Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg nach Platz vier in Ungarn

Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Was halten Sie von Lewis Hamiltons Ignorieren der Teamorder in Budapest?

Er hätte Nico Rosberg auf jeden Fall vorbei lassen sollen, Teamorder geht immer vor
Er hat alles richtig gemacht, schließlich hat er Punkte aufzuholen
Wenn Rosberg näher ran gekommen wäre, hätte er ihn nicht aufhalten dürfen
Formel-1-Datenbank

Die "Königsklasse" seit 1950

In unserer ausführlichen Formel-1-Datenbank finden Sie Ergebnisse, alle Fahrer und Teams seit 1950 und unzählige Statistiken!
Zur Formel-1-Datenbank
Aktuelle Top-Formel-1-Videos
Formel-1-Quiz
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

Neuer Sponsor für Force India

22. Januar 2013 - 12:13 Uhr

(Motorsport-Total.com) - In puncto Fahrerfrage für die neue Saison spannt Force India die Öffentlichkeit weiterhin auf die Folter. Stattdessen verkündet das indische Team mit Sitz im britischen Silverstone zwei Wochen vor dem Testauftakt in Jerez de la Frontera einen weiteren neuen Sponsor. Das britische Service-Unternehmen Speedy Services ist im Zuge eines mehrjährigen Vertrags ab sofort mit an Bord.

"Force India erlebt gerade aufregende Zeiten, denn wir investieren weiter in unsere Fabrik und die Infrastruktur", sagt Betriebsdirektor Otmar Szafnauer und verspricht sich vom neuen Deal "Unterstützung bei der Wartung unserer Betriebsmittel in der Fabrik". Derek Baily von Speedy Services sieht die Formel 1 als "ideale Plattform, um den weltweiten Bekanntheitsgrad unserer Marke zu steigern". Beim Grand Prix von Großbritannien werden die Speedy-Logos an den beiden Boliden prangen.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben