Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Marktplatz
porsche906 carrera6
€200.000,00
porsche906 carrera6 - porsche906 carrera6 erstzulassung 1966.fahrzeug hat historische einzelgenehmigung und fahrzeuggutach[...]
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+
Forum

Renault e.dams hält an Buemi und Prost bis 2019 fest

09. Juni 2017 - 11:22 Uhr

Welchen Namen auch immer das Team annehmen mag, eine Konstante wird es bei e.dams geben: Sebastien Buemi und Nicolas Prost bis 2019 bestätigt

Nicolas Prost, Sebastien Buemi
Nicolas Prost und Sebastien Buemi bleiben zwei weitere Jahre bei e.dams
© FIA Formula E

(Motorsport-Total.com) - Egal, ob das Team künftig weiter von Renault oder der Konzernschwester Nissan unterstützt werden wird, e.dams wird auf eine Konstante vertrauen können: Sebastien Buemi und Nicolas Prost werden bis mindestens 2019 das Fahrerduo im erfolgreichsten Team der noch jungen Formel-E-Geschichte bleiben. Nach der Philosophie "Never change a winning team" bleibt bis zum Ende der fünften Formel-E-Saison alles beim Alten bei der französischen Mannschaft.

Einen Grund, etwas zu verändern, gibt es nicht. Mit Renault als Partner hat e.dams den Teamtitel in den ersten beide Saisons der Formel E geholt. Sebastien Buemi gewann darüber hinaus den Fahrertitel in der Saison 2015/16 und ist drauf und dran, diesen Triumph zu wiederholen. Fünf von sechs Rennen hat der Schweizer in der Saison 2016/17 bereits gewonnen. Nicolas Prost liefert als Meisterschaftsdritter wichtige Punkte für die Teamwertung, in der die Mannschaft von Jean-Paul Driot und Alain Prost vor dem Hattrick steht.

ANZEIGE

"Ich bin sehr zufrieden, dass wir das Abenteuer fortsetzen", sagt Sebastien Buemi am Rande des Berlin ePrix. "Das Team hat einen hervorragenden Job gemacht und mir das beste Auto im Feld gegeben. Ich könnte nicht mehr einfordern. Ich freue mich darauf, weiter hart zu kämpfen und weitere Siege für mein Team an Land zu ziehen."

Nicolas Prost beschwört die Kontinuität im Team: "Natürlich bin ich erleichtert, für die nächsten beiden Jahre mit Renault e.dams weiterzumachen. Die meisten Leute im Team sind seit dem ersten Test in Donington 2014 dabei. Wir kennen uns alle gut und kommen gut miteinander aus. Wir werden weiter hart arbeiten, um die dritte Saison auf einem Hoch zu beenden und uns in den Saisons vier und fünf noch besser zu schlagen. Das Niveau steigt immer weiter und wir wollen natürlich weiter an der Spitze bleiben." Prost steht bislang im Schatten von Buemi, erweist sich jedoch als wertvoller Teamplayer - und ist darüber hinaus der Sohn des Teammitbesitzers.

Jener betont die Harmonie seiner zwei Piloten: "Wir haben eine starke Fahrerpaarung, die uns bis heute viele Erfolge einbringt. Deshalb ist es wichtig für uns, Stabilität im Team zu bewahren. Die Harmonie zwischen Sebastien und Nicolas - persönlich wie technisch - ist eine Voraussetzung für unseren Erfolg." Die Fahrerentscheidung fiel mit voller Unterstützung von Renault. "Es freut mich, dass wir mit unseren beiden Fahrern verlängert haben, die uns zu so vielen Erfolgen geführt haben", sagt Renault-Motorsportchef Cyril Abiteboul.

Artikeloptionen
Artikel bewerten