Startseite Menü

Formel 2 2018: Rookie-Team wird Ferrari-Talentschmiede

Das neue Formel-2-Team Charouz sichert sich hochkarätige Unterstützung durch Ferrari - Als Fahrer wurden Louis Deletraz und Antonio Fuoco verpflichtet

(Motorsport-Total.com) - Charouz Racing System macht gleich beim Einstieg in die Formel 2 ernst: Nach dem Gewinn der Formel V8 3.5 World Series mit Pietro Fittipaldi wird das Team von Antonin Charouz beim Debüt mit Ferrari-Unterstützung am Start stehen. Der bisherige Ferrari-Junior Antonio Fuoco und Rennfahrersohn Louis Deletraz wurden als Fahrer für die Formel-2-Saison 2018 bekanntgegeben. Beide werden mit dem neuen Dallara-Boliden samt Turbomotor starten.

Antonio Fuoco, Louis Deletraz, Charouz, Präsentation

Charouz wird neues Ferrari-Juniorteam in der Formel 2

Für beide Fahrer wird es die zweite Saison im unmittelbaren Unterbau zur Formel 1. Fuoco fuhr in seiner Debütsaison fünfmal aufs Podium und feierte einen Sieg im Hauptrennen in Monza, stand allerdings bei Prema klar im Schatten des überlegenen Charles Leclerc. Deletraz hatte es etwas schwerer: Im schwächelnden Team Racing Engineering sprangen lediglich 15 Punkte heraus. Er meldete sich beim abschließenden Test in Abu Dhabi mit einer überraschenden Bestzeit zurück.

Durch das neue Auto wird der Erfahrungsrückstand von Charouz auf die anderen Teams zum Teil wieder egalisiert. Den Rest sollen die Fahrer kompensieren. Charouz ist optimistisch: "Ich bin begeistert, mit der Ferrari Driver Academy in unserer ersten Formel-2-Saison zusammenzuarbeiten und Antonio und Louis bei uns willkommen zu heißen. Beide Fahrer haben in ihrer ersten Saison beeindruckt und immer mehr dazugelernt, je länger die Saison angedauert hat. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit ihnen 2018 in diesem starken Feld um die Spitze fahren können."

Das Team wird sein erstes Fahrzeug Mitte Januar erhalten, der zweite Dallara folgt etwa einen Monat später.

Das sagen die Fahrer

Louis Deletraz: "Ich freue mich, Charouz beizutreten, nachdem sie in jeder Meisterschaft, die sie in Angriff genommen haben, Rennen gewinnen konnten. Das ist ein äußerst spannendes Projekt und ich denke, dass uns einige großartige Dinge im nächsten Jahr gelingen können. Mein Ziel ist es, eine starke Saison zu absolvieren. Antonio kenne ich mittlerweile seit einigen Jahren und freue mich auf die Zusammenarbeit. Es ist wichtig, einen starken Teamkollegen zu haben, um dabei zu helfen, das Team nach vorn zu bringen. Ich denke, das ist ein starker Fahrerkader. Ich freue mich darauf, Teil davon zu sein."

Antonio Fuoco: "Ich freue mich, zu Charouz zu stoßen und eine neue Herausforderung in der Formel 2 zu finden. Das Team hat nach dem Gewinn der World Series eine gute Reputation und alle streben nach Perfektion. Wenn wir alles zusammenbringen, können wir hier bei Charouz eine gute Saison zusammenbringen."

Relaunch von Motorsport-Total.com

Aktuelles Top-Video

Aktuelle Bildergalerien

Formel-E-Rookietest in Marrakesch
Formel-E-Rookietest in Marrakesch

Formel E in Marrakesch
Formel E in Marrakesch

Die Champions im Formelsport 2017
Die Champions im Formelsport 2017

Formel E in Hongkong, Sonntag
Formel E in Hongkong, Sonntag

Formel E in Hongkong, Samstag
Formel E in Hongkong, Samstag

Formel-2-Testfahrten in Abu Dhabi
Formel-2-Testfahrten in Abu Dhabi

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Twitter