Gewinnen Sie 5x2 Tickets für den AvD Oldtimer Grand Prix 2017!
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
Formel-1-Newsletter

Formel-1-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Tickets für den Formula One Paddock Club - hier ordern!
Die aktuelle Umfrage

Toto Wolffs emotionaler Ausbruch nach dem Platztausch in Ungarn: Was war es wirklich?

Freude, dass Hamilton sich an die Absprache gehalten hat
Ärger, dass Hamilton drei Punkte an Bottas verloren hat

Austin: Vorverkauf boomt

16. Juni 2012 - 10:08 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Die Veranstalter am Circuit of The Americas (CoTA), wo vom 16. bis 18. November das Formel-1-Comeback in den USA über die Bühne geht, zeigen sich mit der Ticket-Nachfrage mehr als zufrieden. Laut Julie Loignon, Vizechefin für Öffentlichkeitsarbeit am CoTA, wird derzeit über eine im Vergleich zur ursprünglichen Planung veränderte Vergabe der Tribünenplätze nachgedacht.

"Wir erhalten unglaublich viele Nachfragen für reservierte Tribünenplätze", spricht Loignon das in der Formel 1 bisher einzigartige Lizenzsystem in Austin an. Mittels einer "persönlichen Sitzlizenz" sichert sich der Käufer das Recht, während der kommenden 15 Jahre Tickets für Veranstaltungen jeglicher Art am Circuit of The Americas zu erwerben.

Diese persönlichen Sitzlizenzen gehen weg wie warme Semmeln. "Aus diesem Grund erwägen wir zwischen den Kurven neun und zehn und zwischen den Kurven elf und zwölf die Einrichtung von zusätzlichen reservierten Sitzen anstelle der bisher dort vorgesehenen Sitze", sagt Loignon.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben