ANZEIGE 
Zum Google Play Store Zum Apple Store Zur Informationsseite über die App Holen Sie sich Motorsport Master für iOS oder Android!
Aktuelles Top-Video

Pirelli zeigt die Reifen für 2018

GP Abu Dhabi
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Die aktuelle Umfrage

Wo würden Sie die Formel 1 2018 am liebsten live verfolgen?

ARD/ZDF
Eurosport
RTL
ServusTV
Sky
sport1
online auf motorsport.tv
auf einem anderen Sender
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > Live-Ticker-News
GP Brasilien

Formel-1-Live-Ticker: Der Freitag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Mercedes am Freitag nicht zu schlagen +++ Ferrari-Drohung nur heiße Luft? +++ Wieder Probleme mit Renault-Motoren +++

  • Zak Brown privat

    Kurz ein etwas bunterer Eintrag, dafür haben wir zwischen den Sessions ja auch mal die Zeit. Wer sich zum Beispiel für das Lieblingseis oder den Lieblingsfilm von McLaren-Boss Zak Brown interessiert, dem sei dieses Video ans Herz gelegt. Die Antwort auf die Frage, wovor er am meisten Angst hat, lautet übrigens nicht Honda ;-)

  • Surer: Ferrari braucht Erfolgserlebnisse

    Die WM ist gelaufen, doch Experte Marc Surer glaubt, dass man bei Ferrari jetzt trotzdem nicht lockerlassen wird. "Ferrari muss versuchen, ein bisschen eine verzeihliche Stimmung hinzukriegen", erklärt er gegenüber 'Sky.de' und ergänzt: "Dass man nach der Saison sagt: 'Wir hätten es schaffen können.' Im Moment sieht es ja so aus, als ob sie alles falsch machen würden, entweder der Fahrer oder das Team. Es geht darum, mit einem positiven Gefühl in die Winterpause zu gehen. Ferrari ärgert es sicher, dass ihnen jetzt plötzlich der Red Bull mit einem sicherlich schwächeren Motor vor der Nase herumfährt."

  • Keine Strafe

    Daniel Ricciardo kommt nach dem Vorfall in FT1 (siehe früherer Eintrag) mit einem blauen Auge davon. Nachdem er bei den Stewards war, gab es keine Strafe. Die Begründung der Rennkommissare: Es habe sich um ein Missverständnis mit seinem Ingenieur gehandelt und sei kein Vorsatz gewesen. Wäre die Sache also auch gleich einmal vom Tisch.

  • Brasilianer in Brasilien

    An dieser Stelle noch einmal der Hinweis auf unsere Fotostrecke, die wir passend zu diesem Wochenende zusammengebastelt haben. In weniger als zwei Stunden geht es dann auch schon mit FT2 weiter. Und die Zeit bis dahin bekommen wir hier im Ticker auch auf jeden Fall gut rum ;-)

    Brasilianer in Brasilien: Dramen & Heldentaten

    Die wechselvolle Geschichte der Lokalmatadoren in Interlagos und Jacarepagua: Als Senna kollabierte und Massa weinte


    07.11.2017
    Foto 1 von 16
    Eine Heimbilanz, die sich sehen lassen kann: Bei den 44 bisherigen Ausgaben des Brasilien-Grand-Prix landeten die Lokalmatadoren neun Siege. Vier Piloten waren zweimal erfolgreich, ein weiterer holte einen großen Pokal. Wir blicken zurück und beleuchten auch Dramen, die es in Sao Paulo und Jacarepagua rund um die Nationalhelden gab.
    Eine Heimbilanz, die sich sehen lassen kann: Bei den 44 bisherigen Ausgaben des Brasilien-Grand-Prix landeten die Lokalmatadoren neun Siege. Vier Piloten waren zweimal erfolgreich, ein weiterer holte einen großen Pokal. Wir blicken zurück und beleuchten auch Dramen, die es in Sao Paulo und Jacarepagua rund um die Nationalhelden gab.

  • Red Bull macht sich Sorgen

    Teamchef Christian Horner verrät bei den Kollegen von 'Sky Sports F1', dass man sich nach den Motorschäden bei Toro Rosso auch bei Red Bull Sorgen macht - zumal man den Grund für die Probleme aktuell noch nicht kennt. Nach den Vorfällen in Mexiko sei es aber natürlich besorgniserregend, dass Renault schon wieder so früh am Wochenende zwei Motoren verloren habe. Wir sind natürlich auch gespannt, wie es an dieser Front in den kommenden Tagen weitergeht!

  • Frische Bilder

    Wie versprochen haben wir unsere Galerie weiter aufgefüllt ;-)

  • Das war's!

    Die Session ist durch, an der Spitze hat sich wie erwartet nichts mehr getan. Die Bestzeit geht an Hamilton vor Bottas, Räikkönen, Verstappen, Ricciardo und Vettel. Massa wird als Siebter "Best of the Rest".

  • Renault sehr langsam

    Interessant: Hülkenberg und Sainz liegen nur auf P15 und P16. Hat man die Motoren beim Werksteam möglicherweise mit Absicht runtergedreht, um weitere Motorschäden zu vermeiden? Langsamer sind aktuell nur die beiden Sauber - und das auch nur minimal. Und natürlich die Toro Rosso, aber die sind ja auch (fast) nicht gefahren.

  • Letzte Minuten

    Verbesserungen gibt es in der Schlussphase nicht mehr. Die erste Session scheint hier also eindeutig an Mercedes zu gehen - und damit möglicherweise auch der ganze Freitag. Denn wenn es nachher in FT2 wirklich regnet, wird es natürlich nicht mehr schneller werden.

  • Schlussphase

    Damit laufen dann auch die letzten 20 Minuten dieser Session. Daniel Ricciardo könnte derweil Ärger drohen. Er ist an die Box gekommen und wurde nicht in die Garage geschoben, sondern ist von seiner Boxenstopp-Position losgefahren. Das ist eigentlich nicht erlaubt, weshalb er nun nach dem Training zu den Stewards muss. Eine große Strafe dürfte das aber nicht geben, vermutlich hauen sie ihm - beziehungsweise dem Team - nur einmal auf die Finger.

  • Toro-Rosso-Trouble

    Hartleys Motor ist hinüber, und auch Gasly steht jetzt bereits seit längerer Zeit an der Box. An seinem Auto wird ebenfalls am Motor gearbeitet. Das sieht nicht gut aus, er wird in FT1 wohl ebenfalls nicht mehr fahren können ... Bereits in Mexiko hatten die beiden Nachwuchspiloten - vor allem Gasly - kaum Trainingszeit. Das scheint sich hier fortzusetzen.

  • Kleiner Zwischenfall

    Hamilton wird von Hülkenberg in Kurve 12 etwas rausgedrückt. War der Deutsche da zu aggressiv oder hätte der Weltmeister früher vom Gas gehen müssen? Er war nämlich nicht auf einer schnellen Runde und bekam Blaue Flaggen gezeigt.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7