Aktuelles Top-Video

Formel-1-Technik: Das Lenkrad unter der Lupe

Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
Formel-1-Quiz
Die aktuelle Umfrage

59 Punkte Rückstand: Geht da noch was für Sebastian Vettel?

Ja
Nein

TV-Experte: Rosberg-Comeback beim Grand Prix von Japan

Nico Rosberg feiert auf der Strecke, auf der er seinen letzten Grand Prix gewonnen hat, ein Comeback, wenn auch "nur" als TV-Experte

Nico Rosberg
Nico Rosberg kehrt in Suzuka als TV-Experte in den Formel-1-Paddock zurück
© LAT

(Motorsport-Total.com) - Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg kehrt beim bevorstehenden Grand Prix von Japan in Suzuka (Formel 1 2017 live im Ticker) in einer professionellen Funktion in den Paddock zurück. Zwar gibt er kein Comeback als Rennfahrer, doch als TV-Experte für das Pay-TV-Netzwerk Sky wird er am kommenden Wochenende über die Bildschirme flimmern.

"Ich freue mich sehr darüber, bestätigen zu dürfen, dass ich dieses Wochenende in Japan Teil des Sky-Formel-1-Teams sein werde", kündigt Rosberg an. "Seit meinem Rücktritt war ich nur bei ein paar Grands Prix, insofern freue ich mich darüber, wieder mit dem Zirkus unterwegs zu sein. 2016 habe ich hier einen großartigen Sieg gefeiert (seinen letzten; Anm. d. Red.), und natürlich werde ich meine Fachkenntnis und Erinnerungen an und über Suzuka teilen."

ANZEIGE

Sky strahlt mit eigenen Länderteams in Großbritannien, Deutschland und Italien aus; Rosberg soll in erster Linie der britischen Version zur Verfügung stehen. Im Rahmen der Übertragungen wird man ihm vermutlich auch die eine oder andere Frage über seine neue Tätigkeit als Manager von Robert Kubica stellen, der als zweiter Fahrer bei Rosbergs Ex-Team Williams im Gespräch ist.

Erst kürzlich hat Rosberg bestätigt, zum zweiten Mal Vater geworden zu sein. Die beiden Töchter Alaia und Naila werden während seines Japan-Aufenthalts bei Mutter Vivian zu Hause in Monaco bleiben.

Artikeloptionen
Artikel bewerten