Startseite Menü

Glock will 2010 mit Toyota Weltmeister werden

Nach seinem zweiten Platz beim Grand Prix von Ungarn kündigt Timo Glock Großes an: "2010 will ich mit Toyota Weltmeister werden!"

(Motorsport-Total.com) - Timo Glock ist eine Kämpfernatur: Als er Ende 2004 aus der Formel 1 flog und er nach Nordamerika in die ChampCar-Serie wechselte, traute ihm kaum jemand die Rückkehr in die Königsklasse zu, doch er und sein Manager Hans-Bernd Kamps haben ihren Traum nie aus den Augen verloren. Jetzt sind sie näher dran als je zuvor.

Timo Glock

Da will Timo Glock bis spätestens 2010 hin: Ganz nach oben!

Denn beim Grand Prix von Ungarn zeigte der 26-Jährige erstmals sein ganzes Talent, ließ er seinen hoch eingeschätzten Teamkollegen Jarno Trulli alt aussehen und fuhr er als Zweiter auf das Podium. Wenn das Toyota-Team nicht beim ersten Boxenstopp ein Problem mit der Tankanlage gehabt hätte, dann wäre er wahrscheinlich sogar gegen Heikki Kovalainen gefahren - und der erbte bekanntlich durch den späten Motorschaden von Felipe Massa den Sieg.

Glock weiß jetzt aber, dass er es kann, und daher posaunte er via 'Bild.de' ein ehrgeiziges Ziel in die weite Welt hinaus: "Ich stehe zu meinem Wort: 2010 will ich mit Toyota Weltmeister werden", bestätigte er die von seinem Manager getätigte Ansage. "Ich bin dafür belächelt worden. Aber so bin ich: Ich stecke mir ehrgeizige Ziele. Ich hätte auch sagen können: Ich will den Titel erst 2015. Aber ist das dann Ehrgeiz? Ich finde nicht."

Der Deutsche ist jedoch nicht realitätsfern und weiß, dass er noch jede Menge Arbeit investieren muss, um auch nur an den WM-Titel denken zu können. Auch das Toyota-Team ist derzeit noch nicht so konkurrenzfähig wie Ferrari oder McLaren-Mercedes. Insofern will Glock seinem Ziel Schritt für Schritt näher kommen: "Bitte denken Sie jetzt nicht, dass wir bei Toyota ab jetzt regelmäßig auf Platz zwei oder das Podium fahren!"

Relaunch von Motorsport-Total.com

Aktuelle Bildergalerien

Sebastian Vettels kontroverseste Momente
Sebastian Vettels kontroverseste Momente

Die neuen Formel-1-Regeln für die Saison 2018
Die neuen Formel-1-Regeln für die Saison 2018

Was wurde aus alten Formel-1-Strecken?
Was wurde aus alten Formel-1-Strecken?

2017/2018: Auf Wiedersehen und Hallo!
2017/2018: Auf Wiedersehen und Hallo!

Hamilton vs. Vettel: Der Weg zum Titel
Hamilton vs. Vettel: Der Weg zum Titel

Die zehn besten Funksprüche 2017
Die zehn besten Funksprüche 2017

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter