Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen

Jochen Mass: Das macht Schumacher besser als Verstappen

20. September 2017 - 15:42 Uhr

Jochen Mass bezeichnet Mick Schumacher als "großes Talent" und hebt seine Stärken hervor - Allerdings müsse er noch beweisen, dass er auch kämpfen kann

Mick Schumacher, Ross Brawn
Mick Schumachers großes Ziel ist eines Tages die Formel 1
© LAT

(Motorsport-Total.com) - In der Formel-3-Europameisterschaft erlebt Mick Schumacher 2017 eine eher schwierige Rookiesaison. Der Sohn von Formel-1-Rekordchampion Michael Schumacher liegt nach acht der zehn Rennwochenenden auf dem elften Platz der Gesamt- und Rang drei der Rookiewertung. Ex-Formel-1-Pilot Jochen Mass lobt den 18-Jährigen im Gespräch mit 't-online.de' trotzdem und erklärt: "Mick ist ein großes Talent."

"Und im Gegensatz zu Verstappen ist er nicht von sich eingenommen, er bringt viel menschliche Qualität mit", zieht er einen Vergleich zu Formel-1-Youngster Max Verstappen. Der Niederländer ist gerade erst 19, fährt aber bereits seit 2015 in der Königsklasse. Zu diesem Zeitpunkt absolvierte Schumacher gerade einmal sein erstes Rennen in der deutschen Formel 4.

ANZEIGE

Gemeinsam haben die beiden Nachwuchspiloten, dass ihre Väter in der Formel 1 gefahren sind. Während Papa Schumacher damals eindeutig der schnellere Mann war, hat die Karriere von Verstappen Junior nun deutlich schneller abgehoben als die von Mick Schumacher. "Seine bisherige Karriere ist zwangsläufig mit dem Namen Schumacher verbunden", erklärt Maas.

Dass es Schumacher in diesem Jahr in der Formel-3-EM etwas schwerer hat, sieht der 70-Jährige in gewisser Hinsicht sogar positiv. "Er musste sich nie durchboxen, sportliche Rückschläge gab es kaum", erinnert er und erklärt: "Er benötigt vor allen Dingen Zeit und auch mal das ein oder andere sportliche Tal. Dann muss er zeigen, dass er beißen kann."

2016 gewann Mick Schumacher sowohl in der deutschen als auch in der italienischen Formel 4 mehrere Rennen und wurde am Ende des Jahres jeweils Vizemeister. Auch in seiner ersten Formel-4-Saison 2015 konnte er bereits einen Sieg verbuchen. In diesem Jahr ist ein dritter Platz in Monza sein bisher bestes Formel-3-Ergebnis.

Artikeloptionen
Artikel bewerten