Startseite Menü

Alonso: Keine Deadline für Siege in Le Mans und Indianapolis

Der McLaren-Pilot will die Klassiker im Vorbeigehen gewinnen, hält die Aufgaben aber für nicht weniger knifflig als den Formel-1-WM-Titel - "Triple Crown" bleibt Ziel

(Motorsport-Total.com) - McLaren-Pilot Fernando Alonso hat sich bei der Jagd auf die "Triple Crown" des Motorsports keine Deadline gesetzt. Nach seinen Formel-1-WM-Titeln 2005 und 2006 wolle er sich nicht unter Druck setzen, um die 500 Meilen von Indianapolis und die 24 Stunden von Le Mans zu gewinnen, sagt er. "Ich habe keinen Zeitplan", winkt der Spanier ab, ohne deshalb sein Vorhaben schleifen zu lassen: "Ich wünsche es mir. Es kann mir eines Tages gelingen und ich habe das Ziel fest ins Auge gefasst."

Fernando Alonso

Fernando Alonso tourt weiter als Motorsport-Tausendsassa um die Welt

Er wolle den Hattrick aber bei "geeigneten Gelegenheiten" eintüten, womit er offenbar von Engagements neben seinen Verpflichtungen in der Formel 1 spricht. "Ich weiß, wie komplex diese Rennen sind", blickt Alonso auf den US-Klassiker und den Sportwagen-Marathon an der Sarthe. "Die Formel-1-WM zu gewinnen ist eine riesige Aufgabe, aber bei einem 24-Stunden-Rennen zu siegen nicht weniger knifflig", betrachtet er sein seit Jahren verfolgtes Vorhaben mit einigem Respekt.

"Man hat Teamkollegen und man braucht ein schnelles und zuverlässiges Auto", sagt Alonso über Le Mans, wo er 2018 als Toyota-Werkspilot am Start sein könnte. "Beim Indy 500 ist es das Gleiche, wie in diesem Jahr deutlich geworden ist." Bei einem Abstecher mit McLaren ereilte ihn in aussichtsreicher Position ein Motorschaden - ironischerweise ging ein Honda-Triebwerk in die Luft.

Relaunch von Motorsport-Total.com

Aktuelle Bildergalerien

Sebastian Vettels kontroverseste Momente
Sebastian Vettels kontroverseste Momente

Die neuen Formel-1-Regeln für die Saison 2018
Die neuen Formel-1-Regeln für die Saison 2018

Was wurde aus alten Formel-1-Strecken?
Was wurde aus alten Formel-1-Strecken?

2017/2018: Auf Wiedersehen und Hallo!
2017/2018: Auf Wiedersehen und Hallo!

Hamilton vs. Vettel: Der Weg zum Titel
Hamilton vs. Vettel: Der Weg zum Titel

Die zehn besten Funksprüche 2017
Die zehn besten Funksprüche 2017

Aktuelle Formel-1-Videos

Red-Bull-Piloten machen Fabrik unsicher
Red-Bull-Piloten machen Fabrik unsicher

Williams: Robert Kubica wird Entwicklungsfahrer
Williams: Robert Kubica wird Entwicklungsfahrer

Williams: Sergei Sirotkin neuer Stammpilot 2018
Williams: Sergei Sirotkin neuer Stammpilot 2018

Jenson Button Vlog: Big in Japan
Jenson Button Vlog: Big in Japan

Nico Rosberg Q&A: Das plant er für seinen TV-Job
Nico Rosberg Q&A: Das plant er für seinen TV-Job