ANZEIGE 
Zum Google Play Store Zum Apple Store Zur Informationsseite über die App Holen Sie sich Motorsport Master für iOS oder Android!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Marktplatz
Fireblade, CBR 1000 RR
VB €7.500,00
Fireblade, CBR 1000 RR - Wegen Zeitmangel biete ich meine top gepflegte Fireblade an. Reifen noch 50%. Ich hoffe über di[...]
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Wo würden Sie die Formel 1 2018 am liebsten live verfolgen?

ARD/ZDF
Eurosport
RTL
ServusTV
Sky
sport1
online auf motorsport.tv
auf einem anderen Sender
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > Live-Ticker-News
GP Brasilien

Formel-1-Live-Ticker: Der Freitag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Mercedes am Freitag nicht zu schlagen +++ Ferrari-Drohung nur heiße Luft? +++ Wieder Probleme mit Renault-Motoren +++

  • Das war's!

    Damit ist die Session auch rum, die Bestzeit geht an Hamilton vor Bottas, Ricciardo, Vettel, Verstappen und Räikkönen. Mercedes hat das Geschehen hier heute klar beherrscht. "Best of the Rest" wird Ocon vor Massa auf P7. Hier im Ticker geht es gleich unter anderem mit Stimmen zum ersten Trainingstag in Brasilien weiter.

  • Mercedes-Land

    Die Silberpfeile hatten heute in allen Streckenabschnitten die Nase vorne - schlechte Nachrichten für Red Bull und Ferrari. Der Regen ist übrigens nicht stärker geworden, weshalb wir wohl auch die letzten zehn Minuten noch wie geplant über die Bühne bekommen werden.

  • Regentropfen

    Kommt der Regen in der Schlussphase doch noch? Jedenfalls sehen wir jetzt die ersten kleinen Tropfen. Die Session könnte also unfreiwillig ein paar Minuten früher vorbei sein. Einen Crash will so spät in FT2 jetzt sicherlich niemand mehr riskieren!

  • Frische Bilder

    Natürlich sind mittlerweile auch schon Fotos aus FT2 in unserer Tagesgalerie. Nur noch einmal als kleiner Hinweis ;-)

  • Longruns

    Die letzten 30 Minuten laufen und die meisten Fahrer konzentrieren sich jetzt auf ihre Longruns. Mit anderen Worten: Jetzt wird fürs Rennen trainiert, schnelle Runden gibt es nicht mehr. Die Bestzeit dürfte damit in FT2 an Hamilton gehen - lediglich 0,048 Sekunden vor Bottas.

  • Dreher

    Wo wir gerade bei Haas sind ... Jetzt hat es auch Grosjean erwischt.

  • Best of the Rest

    Ocon ist aktuell hinter den drei Topteams Siebter. An diesem Wochenende dürfen er und Perez bei Force India endlich wieder frei gegeneinander fahren - das wird am Sonntag auf jeden Fall auch spannend! Ander Spitze liegt weiterhin Hamilton vor Bottas. Und letzter ist aktuell Giovinazzi im Haas - noch hinter den beiden Sauber-Piloten. Generell tut sich Haas wieder einmal schwer, denn auch Grosjean liegt nur auf P16.

  • Alonso fährt wieder

    War wohl doch kein so großes Problem beim Spanier, er ist mittlerweile wieder auf der Strecke - und kann sein Auto im Gegensatz zum Teamkollegen auch dort halten ;-)

  • Nächster Dreher

    Jetzt fliegt auch Vandoorne ab, er dreht sich in Kurve 2. Vettel haben wir ja in FT1 auch schon neben der Strecke gesehen. Schwierige Bedingungen hier ...

  • Aero-Test

    Bei Verstappen hat man den Diffusor mit Flow-viz-Farbe eingepinselt. Hier möchte man den Luftstrom genau überprüfen. Der Niederländer liegt aktuell auf P5, hat aber offenbar sehr wenig Grip. Er rutscht ziemlich herum. Ericsson fliegt derweil ab und landet in der Mauer. Er schafft es allerdings, seinen Sauber an die Box zurückzubringen. Das Auto muss nun aber erst einmal ordentlich durchgecheckt werden.

  • Auf der Strecke ...

    ... hat der Spanier derweil wieder einmal ein Problem. Er ist jetzt ausgestiegen, und in der Box schaut man sich den Motor an. Bleibt ihm nur zu wünschen, dass es 2018 mit Renault-Power besser läuft als mit Honda - aber das scheint aktuell auch irgendwie fraglich zu sein. Bottas hat sich auf Supersofts derweil mit einer 1:09.563 wieder an die Spitze geschoben. Von Regen weiterhin keine Spur.

  • Alonso fährt Le Mans 2018

    Das behauptet zumindest die 'BBC', die das von Quellen aus dem Toyota-Umfeld wissen möchte. Und nicht nur das: Der Spanier soll darüber hinaus sogar noch weitere Rennen in der Langstrecken-WM (WEC) bestreiten. Alonso selbst wollte die Gerüchte an diesem Wochenende nicht kommentieren.

    Die komplette Story gibt es hier!

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7