Startseite Menü

Schumachers 1998er Ferrari versteigert

(Motorsport-Total.com) - Michael Schumachers Ferrari F300, der den Deutschen im Jahr 1998 zur Vize-Weltmeisterschaft geführt hat, wurde allem Anschein nach für 1,87 Millionen US-Dollar (rund 1,4 Millionen Euro) versteigert. Wie mehrere Medien berichten, so ging der Ferrari mit der Chassisnummer 183 bei der Scottsdale-Auktion in Arizona für jene Summe über den Tisch.

"Als Ferrari, der nachweislich vom siebenmaligen Weltmeister Michael Schumacher pilotiert wurde, glauben wir, dass das 1998 F300 Chassis 183 ein integraler Bestandteil war, Ferraris Dominanz in der Formel 1 wieder herzustellen", werden die Auktionatoren in einer Pressemitteilung zitiert.

Michael Schumacher gewann mit dem Boliden 1998 sechs Rennen und wurde hinter Mika Häkkinen Vize-Weltmeister.

Piola Watches

ANZEIGE
Piola Watches Collection

Aktuelles Top-Video

Aktuelle Bildergalerien

Die denkwürdigsten Formel-1-Testdesigns
Die denkwürdigsten Formel-1-Testdesigns

Roll-out Red Bull RB14
Roll-out Red Bull RB14

Präsentation Red Bull RB14
Präsentation Red Bull RB14

Die Weltmeisterautos des Adrian Newey
Die Weltmeisterautos des Adrian Newey

Alle Formel-1-Autos von Red Bull seit 2005
Alle Formel-1-Autos von Red Bull seit 2005

Williams FW41 im Detail
Williams FW41 im Detail

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
21.02. 21:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
06.03. 21:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 18:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 19:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
30.03. 22:00

Folgen Sie uns!