Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Pit Lane
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

Weltweite TV-Präsenz für Formel-3-Euroserie

28. März 2012 - 18:13 Uhr

Die Rennen der Formel-3-Euroserie werden auch im Jahr 2012 von 'n-tv' und 'SPORT1' übertragen - Internationale Verträge mit mehr als 20 Sendern

Roberto Merhi
Die Formel-3-Euroserie flimmert auch in diesem Jahr über zahlreiche TV-Sender
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - Die ersten Testfahrten auf den Rennstrecken von Valencia und Barcelona sind absolviert, die Vorbereitungen für die Saison laufen auf Hochtouren: Am letzten April-Wochenende startet die Formel-3-Euroserie auf dem Hockenheimring in ihre zehnte Saison. Viele hochkarätige Fahrer - darunter die Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und Lewis Hamilton sowie die DTM-Stars Jamie Green und Edoardo Mortara - lernten ihr Handwerk in der Euroserie.

Auch in diesem Jahr wartet die Formel-3-Euroserie mit einem internationalen Fahrerfeld auf. Entsprechend groß ist auch das Interesse in den Medien, vor allem im Fernsehen: In Deutschland gibt es eine umfangreiche Berichterstattung auf den Sendern 'n-tv' und 'SPORT1', international wurden bereits Verträge mit mehr als 20 Fernsehsendern in Europa, Afrika, Amerika, Ozeanien und Asien abgeschlossen. Verhandlungen mit zahlreichen weiteren Sendern werden noch geführt.

ANZEIGE

In Deutschland ist 'n-tv' seit vielen Jahren Partner der Euroserie. Auch in diesem Jahr wird die umfangreiche Berichterstattung fortgesetzt. An jedem Rennwochenende werden in der Sendung "PS Formel 3" jeweils das erste und das dritte Rennen live und in voller Länge gezeigt. Eine Zusammenfassung des zweiten Rennens wird jeweils vor der Übertragung des dritten Rennens ausgestrahlt.

Darüber hinaus gibt es in der Woche nach dem Rennen auf 'n-tv' das Magazin "PS Motorsport Pur" mit der DTM und allen Partnerserien. Auch in den 'n-tv'-Nachrichten wird über die Formel-3-Euroserie berichtet. 'SPORT1' informiert an jedem Rennwochenende am Samstagabend in der Sendung "DTM - das Qualifying" und am Sonntagabend in "DTM - das Rennen" über die DTM und die Partnerserien, darunter auch die Euroserie.

International wurden bereits Verträge mit diversen namhaften Sendern abgeschlossen - darunter die beiden großen spanischen Sender 'TV3' und 'Teledeporte', 'ESPN' in Großbritannien, 'SPEED2' in den Vereinigten Staaten und Kanada, 'SPEED Latin' in Lateinamerika sowie 'Fox TV' beziehungsweise 'Fuel TV' in Australien. Weitere Sender werden in den kommenden Wochen dazukommen, sodass die Formel-3-Euroserie auch 2012 wieder weltweit im Fernsehen präsent ist.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben