Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
ANZEIGE
ANZEIGE
Günstige Formel-1-Tickets: F1-Karten in großer Auswahl
Motorsport-Total.com bei Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News als Vorab-Schlagzeile und die heißesten Gerüchte finden Sie ab sofort in unserem neuen Twitter-Kanal MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie natürlich ebenfalls in unseren diversen Twitter-Feeds. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Zur Motorsport auf Twitter-Übersicht
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Formel-1-Quiz
Die aktuelle Umfrage

Mit welchem Chef soll die Formel 1 in die Saison 2015 gehen?

Gerhard Berger
Flavio Briatore
Bernie Ecclestone
Christian Horner
Justin King
Niki Lauda
Luca di Montezemolo
Paul Walsh
Sacha Woodward-Hill
eine andere Person

Nürburgring: EU setzt weitere Prüfungen an

08. August 2012 - 18:16 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Im Zuge der Insolvenz der Nürburgring GmbH hat die Europäische Union weiterführende Untersuchungen anberaumt. Das Land Rheinland-Pfalz hatte zum Projekt "Nürburgring 2009" seinerzeit 330 Millionen Euro beigesteuert. Eine zusätzliche Zahlung in Höhe von 13 Millionen Euro wurde am 18. Juli 2012 seitens der EU abgelehnt. Die neuerlichen Prüfungen zielen auf zusätzliche Finanzierungsmaßnahmen ab, welche die Insolvenz der Nürburgring GmbH - eine landeseigene Gesellschaft - abwenden sollten.

"Beim derzeitigen Stand der Untersuchung hat die Kommission Zweifel daran, dass die Maßnahmen zu marktüblichen Bedingungen gewährt wurden und die begünstigten Unternehmen ohne staatliche Unterstützung rentabel wirtschaften könnten", heißt es in einer Mitteilung der Wettbewerbskommission der Europäischen Union und weiter: "Im Rahmen der Ausweitung des eingehenden Prüfverfahrens erhalten Beteiligte die Möglichkeit, zu den zusätzlichen Maßnahmen Stellung zu nehmen. Das Prüfverfahren wird ergebnisoffen geführt."

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben