Startseite Menü

Toto Wolff: Laut Mercedes war es ein Ausbruch der Freude

Richtigstellung zum Emotionsausbruch von Toto Wolff bei der Zieldurchfahrt: Der Mercedes-Sportchef hat sich über den Platztausch gefreut und nicht geärgert

(Motorsport-Total.com) - Es war eine Szene, die nach dem Grand Prix für Ungarn für Diskussionen sorgte: Toto Wolffs Emotionsausbruch nach dem Platztausch zwischen Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. Aber was im ersten Moment stark nach großem Ärger über Hamiltons drei verlorene Punkte roch, scheint in Wahrheit ein Ausbruch der Freude gewesen zu sein.

Wolff drehte sich nach der Zieldurchfahrt um, schlug mit seiner Hand zunächst auf den Tisch, drehte sich dann, mit finsterer Miene, zu Niki Lauda um, schlug noch einmal auf den Stuhl. Auf den ersten Blick sah das nicht nach einem Gesicht aus, der Freude über Hamiltons sportliche Fairness empfindet - sondern ganz im Gegenteil nach jemandem, der sich über den Ausgang ärgert.

Doch unsere erste Interpretation, aufgeschrieben in der Kolumne "Wer letzte Nacht am schlechtesten geschlafen hat" vom Montagmorgen, scheint falsch zu sein. "Es war einfach nur der Abfall der Spannung, als sie die Ziellinie überfahren haben - und Freude darüber, dass die Jungs den Tausch wirklich durchgezogen haben", wird ein Mercedes-Sprecher von 'Auto Bild motorsport' zitiert.

"Wir konnten die Szene nicht live im TV sehen", heißt es weiter. "Also mussten wir auf den Zeitenmonitor schauen. Als es durch war, hat Toto 'Yes!' gerufen." Und das "Yes!" scheinen die TV-Bilder, die inzwischen auf Videoplattformen im Internet kursieren, tatsächlich zu untermauern, wenn man versucht, Wolffs Lippenbewegungen abzulesen.


Strategie: Wie es zur Mercedes-Stallorder kam

Mercedes erklärt, wie sich die Probleme am Teamfunk, die Strafe von Verstappen und die Teamorder auf das Rennen von Hamilton und Bottas auswirkte Weitere Formel-1-Videos

Dass Wolff sich dermaßen über P3/4 im Rennen gefreut hat, ist unwahrscheinlich. Viel eher dürfte er seine Freude darüber zum Ausdruck gebracht haben, dass Hamilton Wort gehalten und den Platztausch vollzogen hat. Denn das hätte dem Briten angesichts der drei Punkte mehr, die er holen hätte können, nicht jeder zugetraut.

Piola Watches

ANZEIGE
Piola Watches Collection

Aktuelles Top-Video

Aktuelle Bildergalerien

Williams FW41 im Detail
Williams FW41 im Detail

Williams-Präsentationen seit 1994
Williams-Präsentationen seit 1994

Präsentation Williams FW41
Präsentation Williams FW41

Haas zeigt den VF-18 für die Formel 1 2018
Haas zeigt den VF-18 für die Formel 1 2018

Michael Schumachers Formel-1-Rekorde
Michael Schumachers Formel-1-Rekorde

Race of Champions in Riad
Race of Champions in Riad

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Twitter