Startseite Menü
  • 27.12.2010 10:13

Mücke: Ungar Kiralykuti verpflichtet

(Motorsport-Total.com) - Mücke hat für die Saison 2011 im ADAC-Formel-Masters einen zweiten Fahrer verpflichtet. Dabei handelt es sich um Mark Kiralykuti aus Ungarn. Der am 11. Dezember 16 Jahre jung gewordene Sport-Gymnasiast wird damit Teamkollege von Pascal Wehrlein aus Worndorf. "Mark hat im Kartsport bereits viele Erfolge verbucht, war mehrmals ungarischer Meister und ist 2009 auch in der Kart-Europameisterschaft unterwegs gewesen. Er hat großes Potenzial und kann es im Motorsport einmal weit bringen", sagt Teamchef Peter Mücke.

"Wir kennen Mark bereits aus dem vorigen Jahr, wo er bei uns schon mal getestet hat. Jetzt hat er im Dezember erneut Tests mit uns absolviert und uns erneut überzeugt." Mark Kiralykuti, der im Alter von sechs Jahren mit dem Kart-Rennsport begann und bereits 115 Pokale in seinen Besitz gebracht hat, stammt aus dem Kur- und Bade-Ort Heviz, einer rund 4500 Einwohner zählenden Kleinstadt an einem Vulkansee in der Nähe vom Balaton.

"Ich freue mich sehr, für solch ein professionelles Team wie Mücke im nächsten Jahr an den Start gehen zu können. Ich bin von den Ingenieuren und Mechanikern bei den Tests sehr gut aufgenommen worden", berichtet Mark Kiralykuti. "Ich will und werde bei Mücke viel lernen, denn wie jeder junge Rennfahrer träume auch ich davon, später mal in der Königsklasse Formel 1 anzukommen."

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
06.03. 21:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 18:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 19:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
30.03. 22:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
30.03. 23:00

Aktuelle Bildergalerien

Top-10-Nachwuchsserien der Formel-1-Stars
Top-10-Nachwuchsserien der Formel-1-Stars

Formel-2-Shakedown in Magny-Cours
Formel-2-Shakedown in Magny-Cours

A1GP & Co.: Top 10 ehemalige Formelserien
A1GP & Co.: Top 10 ehemalige Formelserien

Billy Monger testet Formel-3-Auto
Billy Monger testet Formel-3-Auto

Formel E in Santiago
Formel E in Santiago

Das neue Formel-E-Auto von allen Seiten
Das neue Formel-E-Auto von allen Seiten

Google+

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!