Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport - ADAC GT Masters Magazin30.09. 11:00
Motorsport Live - Monster Energy Nascar Cup Series01.10. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott12.10. 23:30
DTM - Countdown13.10. 21:15
Motorsport Live - Audi Sport TT Cup14.10. 11:30
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+
Forum

Super Formula: Erster Japan-Sieg für Red Bulls Pierre Gasly

21. August 2017 - 17:17 Uhr

Pierre Gasly hat in Motegi seinen ersten Sieg in der Super Formula gefeiert: Damit war er genauso schnell wie sein GP2-Titelvorgänger Stoffel Vandoorne

Felix Rosenqvist, Kamui Kobayashi, Pierre Gasly
Bekannte Gesichter: Kamui Kobayashi, Pierre Gasly und Felix Rosenqvist
© LAT

(Motorsport-Total.com) - Red-Bull-Junior Pierre Gasly hat am Wochenende seinen ersten Sieg in der Super Formula eingefahren. Der Franzose wird derzeit nach dem Gewinn des GP2-Titels von Red Bull in der japanischen Formelserie geparkt, wo er weiterhin auf den Aufstieg in die Formel 1 wartet. In Motegi gelang Gasly nun der erste Sieg in Fernost, womit er sich auf den fünften Gesamtrang schob.

Einen ähnlichen Weg war in der vergangenen Saison Stoffel Vandoorne gegangen. Auch der Belgier musste nach dem Gewinn der GP2-Meisterschaft erst ein Jahr in Japan verbringen, bevor er in dieser Saison bei McLaren-Honda als Stammfahrer in die Königsklasse aufstieg. Interessante Parallele: Auch Vandoorne gelang der erste Sieg bei seinem fünften Einsatz in der Meisterschaft. Am Ende wurde er Gesamt-Vierter.

ANZEIGE

Gasly befindet sich derzeit im Aufwind: Nach zwei punktelosen ersten Rennen feierte er im dritten Saisonlauf mit Rang sieben die ersten Zähler, ein Rennen später wurde er Fünfter - nun kam sogar die Steigerung mit Platz eins. Gasly verwies in Motegi mit Ex-Formel-1-Pilot Kamui Kobayashi und Formel-E-Rennsieger Felix Rosenqvist sogar zwei bekannte Namen auf die Plätze.

Mit 15 Zählern liegt Gasly derzeit auf dem fünften Gesamtrang mit etwas Abstand zum Führenden Hiroaki Ishiura, der 25,5 Punkte auf dem Konto hat. Der Deutsche Andre Lotterer, der seit vielen Jahren zum Inventar der Meisterschaft gehört, liegt mit 20 Zählern auf Rang zwei. In der Super-Formula-Saison 2017 werden noch vier weitere Rennen ausgetragen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten