Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Was halten Sie von Lewis Hamiltons Ignorieren der Teamorder in Budapest?

Er hätte Nico Rosberg auf jeden Fall vorbei lassen sollen, Teamorder geht immer vor
Er hat alles richtig gemacht, schließlich hat er Punkte aufzuholen
Wenn Rosberg näher ran gekommen wäre, hätte er ihn nicht aufhalten dürfen
Formel-1-Datenbank

Die "Königsklasse" seit 1950

In unserer ausführlichen Formel-1-Datenbank finden Sie Ergebnisse, alle Fahrer und Teams seit 1950 und unzählige Statistiken!
Zur Formel-1-Datenbank
Aktuelle Top-Formel-1-Videos
Formel-1-Quiz
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

Smedley setzt sich für Babyhospiz-Charity ein

26. Juli 2011 - 18:27 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Felipe Massas Renningenieur Rob Smedley wird am 2. September im Beamish-Hall-Landhotel im Nordosten von England im Rahmen eines Charity-Abends als Gastredner auftreten. Der Ferrari-Mitarbeiter setzt sich auf diese Weise aktiv für das Babyhospiz Zoe's Place ein. Als Auktionsobjekte sollen unter anderem Massa-Overalls und ein Replika-Helm von Giancarlo Fisichella für den guten Zweck versteigert werden.

Smedley und seine Frau Lucy haben im Jahr 2007 ihre neugeborene Tochter verloren und engagieren sich seither mit verschiedenen Projekten für dieses Thema.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben