Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Aktuelle Top-Formel-1-Videos
Die aktuelle Umfrage

Nach Niki Laudas Rücktritt: Wer soll neuer RTL-Experte werden?

Gerhard Berger
Timo Glock
Alex Hofmann
Nico Rosberg
ein anderer
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > News

Felipe Massa wird nach Rücktritt FIA-Vertreter für Brasilien

Wie der zurückgetretene Formel-1-Pilot Felipe Massa ab 2018 sein kriselndes Heimatland unterstützen will und wie es zum Engagement kam

Felipe Massa
Felipe Massa möchte sein Land als FIA-Vertreter unterstützen
© LAT

(Motorsport-Total.com) - Noch-Formel-1-Pilot Felipe Massa wird in Zukunft den brasilianischen Automobilverband im FIA-Motorsport-Weltrat vertreten. "Normalerweise würde der Präsident des Verbandes sich selbst als Vertreter des Weltrats nominieren", erklärt Waldner Bernardo, seines Zeichens Präsident des für den Motorsport zuständigen brasilianischen Automobilverbandes CBA, gegenüber 'Globo'. "Ich verstehe aber, dass Felipe Massa in dieser Rolle nützlich wäre als ich."

Massa hat laut seinem Landsmann das Angebot angenommen. "Ich habe ihn am Dienstag eingeladen, bevor er nach Europa gereist ist", verweist Bernardo auf ein Treffen mit dem Williams-Piloten nach dem Grand Prix von Brasilien. "Er hat mich angerufen und mir gesagt, dass er mit seinem Vater und seinen Freunden gesprochen hat und der Ansicht ist, dass er mehr für den Sport tun könnte."

ANZEIGE

Brasilien befindet sich derzeit in einer Wirtschaftskrise. Der Grand-Prix-Kurs in Interlagos, in dessen Umgebung Massa aufwuchs, steht zum Verkauf, außerdem wird 2018 zum ersten Mal seit 1969 eine Saison ohne brasilianischen Piloten im Starterfeld beginnen. Abgesehen von der FIA-Rolle ist Massas persönliche Zukunft ungeklärt: Der 36-Jährige will unbedingt weiterfahren und erwägt einen Wechsel in die Formel E.

Artikeloptionen
Artikel bewerten