Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Total.com bei Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News als Vorab-Schlagzeile und die heißesten Gerüchte finden Sie ab sofort in unserem neuen Twitter-Kanal MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie natürlich ebenfalls in unseren diversen Twitter-Feeds. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Zur Motorsport auf Twitter-Übersicht
Facebook
Google+
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner

Talent-Cup: Erste Praxiserfahrung am Red-Bull-Ring

20. April 2012 - 14:08 Uhr

Nach der Theorie die Praxis: Nachwuchspiloten fiebern ihrem Rennstrecken-Debüt entgegen - Auf dem Red-Bull-Ring drehen die Talente ihre ersten Runden

Deletraz
Auf dem Red-Bull-Ring in Österreich drehen die Talente ihre ersten Runden
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - Vollgas-Start in die Automobilsport-Karriere, praktischer Teil: Bis 22. April absolvieren 16 Motorsporttalente in Spielberg/Österreich ihr Rennstrecken-Debüt im Formel BMW-Talent-Cup. Erstmals pilotieren die 14- bis 18-jährigen Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer bei einem zweitägigen Roll-Out ihre 140 PS starken und bis zu 230 km/h schnellen Einsatzfahrzeuge vom Typ Formel BMW FB02. Nach den gezielten Vorbereitungen im Ausbildungsprogramm der Nachwuchsformel - mit Kennenlernveranstaltung, Fitness-Woche und Sitzanpassung - beginnt jetzt die Phase der praktischen Ausbildung.

BMW Werksfahrer und Chef-Instruktor Dirk Adorf wird dabei den 2012er-Jahrgang in Sachen Rennstreckenbegehung, Linienwahl und Abstimmung wertvolle Ratschläge geben. Außerdem werden nach dem zuletzt erfolgten Seat-Fitting nun die Fahrzeuge individuell auf jeden Fahrer angepasst. Und auch die Theorie kommt nicht zu kurz: Neben dem Roll-Out steht eine umfassende Medienschulung auf der Wochenendagenda.

ANZEIGE

Der Anspruch ist von Beginn an hoch: Mit dem Red-Bull-Ring, der den Teilnehmern an zwei Tagen exklusiv zur Verfügung steht, bekommen es die Youngsters aus elf Nationen gleich mit einer echten Herausforderung zu tun: Der unter dem Namen "Österreichring" eröffnete Kurs ist in einen der typisch steirischen Hänge gebaut und damit ein Prototyp für eine Rennstrecke des Typs "Berg-und-Talbahn". Allein zwischen der Start-und-Ziellinie und der am höchsten gelegenen zweiten Kurve liegen 70 Meter Höhenunterschied.

"Nach den intensiven theoretischen Vorbereitungen folgt jetzt der erste praktische Teil im Formel-BMW Talent-Cup", so BMW Motorsport-Direktor Jens Marquardt. "Die Teilnehmer brennen darauf, auf einer der anspruchsvollsten Rennstrecken Europas das Gelernte in die Praxis umsetzen."

"Dass jeder von ihnen mit den gleichen Voraussetzungen und Chancen beginnt, dafür sorgt das umfangreiche Ausbildungsprogramm der Serie, das die Talente ganzheitlich auf die Karriere im Motorsport vorbereitet. Das Programm reicht von der Vermittlung technischer Grundlagen über das Erlernen medizinischen, physiologischen und psychologischen Wissens bis hin zur Schulung im Umgang mit den Medien."

Im Formel-BMW Talent-Cup beginnt mit dem Roll-Out in Spielberg die heiße Phase des Lehrjahrs. Bereits zwei Wochen später steht vom 4. bis 6. Mai in Sturup/Schweden eine von sechs sogenannten On-Track-Veranstaltungen mit den ersten Rennen auf dem Programm. Im weiteren Saisonverlauf folgen zudem Simulator-Tests, weitere Practice-Sessions und schließlich das "Grand Final" als Partnerserie der DTM in Oschersleben vom 14. bis 16. September.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben