ich für die maximale Lösung bei McLaren, womit man aber auch nicht gewinnen kann.

Einen Vertrag hat von den Fahrern auch noch keiner...

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14426
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von shuyuan » Do Jun 01, 2017 11:30 pm

wie kann man eigentlich nochmal userbeiträge ausblenden ?

lulesi
Beiträge: 2166
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von lulesi » Fr Jun 02, 2017 7:37 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von *Jan:
<strong> Welcher Trottel hat denn hier schon wieder die Seite gesprengt. Bild

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich.

Mein schlechtes Gewissen hält sich allerdings in Grenzen, da ich nicht weiss warum es passiert ist.

Wäre vielleicht mal Zeit die Forumssoftware von 1880 zu ersetzen, da könnte man auch direkt einen ignore Knopf einführen um die Ergüsse einiger komplett Verwirrter auszublenden.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5464
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von Jan » Fr Jun 02, 2017 3:30 pm

Ich hab das nicht böse gemeint lulesi, alles gut. Bild

Du hast nicht die URL Funktion benutzt, das war Dein Fehler.

Benutzeravatar
Kubica-Fan
Beiträge: 2385
Registriert: Sa Aug 05, 2006 1:01 am

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von Kubica-Fan » Fr Jun 02, 2017 7:11 pm

Ich vermute, McLaren bleibt bei den Honda-Rasenmähermotoren für ein weiteres Jahr.. und fährt gegen das "Nachwuchsteam" aus Hinwil dann (weiterhin) um Platz 9 in der KWM..

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5464
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von Jan » Fr Jun 02, 2017 8:06 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Kubica-Fan:
<strong> Ich vermute, McLaren bleibt bei den Honda-Rasenmähermotoren für ein weiteres Jahr.. und fährt gegen das "Nachwuchsteam" aus Hinwil dann (weiterhin) um Platz 9 in der KWM.. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Logik sagt ja, aber ich glaub Alonso will zumindest den Mercedes Motor , wenn er die Hauptkarre schon nicht fahren darf.Glaube zwar auch nicht, das dann das Ei des Kolumbus ist, aber um Alonso zu halten, werden die alles tun.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5464
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

McLaren Honda - wie geht es weiter?

Beitrag von Jan » Do Jun 08, 2017 1:14 pm

Da ist irgendwas im Busch.

Ich vermute langsam da passiert hinter den Kulissen ein ganz Großes Ding, Mercedes zieht sich als Werksteam zurück, und Mc Laren wird wieder die No. 1 , praktisch wie vor 2010.

Evtl. ja sogar mit Ham und Alo, warum auch nicht.

Ich frage mich nur, wer das Mercedes Werksteam kaufen soll, wieder Honda ?!

Alles Schwachsinn, hmm vlt. aber vlt ja auch nicht.

Eddi hat ja mit Zetsche geredet in Monaco, und Ihm seine Gedanken mitgeteilt, Zetsche hat Ihm die wohl indirekt bestätigt.
Zetsche ist ja nun mal Mercedes, und nicht son kleiner Anteils Angestellter wie Wolff, ich tippe eher das Gerücht kam zur Unzeit auf,warum auch immer, deswegen wird alles händeringend Dementiert.

Antworten