Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
Günstige Formel-1-Tickets
Formel-1-Datenbank

Die "Königsklasse" seit 1950

In unserer ausführlichen Formel-1-Datenbank finden Sie Ergebnisse, alle Fahrer und Teams seit 1950 und unzählige Statistiken!
Zur Formel-1-Datenbank
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
Die aktuelle Umfrage

Eddie Jordan fordert den Rücktritt Bernie Ecclestones. Glauben Sie auch, dass der Formel-1-Boss seinen Hut nehmen sollte?

Ja, Ecclestone kann sich nicht mehr durchsetzen.
Ja, mit 84 Jahren ist er einfach zu alt für diesen Job.
Nur, wenn ein geeigneter Nachfolger parat steht.
Nein, ohne Ecclestone zerbricht die Formel 1.
Ist mir egal, Ecclestone fungiert nur noch als Frühstücksdirektor.

Pic in Monte Carlo: fahren, fahren, fahren

24. Mai 2012 - 11:08 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Für Formel-1-Neuling Charles Pic (Marussia) steht im Freien Training zum Großen Preis von Monaco nur eines auf dem Programm: fahren, fahren, fahren. Nur so kann es gelingen, das nötige Selbstvertrauen aufzubauen, meint der junge Franzose, der in Monte Carlo schon in der GP2 und in der Renault-World-Series (WSbR) erfolgreich war.

Gegenüber dem britischen 'Sky' erläutert Pic seinen "Fahrplan" für den Donnerstag: "Im ersten Freien Training geht es darum, die zur Verfügung stehende Streckenzeit maximal auszunutzen. In der zweiten Session werden wir uns dann mehr und mehr mit dem Setup beschäftigen."

Und für ihn als Franzosen stelle die Veranstaltung fast einen Heimevent dar: "Monaco ist immer ein besonderes Rennen. Die Atmosphäre ist ganz speziell", meint Pic. "Dieser Grand Prix zählt zu meinen Lieblingsrennen. Es ist nicht einfach, sondern sehr schwierig hier. Als Fahrer kannst du dir keinen Fehler erlauben."

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben