Aktuelles Top-Video

Spielberg: Ricciardo erklärt den Red-Bull-Ring

Aktuelle Bildergalerien
Gewinnspiel: Gewinnen Sie 3x2 Nordtribüne-Tickets für das Formel-Rennen auf dem Hockenheimring 2016
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
3D-Formel-1-Auto

3D-Formel-1-Auto

Verpassen Sie mit dem kostenlosen 3D-Formel-1-Auto keine News mehr! Ob mit Sound, Animation oder ganz dezent per Trayicon - Sie erfahren immer, wenn es auf Motorsport-Total.com eine neue News gibt.
Hier kostenlos downloaden!
Formel-1-Quiz
Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Premiere in Baku: Einer der tollsten Grands Prix des Jahres?

Ja
Nicht schlecht, ragt aber auch nicht heraus
Nein

Pic in Monte Carlo: fahren, fahren, fahren

24. Mai 2012 - 11:08 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Für Formel-1-Neuling Charles Pic (Marussia) steht im Freien Training zum Großen Preis von Monaco nur eines auf dem Programm: fahren, fahren, fahren. Nur so kann es gelingen, das nötige Selbstvertrauen aufzubauen, meint der junge Franzose, der in Monte Carlo schon in der GP2 und in der Renault-World-Series (WSbR) erfolgreich war.

Gegenüber dem britischen 'Sky' erläutert Pic seinen "Fahrplan" für den Donnerstag: "Im ersten Freien Training geht es darum, die zur Verfügung stehende Streckenzeit maximal auszunutzen. In der zweiten Session werden wir uns dann mehr und mehr mit dem Setup beschäftigen."

Und für ihn als Franzosen stelle die Veranstaltung fast einen Heimevent dar: "Monaco ist immer ein besonderes Rennen. Die Atmosphäre ist ganz speziell", meint Pic. "Dieser Grand Prix zählt zu meinen Lieblingsrennen. Es ist nicht einfach, sondern sehr schwierig hier. Als Fahrer kannst du dir keinen Fehler erlauben."

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben