Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Günstige Formel-1-Tickets
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
Die aktuelle Umfrage

Nach Niki Laudas Rücktritt: Wer soll neuer RTL-Experte werden?

Gerhard Berger
Timo Glock
Alex Hofmann
Nico Rosberg
ein anderer
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > History

Vor fünf Jahren: Michael Schumacher tritt zurück - endgültig

Am 4. Oktober 2012 gab Formel-1-Rekordchampion Michael Schumacher seinen endgültigen Rücktritt vom aktiven Rennsport bekannt

Michael Schumacher
Vor dem Grand Prix von Japan gab Michael Schumacher seinen Rücktritt bekannt
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - "Ich habe mich entschlossen, am Ende des Jahres zurückzutreten." Das waren die Worte von Formel-1-Rekordchampion Michael Schumacher am 4. Oktober 2012. Damals verkündete der Deutsche seinen endgültigen Abschied aus dem aktiven Motorsport, nachdem er 2006 schon einmal zurückgetreten war. Doch Mercedes lockte Schumacher 2010 zurück in die Formel 1. Und "Schumi" gab der Verlockung nach.

In drei Jahren als Mercedes-Fahrer gelang es dem siebenmaligen Formel-1-Weltmeister allerdings nicht, an seine Form aus der "ersten Karriere" anzuknüpfen. Die sportlichen Höhepunkte des heute 48-Jährigen bei seinem dreijährigen Comeback waren eine Pole-Position in Monaco (die ihm jedoch aberkannt wurde) sowie ein dritter Platz beim Valencia-Grand-Prix 2012. Die Hoffnung auf Siege oder gar einen erneuten WM-Triumph erfüllte sich nicht.

ANZEIGE

Aber Schumacher zeigte sich bei der Pressekonferenz vor dem Grand Prix von Japan in Suzuka betont entspannt und meinte: "Ich kann mit meinen Leistungen in den letzten drei Jahren zufrieden sein. Ich habe gesehen, dass ich immer noch mit den besten Fahrern der Welt konkurrieren kann." Er sah seine Rückkehr in den Rennsport jedoch auch kritisch: "Zweifellos haben wir unser Ziel, ein Auto zu entwickeln, das um die WM kämpfen kann, nicht erreicht."

Schumacher ist bis heute Rekordhalter

Er habe seine Entscheidung, eine zweite Karriere zu starten, allerdings nicht bereut. Schumacher weiter: "In den vergangenen sechs Jahren habe ich viel gelernt, auch über mich selbst. Zum Beispiel, dass man sich öffnen kann, ohne den Fokus zu verlieren. Oder dass verlieren sowohl schwieriger als auch lehrreicher sein kann als gewinnen. Manchmal", so der erfolgreichste Formel-1-Fahrer aller Zeiten, "hatte ich das in früheren Jahren aus den Augen verloren."

Für ihn sei trotz allem klar, "dass ich über meine Gesamtleistung in der Formel 1 glücklich sein kann". Und in der Tat haben viele seiner Bestmarken bis heute Bestand. Schumacher hält nach wie vor viele der wichtigsten Formel-1-Rekorde, angefangen bei den meisten Siegen bis hin zu den meisten WM-Titeln. Einzig den Rekord für die meisten Pole-Positions ist Schumacher inzwischen los, da ihn Lewis Hamilton - übrigens sein Nachfolger im Mercedes-Werksteam - in der Formel-1-Saison 2017 übertrumpfte.

Das konnte Schumacher am 4. Oktober 2012 nicht ahnen. Auch nicht, dass Mercedes ab 2014 zu einer wahren Dominanz ansetzen würde. Er sei mit sich selbst im Reinen, meinte "Schumi" und sagte: "In den vergangenen Monaten war ich mir nicht mehr sicher, ob ich noch die Motivation und die Energie haben würde, die notwendig ist, um weiterzumachen. Es ist nicht mein Stil, etwas zu tun, von dem ich nicht zu 100 Prozent überzeugt bin. Mit der heutigen Entscheidung fühle ich mich befreit von diesen Zweifeln."

Am 25. November 2012 fuhr Schumacher in Sao Paulo sein letztes Formel-1-Rennen. 13 Monate später verunglückte er beim Skifahren und zog sich schwere Verletzungen zu. Seine Rehabilitation dauert weiter an. Über Schumachers aktuellen Zustand gibt es keine Informationen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten