Startseite Menü

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Was Massas Rücktritt bedeuten könnte

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Abschied per Instagram +++ Rosberg gibt WM-Pokal mit Delle ab +++ Verstappen heizt Las Vegas ein +++

18:05 Uhr

Wie versprochen

Gut, mit der Massa-Bombe habe ich heute nicht gerechnet. Aber ich habe Dir doch gesagt, dass selbst ein rennfreies Wochenende in der Formel 1 keine Langeweile bedeuten muss ;) Ein Grund mehr, auch morgen wieder reinzuklicken. Für heute lassen wir es aber erst einmal gut sein. Rebecca Friese bedankt sich für die Aufmerksamkeit! C U :*


18:03 Uhr


18:03 Uhr


18:02 Uhr


17:18 Uhr

Sportler mit Herz

Nico Rosberg ist heute Abend beim Deutschen SportpresseBall in der Alten Oper Frankfurt und wird dort vom Verein Frankfurter Sportpresse geehrt - für seinen Rücktritt! Organisator Jörg Müller erklärt warum: "Nico Rosberg hat sich ganz bewusst gegen noch mehr Ruhm und Erfolg, sondern für die Familie und den Wert des gemeinsamen Miteinanders entschieden. Er wollte nach 20 Jahren als Rennfahrer wieder über sein Leben selber bestimmen und aus einer tiefen, inneren Zufriedenheit heraus auch neue unternehmerische Aufgaben angehen. Das verdient höchsten Respekt."

Und weiter heißt es: "Dass er zum 'Sportler mit Herz 2017' ernannt wird, darf durchaus als Signal verstanden werden, dass materieller Reichtum niemals den emotionalen Reichtum, den eine Familie oder Freunde und ein ausgeglichenes Seelenleben bedeuten, ersetzen kann."

Das hat Rosberg übrigens in den vergangenen Tagen getrieben:


Nico Rosberg Vlog: Spaß im Mercedes AMG GT R

Nico Rosberg trifft in London auf einen YouTuber für ein paar heiße Runden Weitere Formel-1-Videos


16:41 Uhr

Update zu Wehrlein

Der Sauber-Pilot ist heute bei einer Automesse in Zürich aufgetreten und hat sich dabei auch zu seiner Zukunft geäußert: "Es laufen geraden Gespräche mit allen Teams, die noch einen Sitz offen haben. Weil Sauber mit Ferrari verlängert hat, macht es Sinn, dass im kommenden Jahr mindesten ein Ferrari--Juniorfahrer ins Team kommt. Mal sehen, wer der zweite Fahrer wird."

Zum Hintergrund: Es gilt als so gut wie sicher, dass Ferrari-Junior Charles Leclerc ein Cockpit für die 2018 bekommt. Was Teamchef Frederic Vasseur außerdem zur Fahrersituation sagt,liest Du hier.


16:06 Uhr

Auch das ist Massa

"Das Beste wäre, wenn man mit 20 Jahren in der Formel 1 starten und dabei schon all die Erfahrung mitbringen würde", reflektierte er erst vor Kurzem die lange Reise seiner Karriere. "Die Erfahrung hilft. Man versteht besser, warum die Dinge passieren, wie sie passieren, weil man all die Fehler schon gemacht hat." Nach Abu Dhabi wird sich Massa mit der Erfahrung aus 268 Grands Prix (da ist uns zuvor eine 0 reingerutscht ;)) verabschieden - nur fünf Piloten haben je mehr gefahren.


Felipe Massa: Rückblick auf seine Karriere

Routinier Felipe Massa blickt auf seine lange und erfolgreiche Karriere in der Formel 1 zurück Weitere Formel-1-Videos


16:04 Uhr


Fotostrecke: Felipe Massa & Michael Schumacher


15:33 Uhr

Erste Reaktionen

Sieh an, da meldet sich einer der es wissen muss - und im Prinzip ja dafür verantwortlich ist, dass Massa überhaupt noch ein Jahr dranhängen musst: Nico Rosberg wünscht Felipe Massa einen fröhlichen Formel-1-Ruhestand. Sauber bedankt sich für "all die Jahre, in denen du der Formel 1 deine Leidenschaft und Hingabe gegeben hast". Bei den Schweizern hatte Massa 2002 sein Debüt gegeben.


15:32 Uhr


14:54 Uhr

Ende des Spaß-Duos?

Oh nein! Das werden wir vermissen. Aus dem Monaco Nachbarn Felipe Massa und Daniel Ricciardo ist über die Jahre eine echte Fun-Connection geworden. Da wurden Autos verziert und Crazy-Kart-Rennen auf der Terrasse ausgefochten. Hoffentlich bleibt die Nachbarschaft erhalten!


14:24 Uhr

Neue Masche?

Langsam müssen wir und alle an die neuen Medien gewöhnen. Denn dass Massas Bekanntgabe zuerst bei Instagram lief, scheint Teil eines Trends sein. Auch Jolyon Palmer hatte auf dieser Plattform nur einen Tag vor dem Japan-Grand-Prix überraschend eröffnet, dass es sein letztes Rennen für Renault sein wird. Gut, dass wir ohnehin immer ein Auge auf die sozialen Medien haben ;)

Apropos Palmer… ob der auch noch mit Williams in Kontakt steht…?


13:49 Uhr

Und nun?

In der Pressemitteilung von Williams heißt es: "Das Team wird seine Fahrerpaarung für 2018 zu gegebener Zeit bekanntgeben." Das kann von morgen bis Januar quasi alles bedeuten. Trotzdem die Mannschaft aus Grove schon seit Jahren den Anschluss and die Spitze verloren hat, ist Massas Cockpit sehr begehrt. Und es sind noch ein paar heiße Kandidaten im Rennen.

Der letzte Stand der Dinge: Pascal Wehrlein ist keine Option mehr. Robert Kubicas Chancen sind auch geringer geworden. Bleiben noch Paul di Resta, der Massa bereits in Ungarn vertreten hat, und neuerdings auch Daniil Kwjat, der von Red Bull fallen gelassen wurde. Hier findest Du die Details zu den jüngsten Entwicklungen.

Paul di Resta Williams Williams Martini Racing F1 ~Paul di Resta ~

13:38 Uhr

15 Jahre Formel 1

Erst vorgestern jährte sich der Tag, an dem Massa beinahe Weltmeister geworden wäre. Aber auch ohne Titel wird er den Königsklassen-Anhängern in Erinnerung bleiben - als leidenschaftlicher Rennfahrer, als treuen Kompagnon von Michael Schumacher und Fernando Alonso bei Ferrari, als Comeback-Fighter nach seinem schwerem Unfall 2009 und als angenehmes Mitglied des Fahrerlagers. Der 36-Jährige hat uns ein paar tolle Rennen beschert:


Fotostrecke: Top 10: Felipe Massas beste Rennen


13:26 Uhr

Das sagt das Team

"Wir sind besonders dankbar, dass er seinen Rücktritt noch einmal um ein Jahr verschoben hatte, nachdem Valtteri zu Mercedes gewechselt war. Das war beispielhaft für das die enge Beziehung, die wir während unserer gemeinsamen Zeit entwickelt haben. Wir wünschen Felipe lasse gute für die Zukunft."

Massa hatte bereits im vergangenen Jahr vorgehabt, der Formel 1 den Rücken zu kehren. Weil Weltmeister Rosberg jedoch zurückgetreten war und Mercedes sich Bottas holte, sollte er mit seiner Erfahrung noch einmal Rookie Lance Stroll an die Seite gestellt werden- Das Konzept ging auf - Massa konnte in dieser Saison viele Punkte fürs Team holen und Stroll in der Zeit viel lernen und sich schnell weiterentwickeln. So kam es damals zum "Rücktritt vom Rücktritt".


Fotostrecke: Die Formel-1-Karriere des Felipe Massa


13:17 Uhr

Nicht weg vom Fenster

Während seiner Danksagung an Freunde, Familie Sponsoren und Fans erwähnt der Brasilianer außerdem, er hoffe, er bekomme die Unterstützung auch in anderen Serien. Er hatte sich bereits mit dem Gedanken befasst, in die Formel E zu wechseln (hier mehr dazu)

Piola Watches

ANZEIGE
Piola Watches Collection

Aktuelles Top-Video

Aktuelle Bildergalerien

Präsentation Ferrari SF71-H
Präsentation Ferrari SF71-H

Alle Formel-1-Autos von Mercedes
Alle Formel-1-Autos von Mercedes

Präsentation F1 W09 EQ Power+
Präsentation F1 W09 EQ Power+

Roll-out Mercedes F1 W09 EQ Power+
Roll-out Mercedes F1 W09 EQ Power+

Präsentation Renault R.S.18
Präsentation Renault R.S.18

Alle Renault-Präsentationen seit 2002
Alle Renault-Präsentationen seit 2002

Formel-1-Tickets

ANZEIGE