Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Günstige Formel-1-Tickets
Formel-1-Datenbank

Die "Königsklasse" seit 1950

In unserer ausführlichen Formel-1-Datenbank finden Sie Ergebnisse, alle Fahrer und Teams seit 1950 und unzählige Statistiken!
Zur Formel-1-Datenbank
Die aktuelle Umfrage

Die Formel diskutiert über 1.000-PS-Motoren. Gefällt Ihnen diese Idee?

Ja, das wäre ein tolles Aushängeschild für die Königsklasse!
Nur, wenn die Autos auch wieder schwieriger zu fahren wären.
Kommt darauf an, ob sich auch der Sound verbessert.
Mir egal, 1.000 PS sind nur eine Zahl.
Auf keinen Fall! Rennautos sind keine Quartettkarten!

Bahrain zu unsicher: Porsche-Team sagt ab

18. April 2012 - 20:13 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Während die Formel-1-Gemeinde geschlossen zum Grand-Prix-Wochenende nach Bahrain gereist ist, gibt es beim Saisonauftakt des Porsche-Supercups an gleicher Stelle eine Lücke. Das deutsche MRS-Team sagte seine Teilnahme am ersten Rennen der Saison aus Sicherheitsgründen ab. "Bahrain ist eines der Saison-Highlights, entsprechend schwer ist uns die Entscheidung gefallen", so Teamchef Karsten Molitor.

"Letztlich sind wir für die Sicherheit unserer Mitarbeiter verantwortlich", argumentiert der MRS-Boss, der die Lage in Bahrain als kritisch erachtet. Das Team geht bei seiner Absage ein hohes Risiko ein. Es könnte sein, dass MRS aufgrund der Bahrain-Absage für den Rest des Jahres nicht mehr punktberechtigt ist und somit kein Preisgeld bekommt.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben