.:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
vandamm
Beiträge: 262
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von vandamm » So Okt 29, 2017 9:43 pm

Glückwunsch zur WM Ham :top: :top: :top:

Aber einen Schumi bekommt er nicht. Irgendwie ein trauriges Rennen von ihm....
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15719
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von Jupiterson » So Okt 29, 2017 9:52 pm

yiiiiahhhhhhh :schumi: :schumi: :schumi:

Danke Seb! :D
Nichts war früher besser. Aber es gab Dinge, die waren früher gut.
Das wären sie auch heute noch, hätte man die Finger davon gelassen.

bkopreit
Beiträge: 204
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von bkopreit » So Okt 29, 2017 9:52 pm

Hat mich auch gewundert das Ham nicht mehr aufdrehen konnte.

Nettes Rennen insgesammt aber auch wieder ... die Abstände sind einfach zu groß, hoffentlich wird das 18 besser

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14415
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von shuyuan » So Okt 29, 2017 9:58 pm

ich glaub ich bin der Einzige der verstappen auf sieg getippt hat oder ? :D

edit : nee nach mir noch 4 andere.. :dead:
Zuletzt geändert von shuyuan am So Okt 29, 2017 10:00 pm, insgesamt 2-mal geändert.

jovel
Beiträge: 48
Registriert: Sa Okt 07, 2017 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von jovel » So Okt 29, 2017 9:59 pm

Jupiterson hat geschrieben:
So Okt 29, 2017 9:52 pm
yiiiiahhhhhhh :schumi: :schumi: :schumi:
Ein überrunderter bereitet dir solche Gefühle? Arme Jupiterfrau
Der Sieg genügt nicht, man muss auch überzeugen können. /V. Hugo

Dissident
Beiträge: 7314
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von Dissident » So Okt 29, 2017 10:00 pm

Verstappen und Vettel waren heute eine klasse für sich, dahinter Hamilton, dann so wie gehabt Bottas vor Raikkonen und Co.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 5457
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von Jan » So Okt 29, 2017 10:02 pm

Wenn das 2018 so weiter geht, wird es hot nächstes Jahr, und wenn dann auch noch Alonso mitspielen sollte erst recht.

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4274
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von danseys » So Okt 29, 2017 10:12 pm

War noch was Besonderes? Habe nach der Hälfte ausgemacht... :zzz:

Ah, ja , neue Smilies! Danke @Feldo! :top: :top: :top:

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2103
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von TifosiF40 » So Okt 29, 2017 10:37 pm

Vielleicht klappt's für Basti ja 2018. Wenn man sich die Leistungssteigerung von RB ansieht, würde ich aber nicht drauf wetten 8)
Stand up (for the) Champion

vandamm
Beiträge: 262
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von vandamm » So Okt 29, 2017 11:06 pm

Red Bull wird Anfang der Saison 18 wieder voll verpacken und mit Renault wird es richtig knallen. Außerdem wartet noch Honda :lol: :lol: :lol:
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 20722
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von Feldo » So Okt 29, 2017 11:29 pm

Jupiterson hat geschrieben:
So Okt 29, 2017 9:52 pm
yiiiiahhhhhhh :schumi: :schumi: :schumi:

Danke Seb! :D
:jupi:
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

Benutzeravatar
MisterEd
Beiträge: 29547
Registriert: Mo Mär 18, 2002 1:01 am
Wohnort: wegen Färdewurst

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von MisterEd » So Okt 29, 2017 11:40 pm

vandamm hat geschrieben:
So Okt 29, 2017 11:06 pm
Red Bull wird Anfang der Saison 18 wieder voll verpacken ...
:confused: Wen oder was?

Ansonsten: Glückwunsch an das Auto zum Titel :mrgreen:
1PS ist besser als 0kW

smod
Beiträge: 851
Registriert: Do Jun 20, 2002 1:01 am
Wohnort: Provinznest

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von smod » Mo Okt 30, 2017 7:29 am

jovel hat geschrieben:
So Okt 29, 2017 8:57 pm
Vettel kämpft mit dem Messer zwischen den Zähnen..
Go Seb..das kriegste hin..
So issa die ganze Saison gefahren... aber Strafen bekommt er nicht! Das am Start war unterirdisch. Hammi war vor bei, aber wie hat Lauda gesagt? Wenn wenigstens alle gelich behandelt würde. Aber lasst die Trolle los, NATÜRLICH war DAS hier wieder mal was anderes! Ja stimmt, wäre Vettel für seine Aktionen dieses Jahr bestraft worden, wäre die Saison viel früher vorbei gewesen. GELD regiert die Welt, eine spannende Saison ist halt wichtig.

Mein Wunsch für 2018:

Guter Mercedes
Guter Ferrari
Stabiler und schneller McLaren - Alonso tut mir echt leid
und ein von Anfang an schneller und haltbarer Red Bull

Ich find das so geil, ein Holländer sucht seinen Wohnwagen - oder hat jemand eine Erklärung warum der so schnell ist? :D

Dr_Med_den_Rasen
Beiträge: 931
Registriert: Di Nov 19, 2013 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von Dr_Med_den_Rasen » Mo Okt 30, 2017 8:55 am

Die Kollision zwischen Verstappen und Vettel kann man als Rennunfall sehen, aber der Vorfall mit Hamilton geht ganz klar auf Vettels Kappe. Hamilton war schon durch, also kann man Vettel Unvermögen oder Absicht unterstellen.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5867
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von seahawk » Mo Okt 30, 2017 9:15 am

Da wäre eine Strafe angemessen gewesen. Überhaupt sollte man Vettel vielleicht mal eine Rennen Pause gönnen, denn wie er momentan "fährt" geht gar nicht.

Glückwunsch dem souveränen Weltmeister Hamilton. :top:

Dr_Med_den_Rasen
Beiträge: 931
Registriert: Di Nov 19, 2013 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von Dr_Med_den_Rasen » Mo Okt 30, 2017 9:24 am

Er wird im Winter genug Bedenkzeit bekommen, bis zu den Testfahrten. Im Werk in Maranello hat er ja seit letztem Jahr Hausverbot :D

jovel
Beiträge: 48
Registriert: Sa Okt 07, 2017 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von jovel » Mo Okt 30, 2017 9:25 am

smod hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 7:29 am

aber wie hat Lauda gesagt?
Vergiss es. Was der Typ daher labbert, ist platter als die Schleimspur einer Schnecke.

Wasser auf eigene Mühlen - Polemik. :flop:
Der Sieg genügt nicht, man muss auch überzeugen können. /V. Hugo

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44092
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von HaPe » Mo Okt 30, 2017 9:49 am

Dr_Med_den_Rasen hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 8:55 am
Die Kollision zwischen Verstappen und Vettel kann man als Rennunfall sehen, aber der Vorfall mit Hamilton geht ganz klar auf Vettels Kappe. Hamilton war schon durch, also kann man Vettel Unvermögen oder Absicht unterstellen.
Ihm Absicht zu unterstellen ist wohl das Dämlichste überhaupt.
Eine Kollision nützt nur Hamilton. Warum sollte Vettel mit Absicht seine eigenen Minimalchancen zunichte machen?!
..und dann diese Schilder an der Autobahn: "Achtung Nebel".
Entweder es ist Nebel ... oder ich kann das Schild lesen. (c)Pispers

Dr_Med_den_Rasen
Beiträge: 931
Registriert: Di Nov 19, 2013 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von Dr_Med_den_Rasen » Mo Okt 30, 2017 10:05 am

Eine Kollision mit dem Ziel den Reifen von Hamilton aufzuschlitzen und den eigenen Flügel kaum zu beschädigen. Wäre nicht zum ersten Mal passiert.

Dann war es halt Unvermögen. Starten ist nicht jedermanns Sache :D

Helldriver
Beiträge: 4179
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von Helldriver » Mo Okt 30, 2017 10:19 am

HaPe hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 9:49 am
Dr_Med_den_Rasen hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 8:55 am
Die Kollision zwischen Verstappen und Vettel kann man als Rennunfall sehen, aber der Vorfall mit Hamilton geht ganz klar auf Vettels Kappe. Hamilton war schon durch, also kann man Vettel Unvermögen oder Absicht unterstellen.
Ihm Absicht zu unterstellen ist wohl das Dämlichste überhaupt.
Eine Kollision nützt nur Hamilton. Warum sollte Vettel mit Absicht seine eigenen Minimalchancen zunichte machen?!
Ist doch ganz einfach: Mit Chance wäre der Reifen beschädigt, der Frontflügel aber nicht bzw. nur wenig.
Für mich sah das nach Absicht aus. So hätte man die "minimale Chance" bestmöglichst genutzt.
Leave me alone - Kimi told me what to do!

jovel
Beiträge: 48
Registriert: Sa Okt 07, 2017 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von jovel » Mo Okt 30, 2017 10:35 am

Helldriver hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 10:19 am


Ist doch ganz einfach: Mit Chance wäre der Reifen beschädigt, der Frontflügel aber nicht bzw. nur wenig.
Für mich sah das nach Absicht aus. So hätte man die "minimale Chance" bestmöglichst genutzt.
Hätte ja fast gepasst. Sagen wir 2 Millimeter weniger nah dran und die WM wäre nochmals vertagt worden. Aus der Sicht: rabenschwarzes Pech für Vettel. :lol:
Der Sieg genügt nicht, man muss auch überzeugen können. /V. Hugo

Dissident
Beiträge: 7314
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von Dissident » Mo Okt 30, 2017 10:59 am

Der Grund der Kollision war dass Hamilton ganz aussen im schmutzigen Teil nicht richtig durchbeschleunigen konnte, Vettel fuhr zwar wie schon gegen Verstappen zu verbissen aber es war keine Absicht dem Hamilton reinzufahren.

Senna-the-best
Beiträge: 1653
Registriert: Mo Jun 09, 2003 1:01 am
Wohnort: Paragon
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von Senna-the-best » Mo Okt 30, 2017 11:33 am

Es kann jeder meinen was er will aber für mich fuhr Vettel bewusst in Hamilton rein.
Gründe:
1. Er hat sich seinen Frontspoiler schon bei Verstappen ruiniert....ein Boxenstopp sowieso unvermeidbar
2. Hamilton war eigentlich schon vorbei...letzte Chance für Vettel ihn noch lebendig zu erlegen
3. Vettel hat schon einige "Kurzschluss-Aktionen" gehabt...ist quasi nix neues was wir von Ihm sehen


PS: Bitte mal gedanklich die Fahrer Vettel und Hamilton tauschen....mein Gott würde auf Lewis hier eingeprügelt warden im Forum...
Diese Aktion kram ich auf jeden Fall raus, wenn mal bei Lewis eine dümmliche Aktion auftritt :wink2:

mikag
Beiträge: 848
Registriert: So Nov 30, 2003 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von mikag » Mo Okt 30, 2017 12:19 pm

Dissident hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 10:59 am
Der Grund der Kollision war dass Hamilton ganz aussen im schmutzigen Teil nicht richtig durchbeschleunigen konnte, Vettel fuhr zwar wie schon gegen Verstappen zu verbissen aber es war keine Absicht dem Hamilton reinzufahren.
Genauso ist es.
Vettel hier Absicht zu unterstellen, ist absoluter Quatsch. Gewollt einem Fahrer mit dem Frontflügel den Hinterreifen aufzuschlitzen, ohne dass der Frontflügel wenig bis gar nicht beschädigt wird, kann nur von einem völlig subjektivem Kleingeist fabuliert werden. :jupi:
Vettel hat leider (mal wieder) einen Fehler gemacht, das war alles.

Senna-the-best
Beiträge: 1653
Registriert: Mo Jun 09, 2003 1:01 am
Wohnort: Paragon
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix von Mexiko - Mexiko City ::.

Beitrag von Senna-the-best » Mo Okt 30, 2017 12:28 pm

mikag hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 12:19 pm
Dissident hat geschrieben:
Mo Okt 30, 2017 10:59 am
Der Grund der Kollision war dass Hamilton ganz aussen im schmutzigen Teil nicht richtig durchbeschleunigen konnte, Vettel fuhr zwar wie schon gegen Verstappen zu verbissen aber es war keine Absicht dem Hamilton reinzufahren.
Genauso ist es.
Vettel hier Absicht zu unterstellen, ist absoluter Quatsch. Gewollt einem Fahrer mit dem Frontflügel den Hinterreifen aufzuschlitzen, ohne dass der Frontflügel wenig bis gar nicht beschädigt wird, kann nur von einem völlig subjektivem Kleingeist fabuliert werden. :jupi:
Vettel hat leider (mal wieder) einen Fehler gemacht, das war alles.

....ok hab mir das startvideo noch ein paar mal angeguckt...ganz interessantes Detail
https://www.youtube.com/watch?v=USKAwa8rad8 bei 1:57
Hamilton hat sogar gaaaaanz leicht den linken Hinterreifen von Verstappen erwischt....muss man sehr genau hinschauen....ob da Lewis leicht vom Gas ging und Vettel das nicht miteinkalkulierte?
Ich ruder auf jeden Fall zurück und unterstelle keine grobe Absicht...sondern grobe Fahrlässigkeit ;)

Antworten