.:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Antworten
F1Fan.
Beiträge: 542
Registriert: Sa Mär 06, 2010 1:01 am
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

.:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von F1Fan. » Fr Okt 20, 2017 3:56 pm

Hallo und Willkommen im USA-Livethread! 8)

Krönt sich Lewis Hamilton bereits zum Auftakt der Amerikanischen Primetimewochen am Sonntagabend im US-GP in Austin zum Formel-1-Weltmeister 2017? Nach den vermutlich vorentscheidenden Ferrari-Motorenproblemen bei Sebastian Vettel kann sich der 32-Jährige Mercedes-Pilot aus Großbritannien im 17. und viertletzten Saisonrennen von Texas seinen vierten Titelgewinn sichern und damit mit dem Deutschen gleichziehen. Nur eine Woche darauf folgt Ende Oktober bereits Mexiko sowie Brasilien und das vorweihnachtliche Finale in Abu Dhabi.

Zur Verwertung des ersten WM-Matchballs müsste Hamilton mit einem Sieg oder Platz zwei in Austin und einem weiteren Vettel-Nuller bei 306:247 seinen 59-Punkte-Vorsprung auf die anschließend maximal zu holenden 75 Zähler ausbauen. Während Silberpfeil-Teamkollege Valtteri Bottas ebenso noch rechnerische Titelchancen besitzt, hoffen die Red-Bull-Piloten Ricciardo und Verstappen nach den letzten Stockerlplätzen auch auf dem Aerodynamik-Kurs der USA auf eine Überraschung. Nach der Premiere 2012 gewann Hamilton unterbrochen von Vettel 2013 bislang alle Austin-GP und triumphierte im Vorjahr als erstmaliger Polsetter vor Nico Rosberg und Danny Ricciardo. Nachdem Pierre Gasly am Wochenende in Suzuka um den finalen Titel der Japanischen 'Super Formula' fährt, debütiert neben dem Russischen "Bankerldrücker" Daniil Kwjat Ex-Testfahrer Brendon Hartley im Toro Rosso. Der 27-Jährige zeigte in den vergangenen Jahren im WEC-Langstreckensport auf und ist damit der erste Neuseeländer in der Königsklasse seit Mike Thackwell vor 33 Jahren. Unterdessen in einer Aktion gegen Brustkrebs Pirellis Ultrasoft-Reifen diesmal statt Violett Rosa eingefärbt sind, dominierte die Schlagzeilen der 2018 bevorstehende Wechsel von FIA-Techniker Marcin Budkowski zu Renault. Hinter Force India und Williams schrieb US-Lokalteam Haas mit Grosjean und Magnussen zuletzt doppelt an und überholte vor Austin damit obige Franzosen zu Rang sieben.

Landes- und Streckenvorstellung

Die "Stars and Stripes" der USA sind das drittgrößte sowie drittbevölkerungsreichste Land der Erde und erstrecken sind als englischsprachige "Weltmacht" über den gesamten Nordamerikanischen Kontinent. Hauptstadt der 50 Vereinigten Bundesstaaten (darunter Alaska, Hawaii, Überseeterritorien) ist Washington D.C., das sich ebenso wie New York an der Atlantischen Ostküste befindet. Auf der Pazifikseite liegen die weiteren Millionencitys San Francisco und Los Angeles samt Filmmekka Hollywood. Dazu kommen US-Weltmarken wie Coca Cola und Facebook sowie der atemberaubende Grand Canyon und zahlreiche Klimazonen. Der populistische US-Präsident Donald Trump hielt die Welt seit seinem Wahlcoup über Hillary Clinton mit unzähligen fragwürdigen Handlungen und (kriegerischen) Aussagen gegen Nordkoreas Atomprogramm und Co in Atem. 1,7-Millionen-Kleinstadt Austin liegt im Südwesten der USA und ist als viertgrößte Metropole Binnenhauptstadt des nahmhaften Bundesstaates Texas. Bekannt ist das "World Capital of Livemusic" als Studentenstadt für seinen allgegenwärtigen Slogan "Keep Austin Weird" (halte Austin einzigartig). Der 2012 eröffnete und rund 300 Millionen Euro teuere 'Circuit of the Americas' ist ein rasanter 5,5 Kilometer langer Anleihen-Mix aus Spielbergs Start-Ziel-Bergfahrt, Silverstone (Magotts-Becketts-Chapppel-Geschlängel), Istanbul (Highspeed-Kurve 8) sowie Hockenheims Stadionatmosphäre. Die DRS-Gegengerade misst rund einen Kilometer. Markenzeichen ist der weithin sichtbare 'Rattlesnake'-Tower (Rasselschlangen-Turm). Aufgrund der siebenstündigen Zeiunterschied nach Mitteleuropa hält Austins Primetime-Wochenende die spätesten Beginnzeiten des Jahres bereit. Nach dem Freitags-Auftakt um 17:00 bzw. 21:00 Uhr beginnt Austins Abschlusstraining und Qualifying mit 18:00 bzw. 23:00 Uhr heuer erstmals Richtung heimischer "Geisterstunde". Der US-GP in Austin startet am Sonntagabend um 21:00 Uhr.



Streckendaten:


Name Circuit of the Americas
Länge 5.516 Meter
Runden 56
Distanz 308,896 km



Zeitplan:


Freitag, 20. Oktober:

01. Freies Training 17:00 - 18:30 Uhr LIVE sky, N-TV

02. Freies Training 21:00 - 22:30 Uhr LIVE sky


Samstag, 21. Oktober:

03. Freies Training 18:00 - 19:00 Uhr LIVE sky, Zsf. RTL

Qualifying 23:00 Uhr LIVE sky, RTL, ORF eins, SRF zwei


Sonntag, 22. Oktober:

Rennen 21:00 Uhr LIVE sky, RTL, ORF eins, SRF zwei


Wetter:

Unter leicht bewölkten Sommertemperaturen von bis zu 31 Grad
könnte es in Austin am Freitag und Sonntag regnen.

Online
Benutzeravatar
*Jan
Beiträge: 5449
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von *Jan » Fr Okt 20, 2017 5:09 pm

Oh F1 Fan ist wieder da Bild

Administrator
Beiträge: 124
Registriert: Sa Jul 22, 2000 1:01 am
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von Administrator » Fr Okt 20, 2017 5:21 pm

8) Na also, geht doch ;)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14405
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von shuyuan » Fr Okt 20, 2017 7:57 pm

wer hat 1 Freies TRaining geguckt ?
Steht ja gaaaanix hier :|

pibeem
Beiträge: 76
Registriert: Fr Sep 18, 2009 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von pibeem » Sa Okt 21, 2017 11:27 am

Also ich hab beide Sessions live verfolgt. Ist nix spannendes passiert.

Aber ich schreibe eigentlich selten was hier. War jetzt nur neugierig wegen der neuen Forensoftware.
Ist ziemlich ruhig geworden hier im Forum, oder täuscht mich das?

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4274
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von danseys » Sa Okt 21, 2017 12:39 pm

nunja, sind halt "blöde" Zeiten, und wenn man kein sky hat, auf n-tv = :roll:

bkopreit
Beiträge: 204
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von bkopreit » Sa Okt 21, 2017 2:53 pm

Ich hoffe nur das gestern der seltsame Motorsound bei dem Haas (glaube ich) ein Kaputtes Mikro war und nicht dieser angekündigte Versuch von Liberty Keramik Mikrofone einzusaetzen um den Klang zu verbessern.

Benutzeravatar
VoiVoD
Beiträge: 277
Registriert: Do Feb 07, 2002 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von VoiVoD » Sa Okt 21, 2017 6:13 pm

Wer ist denn der nervige Co-Komantator bei n-tv?

Etwa der Basecap-Penner von sport1?

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4274
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von danseys » Sa Okt 21, 2017 8:17 pm

Jan Seyffarth :roll:

jovel
Beiträge: 48
Registriert: Sa Okt 07, 2017 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von jovel » Sa Okt 21, 2017 8:31 pm

So Fortnua will, geht noch was..
Go SEB..Kimi häng dich rein, Alterchen.
Der Sieg genügt nicht, man muss auch überzeugen können. /V. Hugo

chief500
Beiträge: 1735
Registriert: Fr Jun 12, 2009 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von chief500 » Sa Okt 21, 2017 10:38 pm

RTL steigt dann mal 15 Minuten nach Beginn des Qualys ein. Reicht ja auch :roll:

Benutzeravatar
Kubica-Fan
Beiträge: 2385
Registriert: Sa Aug 05, 2006 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von Kubica-Fan » Sa Okt 21, 2017 10:45 pm

Gähn.. die Amis spinnen ja*.. Qualy um 23 Uhr.. :roll:

*wobei das seit letztem Spätherbst ja schon bestätigt wurde ;)

jovel
Beiträge: 48
Registriert: Sa Okt 07, 2017 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von jovel » So Okt 22, 2017 12:11 am

Ok, letzte Strohalmakrobatik: morgen beim Rennen kann....
Ja, was kann.. weiss auch nicht.

Saison futsch. Vettel biederer Durchschnitt - Ferrari schwach - Kimi, trink einen im Schaukelstuhl aber mach Platz.
Der Sieg genügt nicht, man muss auch überzeugen können. /V. Hugo

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von HaPe » So Okt 22, 2017 12:17 am

Kubica-Fan hat geschrieben:
Sa Okt 21, 2017 10:45 pm
Gähn.. die Amis spinnen ja*.. Qualy um 23 Uhr.. :roll:
Was können die Amis jetzt für die Zeitverschiebung? :?:
..und dann diese Schilder an der Autobahn: "Achtung Nebel".
Entweder es ist Nebel ... oder ich kann das Schild lesen. (c)Pispers

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von HaPe » So Okt 22, 2017 12:18 am

jovel hat geschrieben:
So Okt 22, 2017 12:11 am
Saison futsch. Vettel biederer Durchschnitt - Ferrari schwach
Watt??
Sensationelle Runde von Seb in Q3 :!: 8)
Vllt- geht morgen was, wenn die Mercedes Probleme mit der Haltbarkeit des Reifens kriegen.
..und dann diese Schilder an der Autobahn: "Achtung Nebel".
Entweder es ist Nebel ... oder ich kann das Schild lesen. (c)Pispers

Benutzeravatar
MSC-Fan
Beiträge: 25
Registriert: Mi Apr 23, 2008 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von MSC-Fan » So Okt 22, 2017 12:28 am

Man kann die TV Sender ja verstehen, dass diese eine künstliche Spannung für's Rennen herbei reden. Realistisch betrachtet ist die WM längst gelaufen und unter normalen Umständen der Hamilton Sieg am Sonntag beschlossene Sache.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 14405
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von shuyuan » So Okt 22, 2017 7:28 am

HaPe hat geschrieben:
So Okt 22, 2017 12:17 am
Kubica-Fan hat geschrieben:
Sa Okt 21, 2017 10:45 pm
Gähn.. die Amis spinnen ja*.. Qualy um 23 Uhr.. :roll:
Was können die Amis jetzt für die Zeitverschiebung? :?:
kann der Hamilton kumpel nicht NACH dem Quali auftreten ?

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2161
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von flingomin » So Okt 22, 2017 9:28 am

HaPe hat geschrieben:
So Okt 22, 2017 12:18 am
Watt??
Sensationelle Runde von Seb in Q3 :!: 8)
Vllt- geht morgen was, wenn die Mercedes Probleme mit der Haltbarkeit des Reifens kriegen.
Eher weniger.
Eher hatten beide Mercedes - dank Kimi- eine beschissene letzte Qualirunde bei der sich beide dann auch nicht mehr verbessert haben.
Bei normalem Verlauf wäre wieder der an diesem WE übliche 5-7 Zehntel Rückstamd heraus gekommen, mit Bottas auf P2.
Da hat der Kimi ganze Arbeit geleistet, aber warum auch nicht. Schließlich gehts ja um die letzte Chance.
Finde ich nicht verwerflich.

Benutzeravatar
Kubica-Fan
Beiträge: 2385
Registriert: Sa Aug 05, 2006 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von Kubica-Fan » So Okt 22, 2017 10:12 am

HaPe hat geschrieben:
So Okt 22, 2017 12:17 am
Kubica-Fan hat geschrieben:
Sa Okt 21, 2017 10:45 pm
Gähn.. die Amis spinnen ja*.. Qualy um 23 Uhr.. :roll:
Was können die Amis jetzt für die Zeitverschiebung? :?:
Rechnen ist nicht so ganz deine Stärke?

Rennen um 21 Uhr

Qualy war um 23 Uhr wegen eines Konzerts von J. Timberlake..

Gutmensch
Beiträge: 953
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von Gutmensch » So Okt 22, 2017 10:26 am

Ist wirklich unverständlich. Auf jeder Veranstaltung kommt zuerst die Vorgruppe und dann der Top-Act zum Schluss. Hätten die Timberlake Fans ruhig erst die Quali ertragen sollen...

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2103
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von TifosiF40 » So Okt 22, 2017 10:44 am

So ein Quali um 23 Uhr ist schon ein Problem, wenn Mutti einen um 21 Uhr in's Bett schickt :mrgreen:

Hier ist ja tote Hose. Scheint so, als hätte das neue Forum zu einem weiteren Useraussterben geführt.
Zuletzt geändert von TifosiF40 am So Okt 22, 2017 11:08 am, insgesamt 2-mal geändert.
Stand up (for the) Champion

lulesi
Beiträge: 2166
Registriert: Sa Aug 17, 2002 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von lulesi » So Okt 22, 2017 11:00 am

Auf Sky haben sie erklärt dass das Justin Timberlake Konzert nach dem Qualifying kam und keinesfalls vorher. Was für mich auch Sinn macht, da das Qualifying normalerweise um 14:00 Uhr Ortszeit gestartet wird, und die werden ja nicht um 12:00 Uhr ein POP-Konzert geplant haben. Wahrscheinlicher ist es, dass sie die Lücke zum anschliessenden Konzert verkürzen wollten, damit mehr Zuschauer vor Ort blieben.

Zum Qualifying selbst. Die Motorleistung des Mercedes auf der Geraden ist schon beeindruckend. Vettel hat eine Zauberrunde aus dem Ärmel geschüttelt, sonst wäre er nicht so nahe an Hamilton dran gewesen.
Es hat natürlich geholfen dass Verstappen, Raikkonen und Bottas keine Zauberrunde hinbekommen haben.

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44091
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von HaPe » So Okt 22, 2017 11:51 am

Kubica-Fan hat geschrieben:
So Okt 22, 2017 10:12 am
HaPe hat geschrieben:
So Okt 22, 2017 12:17 am

Was können die Amis jetzt für die Zeitverschiebung? :?:
Rechnen ist nicht so ganz deine Stärke?

Rennen um 21 Uhr
Und Lesen&Verstehen scheint nicht die deine zu sein.
Was interessiert die Amis, wie spät es in Deutschland ist, wenn das Quali übertragen wird?! got it?
Ob nun 21 Uhr oder 23 Uhr ist doch dabei total wumpe.
..und dann diese Schilder an der Autobahn: "Achtung Nebel".
Entweder es ist Nebel ... oder ich kann das Schild lesen. (c)Pispers

Benutzeravatar
Kubica-Fan
Beiträge: 2385
Registriert: Sa Aug 05, 2006 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von Kubica-Fan » So Okt 22, 2017 12:22 pm

HaPe hat geschrieben:
So Okt 22, 2017 11:51 am
Kubica-Fan hat geschrieben:
So Okt 22, 2017 10:12 am


Rechnen ist nicht so ganz deine Stärke?

Rennen um 21 Uhr
Und Lesen&Verstehen scheint nicht die deine zu sein.
Was interessiert die Amis, wie spät es in Deutschland ist, wenn das Quali übertragen wird?! got it?
Ob nun 21 Uhr oder 23 Uhr ist doch dabei total wumpe.
Ah, ein Experte. Davon gibt es hier ja richtig viele..

Schlage dem Experten vor, die Anzahl an Formel1-Guckern in Europa (Deutschland ist da nur ein kleiner Teil davon, auch wenn ihr Deutschen das zwischendurch gerne mal ausblendet) mal mit denen in Amerika (Süd- und Nord) zu vergleichen.

Um 23 Uhr (für die Briten 22 Uhr) gibt nunmal weniger Einschaltquoten als 21 Uhr. Das die Amis da offenbar drauf sche*****, zeigt wie falsch die Formel1 aktuell drauf ist.

Im Vergleich dazu: Die Australier müssen ihr Qualy jeweils kurz vor Sonnenuntergang halten, dito war es in Malaysia, die ganzen Nachtrennen (Singapur, Abu Dhabi, Bahrain) in Asien sind ja auch nur aus dem Grund, das man in Europa nicht "zu früh" dran ist. Und die Amis machen dann mal eben so spät, für ein deppertes Konzert (man hätte ja eine Nachwuchs/Showserie nach dem F1 Qualy fahren lassen können) - natürlich stört das einen "wahren" F1 Fan nicht. Aber der stand früher auch um 4 Uhr auf, um Melbourne zu schauen.. die 90% der "och, F1 kommt, schau ich mir mal an" Fans, um die geht es.

Und ob du es magst oder nicht, diese "Gelegenheitsfans", auf diese kommt es an. In der heutigen Formel1. Leider.

Deshalb verstehe ich das verschieben nicht.

Oder aber, die F1 ist gesamthaft so unwichtig geworden für die TV-Stationen, das es auch nicht mehr draufankommt. Dann wird aber wohl ein Downsizing des ganzen Circus nötig. Ohne TV-Werbeeinnahmen sind wir bald wieder in den 1980ern zurück. Wäre vielleicht nicht schlecht. Aber so von den Besitzern der F1 wohl eher nicht gewünscht..

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4274
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: .:: Livethread Grand Prix der USA - Austin ::.

Beitrag von danseys » So Okt 22, 2017 12:47 pm

RTL schiebt das ganze für ne Kuppelshow gleich mal noch weiter nach hinten; kein Interesse mehr, wo die WM gelaufen ist?

Antworten